Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Mein neuer Freund hat in seiner Single Zeit eine andere geschwängert.

Hilfe! Mein neuer Freund hat in seiner Single Zeit eine andere geschwängert.

18. Mai 2017 um 20:51

Erstmal ein hey an alle die das lesen 🙋

Ich habe mich nach langer Zeit wieder einem anderen Mann geöffnet und er ist für mich wirklich etwas sehr besonderes. Ich habe mich noch nie bei jemanden so wohl gefühlt und konnte das erstmal so richtig "ich" sein. Wir sind erst seit 7 Wochen zusammen, aber uns kommt das alles schon so viel länger vor. Wir sind zusammen sehr glücklich und alles beruht auf Gegenseitigkeit. Wir kennen uns durch die Arbeit und arbeiten auch täglich zusammen.

Jetzt zu dem ganzen Problem.. undzwar wissen wir seit einer Woche das er in der Zeit als er Single war eine andere geschwängert hat. Es war ein One Night Stand und es war von seiner besten Freundin die Mitbewohnerin. Es ist bei der Einweihungsparty passiert und es war jede Menge Alkohol im Spiel.

Er will mich nicht verlassen und es geht ihm sehr schlecht deswegen. Er will aber genau so wenig seinem Kind später erklären müssen warum Mama und Papa nicht zusammen wohnen und natürlich möchte er auch jeden Laut und jede Bewegung seines Kindes miterleben, wie man es schon immer geplant hat. Er ist halt am überlegen ob er es nicht mit ihr versuchen sollte..

Ich würde ihn am liebsten alles stehen lassen, aber ich habe noch nie in meinem Leben so einen tollen Menschen kenngelernt. Ich könnte mir das alles so vorstellen, das wir beide zusammen sind und die das Kind getrennt groß ziehen. Klar werden die beiden grade in den ersten Jahren viel miteinander zu tun haben und auch gemeinsam mit dem Kind sein, aber ich bin seine Freundin. Ist es nicht möglich das wir drei das zusammen hinbekommen?

Mehr lesen

18. Mai 2017 um 21:07

Das ist natürlich eine schwierige Situation. 

Ich denke sowas ist nur möglich, wenn auch er das so will. Momentan scheint er aber in die Richtung zu tendieren, es mit der Mutter Seine Kindes zu versuchen.

seine Motive mögen ehrenhaft sein. Aber seine Begründung ist doch etwas abstrus. 
Er wird sich ja nicht plötzlich in sie verlieben und nur eine Beziehung wegen einem Kind einzugehen halte ich für schwierig.

er kann auch so für sein Kind da sein.

Aber auch du musst dir gut überlegen, inwiefern du damit zurecht kommst. Das wird ihm alles viel Zeit und Energie abverlangen. Du wirst dich sicher auch oft zurückgesetzt fühlen und das kann Probleme verursachen.

ich bin der Meinung das es geht, aber es verlangt allen sehr viel ab. Zumal alle beteiligten sich gegenseitig kaum kennen.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2017 um 22:32

Wir sind auch erst seit 7 Wochen zusammen..

Und die andere hat ja den Vorschlag gemacht, das die das versuchen sollten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2017 um 22:36
In Antwort auf maddi111

Das ist natürlich eine schwierige Situation. 

Ich denke sowas ist nur möglich, wenn auch er das so will. Momentan scheint er aber in die Richtung zu tendieren, es mit der Mutter Seine Kindes zu versuchen.

seine Motive mögen ehrenhaft sein. Aber seine Begründung ist doch etwas abstrus. 
Er wird sich ja nicht plötzlich in sie verlieben und nur eine Beziehung wegen einem Kind einzugehen halte ich für schwierig.

er kann auch so für sein Kind da sein.

Aber auch du musst dir gut überlegen, inwiefern du damit zurecht kommst. Das wird ihm alles viel Zeit und Energie abverlangen. Du wirst dich sicher auch oft zurückgesetzt fühlen und das kann Probleme verursachen.

ich bin der Meinung das es geht, aber es verlangt allen sehr viel ab. Zumal alle beteiligten sich gegenseitig kaum kennen.
 

Danke für die Antwort
Ja darüber bin ich mir auch bewusst, das es schwer wird. Ich denke das aber grade so etwas eine gesunde Beziehung verstärkt.. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 7:49
In Antwort auf deaneryss

Erstmal ein hey an alle die das lesen 🙋 

Ich habe mich nach langer Zeit wieder einem anderen Mann geöffnet und er ist für mich wirklich etwas sehr besonderes. Ich habe mich noch nie bei jemanden so wohl gefühlt und konnte das erstmal so richtig "ich" sein. Wir sind erst seit 7 Wochen zusammen, aber uns kommt das alles schon so viel länger vor. Wir sind zusammen sehr glücklich und alles beruht auf Gegenseitigkeit. Wir kennen uns durch die Arbeit und arbeiten auch täglich zusammen.

Jetzt zu dem ganzen Problem.. undzwar wissen wir seit einer Woche das er in der Zeit als er Single war eine andere geschwängert hat. Es war ein One Night Stand und es war von seiner besten Freundin die Mitbewohnerin. Es ist bei der Einweihungsparty passiert und es war jede Menge Alkohol im Spiel. 

Er will mich nicht verlassen und es geht ihm sehr schlecht deswegen. Er will aber genau so wenig seinem Kind später erklären müssen warum Mama und Papa nicht zusammen wohnen und natürlich möchte er auch jeden Laut und jede Bewegung seines Kindes miterleben, wie man es schon immer geplant hat. Er ist halt am überlegen ob er es nicht mit ihr versuchen sollte.. 

Ich würde ihn am liebsten alles stehen lassen, aber ich habe noch nie in meinem Leben so einen tollen Menschen kenngelernt. Ich könnte mir das alles so vorstellen, das wir beide zusammen sind und die das Kind getrennt groß ziehen. Klar werden die beiden grade in den ersten Jahren viel miteinander zu tun haben und auch gemeinsam mit dem Kind sein, aber ich bin seine Freundin. Ist es nicht möglich das wir drei das zusammen hinbekommen?

Das ist natürlich eine sch**** Situation! Aber ich muss ehrlich sagen, dass wenn jmdmit dem Gedanken spielt mit jmd zsm zu sein weil der ein Kind bekommt obwohl er in einer Beziehung ist dann müssen da wohl auch (immer) Gefühle für die andere gewesen sein. 
Ich trenn mich doch nicht von meinem Partner den ich angeblich so sehr liebe weil ich in meiner Single Zeit einen "fehler" gemacht habe (Sex ohne Verhütung bei dem ein Kind entstand). 

Er kann sich ja trotzdem um das Kind kümmern! Nur wegen einem Kind eine Bez einzugehen wird keiner glücklich.
Er nicht, weil er gedanklich vllt bei dir ist und jahrelang ein hin und her geben wird da ihr auch noch beruflich verbunden seid. Sie nicht , weil die das sicher merken wird und das Kind nicht da es merkt wenn die Eltern nicht glücklich sind! 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 7:52
In Antwort auf deaneryss

Wir sind auch erst seit 7 Wochen zusammen..

Und die andere hat ja den Vorschlag gemacht, das die das versuchen sollten.

Wenn die andere das vorschlägt wird es keine Einigung zu 3 geben sondern immer eine intrigante die versucht deinen Freund zu bekommen mit Hilfe des Kindes

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 7:59

Wenn er schon mit dem Gedanken spielt es mit der anderen zu versuchen wäre für mich die Beziehung mit ihm beendet. Es ist schon so belastend genug dass er ein Kind mit einer anderen bekommt das müsste die Beziehung schon sehr innig und hoffnungsvoll sein... das passt nicht dazu.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 8:00

Ich frag mich immer, wie man im Vollsuff Sex haben kann. Bei Frauen geht das, aber bei Männern? Bereits angetrunken bekommen viele Männer nur noch schlecht einen hoch, geschweige denn im Vollsuff, wo man nicht mal mehr an die Verhütung denken kann  Und auch mit dem Orgasmus, also der Ejakulation, gibt es im betrunkenen Zustand arge Probleme  Ich halte diese Vollsuff-Geschichte daher für eine billige Ausrede. Sie soll legitimieren, dass er ja nicht bewusst mit dieser Frau geschlagen hat und dann auch noch zu doof war zu verhüten. Der Alkohol war Schuld, nicht er 

Nach der Ansage, dass er es mit der Kindsmutter probieren sollte, kann er es ja mit dir nicht so ernst meinen. Er wird damit also immer zwischen den Stühlen sitzen, sie wird fordern und versuchen ihn für sich zu gewinnen. Und er ist da sehr offen und würde sich gewinnen lassen. Wenn nicht offen, dann zumindest heimlich, was dann für eure Beziehung im Betrug enden würde. Demnach kannst du davon ausgehen, dass er früher oder später mindestens untreu wird oder sich trennt, wenn das Kind da ist. Das würde ich nicht mitmachen und mich selbst trennen. Und zwar so früh wie möglich. Jetzt seid ihr erst seit 7 Wochen zusammen, noch sind die Gefühle nicht so riesig wie nach mehreren Monaten oder Jahren. 

Ich würde mich trennen. Das hat wenig Zukunft - zumindest eine sehr unsichere. Sogar mit vorheriger Ansage.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 13:48
In Antwort auf fusselbine1

Ich frag mich immer, wie man im Vollsuff Sex haben kann. Bei Frauen geht das, aber bei Männern? Bereits angetrunken bekommen viele Männer nur noch schlecht einen hoch, geschweige denn im Vollsuff, wo man nicht mal mehr an die Verhütung denken kann  Und auch mit dem Orgasmus, also der Ejakulation, gibt es im betrunkenen Zustand arge Probleme  Ich halte diese Vollsuff-Geschichte daher für eine billige Ausrede. Sie soll legitimieren, dass er ja nicht bewusst mit dieser Frau geschlagen hat und dann auch noch zu doof war zu verhüten. Der Alkohol war Schuld, nicht er 

Nach der Ansage, dass er es mit der Kindsmutter probieren sollte, kann er es ja mit dir nicht so ernst meinen. Er wird damit also immer zwischen den Stühlen sitzen, sie wird fordern und versuchen ihn für sich zu gewinnen. Und er ist da sehr offen und würde sich gewinnen lassen. Wenn nicht offen, dann zumindest heimlich, was dann für eure Beziehung im Betrug enden würde. Demnach kannst du davon ausgehen, dass er früher oder später mindestens untreu wird oder sich trennt, wenn das Kind da ist. Das würde ich nicht mitmachen und mich selbst trennen. Und zwar so früh wie möglich. Jetzt seid ihr erst seit 7 Wochen zusammen, noch sind die Gefühle nicht so riesig wie nach mehreren Monaten oder Jahren. 

Ich würde mich trennen. Das hat wenig Zukunft - zumindest eine sehr unsichere. Sogar mit vorheriger Ansage.

Alkohol enthemmt, im vollen Rausch wird das nicht mehr möglich sein. Doch auch mal der Apell an die Frau die sich im Rausch vernaschen lässt.  Natürlich werden auch in solchen Zuständen Kinder gemacht, doch wer will wissentlich in dem Zustand Kinder zeugen, die späteren Schäden sind doch auch zu sehen.
Mal etwas zum Nachdenken, warum steigt im November die Geburtenrate stark an?
Das gibt einem normalen Menschen schon zu denken. Aber es sind immer zwei daran beteiligt, wenn beide nicht mehr klar denken können, passieren halt Dinge die man nicht mehr in der Hand hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2017 um 14:29

Sehe ich genauso wie Du

7 Wochen eine Beziehung ,da kann man sich ja auch noch leicht trennen ,was will sich eine Frau sowas ans Bein binden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen