Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, in Kollegen verknallt!!!!

Hilfe, in Kollegen verknallt!!!!

12. September 2011 um 14:57 Letzte Antwort: 12. September 2011 um 21:06

Ich (34) laufe seit einiger Zeit bei uns im Büro immer mal wieder einem Kollegen über den Weg - nicht oft, vielleicht so alle zwei Wochen. Er grüßt immer sehr freundlich, aber das war's auch schon, kennen tun wir uns eigentlich gar nicht, weil er auch in einer ganz anderen Abteilung arbeitet. Von daher bin ich schon überrascht, dass er mich überhaupt grüßt.
Wie auch immer: Irgendwie finde ich ihn sehr attraktiv und würde ihn gern kennenlernen. Problem: Ich weiß 1. nicht so recht, wie, und 2., ich bin mir nicht sicher, ob er eine Freundin hat. Hab im Kollegenkreis mal ein bisschen recherchiert, aber da er wie gesagt in einer ganz anderen Abteilung arbeitet, ist wenig herauszufinden. Eine Kollegin meinte, er sei vor einigen Jahren mal mit einer Frau zusammen gewesen, die auch bei uns in der Firma arbeitet. Sie weiß aber nicht, ob das noch aktuell ist. Eine andere meinte, er sei jahrelang Single gewesen.
Was meint Ihr? Soll ich mir mal irgendeinen beruflichen Vorwand überlegen und ihm eine Mail schreiben? Das wäre aber arg konstruiert, weil wie gesagt - ganz andere Abteilung... Oder wenn er mir das nächste Mal im Fahrstuhl/Flur begegnet, eine Unterhaltung beginnen? Oder soll ich es besser vergessen und davon ausgehen, dass er eh kein Interesse hat? Bin ratlos....

Mehr lesen

12. September 2011 um 16:32

Ein bisschen Herzklopfen gehört schon dabei
Hallo terlingua,
meist ist der erste Schritt der schwierigste, aber wenn man es sich optimistisch zu recht legt, hat er dies mit seinem freundlichen Gruß schon gemacht.

Vielleicht kannst du ihn ja etwas verdutzt fragen, bspw. ob ihr euch von irgendwo kennt bzw. wir sind uns doch das ein oder andere Mal über den weggelaufen. irgendwie so was, wenn das nicht dein Ding ist, kannst du auch fragen was er eigentlich macht, schließlich interessierst du dich für ihn.
Das Unternehmen scheint ja etwas größer zu sein, wenn es mehrer Abteilungen hat. Daher sollte es auch nicht so schlimm sein, wenn es nicht klappt dann läuft man sich eben nur alle 2 Wochen über den Weg, besser als täglich.

Aber im Moment des Abschickens der Mail hat man schon ein bisschen Herzklopfen.
Wer nichts riskiert kann niemanden gewinnen
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. September 2011 um 21:06

Hi.
Also ich persönlich halte nicht viel von der Idee der sms oder E-Mail Kontaktaufnahme.
Hey, ihr arbeitet in der selben Firma^^
Und gerade weil er nicht in deiner Abteilung arbeitet, hast du doch nichts zu verieren

Sprich ihn doch beim nächsten "Treffen" einfach mal an. Denk dir was aus Situationsabhängig....Du triffst ihn gerade als du aus dem Auto steigst und sagst z.B. wie übel das Wetter ist oder so^^
Halt was, das gerade passt. Und schon biste im Gespräch
Und ob er vergeben ist oder nicht findest du dann schon raus.
Warte bloß nicht das er die Initiative ergreift....er denk warscheinlich auch das du schon vergeben bist und kein Interesse hast weil du nur freundlich hallo sagst
Einfach versuchen. Das schlimmste was passieren kann ist das er Vergeben ist, aber dann weißt du bescheid und hast nicht mehr das Gefühl der Unwissenheit.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Mein Freund macht mich krank vor Eifersucht!
Von: effie_12452457
neu
|
12. September 2011 um 20:28
Diskussionen dieses Nutzers
Hilfe! Ist der Typ psychisch krank?!? Sexsüchtig?
Von: angela_12856884
neu
|
6. April 2012 um 13:35
Noch mehr Inspiration?
pinterest