Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe liebe Frauen, ich weiß erst jetzt, dass ich sie liebe.

Hilfe liebe Frauen, ich weiß erst jetzt, dass ich sie liebe.

29. September 2009 um 14:50

Hallo Liebe Frauen,
ich habe ein riesiges Problem und ich brauche weiblichen Rat, da ich nicht mehr weiterkomme. Meine Freundin und ich haben uns vor 6 Wochen getrennt und haben seit 2 Wochen eine Kontaktsperre und ich komme nicht mehr klar, da ich bemerkt habe, dass ich Sie wirklich liebe.
Es tut mir leid, dass der Text relativ lang ist, aber ich finde es ist wichtig die Details zu wissen, um einen Einblick in den Verlauf unserer Beziehung zu bekommen.
.Meine Freundin und ich haben uns kennengelernt und in einander verliebt (ich war davor 2 Jahre ergebnislos auf der Suche nach einer Freundin). Fast ein Jahr, war sie meine süße Prinzessin, für die ich alles getan habe. Sie ist außerdem meine erste richtige Beziehung. Nach einem Jahr hat es angefangen zu kriseln. Ich hatte das Gefühl, dass sie es nicht mehr so schätzt wenn ich etwas für sie mache und das kam ein paar Mal vor. Daher habe ich halt ein bischen weniger gemacht. Außerdem hat sie angefangen einen Großteil vom Tag zu meckern und schlechte Laune zu haben. Ich bin ein Mensch, der eigentlich immer gute Laune haben kann, und konnte am Anfang auch noch gut damit umgehen, aber i-wann kam der Punkt, dass es mir so auf die Nerven ging, dass ich auch schlechte Laune bekommen habe und dann haben wir uns angefangen zu streiten.
Das nahm immer mehr zu und Stress und Streitigkeiten bestimmten i-wann unsere Beziehung. Wir gingen auch immer öfter im Streit auseinander und ich dachte immer wozu das alles, warum kann das einfach nicht harmonisch sein. Nachdem sich das eine Zeit hinzog, habe ich ungern weiterhin soviel Zeit mit ihr verbracht, habe ihr gesagt, dass ich den ganzen Streit nicht mehr kann. Wir trafen uns weniger und zankten uns selbst in dieser Zeit. Da kamen die ersten Gedanken auf, ob diese Beziehung richtig ist. Sie hatte übrigens oft schlechte Laune, weil sie es doof fand, dass ich nicht mehr soviel Zeit mit ihr verbringe und nicht mehr soviel Sachen für sie machte. Im März dieses Jahres schlug ich ihr vor eine Pause von 2 Wochen einzulegen, weil ich mir meiner Gefühle nicht mehr bewusst war. Sie meinte aber nach ein paar Tagen ganz oder gar nicht. So setzte sich die Beziehung wie gehabt fort, weil ich sie nicht verlieren wollte(das war damals wohl ein Fehler). Hinzu kam, dass ich im letzten halben Jahr sehr in meine Uni eingespannt war und sehr wenig Zeit hatte und sie nicht einfach nur 1-2 stunden alle 1-2 Tage mit mir verbringen wollte, dass war ihr zu wenig. Wir haben auch nicht wirklich ein gemeinsames Hobby gefunden, da ich Sport liebe und sie ein Sportmuffel ist. Daher habe ich mich auch stark sportlich eingegrenzt, weil sie soviel Zeit mit mir verbringen wollte wie möglich.
Der Streit nahm zu, und Mitte August beschlossen wir uns gemeinsam zu trennen, da wir uns sogar schon vor Freunden stritten. Wir heulten beide den ganzen Tag und verbrachten ihn noch zusammen. Wir hatten einfach schon soviel zusammen erlebt und waren so traurig, dass wir keine Lösung gefunden hatten. Wir sind allerdings noch zusammen in den Urlaub geflogen, der sehr schön war, aber ich habe ab und zu gemerkt, dass sie ein bischen distanziert war. Als wir wieder hier waren, und berieten wie es weitergehen sollte, wollte ich den Kontakt nicht abbrechen und mich weiterhin wenigstens ab und zu mit ihr Treffen, aber sie sagte, dass würde dann ja die gleiche Beziehung sein wie vorher und dass es entweder nur ganz oder gar nicht gibt. Da ich unter den vorangegangenen Prämissen keine Beziehung wieder eingehen wollte, da ich nicht sah, dass sich i-was bessern/ändern würde, habe ich gesagt, dass eine Beziehung unter jetzigen Umständen keinen Sinn macht. Daher hat sie vor zwei Wochen den Kontakt ganz zu mir abgebrochen, da sie meinte es würde ihr so doll weh tun und sie wäre zu traurig mich zu sehen. Diese letzten 2 Wochen waren der reinste Horror für mich.
Da ich ja auch die Entscheidung getroffen hatte, dass es keinen Sinn mehr macht, wusste ich nicht, dass es mich so treffen würde. Aber ich habe in den letzten 2 wochen gemerkt, wieviel sie mir eigentlich bedeutet. Ich vermisse sie nicht nur, ich habe gemerkt, dass ich sie wirklich liebe. Ich wusste nicht mehr, dass ich überhaupt solche Gefühle für sie haben könnte, aber so ist es. Nach einer Woche war es so schlimm, dass ich sie gefragt habe, ob wir uns treffen wollen. Sie meinte sie sei schon verabredet (was sie wirklich war). Und ich dachte, dass sie sich danach meldet, hat sie aber nicht. Anstelle dessen, hat sie unseren gemeinsamen Fotos von Urlauben und anderen Sachen von ihrer Internetseite hinuntergenommen. Als trotz habe ich ein paar Tage später zwar auch unsere Bilder rausgenommen, aber ein Album mit Fotos nur von ihr reingestellt, um ihr zu Zeigen, dass ich nicht mit ihr abschließen kann. Nachdem ich aber erfahren habe, dass sie sich fürterlich darüber aufgeregt hat, habe ich das Album wieder gelöscht.
Vorgestern, nach 2 Wochen nicht sehen und Funkstille, bin ich bei ihr mit einem Brief vorbeigefahren. Ich habe ihr geschrieben, was ich gemerkt habe was die Fehler waren, wieviel sie mir bedeutet und dass ich sie wirklich Liebe und dass ich wirklich daran glaube, weil ich jetzt weiss man besser machen kann, dass die Beziehung eine Zukunft hat. Erstmal hat sie die Tür vor meiner Nase wieder zugeschlagen, als sie mich gesehen hat. Dann rief ich sie an und sie meinte sie kommt raus zum reden, denn sie will nicht, dass ich in die Wohnung komme. Draußen haben wir geredet und ich habe ihr gesagt wie ich alles sehe und dass ich an eine Zukunft glaube und sie war die ganze Zeit relativ kühl mir gegenüber und meinte dann: es tut mir voll leid, Dir das so sagen zu müssen, aber ich habe keine Gefühle mehr für Dich.

Das hat mich getroffen wie ein Stein und ich heulte wie ein kleines Kind. Sie meinte, ihr Herz sei zerrissen und sie lenke sich zurzeit die ganze Zeit mit Freunden ab. Sie will in nächster Zeit keine Beziehung mit mir mehr eingehen und denkt auch nicht, dass wir in Zukunft eine Beziehung eingehen können. Sie meinte auch sie braucht Abstand und will mich in nächster Zeit nicht sehen. Sie meinte ich solle mich doch auch ablenken und falls es helfe mich mal mit einem andern Mädchen treffen, viell. Würde ich dann sehen, dass es auch weitergehen kann. Ich fragte sie, ob sie das wirklich ernst meinte und sie meine Nein, sie weiß auch nicht warum sie das gesagt hat.
Ich gab ihr den Brief und fuhr nach einem Heultelefonat mit einer guten Freundin schweres Herzens nach Hause. Wegen dem Brief meinte sie könnten wir ja die Tage nochmal quatschen.
Von einer gemeinsamen Freundin weiß ich, dass sie den Brief süß fand, aber meinte, dass das zu spät kommt und dass sie nicht mehr die Gefühle hat um eine Beziehung einzugehen. Sie hat ihr erzählt, dass wenn sie in meine Augen sieht, noch was in ihr hochkommt, aber einfach nicht mehr die Gefühle von früher.
Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll. Mein Herz zerspringt jeden Tag ein paar Mal und ich möchte sie wiederhaben, sie an meiner Seite haben, ich weiß, da ich jetzt weiß was sie mir bedeutet würde die Beziehung anders verlaufen. Ich vermisse sie so stark, oh mein Gott. Alles was ich in der Beziehung haben wollte, mehr Zeit für mich, Freiraum,Sport möchte ich alles nicht haben, ich würde gerade wirklich alles für sie aufgeben und alles für sie machen. Gestern Abend hat sie mich angerufen aber ich war nicht da. bestimmt wegen dem Brief und sie will mir ganz sicher sagen, dass das zwar schön ist, aber ihre Gefühle zur Zeit einfach nicht da sind und nach einem Tag wir sich da auch nicht soviel geändert haben..
Was soll ich machen`? Sie einfach in Ruhe lassen, warten? Ich habe das Gefühl, dass dann auch die lezten Gefühle die sie noch empfindet weggehen und ich gar keine Chance habe mit ihr je wieder zusammenzukommen. Was soll ich am Telefon sagen``? ich weiß, ich muss stark sein und darf sie nicht vollsülzen, aber das wird wahrscheinlich das letzte Telefonat in einer langen Zeit sein. Ich würde ihr einfach so gerne zeigen, wie meine Gefühle für sie sind, dass es so schön sein könnte, aber sie will mich nicht ranlassen, und ich glaube, sie wäre echt sauer, mich nochmal spontan i-wo zu treffen, da sie mir auch explizit gesagt hat sie wolle mich nicht sehen.
Bitte helft mir, als Frauen könnt ihr mir da vielleicht einen Tip geben, denn ich weiß nicht weiter. Wird sie überhaupt nochmal an die schönen Dinge denken, wenn sie sich die ganze Zeit nur die schlechten Sachen unserer Beziehung vor Augen hält?
Jetzt schätze ich dass sie ich immer um sich haben wollte, ich will sie jetzt immer um mich haben. Durch das letzte dreiviertel Jahr voller Streitigkeiten, hatten sich meine Gefühle für sie einfach zurückgezogen und ich wusste nicht mehr was ich für sie empfinde.
Natürlich habe ich Liebeskummer, aber es ist nicht nur Liebeskummer, ich weiß jetzt, dass ich sie wirklich Liebe und ich möchte unserer Liebe noch eine Chance geben, aber da stehe ich zur Zeit alleine da. Sie ist der Meinung, dass wir es schon zu oft probiert haben ohne Erfolg das stimmt ja, aber wir hatten nie die Zeit uns mal wirklich jeder für sich Gedanken zu machen, was wir ändern können.

Sie ist eigentlich so ein liebes Mädchen, dass so in mich verliebt war und es bricht mehr so das Herz, dass die Gefühle weg sind und ich hätte auch nie gedacht, dass das passieren könnte, ich war mir stets einfach zu sicher.
Ihr bester Freund hat sich vor einigen Monaten auch aus einer längeren Beziehung getrennt und jetzt verbringen die beiden super viel Zeit miteinander und quatschen den ganzen Tag. Da sie noch nicht so lange beste freunde sind, habe ich außerdem angst, dass sich durch dieses Zeitverbringen vielleicht mehr entwickeln könnte.
Ich weiß, es gab in letzter Zeit viele komischen Punkte, aber ich liebe sie über alles und würde alles für eine zweite Chance geben, aber sie hat das Ruder in der Hand und ich weiß nicht wie ich mich verhalten soll, bitte helft mir..!!!
Ich kann nicht schlafen, essen, über was anderes nachdenken, obwohl ich schon probiere mich abzulenken.
Ich Liebe Sie

Mehr lesen

29. September 2009 um 19:31

Erfahrung
Sie ist deine erste richtige Beziehung.
Jetzt machst du die Erfahrung, wie übel starker Liebeskummer sein kann.
Sie wollte mehr Zeit mit dir und hat sich den Kummer schon gemacht, während ihr zusammen wart. Deshalb fällt es ihr jetzt auch leichter, loszulassen.
Ihre Taktik, keinen Kontakt mehr zu haben und sich abzulenken, ist auf jeden Fall die beste, um den Kummer schneller zu überwinden. Mach wieder mal Sport... das hilft zumindest ein wenig.

Wenn man jemanden wirklich liebt, ist es einem egal, mit wem er zusammen ist.... hab ich mal gehört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook