Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE - Lang...never ending story....wie gehts weiter?

HILFE - Lang...never ending story....wie gehts weiter?

13. März 2017 um 14:01 Letzte Antwort: 13. März 2017 um 15:51

ich versuche mir das mal von der seele zu schreiben - meine version natrlich
vor 5 jahren war ich unglcklich verheiratet mit dem vater meiner 2 kinder (9 und 6 jahre).

in der Zeit - noch verheiratet - fing ich eine Affre mit meinem Chef an der damals auch verheiratet war - wir haben uns beide so doll ineinander verknallt obwohl wir damals seid 12 Jahren zusammen gearbeitet haben - haben uns schon immer sehr gemocht aber irgenwie hat es dann irgenwann beidseitig BUMMM gemacht und wir konnten NICHTS dagegen unternehmen.

erst trennte ich mich, dann fast ein jahr spter, er. alles war immer heimlich dass niemand was mitbekommen sollte - vor allem von seiner seite, er hat 2 fast erwachsene shne - 21 und 16 - eine eigene Firma, haus mit exfrau......wir arbeiten beide in der gleichen firma, ich bin in diesem unternehmen die Vertriebsleiterin.....daher alles immer ganz geheim.....

irgendwann seid er dann von zu hause auszog hab ich das alles noch tolleriert am anfang dass alles so geheim war irgendwann bin ich aber dann ausgeflippt und wollte nicht mehr.
es war alles ein kampf da er nicht wollte dass seine shne das mitbekommen - damit sie ihn nicht verlassen und gegen ihn sind - dann damit seine exfrau das nitcht mitbekommen, wollten die shne wohl so, dass die mitarbeiter das nihct mitbekommen - ist einfacher im umgang........

irgendwann sind die kinder dahinter gekommen - haben normal reagiert waren nicht glucklich haben es aber akzeptiert
seid 3 monaten hat uns irgendwo die exfrau gesehen - hat auch nicht dramatisch reagiert wie er erwartet hatte

trotzdem ist alles wie bisher, wir sehen uns 1x unter der woche - da kommt er zum schlafen - hat bei mir aber weder wsche noch zahnbrste, er nimmt immer sorgfltig alles mit - und jedes zweite Wochenende wenn wir keine kinder haben.
ich will dass wiruns fter sehen aber die wochenenden wenn er mit seinem sohn was macht ist er nicht bereit zusammen was zu machen, er will exclusiv mit seinem sohn die zeit verbringen, ab und zu wenn unser wochenende ist nimmt er ihn aber schon mal zu einem event mit oder wir schoffieren ihn mit dem auto von a nach b......
auch wohn er spartanisch in seiner wohnung - hat sich nur aufs ntigste eingerichtet weil er will dass wir uns ein haus kaufen - er mag nicht in einer wohnung leben
so kommts dass sein 16 jhriger sohn bei ihm im bett schlft wenn er da ist - und fr mich ist dann eh kein platz, nichtmal werde ich zum abendessen eingeladen, geschweige denn zum dort schlafen.
es ist ihm auch egal ob ich an dem abend nichts vorhabe und allein bin, ob weihnachten ist oder ostern oder geburtstag, da kann ich dann alleine sein oder mich anderweitig verabreden, er sit "besetzt".

wenn wir zusammen sind ist alles perfekt, wir reden stundenlang, finden die gleichen dinge gut, haben klasse sex, harmonisieren in ziemlich allen, aber sobald sonntag abend kommt, ist er wieder weg und dann weiss ich nie welcher tag nun er entscheidet zu kommen und bis zm bernchsten wochenende.
ok wir arbeiten gemeinsam aber bei der arbeit gibt es keine privaten gesprche da es ja niemand mitbekommen soll.
wir unterhalten uns viel per whatsapp, leider nur streitereien weil ich gefrustet bin weil wir uns so wenig sehen, er flippt dann aus weil ich das nicht verstehe und dem ding nicht seinen lauf gebe, es wrde sich ja alles langsam richten - aber seid 4 jahren haben wir nur streit um das selbe - geheimnisgetue, dass ich aus allem ausgeschlossen bin, dass wir uns nie sehen wenn er mit seinen shnen ist, ......

auch urlaub ist immer ein krampf, er geht mit seinem sohn exotisch reisen, ich bekomm das kurz vor knapp mit, und bekomme zum trost noch eine woche irgnedwo gemeinsam mit meinen kindern (die sind noch klein) - wa immer toll ist, aber es ist trotzdem wie ein trostpflaster fr mich, ich fhle mich nicht ganz partner.

er verstehts nicht, jedes mal wenn ich schluss gemacht habe ist er wochenlang deprimiert und bombardiert mich mit briefen und whatsapps und das den ganzen tag wie schlecht es ihm geht und dass er daran stirbt er ohne mich nicht leben kann.....alles wird anderst aber irgendwie ist immer alles das gleiche - seid 4 jahren.

dadurch dass ich mit ihm zusammen arbeite und von ihm auch nocht abhngig bin kann ich auch nicht raus, ich liebe ihn ja auch noch, er ist ein toller mann sonst, intelligent, lustig, sehr zrtlich...aber leider nicht auf dauer sondern nur 6-8 tage im monat ...und das ist mir wirklich zu wenig.....und er sagt dass liege nur weil wir so viel streiten und ich daunernd immer wieder davon anfange und wir dann nach hinten laufen und nicht nach vorne

ich weiss nicht weiter.....ich male mir 1000 schreckliche dinge aus.....wenn ich dann wieder mit ihm rede und wir zusammen sind ist alles wieder frieden....aber mein kopf explodiert, ich fhle mich so schlecht....ich weiss nicht weiter...

 

Mehr lesen

13. März 2017 um 14:04

sorry wegen der Rechtschreibfehler......das war wohl doch zu hektisch geschrieben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 14:27

Hallo juliko74

Zu der Sache mit der Affäre sage ich jetzt mal nichts, ich glaube du weist das das falsch ist, da es niemand verdient hat hintergangen zu werden.

Nun zu deinem Problem... wenn ich es richtig verstandne habe geht das bei euch schon seit 4 Jahren so?! Dann wird sich das in Zukunft auch nicht ändern. Nach 4 Jahren kann man soolangam mal mit der Sprache herausrüciken, besonders wenn es seine Ex-Frau und eure Kinder schon wissen.

Meiner Meinung nach hat ihr "Freund" in diesem Sinne Kein Rückrat, da er Problemen somit versucht auszuweichen. Somit hat er lieber Probleme mit dir als es öffentlich zu machen.
Ich finde das wirklich komisch, er verheimlicht eure Beziehung vor fast allen und lässt dich in vielen Situationen alleine dastehen, und das gehpört sich einfach nicht.
Er sollte stolz sein dich zu haben, sich für dich einsetzen und hinter dir stehen, dies macht er jedoch scheinbar nicht.
Das was ihr gerade habt ist keine Beziehung fürs Leben.
Du bist mit dieser Situation offensichtlich unzufrieden und wirst das nicht ewig mitmachen können. Meiner Meinung nach wird er sich auch in Zukunft nichtmehr ändern und jetzt musst du entscheiden, ob du so weiterleben willst ( mit 8 schönen tag von 31), oder du ziehst einen schlussstrich und findest, rigendwann einen besseren Mann der es zu schätzen weiß, was er an dir hat.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

Grüße  qwert181

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 15:33
In Antwort auf qwert181

Hallo juliko74

Zu der Sache mit der Affäre sage ich jetzt mal nichts, ich glaube du weist das das falsch ist, da es niemand verdient hat hintergangen zu werden.

Nun zu deinem Problem... wenn ich es richtig verstandne habe geht das bei euch schon seit 4 Jahren so?! Dann wird sich das in Zukunft auch nicht ändern. Nach 4 Jahren kann man soolangam mal mit der Sprache herausrüciken, besonders wenn es seine Ex-Frau und eure Kinder schon wissen.

Meiner Meinung nach hat ihr "Freund" in diesem Sinne Kein Rückrat, da er Problemen somit versucht auszuweichen. Somit hat er lieber Probleme mit dir als es öffentlich zu machen.
Ich finde das wirklich komisch, er verheimlicht eure Beziehung vor fast allen und lässt dich in vielen Situationen alleine dastehen, und das gehpört sich einfach nicht.
Er sollte stolz sein dich zu haben, sich für dich einsetzen und hinter dir stehen, dies macht er jedoch scheinbar nicht.
Das was ihr gerade habt ist keine Beziehung fürs Leben.
Du bist mit dieser Situation offensichtlich unzufrieden und wirst das nicht ewig mitmachen können. Meiner Meinung nach wird er sich auch in Zukunft nichtmehr ändern und jetzt musst du entscheiden, ob du so weiterleben willst ( mit 8 schönen tag von 31), oder du ziehst einen schlussstrich und findest, rigendwann einen besseren Mann der es zu schätzen weiß, was er an dir hat.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen

Grüße  qwert181

Mittlerweile wissen es ja doch fast alle nur nicht unsere Kollegen und ich habe seinen Bruder noch nicht kennengelernt, aber doch seine eltern mal vor Monaten...und wenn wir uns sehen ist ja auch mit seinen Söhnen alles harmonisch und mit seinen Eltern (bisher 3 treffen), auch mit freunden haben wir mittlerweile was unternommen.....aber es ist einfach so dass er SEINE WOCHENENDENDEN MIT SEINEM SOHN NICHT MIT UNS (MIR UND DEN KINDERN MISCHT).....unter der Woche viel Arbeitet und sich in 1000 sachen verzettelt und so kommts halt doch auf nur 6-8 Na´chte/ Monat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. März 2017 um 15:51

Meiner Meinung nach will er dann das Berufsleben mit seinem privaten Leben nicht vermischen, oder dich sogar aus der Schusslinie halten, da viele sagen könnten dass du wegen eurer Beziehugn dann bevorzugt wirst.

Warum er als Familie nicht viel machen will kann ich dir leider nicht erklären.
Vielleicht will er auch Zeit mit sienen Söhnen alleine verbringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Trennung und Unterhalt
Von: chrissy751
neu
|
13. März 2017 um 15:51
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram