Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe-mein Freund ist unhygienisch!!

Hilfe-mein Freund ist unhygienisch!!

19. Oktober 2018 um 11:41

Hallo Zusammen,

ich habe momentan ein kleines Problem mit meinem Freund. Wir sind jetzt seit einigen Wochen zusammen, ich mag ihn sehr und es passt auch alles ziemlich gut. Das Problem ist nun, er achtet nicht so sehr auf seine Körperhygiene. Ich gehe selbst jeden Tag duschen (mir ist bewusst dass das nicht gesund ist, fühle mich aber sonst ziemlich unrein) und bin was das angeht ziemlich penibel. Duschen bzw. Waschen nach dem Sex ist für mich und auch für meine Ex-Partner, selbstverständlich gewesen. Ich ekel mich nicht vor Leuten die mal nicht jeden Tag duschen gehen, aber man sollte sich doch zumindest an den "stinkenden" Stellen waschen, oder?

Nun zu meinem Freund. Er putzt sich so wie ich es beobachten konnte, nur alle 2 Tage die Zähne und geht höchstens alle 2 Tage duschen. Er arbeitet viel, auch auf Baustellen und ich finde da sollte man sich abends nach der Arbeit schon den Dreck und Schweiß abwaschen..Selbst nachdem wir miteinander geschlafen haben wäscht er sich nicht, auch nicht am nächsten Tag, oder den Tag darauf. Wenn ich sage "komm lass uns zusammen duschen", kommt nur ""ich war doch eben schon" oder "nein, ich bin müde". So langsam fange ich an mich vor ihm zu ekeln, mit ihm schlafen wenn er nicht duschen geht möchte ich auch nicht. Mal ganz davon abgesehen dass dann natürlich auch ein ziemlich übler Geruch aus seiner unteren Region kommt.

Habt ihr Erfahrungen damit? Wie kann ich ihm das mitteilen? Er wird sehr schnell zickig und fühlt sich persönlich angegriffen, deswegen ist das nicht so leicht. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen wie ich ihn darauf ansprechen kann. Denn so mag ich ihn total gern und daran soll die Beziehung natürlich nicht direkt wieder scheitern!

Vorab schonmal ein großes Danke!

Mehr lesen

19. Oktober 2018 um 12:20

Igitt, das geht gar nicht. Dass er am Ende eines anstrengenden Arbeitstages nicht frisch riecht, ist ja ok - aber umso wichtiger ist es, dass er sich danach pflegt. Und ungepflegte Zähne in dem Alter schon - wie soll das zwanzig Jahre später aussehen?! Du kannst ihm nur recht deutlich klarmachen, dass er sich da in Griff kriegen muss. Und zwar jetzt, solange Du noch die Reißleine ziehen kannst.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 12:27

Direkt gesagt habe ich es ihm bis jetzt noch nicht. Ich bin meistens etwas ZU direkt, was nicht gerade von Vorteil ist. Wie spreche ich so etwas denn behutsam an ohne direkt zu sagen, dass er stinkt und sich die Zähne öfter putzen soll?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 12:35

Ich hatte mal einen Kollegen, bei dem roch das Büro, sobald er drin war. Am ersten Tag kam ich rein, habe gesagt: "Oh, hier muss mal gelüftet werden." , und dezent das Fenster geöffnet. Jedem normalen Menschen wäre das schon peinlich gewesen, ihm nicht. Das habe ich ein paar Tage wiederholt, weil ich ihn nicht beschämen wollte. Ohne Erfolg. Dann habe ich ihm freundlich unter vie Augen (mir war es selber sehr peinlich) gesagt, es wäre schön, wenn er mal etwas mehr auf Körperhygiene und frische Klamotten achten würde. Als er dann nach dem Wochenende immer noch in den selben, nicht gewaschenen Klamotten kam und es nicht zum Aushalten im Büro stank, platze mir der Kragen und ich sagte ihm: "Do Pottsau stinkst. Wasch Dich und zieh Dir frische Klamotten an!", ging es endlich. Manche brauchen eine klare Ansage.

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 16:28

Ja so einen ähnlichen Fall hatte ich auch. Hat sich auch nach vielen Jahren Beziehung nicht geändert. Er duscht sich alle 3-4 Tage, nagut er hat nen Bürojob, trotzdem... War beim Kuscheln immer ziemlich eklig wenn man seine fettigen Haare ins Gesicht geschleudert gekriegt hat. Habe ihn dauernd drauf angesprochen, aber er meinte immer nur "Zu häufiges Duschen ist nicht gut". Unterwäsche und Socken wurden auch nur 1x die Woche gewechselt. Mich hat das auch super angewidert, aber ich konnte ihm auch dauernd frische Sachen hinlegen, die sind dann auf dem Boden neben dem Kleiderschrank gelandet und die alten Sachen wieder angezogen.

Aber wenn ihr nur seit ein paar Wochen zusammen seid, dann kannst du ja vielleicht noch was hinbiegen. Grade wenn man so einen Job hat sollte man sich genug waschen. Ich weiß nicht wie er das selber aushält.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 17:27

Da stimme ich Dir zu. Mein Fehler war, so lange gewartet zu haben, bis mir der Kragen geplatzt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 18:23

Uh, ich könnte da meinen Mund nicht halten. Da würde mich schon ein einfacher Kuss ekeln. Deshalb würde ich es ohne Umschweife sagen. Ob das konstruktiv ist, ist eine andere Frage.
Duscht er sich wenigstens vor dem Sex?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 18:40

Ikkkk, null Respekt hat der Stinker vor seiner Umwelt.
UND VOR SICH SELBST.
Rede hart Klartext.Meine Güte,1x die Woche Socken und Unterwäsche wechseln....Hat der das nie gelernt als Kind? Ich wuchs ohne Badezimmer auf.Erst mit 10 Jahren hatten wir ne Wohnung mit Bad.
Wir wuschen uns täglich.
Und mach keinen Sex bis det sich regelmässig wäscht .Ich krieg nur schon die Krise,wenn sich die Leute nach dem Heimkommen nicht die Hände waschen.
So kann man prima Erkältungen fernhalten
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2018 um 18:46

Mein Mann hat 8 schmerzhafte Bandscheibenvorfälle.Er war lange auf dem Bau.Da wurde Täglich geduscht,alle Kleider gewechselt.Und auch Heute wo er nicht mehr Arbeiten kann ist das noch so.Tägliches 2x Zähneputzen inkl.
Bei mir auch,Klarerweweise.
Nur meine langen Haare wasch ich  2x pro Woche.
Mit so einem Stinker wie Du hast,könnte ich nicht mal im Bett liegen.Müsste wohl die Bettwäsche 2x bei 95Grad waschen.Brr, mach ne Ansage.Besser wird es nicht einfach so

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 16:25

Was dein Anliegen ist, das ist dir selbst klar, die Frage ist so oft, wie man das ausdrücken kann.

Mein Zugang ist, zu sagen dass ich das brauche, um mich mit dem Partener wohlfühlen. Auf das wird immer gerne eingegangen. Auf diese Art kann ich es auch öfter sagen, ohne dass ich böse werde und auch ohne dass sich der andere zurechtgewiesen vorkommt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:09

Ich frage mich halt,wiso merken so eklige Leute nicht,dass sie stinken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:35
In Antwort auf prismalicht

Ich frage mich halt,wiso merken so eklige Leute nicht,dass sie stinken?

.... manche merken es vielleicht, kommen aber nicht auf die Idee, dass es stören könnte. Und sind noch traumatisiert von mama und Papa, die immer verlangt haben, die Hände vor dem Essen zu waschen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:45

Ach schnickschnack.Ich rauche auch.So jemand ist einfach eklig.Haben das eben diskutiert,ein no go ohne gleichen.Und der Knaller,auf Sex hoffen,Sex machen mit so einem Stinker.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:47
In Antwort auf nouvel_ami

.... manche merken es vielleicht, kommen aber nicht auf die Idee, dass es stören könnte. Und sind noch traumatisiert von mama und Papa, die immer verlangt haben, die Hände vor dem Essen zu waschen

Klar werden die Hände vor dem Essen gewaschen.Auch werden die Hande jedesmal beim Heimkommen gewaschen.Sollte doch ne Selbstverständlichkeit sein.
WieHändewaschen,Handschmuck entfernen vor dem Kochen.
Hallo???Was hat das mit traumatisieren zu tun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:48

Rauchen hindert nicht daran, angemessene Körperhygiene zu betreiben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:49
In Antwort auf rax

Was dein Anliegen ist, das ist dir selbst klar, die Frage ist so oft, wie man das ausdrücken kann.

Mein Zugang ist, zu sagen dass ich das brauche, um mich mit dem Partener wohlfühlen. Auf das wird immer gerne eingegangen. Auf diese Art kann ich es auch öfter sagen, ohne dass ich böse werde und auch ohne dass sich der andere zurechtgewiesen vorkommt.

Klammer auf die Nase und nicht mehr daneben sitzen.Wäre meine harmlose Reaktion
Sollte das noch nicht reichen,wäre meine Wortwahl auch ungewaschen.Falsche Rücksichtsnahme bringt nix.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 18:50
In Antwort auf prismalicht

Klar werden die Hände vor dem Essen gewaschen.Auch werden die Hande jedesmal beim Heimkommen gewaschen.Sollte doch ne Selbstverständlichkeit sein.
WieHändewaschen,Handschmuck entfernen vor dem Kochen.
Hallo???Was hat das mit traumatisieren zu tun?

Ui, jetzt bist Du aber im Schlusssprung über's Stöckchen gesprungen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 21:08
In Antwort auf nouvel_ami

Ui, jetzt bist Du aber im Schlusssprung über's Stöckchen gesprungen

Grins.uch als schwizeri versehe dies nicht...bedeutet? Dir auf den Leim gekrochen??
nix verstehe klär mich bitte auf.hüstel,als ich schrieb wie ich händewascherwartungen habe,dachte,hui hui klingt fast zwanghaft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 21:09

Versehe .kkk verstehe mein ich.ich mag so begriffe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2018 um 23:06
In Antwort auf prismalicht

Grins.uch als schwizeri versehe dies nicht...bedeutet? Dir auf den Leim gekrochen??
nix verstehe klär mich bitte auf.hüstel,als ich schrieb wie ich händewascherwartungen habe,dachte,hui hui klingt fast zwanghaft

Muss schmunzeln: die Redewendung kennt man in der Schweiz nicht? In der Hundedräsur kennt man, wie man das liebe Tier auch über ein hingehaltenes Stöckchen springen lässt.... Übertragen ins Menschliche - manche(r) springt bei Themen an (über's Stöckchen), die er ernster genommen hat als sie gemeint waren oder auch, wenn einer (zum Spaß ihm/ihr ein Thema als Stöckchen zum Drüberspringen hingehalten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 9:44

Vielleicht gefallen ihr ja die Antworten nicht. Oder in Wirklichkeit hat der Freund gepostet in der Hoffnung, Unterstützung zu finden.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 10:41

Ich war das ganze Wochenende unterwegs und habe gerade erst die ganzen Antworten lesen können. Fazit ist also ich muss ihn damit ganz klar konfrontieren, das sehe ich ein. Aber den passenden, etwas günstigen Moment muss ich dann wohl doch noch abwarten.

Ich muss wohl noch dazu sagen, dass er nicht stinkt und sich trotzdem jeden Tag frische Sachen anzieht. Kein Shirt oder Unterwäsche wird 2x getragen. Die untere Region ist das einzige was dann ziemlich müffelt.. Welche natürlich auch mit die Wichtigste ist! Gestern kam ich zu ihm und war sehr überrascht, es war aufgeräumt, geputzt und sogar sein Bett hat er mit neuer Wäsche bezogen. Frisch geduscht hat er mir die Tür aufgemacht, ich war schon fast positiv schockiert

Auf Dauer werde ich ihn trotzdem darauf ansprechen müssen, mal sehen wie seine Reaktion sein wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 10:48

Nein, von dem habe ich mich schnell getrennt. Meinen jetzigen Freund habe ich in der Zeit kennen gelernt und wir wussten schnell, dass es zwischen uns passt. Allerdings sind mir die Dinge bis dahin nicht aufgefallen. Er hat auch keinen Mundgeruch oder stinkt (Außer im Intimbereich wenn er nicht duschen war).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 11:59
In Antwort auf nouvel_ami

Muss schmunzeln: die Redewendung kennt man in der Schweiz nicht? In der Hundedräsur kennt man, wie man das liebe Tier auch über ein hingehaltenes Stöckchen springen lässt.... Übertragen ins Menschliche - manche(r) springt bei Themen an (über's Stöckchen), die er ernster genommen hat als sie gemeint waren oder auch, wenn einer (zum Spaß ihm/ihr ein Thema als Stöckchen zum Drüberspringen hingehalten hat.

Mh nee kenn ich nicht .
also ihr lieben,schönen,stinkerfreien Tag wünsch ich Euch

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 12:06
In Antwort auf prismalicht

Klammer auf die Nase und nicht mehr daneben sitzen.Wäre meine harmlose Reaktion
Sollte das noch nicht reichen,wäre meine Wortwahl auch ungewaschen.Falsche Rücksichtsnahme bringt nix.

"Falsche Rücksichtsnahme" wurde auch nicht empfohlen.

Wenn ich mich nicht wohl fühle, gibt es Konsequenzen: Distanz.

Wenn ich mich nachhaltig nicht wohl fühle, gibt es nachhaltige Konsequenzen: Trennung.

Den Stress mit "ungewaschener Wortwahl" tu ich mir einfach nicht an. Gelassen die nötigen Konsequenzen zu ziehen, finde ich angenehmer und zielführender. Gemeinsames Wohlfühlen ist für mich einfach notwendig in einer Beziehung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 12:46

Aber man findet den sex duft nur als schön,sexy wenn die chemie passt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 13:32

Vielleicht trägt Sie ne Gasmaske 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 14:41
In Antwort auf schmetterlingaufreisen

Uh, ich könnte da meinen Mund nicht halten. Da würde mich schon ein einfacher Kuss ekeln. Deshalb würde ich es ohne Umschweife sagen. Ob das konstruktiv ist, ist eine andere Frage.
Duscht er sich wenigstens vor dem Sex?

vor dem sex unbedingt.

danach eher nicht sondern zusammen mit den gemeinsamen gerüchen einschlafen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2018 um 14:43
In Antwort auf himalayafan

vor dem sex unbedingt.

danach eher nicht sondern zusammen mit den gemeinsamen gerüchen einschlafen.

Bei uns stinkt es auch nach dem Sex nie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2018 um 9:17
In Antwort auf prismalicht

Bei uns stinkt es auch nach dem Sex nie.

könnte mir keine partnerin vorstellen, die nach dem sex gleich duschen muss bzw. der es dann graust.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trennung, Was nun
Von: lou21
neu
23. Oktober 2018 um 8:50
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen