Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE, ich zerstöre gerade meine Beziehung obwohl ich den Mann liebe!

HILFE, ich zerstöre gerade meine Beziehung obwohl ich den Mann liebe!

7. November 2009 um 20:43

Hallo,
bisher habe ich nur Beiträge gelesen. Hatte gehofft auch diesmal das passende auf meine Fragen zu finden. Leider war dies nicht der Fall, deshalb nehme ich all meinen Mut zusammen und schreibe mein Problem.
Es ist ein Beziehungsproblem, nehme ich zumindest an.
Zu meiner Person ist dazu zu sagen, dass ich eine festgestellte Persönlichkeitsstörung habe. Mein letzter Krankenhausaufenthalt(habe schon etliche hinter mir) liegt jetzt 6 Monate zurück. Es wurde mir angeraten einen Verhaltenstherapeuten aufzusuchen, um die Probleme weiter aufzuarbeiten. Diesem Ratschlag bin ich bis jetzt nicht nachgekommen.

Ich mache ständig meine Beziehungen kaputt, reagiere unangemessen und zu impulsiv auf Dinge oder Umstände. Wie jetzt auch wieder in meiner letzten Partnerschaft.
Bin höchstgradig Eifersüchtig, dass es Ausmaße annimmt die sich keiner erträumen kann. Schaut er sich nur eine Frau zu intensiv an - raste ich aus. Bin Eifersüchtig auf seine EX-Frau - obwohl die Scheidung eingereicht ist und sie einen neuen Partner hat. Auf seine Söhne..also es ist wirklich nicht mehr feierlich. Denke dann immer - das kann doch nicht ICH sein.
Es sind Probleme beruflicher Art aufgetreten (versuchten gerade mich wieder beruflich Einzuglieder in seinem Unternehmen), ich fühlte mich von ihm ausgebremst und nicht richtig behandelt. Kurz um schrieb ich ihm einen Brief voller Vorwürfe (was nicht Richtig war) packte meine sieben Sachen und fuhr in meine Wohnung (diese ist ca. 1,5 Stunden entfernt von seiner.
Das ist nicht das erste Mal das ich so reagiert habe. Jetzt ist er natürlich stink sauer und verunsichert. Ich ziehe ihn mit meinen Reaktionen auf entstandene Probleme ständig runter. (welche ganz normal entstehen in einer Partnerschaft oder auf der Arbeit),. Das kann doch aber nicht sein, eine Beziehung soll glücklich machen. Nicht das was ich aus der Beziehung mache. Ich bin völlig am Boden zerstört, ich brauche Hilfe und Ratschläge, wie ich da wieder raus komme. Was kann ich tun um nicht immer ständig so auszuticken, es stört mich ja selber. Aber ich habe mich dann nicht mehr unter Kontrolle Reagiere unangemessen und völlig falsch.
Ich will ihn wieder zurück haben.
Er hat mir noch eine letzte Chance eingeräumt unter der Auflage zu Überlegen wie es in unserer Beziehung weiter gehen soll ohne ständig Stress zu bekommen.

Ich weiß nur nicht wie ich mein Fehlverhalten ablegen kann?? Bin für jeden Ratschlag von Euch dankbar.

Lieben Gruss

Cara

Mehr lesen

7. November 2009 um 21:29

Danke
Ich danke Euch für diese Beträge, Ratschläge auch für Eure Kritiken. Ich werde mich sofort am Montag um einen Verhaltenstherapeuten bemühen.
Ich bin mir bewußst, dass nur auf diesem Weg eine Wende in meiner Denk- u. Verhaltensweise zu erlangen ist.
Ich hoffe nur das dieser Mann mir die Zeit dafür gibt - Verstehe mich ja selber nicht. Zumindest bin das nicht ICH und ich will nicht in diesem Zustand weiterleben. Es muß sich dringend was verändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 12:55

Verhaltenstherapeuten
Ich würde dir raten,dich bei ihm zu entschuldigen und einen Verhaltenstherapeuten aufzusuchen


MfG,Cathia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 13:41

...
Hallo, habe alle Beiträge gelesen und muß allen recht geben. Du haßt Dich offensichtlich selbst und zerstörst dich selbst. Woher kommt das bloß?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 14:05

Therapie - aber informier dich!
Hallo Cara,
ich schließe mich den anderen an in dem Ratschlag, eine Therapie zu machen.

Aber ich denke, du solltest dich vorher gut informieren, zu wem du da am besten gehst. Eine Beratungsstelle könnte dir da bestimmt weiter helfen, kannst ja mal googeln was es da in deiner Nähe gibt.

Verhaltenstherapie kann bei einigen Störungen bestimmt der richtige Ansatz sein, aber man muss sich dabei bewusst werden, dass das die Probleme nicht an der Wurzel packt. Wenn du eine Störung hast (z.B. Zwangsstörung: Du traust dich nicht, Treppen rauf zu gehen), wird da an den Symptomen angesetzt (der Therapeut übt mit dir, bis du es irgendwann schaffst, die Treppe rauf zu gehen). Es kann aber sein, dass da viel tiefer etwas sitzt, was man vielleicht bearbeiten sollte.

Ich würde dir also raten: Wende dich an eine Beratungsstelle, führe ein paar Gespräche und lass dir dann sagen, wer dir am besten helfen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. November 2009 um 18:49

Danke
danke für Eure lieben Ratschläge, habe mir schon eine Liste von VT meiner Stadt besorgt. Montag nehme ich das Telefon und werde mein Glück versuchen.
Nein, leider hat er mir keine Chance mehr gegeben. Er scheint auf der Suche nach einer neuen/alten Dame zu sein.
Schade, .... seufz

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 10:32
In Antwort auf mondblume133

Danke
danke für Eure lieben Ratschläge, habe mir schon eine Liste von VT meiner Stadt besorgt. Montag nehme ich das Telefon und werde mein Glück versuchen.
Nein, leider hat er mir keine Chance mehr gegeben. Er scheint auf der Suche nach einer neuen/alten Dame zu sein.
Schade, .... seufz

Hoffnung????
kleine info an alle die mir geschrieben haben, danke nochmals dafür.

habe schon alle vorhanden VT vor ort angerufen.
und das beste! er hat sich gemeldet.... besteht noch hoffnung? gibt er mir doch noch eine chance? ich hoffe es mal......

wünsche euch allen einen guten start in die woche!

lg mondblume

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen