Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, kann ich noch etwas retten?

Hilfe, kann ich noch etwas retten?

19. Februar 2017 um 11:30

Hallo ihr Lieben,
vor zwei Jahren lernte ich jemanden kennen, ich war erst 15. Ich mochte ihn, trotzdem zeigte ich kein Interesse. Ich war ein bisschen überfordert. Also brach der Kontakt ab, aber er meldete sich nach ein paar Wochen wieder. So ging das monatelang, er versuchte es immer wieder, bis zu diesem Sommer.
Da lernten wir uns besser kennen. Dann machte er einen Fehler und wir stritten uns. Der Kontakt brach ab, dieses Mal endgültig. Mir ging es schlecht, weil er mir schon sehr wichtig war, und ich bereute, dass ich ihn oft so desinteressiert behandelt hab.


Als ich mich nach ein paar Monaten damit abgefunden hab, kam er doch noch zurück. Alles änderte sich, er wollte mich jede Sekunde sehen, war aufmerksam und fürsorglich, stellte mich all seinen Freunden vor, nahm mich überall mithin, auch zu seiner Familie, er stand zu mir und ließ alle von uns wissen. An sich war sein Verhalten perfekt. Aber viele Mädchen hier finden ihn toll und er hatte in den letzten Jahren keine Freundin, sondern höchstens seinen Spaß. Mir zuliebe geduldete er sich Wochen, bis wir uns das erste Mal küssten. Trotzdem war ich sehr verunsichert, ich zweifelte jede seiner Bemühungen an. Außerdem hatte ich keine gute Phase, ich war oft still und schlecht gelaunt. Sonst bin ich sehr lebendig und gesprächig, aber so lernte er mich kaum kennen. Ich hab unsere Treffen verschoben oder abgesagt, alles war wichtiger als er, ich fing oft Streitereien an, drehte mich weg, wenn er mir Küsschen geben wollte, und er war lange nicht mehr als Zeitvertreib. Ich war natürlich nicht immer so, aber auch nicht wie ein "normales" verliebtes Mädchen. In der Woche nach unserem ersten Kuss war es am schlimmsten, ich versetzte ihn die ganze Woche und freitags stritten wir, weil er feiern ging. An diesem Abend kam er in Schwierigkeiten, die seine Zukunft zerstören könnten. Er hat sich dann in dieser Nacht betrunken und an ein anderes Mädchen rangemacht. Den Tag darauf meldete er sich nicht, was davor nie der Fall war, auch die Tage darauf ging Alles von mir aus. Angeblich schrieb er nicht, weil er mich nicht mit in seine Probleme ziehen wollte und viel Stress hatte. Wir redeten, um die Situation zu klären, und reduzierten dann erstmal den Kontakt.
An Silvester meldete ich mich und er kam zu mir, es fühlte sich an, als wäre nie etwas gewesen, er entschuldigte sich zehnfach und nahm mich dann mit in "seinen" Club, weil er dort allen Mädchen zeigen wollte, dass er zu mir gehört. Sein letzter Satz war, dass wir sicher bald zusammen kommen und er mich wieder jeden Tag sehen will.
Zwei Tage später schrieb er mir, dass er keine Gefühle für mich hat und keine Beziehung will, das war's.
Ich verstand die Welt nicht mehr, nach unserem ersten Kuss lag ich auf seiner Brust und hörte seinen Herzschlag, so stark und so schnell, dass wir beide lachen mussten, und auch sonst wirkte er so verliebt.
Deshalb fällt es mir so schwer, Alles zu verstehen und ich hab noch viele Fragen an ihn. An seinem Geburtstag hat er sehr lieb reagiert und danach sogar noch ein Gespräch anfangen und auch sonst gibt es kleine Anzeichen, die dafür sprechen, dass ich ihm vielleicht noch nicht ganz egal bin. Ich weiß nicht, was ich tun soll, ihm nochmal schreiben oder nicht?

Mehr lesen

19. Februar 2017 um 12:53

Er hat mit keinem anderen Mädchen rumgemacht, und ich hab weder Neid, noch Missgunst, Eifersucht oder Hass in mir. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 14:02

Ich weiss dass ich die Schuld für mein eigenes Verhalten trage, danke für diese Info. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2017 um 16:23

Liebes, nur weil er nett zu dir ist und normal mit dir redet heißt das nicht, dass da noch was ist, sondern einfach nur, dass er nicht so kindisch ist und mit seiner "ex" blöd umgeht. 

Das einzige was du machen kannst ist ihn zu Fragen, wie das alles so kommen konnte. Da ich mir aber sicher bin, dass du ihn das schon gefragt hast, und ihr dennoch zu nichts gekommen seid, würde ich sagen: vergiss ihn. 

Du bist 17 Jahre alt (wenn ich das richtig verstanden habe) und es werden noch soooo viele Männer in dein Leben treten. 

Ich kann dir nur sagen, ich habe mich mit 13 mal in einen Jungen "verliebt", mit dem hatte ich dann über die Jahre auch so ein auf und ab bis wir 17 waren. Ich redete mir da immer ein, dass wir zusammen gehören, wenn wir ja schon so lange nicht ohne einander können .. aber das ist blödsinn. Sobald ich den abgeschreiben habe, kam auch jemand neues, so schnell, das hätte ich gar nicht erwartet. Mit diesem Mann bin ich jetzt seit 2 Jahren zusammen und glücklich, und wenn es mal Probleme gibt, dann werden diese zusammen bewältigt. Und da merkte ich auch, wie es ist, wenn man zusammengehört. 
Es ist nicht so kompliziert. Entweder man weiß, dass man den anderen will, oder nicht. Erst wusstest du es nicht, jetzt er nicht. Vielleicht soll es einfach nicht so sein. Es gibt da einen schönen Spruch.

"Wenn Gott dir nicht das gibt, was du im Moment unbedingt willst, dann hat er noch etwas viel besseres für dich auf Lager."

Und nein, ich bin eigentlich nicht übermäßig gläubig, aber dieser Spruch ist sehr schön und auch so wahr. 

Wenn es nicht sein soll, soll es nicht sein. Was zusammengehört, gehört zusammen, und kommt auch irgendwann  zusammen. Ich glaube da ganz fest dran. 

Konzentriere dich jetzt auf dich, mach sport, konzentriere dich auf Schule/Job/Karriere oder irgendwelche anderen Hobbys. Und du wirst sehen, dann geht alles von allein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt in den besten Freund meines Freundes- was soll ich tun?
Von: cupcake9917
neu
20. Februar 2017 um 15:24
Verliebt in einen vergebenen Mann. Sollte ich das Risiko eingehen?
Von: nilam1101
neu
20. Februar 2017 um 14:00
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper