Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! mein freund ist ein muttersöhnchen!

Hilfe! mein freund ist ein muttersöhnchen!

6. Januar 2016 um 23:27

hallo ihr, ich habe nach einem jahr und durch freunde und bekannte erkannt, dass mein freund ein typisches muttersöhnchen ist. er wohnt noch daheim bei mutti mit 23, sie geht für ihn einkaufen, macht seine wäsche und ihre meinung zählt immer. sex haben wir vllt 2 mal die woche wenns hochkommt und verantwortung kennt er nicht. das schlimmste von all dem ist,dass ich ja schon fast seine ersatzmutter werde weil ich eine verlässliche partnerin sein wollte...so hab ich zb seinen lohn für ihn geholt als er knatsch mit seinem exarbeitgeber hatte, zur arbeit gefahren und abgeholt als er nicht mit dem roller konnte. vorallwm sein verhalten dass er mich manchmal wegen kleinigkeiten anschwindelt oder oft problemen aus dem weg geht zeigt mir,dass er geistig unreif ist. er hat auch gute seiten,deswegen liebe ich ihn. bloß weiß ich nicht wie ich aus dieser rolle wieder rauskomme bzw ihn irgendwie dazu motiviere sich von seiner mutter zu lösen?? ich wäre glücklich um einen rat!!

Mehr lesen

6. Januar 2016 um 23:37

Gleiches Problem...
Ich habe ein ähnliches Problem, jedoch ist mein ex Verantwortungsbewusster was seine Angelegenheiten angeht. Wäsche macht die Mutter und kocht auch. Selbst sein Zimmer wieder ab und zu mit gewischt.

Ich kann dir vielleicht keinen richtigen Rat geben...Bin selbst nicht älter...
Jedoch glaube ich, das sie erst selbständig werden können, wenn sie alleine Wohnen und die Mutter sie dann nicht weiter bemuttert. Denn dann müssen sie alles selbst regeln...und dann auch nur, wenn sie es auch wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 23:51
In Antwort auf pd2030

Gleiches Problem...
Ich habe ein ähnliches Problem, jedoch ist mein ex Verantwortungsbewusster was seine Angelegenheiten angeht. Wäsche macht die Mutter und kocht auch. Selbst sein Zimmer wieder ab und zu mit gewischt.

Ich kann dir vielleicht keinen richtigen Rat geben...Bin selbst nicht älter...
Jedoch glaube ich, das sie erst selbständig werden können, wenn sie alleine Wohnen und die Mutter sie dann nicht weiter bemuttert. Denn dann müssen sie alles selbst regeln...und dann auch nur, wenn sie es auch wollen...

->
das blöde ist er wollte ja schonmal ausziehen, doch sie hält ihn davon ab weil sie die wohnung nicht halten kann. man würde jetzt sagen, dann soll sie ne andere nehmen. aber das wäre ja such wieder zu umständlich usw. ich würde mir wünschen er würde sich auch mal darum kümmern wie es mir geht und nicht nur dass ich ihm hinterher bin. bzw wie ich anstelle dass er sich wher dazu bemüht sich wieder wie ein mann um mich zu werben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 23:58
In Antwort auf miinaeskla

->
das blöde ist er wollte ja schonmal ausziehen, doch sie hält ihn davon ab weil sie die wohnung nicht halten kann. man würde jetzt sagen, dann soll sie ne andere nehmen. aber das wäre ja such wieder zu umständlich usw. ich würde mir wünschen er würde sich auch mal darum kümmern wie es mir geht und nicht nur dass ich ihm hinterher bin. bzw wie ich anstelle dass er sich wher dazu bemüht sich wieder wie ein mann um mich zu werben.

Also
Wenn er ausziehen will, dann soll er es tun.
Unterstützt er seine Mutter denn Finanziell? Früher oder später wird er sowieso ausziehen, dann wird sich seine Mutter auch nach etwas Neuem umschauen müssen. Es ist leider wirklich schwierig, wenn Eltern kaum los lassen können...
Jedoch ist es von dir aus auch nicht in Ordnung, dass du SEINEN Lohn abholst. Klar, vielleicht braucht er paar tritte in den Allerwertesten, aber deswegen solltest du noch lange nicht all seine Verantwortung für solche Dinge übernehmen. Vielleicht lernt er dann ja, wenn er mal seinen Lohn zu spät bekommt. Ich selbst brauche z.b. auch manchmal ein paar Tritte, jedoch erwarte ich auch nicht, das andere für mich (z.b.) Termine beim Arzt vereinbaren. Dafür sollten wir ja wohl alt genug sein.
Schau doch, wie es ist, wenn du ihn nicht bemutterst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2016 um 23:59

->
ohne gefühle geht das natürluch ganz einfach. mittlerweile wird ne partnerschaft einfach weggeworfen wenn irgendwas nicht passt und man zu faul ist daran zu arbeiten. selbst wenn man dann tschüss sagen sollte zu ner partnerschaft gehören immernoch zwei also sollte man auch an sich arbeiten damit es bei der nächsten nicht nochmal passiert. nimms mir nicht übel, aber schlauer bin ich durch deinen kommentar nicht geworden,wohl eher das gegenteil. mario bart lässt grüßen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:01

Kann
natürlich sein, dass es eventuell psychische Hintergründe hat. Dann sollte man einfach gemeinsam darüber reden, aber nur weil einer solche Probleme hat, direkt schluss zu machen...
Ich weiß nicht, manche raten zu sowas. Ich bin der MEinung, dass wenn man jemanden liebt, man alles gemeinsam schaffen sollte. Manchmal braucht es seine Zeit. Jahre würde ich selbst natürlich auch nicht warten. Ihm aber ein paar Monate die Chance geben, es zu ändern, was wäre denn daran falsch? Das zumindest aber nur nach einem klärendem Gespräch und nur, wenn er bereit ist, wirklich was zu ändern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:09
In Antwort auf pd2030

Also
Wenn er ausziehen will, dann soll er es tun.
Unterstützt er seine Mutter denn Finanziell? Früher oder später wird er sowieso ausziehen, dann wird sich seine Mutter auch nach etwas Neuem umschauen müssen. Es ist leider wirklich schwierig, wenn Eltern kaum los lassen können...
Jedoch ist es von dir aus auch nicht in Ordnung, dass du SEINEN Lohn abholst. Klar, vielleicht braucht er paar tritte in den Allerwertesten, aber deswegen solltest du noch lange nicht all seine Verantwortung für solche Dinge übernehmen. Vielleicht lernt er dann ja, wenn er mal seinen Lohn zu spät bekommt. Ich selbst brauche z.b. auch manchmal ein paar Tritte, jedoch erwarte ich auch nicht, das andere für mich (z.b.) Termine beim Arzt vereinbaren. Dafür sollten wir ja wohl alt genug sein.
Schau doch, wie es ist, wenn du ihn nicht bemutterst.

Pd2030
ja....das mit dem lohn damals war auch nicht richtig und ich fühlt mich auch nicht wohl. wenn ich im nachhinein zurückdenke dann krieg ich davon kopfschmerzen. es ist schwer diese bemutternden handlungen abzustellen. bzw so einen moment zu erkennen und einfach aufhören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:13
In Antwort auf pd2030

Kann
natürlich sein, dass es eventuell psychische Hintergründe hat. Dann sollte man einfach gemeinsam darüber reden, aber nur weil einer solche Probleme hat, direkt schluss zu machen...
Ich weiß nicht, manche raten zu sowas. Ich bin der MEinung, dass wenn man jemanden liebt, man alles gemeinsam schaffen sollte. Manchmal braucht es seine Zeit. Jahre würde ich selbst natürlich auch nicht warten. Ihm aber ein paar Monate die Chance geben, es zu ändern, was wäre denn daran falsch? Das zumindest aber nur nach einem klärendem Gespräch und nur, wenn er bereit ist, wirklich was zu ändern

Chris.pd
er meinte auch letztens es geht ihm dort git und er hat auch nicht vor auszuziehen. vorallem braucht er aber einen rückzugsort... so war die aussage. ich denke oft drüber nach, bin aber zu feige wirklich ein ultimatum zu setzen und zu sagen entweder es passiert was oder ich bin weg,weil ich weiß dass er sich nicht für mich entscheidet. es kam schon einmal dazu und da war er auch schockiert weil er sonst immer derjenige war, der die beziehung verlässt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:19

Alleine bwohnen
ich weiss dass es ein problem darstellt,wenn sie aus der wohnung muss. über die lösung,in eine andere wohnung zu ziehen wurde schon geredet aber es kamen dann ausflüchte von der mutter dass sie dann neue möbel kaufen müsste und aus der nähe ihrer eltern wegziehen müsse und sie die wohnung schon 22 jahre hat usw usw. klingt manchmal so als ob sie ein paar wären oder so.... weiß nicht was ich davon halten soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:20
In Antwort auf miinaeskla

Chris.pd
er meinte auch letztens es geht ihm dort git und er hat auch nicht vor auszuziehen. vorallem braucht er aber einen rückzugsort... so war die aussage. ich denke oft drüber nach, bin aber zu feige wirklich ein ultimatum zu setzen und zu sagen entweder es passiert was oder ich bin weg,weil ich weiß dass er sich nicht für mich entscheidet. es kam schon einmal dazu und da war er auch schockiert weil er sonst immer derjenige war, der die beziehung verlässt.

Reden
Wenn ihr schon darüber geredet habt und du schon einmal ein Ultimatum gesetzt hast, dann halte dich daran!
Etwas nicht zu sagen, kann einer Beziehung mehr schaden, als etwas auszusprechen, was einen vielleicht verletzen könnte.Und in eurem Fall wäre es mit Sicherheit wichtig, das du es einfach aussprichst. Wenn es abgelaufen ist und er immer noch nichts geändert hat, dann lass ihn. Dann hat das wirklich keinen Sinn mehr.

Außerdem, wenn du weißt, für wen er sich sowieso entscheiden würde, wieso bist du denn dann trotzdem mit ihm zusammen? Er hat sich schon mal für seine Mutter entscheiden und das wird immer so bleiben! Bis er endlich selbständig wird und eine eigene Familie hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:29

Naja
irgendwie schon. Nur hast du es von Anfang an so gesagt.
Ohne näheres zu wissen, würde ich niemals jemandem direkt sagen, er soll alles besser beenden.

Ich wusste z.b. nicht, dass schon ein Ultimatum gesetzt wurde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:30
In Antwort auf pd2030

Reden
Wenn ihr schon darüber geredet habt und du schon einmal ein Ultimatum gesetzt hast, dann halte dich daran!
Etwas nicht zu sagen, kann einer Beziehung mehr schaden, als etwas auszusprechen, was einen vielleicht verletzen könnte.Und in eurem Fall wäre es mit Sicherheit wichtig, das du es einfach aussprichst. Wenn es abgelaufen ist und er immer noch nichts geändert hat, dann lass ihn. Dann hat das wirklich keinen Sinn mehr.

Außerdem, wenn du weißt, für wen er sich sowieso entscheiden würde, wieso bist du denn dann trotzdem mit ihm zusammen? Er hat sich schon mal für seine Mutter entscheiden und das wird immer so bleiben! Bis er endlich selbständig wird und eine eigene Familie hat.

Die sache mit den dummen gefühlen
ich bin noch mit ihm zusammen,weil ich ihn liebe und ich merke dass er mich auch liebt. im moment kann ich es noch eher ertragen in so einer beziehung zu stecken als mich von ihm zu trennen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:38

Selbstbewusstsein
daran mag es vllt auch liegen... aber wir hatten mal heftigen krach nachdem ich ihn erzählt hatte ich hatte erfahrungen mit missbrauch gemacht und er wusste nicht wie er damit umgehen sollte bzw hatte er gedacht ich lüge ihn an und wollte meinen tatsachen nicht glauben. er wollte sich schon damals von mir trennen,weil er lieber allein wäre anstatt mit mir zusammen....irgendwie haben wir durch ein zwei kompromisse die kurve gekriegt..es läuft gut aber ich denke ein zweites mal und seine entscheidung liegt auf der hand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 0:40
In Antwort auf miinaeskla

Die sache mit den dummen gefühlen
ich bin noch mit ihm zusammen,weil ich ihn liebe und ich merke dass er mich auch liebt. im moment kann ich es noch eher ertragen in so einer beziehung zu stecken als mich von ihm zu trennen

Hmm
das ist natürlich wirklich schwierig. Jedoch solltest du auch definitiv an dich und deine Gefühle denken. Wenn es dich verletzt, dann halte Abstand zu ihm. Schau wie er sich verhält, wenn du nicht wie gewohnt alles für ihn tust. Das mit dem Sex würde ich dann vielleicht auch sein lassen, einfach um ihm klar zu machen, dass es nicht so gehen kann. Weiß ja nicht, wie du dich beim Sex fühlst, wenn du doch eher das Gefühl hast, dass du seine Ersatzmutti bist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 1:06
In Antwort auf pd2030

Hmm
das ist natürlich wirklich schwierig. Jedoch solltest du auch definitiv an dich und deine Gefühle denken. Wenn es dich verletzt, dann halte Abstand zu ihm. Schau wie er sich verhält, wenn du nicht wie gewohnt alles für ihn tust. Das mit dem Sex würde ich dann vielleicht auch sein lassen, einfach um ihm klar zu machen, dass es nicht so gehen kann. Weiß ja nicht, wie du dich beim Sex fühlst, wenn du doch eher das Gefühl hast, dass du seine Ersatzmutti bist

Die sache mit dem sex
ist auch mittlerweile so,dass ich nur auf seine wünsche eingehe. der sex an sich ist gut wenn er die führung übernimmt, aber wenn wir dann mal miteinander schlafen dann nur wenn er zeit und lust hat und wenn wir uns mal sehen. ich hatte ihn versucht einmal zu überraschen,aber das war auch schoefgelaufen weil er nicht sns telefon gegangen ist und gepennt hat. klingeln konnte ich nicht weil mutti ja auch nich da war......... mir wird durch den thread klar was ich an mir alles ändern muss. hab mir schon viele stichpunkte gemacht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 1:09

Zwei muttis
ich glaub eine reicht und ich weiß jetzt dass ich wohl das totale geteil sein muss. mutti hat er immer da und ich muss mich wohl rar machen und wieder wie etwas besonderes verhalten, sprich,nicht immer verfügbar sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 1:14

Recht hast du
wenn ich über den verlauf vom thread nachdenke dann fällt mir einiges auf,was ich an mir verändern muss. nämlich das ganze verhalten. ich muss schon zugeben ich hab meine eigenen hobbys vernachlässigt weil ich einfach keine lust mehr dazu hatte und da liegt auch mein fehler.ihn an erster stelle zu setzen wenn ich mir selbst am wichtigsten sein sollte und mich nicht verbiegen sollte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 1:37

Da
du hier deine Tipps bekommen hast, drücke ich dir die Daumen, dass es auch bei euch klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Januar 2016 um 11:00
In Antwort auf pd2030

Naja
irgendwie schon. Nur hast du es von Anfang an so gesagt.
Ohne näheres zu wissen, würde ich niemals jemandem direkt sagen, er soll alles besser beenden.

Ich wusste z.b. nicht, dass schon ein Ultimatum gesetzt wurde.

Eigene Wohnung
Das sie die Wohnung nicht ohne ihn halten kann, ist natürlich doof aber nicht zu ändern.

Er ist nicht für sie verantwortlich. Punkt! Wie schon gesagt wurde irgendwann wird er so oder so ausziehen. Das Problem ist meiner Meinung nach nicht primär er sondern seine Mutter.

Wie ist denn deine Wohnsituation? Wohnst du auch noch Zuhause oder hast du eine eigene Wohnung? Er könnte doch häufiger einfach zu dir kommen? Ich würde es wie folgt machen, helfe der Mutter eine neue kleinere Wohnung zu finden und sucht euch parallel auch eine Wohnung für euch. ( Oder behaltet die Wohnung der Mutter für euch? Wobei eine eigene neue Wohnung besser wäre )

Das mit den Möbeln ist eine Ausrede, sie kann ihre doch mitnehmen. Und wenn Freunde beim Umzug helfen ist das auch nicht so teuer.

Ich würde ihm jetzt kein Ultimatum stellen, aber die Wohnungssuche übernehmen. Er und du könnt euch schon mal eine Schufa Auskunft einholen. ( Die Basisauskunft ist kostenlos, darauf achten ! )

Und die drei letzten Gehaltsabrechnungen jeweils kopieren. Schleppe ihn dann mal mit zu Wohnungsbesichtigungen und mache ihm die Idee schmackhaft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 13:32

Aber...
Wenn er auszieht dann braucht sie doch sein Zimmer nicht mehr. Für sie würde der Platz doch fast gleich bleiben.

Und warum sollte er der Mutter die dann zu große Wohnung bezahlen? Wenn euch die 300 Euro nicht weh tun und seine Mutter in keine kleinere Wohnung umziehen kann weil sie schon in einer kleinen Wohnung lebt, dann kann ich das nachvollziehen.

Aber nicht warum er beim Ausziehen der Mutter quasi eine größere Wohnung mitfinanzieren soll. Im Alter von 23 sind 200 - 300 sehr viel Geld und in der Ausbildung z.B. Wäre das unbezahlbar.

Und es geht doch darum, dass sie mit ihrem Freund zusammenziehen kann. Finde ich viel netter als nur Tatsachen zu schaffen wie, achso wir sind dann mal zum 01.03.16 ausgezogen viel Spaß mit der Miete Mutti! ...

Der Punkt ist ja, dass scheinbar die Mutter die Möglichkeit nicht nutzen möchte in eine bezahlbare Wohnung umzuziehen. Und daher leidet die Beziehung ihres Sohnes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 20:35

Furchtbar
ich fühle mit dir! als wir 2 wochen gemeinsam im urlaub waren fielen so sätze von wegen.... Meine mutter ist die beste! meine mutter ist die schönste! und jede woche fast jeden zweiten abend bei mutti melden...... ich hatte meine mutter angerufen um zu sagen dass ich gut angekommen bin und adios-bis in zwei wochen! wegen seinem verhalten hstte ich übelste zweifel bekommen und das war auch der punkt bei dem mir aufgefallen ist, was er eig für ein typ ist und das bild ist bis heute noch vorhanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 20:40

Dein ernst????
ABARTIG! da steht mein freund noch gut dar! ich wurde auch schon von ihr belehrt bzw bekam.ne blöde frage wieso ich meine glühbirne vom auto nicht wechseln ließ(scheinwerfer vorne war noch zu 40% funktionsfähig). sie kann mir gerne sagen dass es nicht funzt,in der annahme ich hätte es bisher vllt noch nicht bemerkt. aber dann noch blöd weiterzufragen un mich dann zu belehren dand ich zu dem zeitpunkt unangemessen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 20:45

Mal sbgesehen von der debatte...
der vater lebt noch,nur hat er eine eigene familie mit weiteren kindern und war ik seiner erziehung selten anwesend( daher wohl auch das verhalten). die mutter könnte sich ne eigene wohnung schon leisten. nur ist das eben bequemlichkeit und ein komisches verhältnis was sie da haben.... bei nem streit vor zwei wochen hatte sie zum weinen angefangen als er zur tür raus ist. sie hatte ihn ja für ursachen die schuld gegeben für die er nichts konnte und als idiot beleidigt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 20:53

Unterstützung
ich war gestern bei ihm und hab mein verhalten völlig geändert zu wie er es sonst gewohnt ist. keine berührungen, selbstbezogen aufd handy gucken(so wie er es bei mir auch immer macht), beim sex hatte ich auch nichts gemacht, bzw nur dann wenn ich üblicherweise sonst nichts gemacht hätte(komischer satz )... das ergebnis: viel mehr aufmerksamkeit von seiner seite. beim sex völlige verunsicherung(was ist los? oder 'ist das nicht gut so?') einige werden jetzt vllt sagen,dass das vllt ungerecht ist aber das was er mit mir gemacht hat war auch nur unfair bzw er nichts und ich immer irgendwas. erschreckend wars auch für mich, wie sehr ich mich manipulieren ließ.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 21:02
In Antwort auf suxxesshh

Eigene Wohnung
Das sie die Wohnung nicht ohne ihn halten kann, ist natürlich doof aber nicht zu ändern.

Er ist nicht für sie verantwortlich. Punkt! Wie schon gesagt wurde irgendwann wird er so oder so ausziehen. Das Problem ist meiner Meinung nach nicht primär er sondern seine Mutter.

Wie ist denn deine Wohnsituation? Wohnst du auch noch Zuhause oder hast du eine eigene Wohnung? Er könnte doch häufiger einfach zu dir kommen? Ich würde es wie folgt machen, helfe der Mutter eine neue kleinere Wohnung zu finden und sucht euch parallel auch eine Wohnung für euch. ( Oder behaltet die Wohnung der Mutter für euch? Wobei eine eigene neue Wohnung besser wäre )

Das mit den Möbeln ist eine Ausrede, sie kann ihre doch mitnehmen. Und wenn Freunde beim Umzug helfen ist das auch nicht so teuer.

Ich würde ihm jetzt kein Ultimatum stellen, aber die Wohnungssuche übernehmen. Er und du könnt euch schon mal eine Schufa Auskunft einholen. ( Die Basisauskunft ist kostenlos, darauf achten ! )

Und die drei letzten Gehaltsabrechnungen jeweils kopieren. Schleppe ihn dann mal mit zu Wohnungsbesichtigungen und mache ihm die Idee schmackhaft.

Wohnungssuche...
ich bin am 1.12. in eine größere wohnung gezogen(45m2) bei dem er mit mit dem umzug geholfen hat. wohne schon seit 3 jahren nicht mehr daheim und habe einen kleinen pkw. mir gehts soweit gut. ihm gefällt die wohnung auch nur meinte er' er brauche einen rückzugsort für sich'. die mutter ist das problem. das weiss ich. bzw ist ihre eigene bequemlichkeit das hauptproblem. klar...umziehen ist nicht schön. man kann aber nicht mit der erwartung leben dass es immer so bleiben wird. aber ich will mich mit ihr nicht streiten oder in konflikt geraten. eine wohnung zu suchen hat grade keinen sinn weil der entschluss erstmal von ihm kommen muss.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 21:13
In Antwort auf suxxesshh

Aber...
Wenn er auszieht dann braucht sie doch sein Zimmer nicht mehr. Für sie würde der Platz doch fast gleich bleiben.

Und warum sollte er der Mutter die dann zu große Wohnung bezahlen? Wenn euch die 300 Euro nicht weh tun und seine Mutter in keine kleinere Wohnung umziehen kann weil sie schon in einer kleinen Wohnung lebt, dann kann ich das nachvollziehen.

Aber nicht warum er beim Ausziehen der Mutter quasi eine größere Wohnung mitfinanzieren soll. Im Alter von 23 sind 200 - 300 sehr viel Geld und in der Ausbildung z.B. Wäre das unbezahlbar.

Und es geht doch darum, dass sie mit ihrem Freund zusammenziehen kann. Finde ich viel netter als nur Tatsachen zu schaffen wie, achso wir sind dann mal zum 01.03.16 ausgezogen viel Spaß mit der Miete Mutti! ...

Der Punkt ist ja, dass scheinbar die Mutter die Möglichkeit nicht nutzen möchte in eine bezahlbare Wohnung umzuziehen. Und daher leidet die Beziehung ihres Sohnes.

Wohnung der mutter
die wohnung der mutter ist eine 4 zimmerwohnung da früher auch der bruder dort gewohnt hat. was ich nicht ganz verstehe ist: sie ist gelernte friseurin, arbeitet nun aber seit mehreren jahren bei einem größeren unternehmen und verdient nun mehr. damals als die beiden jungs,mein freund uns sein bruder,daheim gewohnt haben hatte sie eine beziehung mit einem ägypter und war desöfteren mut beiden dort hingereist. das sind kosten die für damals nicht gerade billig waren. ägypten war früher einteures pflaster, 2 kinder in einer 4 zi wohnung und dazu noch ein auto ohne sonstige finanzielle hilfe(kp ob es unterhalt vom ex gab) aber das war damals schon teuer und das konnte man sich alles leisten. jetzt hat man ein auto,einen erwachsenen sohn der die hälfte der miete zahlt und nen deutschen freund mit dem sie 10 jahre zusammen ist und der ein haus besitzt. sie ist nicht zu ihm gezogen,weil sie sonst ohne nichts dastehen würde,war immer die begründung. im oktober vergangenen jahres ist die beziehung zerbrochen weil der typ sich nach ner anderen ungeschaut hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 21:21

Ich könnte es nicht
ich hab mich ja leider zu mutti2 entwickelt und muss da erst malwieder rauskommen. er besitzt einfach noch keinen reifen charakter und eigene meinung. ich begünstige das nicht wenn ich ihn jetzt auch noch betüddele,also muss ich erstmal alles umkrempeln und mich wieder um mich kümmern. schlappschwanz ist er nicht. typisch ist es halt bei so einem menschen, dass er sex nicht für wichtig hält. wir hatten gestern erst wieder nach einer woche sex und seine begründung war dass es bei seinem bruder auch nicht anders ist(bei seinem bro ist das auch normal,der arbeitet jeden tag hart auf dem bau und am WE). mein freund nicht und das hab ich ihm gesagt. dazu konnte er nichts mehr sagen. auch nicht dazu dass wir seit silvester keinen sex mehr hatten obwohl wir uns gertroffen hatten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2016 um 21:22

Veränderung
mir ist mittlerweile klar dass ich ihn nicht verändern kann aber zumindest mich. ich hsb mich von der freundin zur mutti veröndert und mit der mutti will man nicht zusammen sein weil das krank ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2016 um 14:22
In Antwort auf miinaeskla

Wohnung der mutter
die wohnung der mutter ist eine 4 zimmerwohnung da früher auch der bruder dort gewohnt hat. was ich nicht ganz verstehe ist: sie ist gelernte friseurin, arbeitet nun aber seit mehreren jahren bei einem größeren unternehmen und verdient nun mehr. damals als die beiden jungs,mein freund uns sein bruder,daheim gewohnt haben hatte sie eine beziehung mit einem ägypter und war desöfteren mut beiden dort hingereist. das sind kosten die für damals nicht gerade billig waren. ägypten war früher einteures pflaster, 2 kinder in einer 4 zi wohnung und dazu noch ein auto ohne sonstige finanzielle hilfe(kp ob es unterhalt vom ex gab) aber das war damals schon teuer und das konnte man sich alles leisten. jetzt hat man ein auto,einen erwachsenen sohn der die hälfte der miete zahlt und nen deutschen freund mit dem sie 10 jahre zusammen ist und der ein haus besitzt. sie ist nicht zu ihm gezogen,weil sie sonst ohne nichts dastehen würde,war immer die begründung. im oktober vergangenen jahres ist die beziehung zerbrochen weil der typ sich nach ner anderen ungeschaut hat.

Naja...
...kann ja durchaus sein, dass der jeweilige Freund dann alles mitfinanziert hat. So pauschal kann man das nicht sagen.

Was ich aber absolut nicht verstehe:
-> Du hast eine eigene Wohnung
-> Du hast ein Auto

Auch wenn dein Freund einen Mietanteil an seine Mutter weiterhin zahlen würde damit sie die Wohnung halten kann, wäre es für ihn doch kein Problem zu dir zu ziehen?

Ich vermute mal das hat er abgelehnt mit der Begründung des Rückzugortes? Den könnte er doch auch haben wenn er sein Zimmer bei der Mutter erstmal behalten würde? ( Dann geht er sie halt besuchen )

So langsam glaube ich auch, dass er wirklich keine Lust hat auszuziehen. Und kochen und Wäsche müsste man ja sowieso machen ob dann bei euch oder bei der Mutter wäre im Prinzip auch egal.

Spreche nochmal mit ihm, dass du es schön finden würdest wenn ihr real zusammenziehen würdet und er seinen Lebensmittelpunkt dann in eurer gemeinsamen Wohnung hättet. Wenn er erstmal die Miete der Mutter weiter subventioniert bis sie etwas anderes hat, tut sich da kostentechnisch ja nichts.

Seinen Rückzugsort könnte er dann ja erstmal weiterhin bei der Mutter haben. Dann kann man ihm auch in Aussicht stellen, dass man ggf. dann in eine noch größere Wohnung ziehen könnte und zwar genau dann wenn seine Mutter etwas neues hat und er den Mietbeitrag dann für eure gemeinsame Wohnung aufwenden kann.

Aber ich vermute stark der Grund ist nicht das Geld, sondern er will seine Bequemlichkeit nicht aufgeben. Oder die Mutter setzt ihn emotional unter Druck. ( Wenn du auch noch gehst dann habe ich ja gar keinen mehr...das kannst du mir nicht antun... )

Ich würde ihm sagen, dass du es schön finden würdest wenn er seinen Lebensmittelpunkt zu dir legen würde. Regelmäßig bei dir schlafen, von der Arbeit nicht zur Mutter sondern zu dir usw. . Das gehört zu einer Beziehung dazu, zusammen sein zu wollen.

Wenn er seinen Rückzugsort braucht kann er die Mutter ja besuchen gehen. ich würde ihm klar machen, dass das nicht auf Dauer so geht. Und er sich überlegen soll was er will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Zusammen sein innerhalb der beziehung...
Von: miinaeskla
neu
25. Januar 2016 um 18:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest