Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, mein Papa betrügt meine Mama

Hilfe, mein Papa betrügt meine Mama

28. Juni 2014 um 21:33

Hallo ihr Lieben,
ich bin neu hier und habe mich angemeldet weil ich wirklich nicht mehr weiter weiß.
schon seit ein paar Monaten fällt mir auf das mein Papa immer mit einer Frau bei Whatsapp schreibt die ich nicht kenne. Ich habe mir nie etwas dabei gedacht aber, vor ca 4. Wochen bin ich das erste mal stutzig geworden dass er der besagten Frau "nächste Woche die Brust abtasten will".. heute hatte ich sein Handy wieder in der Hand und habe geguckt weil ich seit dem den Verdachte hatte in der Aufregung konnte ich nur die letzten beiden Nachrichten sehen dort stand " ich lecke deine m..." und "er platzt gleich". das sind dinge die eine Tochter nicht gerade von ihrem Papa hören möchte. Eigentlich bin ich schon länger aufmerksam darauf weil das Gespräch mit der Frau das EINZIGE ist welches IMMER gelöscht ist .. und seit ein paar Monaten hat er auch ein Passwort in seinem Handy was NIEMAND wissen darf weil es angeblich sicherer ist.
Ich weiß einfach nicht was ich tun soll, mit wem ich reden soll, ob ich mich überhaupt einmischen soll.. meine Schwester will ich solange nicht damit belästigen bis ich mir wirklich sicher bin.. und auch wenn ich mir sicher bin was soll ich machen ich LIEBE meinen papa ich bin ein absolutes papa kind. aber meine mama liebe ich auch und sie tut mir leid. papa liebt mama auch das merkt man wir sind vor ein-einhalb jahren sogar in ein Haus gezogen was die beiden gekauft haben.. ich weiß nicht was ich tun soll ich kann mir das nicht erklären.. das kommt mir alles vor wie ein schlechter traum.. HILFEEEE !

Mehr lesen

29. Juni 2014 um 9:38

Aber
wie soll ich damit anfangen? das ist auch ein sehr peinliches thema

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2014 um 17:12

Nicht einmischen
Lass ihn mit diesem Thema besser in Ruhe. Du kannst ja für dich weiterhin beobachten, was sich da entwickelt bzw. ob du Anzeichen findest, ob er sich mit ihr trifft.

Ansonsten bleibt es seine Sache.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 8:24

Sag
Deinem Vater, dass Du Bescheid weißt und stelle ihm ein Ultimatum: Entweder er sagt es Deiner Mutter selbst oder Du tust es!

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2014 um 18:48

Gelesen ist gelesen...
Außerdem ist das ja wohl etwas anderes, wenn man so etwas findet.... wenn ich so etwas auf dem Handy meines Kindes finden würde, und wüsste, dass es gleichzeitig in einer Beziehung ist, würde ich es wahrscheinlich auch darauf ansprechen... auch wenn es schwer fällt, aber sie ist als seine Tochter, glaube ich, in der Position, dass sie das kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 9:26

Es nun einmal passiert
Die Frage ist nicht, ob sie es hätte lesen sollen oder nicht.... sie hat es nun einmal gelesen. Punkt. Die Frage ist, wie soll (und kann) sie sich jetzt verhalten? Das sie als Tochter das einfach für sich behält und eventuell zusieht, wie ihr Vater ihre Mutter hintergeht scheint keine Option für sie zu sein, da sie offensichtlich schwer an der Sache zu knapsen hat, was ja auch völlig verständlich ist. Das beste wäre meiner Meinung, den Vater ganz sachlich zu konfrontieren und zu sehen, wie dieses Gespräch läuft.... oder sich von außen Hilfe zu holen, entweder bei einem Mediator oder ähnliches.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2014 um 10:51

Ich meinte nicht,
dass sie als Tochter im Recht ist, das Handy ihres Vaters zu durchsuchen, das wäre ich als Elternteil bei meinem Kind auch nicht, ich meinte eher, dass sie als Tochter in der Position undim Recht ist, ihren Vater nach diesen Dingen zu fragen.... es totzuschweigen sehe ich nicht als Lösung für sie, zumal ihr das gaze schwer zu schaffen macht. Und diese Texte finde ich schon etwas besorgniserregend, es ist nicht verwunderlich, dass sie sich Sorgen deswegen macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2014 um 16:08

Nicht einmischen
Keine Ahnung wie alt Du bist und mit welcher Berechtigung Du die Post liest. Hast Du denn das Wissen ob überhaupt was passiert ist oder es sich um eine reine platonische Sache handelt. Ist dir denn bekannt ob deine Mutter noch Lust hat oder sich deinem Vater verweigert, alles leider im noralen Bereich. Halte dich bitte da raus, hoffentlich nicht schon zu spät, es ist nicht deine Baustelle.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2014 um 8:04

Blöde Situation!
Ich hoffe, du hast noch nichts gesagt.
Du musst sehr vorsichtig sein. Denn es steht dir als Kind, egal wie alt du bist, NICHT zu, in das Handy deines Dads zu schauen.
Aber, da du es eh schon weißt, und niemand dir zumuten kann, diese Geheimnis für dich zu behalten, solltest du mit deinem Vater reden.
Sag ihm, du hast ZUFÄLLIG eine ankommende Nachricht neulich, als das Handy auf dem Tisch lag, gesehen. Es hat dich erschreckt, was da stand. Aber du stehst jetzt unter Druck, und hast gegenüber Mama ein schlechtes Gewissen. Obwohl du keine Schuld hast!
Er wird dich beruhigen und sagen, dass es nur Spaß unter Erwachsene ist. Sage dann mit Nachdruck, dass er es mit Mama besprechen soll, da du sonst zur Komplizin wirst. Dann gehst du.
Benutze das Wort Mama. Es macht dich kindlicher und zeigt deine Rolle hier deutlich. Weine ruhig etwas. Männer sind immer aufmerksamer, wenn Tränen fließen, gerade bei ihren Kindern!

Was dann passiert, hast du nicht mehr in der Hand. Ob er ihr sagt, liegt bei ihm.
Wichtig ist: Es ist NICHT deine Schuld, wenn es schlimmer wird!
Ich weiß, dass es für dich hart ist. Aber du musst den Dingen ihren Lauf lassen.
Sag es ihm. Rede es dir von der Seele. Aber halte dich von da an raus!
Und: Finger weg von Papas Handy! Zu deinem Schutz!!!

Lass von dir hören!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gefühle für eine Freundin
Von: lugus_12310283
neu
19. August 2014 um 7:32
Noch mehr Inspiration?
pinterest