Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe ich werde gestalkt

Hilfe ich werde gestalkt

1. Oktober 2010 um 0:19

Hallo zusammen,

ich weiß nicht ob man mein Problem wirklich schon stalking nennen kann, aber ich fühle mich sehr unwohl und hoffe auf euren Rat.

Vor ca 2 Wochen war ich auf eine Party eingeladen, auf der es alkoholktechnisch gut zur Sache ging. Trinkspielchen , Sekt.. Kurzum : ich habe meine Grenze nicht gekannt.

Stark angeheitert zog ich mit ein paar Freundinnen weiter in eine Bar, in der ich in den frühen Morgenstunden einen Mann kennenlernte, der nüchtern defintiv niemals in Frage gekommen wäre. Student, unattraktiv und ziemlich langweilig.

Um es kurz zu fassen, nach einigem BlaBla ging ich mit zu ihm nach Hause. Ich habe sowas, egal wie betrunken ich war, noch nie gemacht. Ich weiß nicht was in mich fuhr.

Zum Sex kam es nicht, aber ein bißchen Gefummel und Geknutsche und bei der Erinnerung kommt mir jetzt noch eine Gänsehaut vor Ekel.

Ich gab ihm also am nächsten Tag mit einigen Bedenken meine Nummer, da ich nicht allzu unhöflich sein wollte und er drängelte, sagte aber schon, dass ich erstmal keinen Kontakt wünsche. Er fuhr mich Heim und ich sprang unter die Dusche und legte mich weinend ins Bett.

2 Stunden später schon die erste Sms von ihm.

Ich Ignorierte sie.

So ging es weiter.

Ich habe nie geantwortet.

Bis er mir heute schrieb " er hätte etwas von mir gefunden, was genauso bezaubernd ist wie ich , und ich solle mich doch melden wenn ich es wiederhaben will"

Da dämmerte mir, dass er wohl nicht alle Tassen im Schrank hat.

Ich antwortete ihm, dass was immer er gefunden hat, ich es nicht haben will und ich defintiv keinen Kontakt wünsche. Er solle meine Nummer löschen.

Kurz darauf rief er an und sprach mir auf die Mailbox den gleichen Müll, "dass er etwas schönes von mir hätte und ich ihn kontaktieren soll wenn ich wissen will was es ist und er wissen will wie es mir geht... ich solle mich doch melden.

Als hätte es meine Sms nie gegeben.

Ich bekomme es jetzt gerade wirklich mit der Angst zu tun.

Dieser Typ weiß wo ich wohne.

Was soll ich machen und wie werde ich ihn wieder los?
Ich bereue das zutiefst und will ihn aus meinem Leben haben.

Es gab schon früher mal Jungs die mich nachts angerufen haben oder oft vor meiner Haustür standen oder weiß Gott was, aber ich hatte noch nie so ein mieses Gefühl wie jetzt.


Lg Nina

Mehr lesen

1. Oktober 2010 um 0:33

Solche Geschichten
sind leider oft stark übertrieben. Männer wollen meist nur mehr Infos haben, von Frauen die ihnen gefallen. Haben sie genug davon, ziehen sie sich dann aber meistens wieder ab, kein Interesse mehr oder beim bleibenden Interesse legen sie schnell ihre Karten offen.
Stalking ist eine echte Straftat, die nicht sehr weit von Gewalt entfernt ist. Sollte es in Deinem Fall zutreffen, würde ich schleunigst alle Vorsichtsmaßnahmen vornehmen, da der Stalker in der Regel so lange dran bleibt, bis er in Handschellen abgeführt wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 10:29

Ich würde...
... mal behaupten, Dein größtes Problem ist im Augenblick, dass Du diese Geschichte so sehr bereust und Dich dafür ohrfeigen könntest, dass Du alkoholisiert mit nem fremden Typen nach Hause gegangen bist und rumgemacht hast, der noch nicht mal attraktiv und anziehend war und den Du in nüchternem Zustand niemals beachtet hättest! Daher kommt auch Dein mieses Gefühl - das Du bei den anderen Jungs, die nachts vor Deiner Tür standen oder Dich angerufen hatten, nicht hattest. Einfach, weil das unter anderen Voraussetzungen passiert ist. Denn de facto ist das nix anderes als das, was der Typ jetzt macht: Er versucht, Dein Interesse zu wecken bzw. zu erhalten.

Es ist an sich ist schon ne blöde Sache, wenn man betrunken was gemacht hat, was man nüchtern nie getan hätte, und das muss man sich selbst auch erst mal verzeihen und daraus lernen, dass man in Zukunft auch unter Alkoholeinfluss rechtzeitig die Notbremse zieht. Jetzt kommt eben noch dazu, dass der Typ anscheinend Feuer gefangen hat und versucht, Dein Interesse zu wecken. Von Stalking zu reden, halte ich zum jetzigen Zeitpunkt für verfrüht. Würde - wie oben schon vorgeschlagen - einfach offen mit ihm reden und ihm sagen, dass er von Deiner Seite aus nicht mehr erwarten kann, dass Du es nicht böse meinst, aber so ist es nun mal. Ganz sachlich und ohne Aggressionen.

Schätze, der Gute wird es dann schon schnallen und Dich in Ruhe lassen.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 13:06

...
"Ihr denkt weil Ihr Frau seid, das Ihr alles machen könnt und ungestraft davon kommt mit welchem Recht?"

Was macht sie denn Schlimmes?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2010 um 15:26

Danke
für die Antowroten, auch wenn einige ein wenig seltsam sind.

Ich habe ihm unmissverständlich in dieser Sms geschrieben, dass ich KEINEN Kontakt wünsche.

Kurz danach hat er mir sonderbares , gruseliges Zeug auf die Mailbox gesprochen, in einem schwer atmenden Tonfall, als hätte es die Sms nicht gegeben.

Zudem versucht er scheinbar mirch mich dieser "tollen ,kleinen Sache" die er von mir gefunden hat, zum Kontakt zu erpressen, da er mir ja nicht einfach sachlich sagt was er ist.

Sowas lasse ich einfach nicht mit mir machen.


Offenbar stimmt bei ihm was im Oberstübchen nicht und ich sehe nicht ein , warum ich ihn noch anrufen sollte und das nochmal durchkauen. Damit hätte er ja erreicht was er wollte.

Ich habe meinen Standpunkt deutlich gemacht.

Und dass ich mich kindisch Verhalte, kann ich ehrlich gesagt nicht wirklich sehen.


Ja natürlich bin ich auch über mich selbst verärgert und würde sowas nicht mehr machen. Aber ich empfinde seine Annährungsversuche trotzdem als speziell unangenehm, weil er es auf so eine komische Art und Weise angeht.


Sollte er aber nicht aufhören und stattdessen dort auftauchen wo ich arbeite, was ich schon befürchte, werde ich ihm tatsächlich vlt mal jemanden vorbeischicken, bzw vlt die Polizei einschalten wenn das was bringt.


Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 13:36

Muss diesen
Thread nochmal hochholen.

Er lässt mich nicht in Ruhe, wird sogar latent aggressiv.

Zudem hat er wohl, wenn es denn stimmt , Schmuck von mir gefunden und will mich damit zu einem Treffen erpressen.

Soll ich es zur Anzeige wegen Belästigung bringen?

Ich möchte es eigentlich nicht, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich von alleine aufhören wird. Mit solchen Männertypen komme ich normalerweise nicht in Kontakt und weiß nicht was davon zu halten ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 13:49
In Antwort auf iceshine22

Muss diesen
Thread nochmal hochholen.

Er lässt mich nicht in Ruhe, wird sogar latent aggressiv.

Zudem hat er wohl, wenn es denn stimmt , Schmuck von mir gefunden und will mich damit zu einem Treffen erpressen.

Soll ich es zur Anzeige wegen Belästigung bringen?

Ich möchte es eigentlich nicht, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich von alleine aufhören wird. Mit solchen Männertypen komme ich normalerweise nicht in Kontakt und weiß nicht was davon zu halten ist.

...
Weißt du denn nicht mehr ob und was du für einen Schmuck an dem Abend getragen hast? Du kannst doch nachgucken und schauen was fehlt... und dann überlegst du dir, obs das wirklich wert ist, dich mit dem Spinner nochmal zu treffen.

Selbst wenn du dir den Schmuck, wenn es ihn gibt, unbedingt zurückholen wolltest, gehst du am besten mit zwei großen starken Kumpels zu dem Treffen, die den Typen mal gehörig einschüchtern sollen, nimmst deinen Schmuck und gehst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 13:57
In Antwort auf iceshine22

Muss diesen
Thread nochmal hochholen.

Er lässt mich nicht in Ruhe, wird sogar latent aggressiv.

Zudem hat er wohl, wenn es denn stimmt , Schmuck von mir gefunden und will mich damit zu einem Treffen erpressen.

Soll ich es zur Anzeige wegen Belästigung bringen?

Ich möchte es eigentlich nicht, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich von alleine aufhören wird. Mit solchen Männertypen komme ich normalerweise nicht in Kontakt und weiß nicht was davon zu halten ist.

Was...
... verstehst Du unter latent aggressiv? Droht er Dir? Dann bleibt Dir nichts weiter übrig als der Hinweis mit der Polizei, wenn er nicht aufhört, Kontakt zu Dir zu suchen. Meistens reicht schon der Hinweis - den Betroffenen wird dann plötzlich bewusst, dass es nicht mehr harmlos ist, was sie da treiben, sondern Belästigung. Sollte er Dich dann immer noch nicht in Ruhe lassen, würde ich zum Anwalt gehen und ihm einen schönen Brief schreiben lassen bzw. tatsächlich zur Polizei zu gehen.

Sag ihm, dass dies Dein letzter Versuch ist, Deine Ruhe vor ihm zu bekommen - entweder er geht drauf ein und ihr vergesst die Sache einfach und er lässt Dich für immer in Frieden (den Schmuck kann er gerne behalten oder verschenken, was auch immer) - oder aber er meldet sich noch einmal ungebeten und wird Post vom Anwalt oder Besuch von der Polizei bekommen. Dies in einem sachlichen Tonfall, möglichst nicht hysterisch, sondern gefasst.

Viel Glück!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 14:37
In Antwort auf esterya1

...
"Ihr denkt weil Ihr Frau seid, das Ihr alles machen könnt und ungestraft davon kommt mit welchem Recht?"

Was macht sie denn Schlimmes?


Das kann ich Dir gern erklären:

Sie ist selber an ihrer Lage schuld, wenn ich mich besaufen würde bis ich nichts mehr mitbekomme, dann wäre meine Partnerin stink sauer auf mich. Und das ist ein Krebsschaden von Euch Frauen, Ihr nehmt Euch das Recht raus über uns zu urteilen, nur weil wir mal einen über den Durst getrunken haben. Aber Ihr besauft Euch ohne Ende und bekommt dann nicht einmal mehr mit, was Ihr macht. Und das ich nichts mehr mitbekomme, kommt überhaupt nicht vor, gott Sei dank kann ich mich totsaufen und ich merke noch was passiert. Für Sie rate ich tatsächlich zur Polizei zu gehen, weil das tatsächlich nach der Beschreibung ein Stalker ist, Ihr Frauen habt oft an Euch alle als Stalker zu identifizieren wenn Sie merkwürdig sind. Seit Ihr auch mal auf die Idee gekommen, nach einem anderem Typ von Mann zu schauen? Das ist nämlich tatsächlich eines der größten Kennenlernprobleme überhaupt, während er schon vor Euch steht, macht Ihr ihn eventuell runter und das ist tatsächlich öfter vor zu finden als Ihr glaubt. Ich habe mich damit mal auseinander gesetzt und lasse nun alle Frauen links liegen, die meinen nach einem Typ suchen zu müssen. Ich habe auch angefangen nicht nur nach Blond, blau Aügig und hübsch zu suchen, wir Männer machen nur den Fehler und schauen nur nach unten statt nach oben. Während Ihr von uns erwartet das wir nach unten schauen und Ihr immer weiter nach oben schaut, lass Dir das mal durch den Kopf gehen. Das ist tatsächlich oft so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 15:03
In Antwort auf koshnaranek


Das kann ich Dir gern erklären:

Sie ist selber an ihrer Lage schuld, wenn ich mich besaufen würde bis ich nichts mehr mitbekomme, dann wäre meine Partnerin stink sauer auf mich. Und das ist ein Krebsschaden von Euch Frauen, Ihr nehmt Euch das Recht raus über uns zu urteilen, nur weil wir mal einen über den Durst getrunken haben. Aber Ihr besauft Euch ohne Ende und bekommt dann nicht einmal mehr mit, was Ihr macht. Und das ich nichts mehr mitbekomme, kommt überhaupt nicht vor, gott Sei dank kann ich mich totsaufen und ich merke noch was passiert. Für Sie rate ich tatsächlich zur Polizei zu gehen, weil das tatsächlich nach der Beschreibung ein Stalker ist, Ihr Frauen habt oft an Euch alle als Stalker zu identifizieren wenn Sie merkwürdig sind. Seit Ihr auch mal auf die Idee gekommen, nach einem anderem Typ von Mann zu schauen? Das ist nämlich tatsächlich eines der größten Kennenlernprobleme überhaupt, während er schon vor Euch steht, macht Ihr ihn eventuell runter und das ist tatsächlich öfter vor zu finden als Ihr glaubt. Ich habe mich damit mal auseinander gesetzt und lasse nun alle Frauen links liegen, die meinen nach einem Typ suchen zu müssen. Ich habe auch angefangen nicht nur nach Blond, blau Aügig und hübsch zu suchen, wir Männer machen nur den Fehler und schauen nur nach unten statt nach oben. Während Ihr von uns erwartet das wir nach unten schauen und Ihr immer weiter nach oben schaut, lass Dir das mal durch den Kopf gehen. Das ist tatsächlich oft so.

Jep
und wenn ich dann zur Polizei gehe, sitzen da Typen wie du , die sich denken " die Schlampe ist doch selber schuld" und helfen mir nicht.

Ich weiß nicht ob du es überlesen hast, aber mir ist sowas zum ersten Mal passiert und du kannst mir glauben , dass es das letzte Mal war. Ich liege nicht jedes Wochenende nach starkem Alkoholkonsum mit einem anderen Typen im Bett und bereue es.

Ich habe einen Fehler gemacht, trotzdem gibt es diesem durchgedrehten Spinner nicht das Recht mich zu belästigen und zu verfolgen. Ich glaube Männer verstehen nicht wie ekelhaft das ist und wie stark es einem Angst macht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 15:17
In Antwort auf iceshine22

Jep
und wenn ich dann zur Polizei gehe, sitzen da Typen wie du , die sich denken " die Schlampe ist doch selber schuld" und helfen mir nicht.

Ich weiß nicht ob du es überlesen hast, aber mir ist sowas zum ersten Mal passiert und du kannst mir glauben , dass es das letzte Mal war. Ich liege nicht jedes Wochenende nach starkem Alkoholkonsum mit einem anderen Typen im Bett und bereue es.

Ich habe einen Fehler gemacht, trotzdem gibt es diesem durchgedrehten Spinner nicht das Recht mich zu belästigen und zu verfolgen. Ich glaube Männer verstehen nicht wie ekelhaft das ist und wie stark es einem Angst macht.


Das mag vielleicht sein, aber die Polizei geht jeder Sache nach, egal wie schwerwiegend das ist. Ich glaube Dir das jetzt mal nicht, das es das letzte Mal gewesen sein wird, weil ich in Gegensatz zu Dir schon 5 Jahre älter bin und damit auch schon mehr Erfahrung habe. Sage niemals nie und ich habe Dir ja geschrieben, das daß zum Teil auch an Dir selbst liegt, suche einfach nicht nach einem Typen denn es wird immer Stalker geben. Aber Du solltest Dir bei dem nächsten Typen mal die Frage stellen, ob er es gut oder schlecht meint, denn Ihr schmeißt die Flinte bekanntlich schneller ins Korn als wir. Das mit dem Alkoholkonsum mag sein, aber jetzt weißt Du wenigstens wo Du aufhören solltest, ich habe mich mal so besoffen das ich eine Woche schachmatt lag und Galle gekotzt habe und glaube mir danach weist Du 100% das Du die Grenze erreicht hast. Die Angst kommt ganz von allein, da müssen wir Männer nicht einmal aktiv sein, Ihr scheißt Euch doch schon in die Hose wenn wir Euch nur ansehen . Und glaube mir es gibt Unterschiede zwischen Stalker und einem krankhaft verliebten Mann, mich hatte auch mal eine als Stalker bezichtigt und da war Sie selber dran schuld, hätte Sie von Anfang an die Wahrheit gesagt und nicht mit meinen Gefühlen gespielt wäre es nie dazu gekommen. Man stelle sich vor ich hatte sogar eine Freundin, während ich diese Dame gestalkt habe (zum Teil bewusst um Aufmerksamkeit zu bekommen und zum Teil unbewusst, weil ich einfach am Boden zerstört war) und die hat dann selber feststellen müssen das die selber dran schuld war und es sogar da noch versucht hat. Stell Dir mal vor Du bist vergeben und deine Gestalkte ist nicht froh darüber? Ist doch recht seltsam oder? Sie hat mit mir 3 Jahre Psychospielchen gespielt und zum Schluss wollte Sie mit mir eine Beziehung anfangen. Weißt Du wie Ekelhaft und Abscheulich das ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 15:26


Glaube mir Ihr wisst manchmal selber nicht was Ihr wollt und wenn Ihr es gefunden habt dann wundert Ihr Euch warum die dann wieder gehen, ich selber mag es überhaupt nicht wenn man mich in Frage stellt. Das Missverständnisse zwischen Mann und Frau existieren ist ja nun nicht unbekannt, aber statt mal zu versuchen das aus dem Weg zu schaffen, macht es noch schlimmer.

"ich wurde mal über ein halbes jahr gestalkt, von jemanden,
den ich nicht kannte, er aber anscheinend mich...er wusste was ich trug an welchen tagen, wo ich war" ?

Sorry aber da kommt mir mehr als ein Fragezeichen auf:

Wie kann Dich jemanden kennen, den Du nicht kennst und weis dann was Du trägst und wo Du bist?

Das hört sich für mich eher nach einer Racheaktion von Irgendjemanden an, bist Du denn bei Facebook oder Co. angemeldet? Wenn ja würde ich mal scharf nachdenken wie das möglich war.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 15:51
In Antwort auf koshnaranek


Das kann ich Dir gern erklären:

Sie ist selber an ihrer Lage schuld, wenn ich mich besaufen würde bis ich nichts mehr mitbekomme, dann wäre meine Partnerin stink sauer auf mich. Und das ist ein Krebsschaden von Euch Frauen, Ihr nehmt Euch das Recht raus über uns zu urteilen, nur weil wir mal einen über den Durst getrunken haben. Aber Ihr besauft Euch ohne Ende und bekommt dann nicht einmal mehr mit, was Ihr macht. Und das ich nichts mehr mitbekomme, kommt überhaupt nicht vor, gott Sei dank kann ich mich totsaufen und ich merke noch was passiert. Für Sie rate ich tatsächlich zur Polizei zu gehen, weil das tatsächlich nach der Beschreibung ein Stalker ist, Ihr Frauen habt oft an Euch alle als Stalker zu identifizieren wenn Sie merkwürdig sind. Seit Ihr auch mal auf die Idee gekommen, nach einem anderem Typ von Mann zu schauen? Das ist nämlich tatsächlich eines der größten Kennenlernprobleme überhaupt, während er schon vor Euch steht, macht Ihr ihn eventuell runter und das ist tatsächlich öfter vor zu finden als Ihr glaubt. Ich habe mich damit mal auseinander gesetzt und lasse nun alle Frauen links liegen, die meinen nach einem Typ suchen zu müssen. Ich habe auch angefangen nicht nur nach Blond, blau Aügig und hübsch zu suchen, wir Männer machen nur den Fehler und schauen nur nach unten statt nach oben. Während Ihr von uns erwartet das wir nach unten schauen und Ihr immer weiter nach oben schaut, lass Dir das mal durch den Kopf gehen. Das ist tatsächlich oft so.

...
Sie hat ja keinen Partner. Schreibt dir auch als Single irgendeine Frau vor, wieviel du trinken darfst? Sonst kannst du das doch nicht vergleichen. Außerdem kannst du ja wohl kaum mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, ob gerade sie, die selber gerne mal was trinkt, sich dann bei nem Mann drüber beschweren würde, wenn er es auch tut.

Sicher gibts welche, die meinen, sie selber dürfen alles, aber der Partner gar nichts... aber ich kenn auch genug Männer, die ausflippen wenn irgendein Typ ihre Freundin anguckt, aber selber gaffen sie auch allen Röcken nach.
Doppelmoral ist keine weibliche Eigenschaft.

Deine Logik ist auch nicht grad die beste... Wenn eine Frau gerne trinkt, und eine andere Frau ihren Partner wegen Komasaufen zur Schnecke macht, folgt daraus nicht automatisch, dass alle Frauen sich besaufen und gleichzeitig ihren Partnern das Trinken verbieten. Das sollte eigentlich kein schwieriger Gedankengang sein.

Was das Stalking angeht - wenn man jemanden mehrmals darauf hinweist, dass man keinen Kontakt möchte, und derjenige das wiederholt ignoriert und weiterhin Kontakt aufnimmt, ist es zumindest Belästigung. Ab wann es nun gesetzlich genau als Stalking gilt, weiß ich nicht.

Mich persönlich interessieren Leute genauso wenig, die offensichtlich nach irgendeinem Partner suchen. Am liebsten sind mir die, die wie ich als Single genausogut drauf sind und keinen Partner unbedingt brauchen. Wenn ich merke, jemand mag mich nur, weil ich grad optisch voll in sein Schema passe, ist das auch nicht gerade etwas, was Sympathien bei mir erzeugt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 16:14
In Antwort auf esterya1

...
Sie hat ja keinen Partner. Schreibt dir auch als Single irgendeine Frau vor, wieviel du trinken darfst? Sonst kannst du das doch nicht vergleichen. Außerdem kannst du ja wohl kaum mit hundertprozentiger Sicherheit sagen, ob gerade sie, die selber gerne mal was trinkt, sich dann bei nem Mann drüber beschweren würde, wenn er es auch tut.

Sicher gibts welche, die meinen, sie selber dürfen alles, aber der Partner gar nichts... aber ich kenn auch genug Männer, die ausflippen wenn irgendein Typ ihre Freundin anguckt, aber selber gaffen sie auch allen Röcken nach.
Doppelmoral ist keine weibliche Eigenschaft.

Deine Logik ist auch nicht grad die beste... Wenn eine Frau gerne trinkt, und eine andere Frau ihren Partner wegen Komasaufen zur Schnecke macht, folgt daraus nicht automatisch, dass alle Frauen sich besaufen und gleichzeitig ihren Partnern das Trinken verbieten. Das sollte eigentlich kein schwieriger Gedankengang sein.

Was das Stalking angeht - wenn man jemanden mehrmals darauf hinweist, dass man keinen Kontakt möchte, und derjenige das wiederholt ignoriert und weiterhin Kontakt aufnimmt, ist es zumindest Belästigung. Ab wann es nun gesetzlich genau als Stalking gilt, weiß ich nicht.

Mich persönlich interessieren Leute genauso wenig, die offensichtlich nach irgendeinem Partner suchen. Am liebsten sind mir die, die wie ich als Single genausogut drauf sind und keinen Partner unbedingt brauchen. Wenn ich merke, jemand mag mich nur, weil ich grad optisch voll in sein Schema passe, ist das auch nicht gerade etwas, was Sympathien bei mir erzeugt.


Ich habe mir schon viele Geschichten angehört, Frauen die heulen weil die Männer nur ins Bett wollten, Frauen die heulen weil Sie keinen Partner haben und Frauen die vortäuschen einen Partner zu haben und nur weil man Sie kennen lernen will gleich von Stalking ausgehen. Was ist daran nun so schlimm? Kann ich Dir sagen, wenn man von anfang an einfach mal Fragen würde, würde sowas nicht passieren und es würde weniger dieser Fälle geben, die wederm Dir weder noch Ihm einen Vorteil gebracht haben. Als Mann muß man sich heut zu Tage auch schützen, muss das denn sein das man immer Jemanden beim flirten oder beim kennen lernen als Stalker bezeichnet? Ich habe echt das Gefühl so angesehen zu werden, ohne das es einen Grund dafür gibt, weil Sie mich ja noch gar nicht kennt. Sowas nennt man Vorurteile haben und wo durch wird diese Scheisse hervorgerufen? Durch Fernsehen, Radio usw. Veile Frauen denken wenn Sie einen Film gesehen habe, den möchte ich auch haben. Ja aber das das Ganze nicht ohne Kompromisse abläuft, das sehen die meisten nicht, wenn ich mal die Frage nach hast Du mal einen Kompromiss in erwägung gezogen, dann höre ich immer das Sie so etwas nicht kennen und es wird aber auf Dauer nicht anders funktionieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 16:39


Siehst Du und da sind wir wieder bei den Vorurteilen, nun Frage ich mich gerade wieder, ob dein Bruder gewusst hat das sein Freund Dich stalkt? Hast Du denn mit Ihm zu der Zeit über dieses Problem mal gesprochen (Ohne davon zu wissen)?

Ich finde das durch aus nicht witzig und in Gegensatz zu Dir, habe ich schon beiden Seiten erlebt, ich kann mich in solche hineinversetzen und in Ihre Opfer das hat sehr große Vorteile.

Wie ein Mann kann auch gestalkt werden? Hast Du Dir diese Frage mal gestellt? Ich glaube kaum, denn bei Dir höre ich immer nur Vorurteile gegenüber Männern, des wegen ich lerne einen Menschen wie einen Menschen kennen und nicht wie Du eine Stalker.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 16:46
In Antwort auf koshnaranek


Ich habe mir schon viele Geschichten angehört, Frauen die heulen weil die Männer nur ins Bett wollten, Frauen die heulen weil Sie keinen Partner haben und Frauen die vortäuschen einen Partner zu haben und nur weil man Sie kennen lernen will gleich von Stalking ausgehen. Was ist daran nun so schlimm? Kann ich Dir sagen, wenn man von anfang an einfach mal Fragen würde, würde sowas nicht passieren und es würde weniger dieser Fälle geben, die wederm Dir weder noch Ihm einen Vorteil gebracht haben. Als Mann muß man sich heut zu Tage auch schützen, muss das denn sein das man immer Jemanden beim flirten oder beim kennen lernen als Stalker bezeichnet? Ich habe echt das Gefühl so angesehen zu werden, ohne das es einen Grund dafür gibt, weil Sie mich ja noch gar nicht kennt. Sowas nennt man Vorurteile haben und wo durch wird diese Scheisse hervorgerufen? Durch Fernsehen, Radio usw. Veile Frauen denken wenn Sie einen Film gesehen habe, den möchte ich auch haben. Ja aber das das Ganze nicht ohne Kompromisse abläuft, das sehen die meisten nicht, wenn ich mal die Frage nach hast Du mal einen Kompromiss in erwägung gezogen, dann höre ich immer das Sie so etwas nicht kennen und es wird aber auf Dauer nicht anders funktionieren.


Zum Thema Vorurteile würd ich jetzt sagen, dass Deine Probleme oder "Erfahrungen" mit Frauen das eigentliche Thema dieses Threads .. sagen wir mal "leicht" überlagern.

Die TE hat sich in angetrunkenem Zustand mit jemanden eingelassen und dann danach kam die Ernüchterung. Klar ist das nichts worauf man stolz sein kann und es bleibt zu hoffen, dass Sie wirklich daraus lernt. Aber jeder von uns macht Fehler - VOR ALLEM was die zwischenmenschlichen Beziehungen/Kontakte angeht. Und? Männer wie Frauen schenken sich da rein gar nichts.

Es gibt dem anderen aber nicht das Recht, trotz Wunsch nach Kontaktabbruch (sie hat ihm das ja per SMS mitgeteilt) dennoch weiterzumachen. Egal ob es sich in so einem Fall um einen Mann oder eine Frau handelt, ist das eindeutig Belästigung, wenn man einfach weitermacht ohne dass der andere reagiert oder den Kontakt wünscht.

Sie hat jetzt nicht die Verpflichtung ihm zu erklären, warum sie nicht will. Klar wäre es höflicher und vielleicht auch netter, aber wenn sie sich damit schlecht fühlt und gar keinen Kontakt mehr wünscht, dann ist das eben so. Jeder Mensch hat das Recht sich nochmal anders zu entscheiden. Und nachdem sie erst EINMAL was miteinander hatten - erst recht!!

Klar ist das für den anderen nicht einfach. Jeder von uns hat sich schon einmal in etwas verrandt und ist über das Ziel hinaus geschossen. Aber es muss der Zeitpunkt kommen, dass man einfach merkt, jetzt ist Schluss. Und der kommt am besten sehr schnell. Und das nicht nur für den anderen, sondern auch für einen selbst. Soviel Selbstachtung sollte man haben.

Merkt jemand aber nicht, dass jetzt Schluss ist und macht einfach ohne Rücksicht auf Verluste weiter. Ohne zu registrieren, dass der andere nicht will, obwohl das eigentlich vollkommen klar sein sollte. Dann fängt das Krankhafte an und dann ist man schon beim Stalken. Man sieht dann nicht mehr die Realität, sondern das was man gerne hätte. Und man projeziert alles auf die eine Person. Mit Liebe oder Zuneigung hat das rein gar nichts zu tun.

Mein Rat an die TE wäre, den Typen erst einmal weiterhin zu ignorieren. Kontaktaufnahme AUF KEINEN Fall. Weil ich nicht weiß, was sie genau unter "latent aggressiv" versteht (vielleicht kannst Du uns ein Beispiel nennen), kann ich auch nicht sagen, ob sie zur Polizei gehen sollte. Aber wenn sie sich bedroht fühlt, ist das nicht das schlechteste. Es gibt auch Beratungsstellen, die man kontaktieren und sich Tipps geben lassen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 16:57
In Antwort auf koshnaranek


Ich habe mir schon viele Geschichten angehört, Frauen die heulen weil die Männer nur ins Bett wollten, Frauen die heulen weil Sie keinen Partner haben und Frauen die vortäuschen einen Partner zu haben und nur weil man Sie kennen lernen will gleich von Stalking ausgehen. Was ist daran nun so schlimm? Kann ich Dir sagen, wenn man von anfang an einfach mal Fragen würde, würde sowas nicht passieren und es würde weniger dieser Fälle geben, die wederm Dir weder noch Ihm einen Vorteil gebracht haben. Als Mann muß man sich heut zu Tage auch schützen, muss das denn sein das man immer Jemanden beim flirten oder beim kennen lernen als Stalker bezeichnet? Ich habe echt das Gefühl so angesehen zu werden, ohne das es einen Grund dafür gibt, weil Sie mich ja noch gar nicht kennt. Sowas nennt man Vorurteile haben und wo durch wird diese Scheisse hervorgerufen? Durch Fernsehen, Radio usw. Veile Frauen denken wenn Sie einen Film gesehen habe, den möchte ich auch haben. Ja aber das das Ganze nicht ohne Kompromisse abläuft, das sehen die meisten nicht, wenn ich mal die Frage nach hast Du mal einen Kompromiss in erwägung gezogen, dann höre ich immer das Sie so etwas nicht kennen und es wird aber auf Dauer nicht anders funktionieren.

...
Willst du es einfach nicht verstehen?
Niemand sagt, dass jemand, der einfach nur jemanden kennenlernen will, gleich ein Stalker ist.
Nochmal: Wenn jemand aber wiederholt den ausdrücklichen Wunsch des anderen, keinen Kontakt zu haben, weiter kontaktiert, fängt es an, in diese Richtung zu gehen.
Es ist kein Flirten mehr, wenn man sagt "Lass mich in Ruhe und kontaktiere mich nicht mehr".

Wie kommst denn jetzt du dazu, dich da angesprochen zu fühlen? Diejenige, von der du da vorhin geschrieben hast... hat die dir ständig gesagt, dass sie ihre Ruhe will, oder hat sie dich irgendwie noch ermutigt?
Nur weil man anfangs mal mitgemacht hat, verpflichtet man sich doch noch lange nicht zu Weiterem. Wenn sie nicht mehr will, ist das wohl ihr gutes Recht, und wenn der Typ das penetrant ignoriert, ist es Belästigung. Das hat mit dem Geschlecht nichts zu tun - wenn du angetrunken mit einer Frau rummachst und dann doch nichts mehr von ihr willst, weil sie dir nüchtern unattraktiv erscheint, und diejenige ignoriert über längere Zeit jeglichen Kontaktabbruch, kannst du genauso von Belästigung sprechen.
Stalker gibt es bei beiden Geschlechtern, also sieh das mal neutral und nicht immer so auf Frauen fixiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 17:02
In Antwort auf shunya80


Zum Thema Vorurteile würd ich jetzt sagen, dass Deine Probleme oder "Erfahrungen" mit Frauen das eigentliche Thema dieses Threads .. sagen wir mal "leicht" überlagern.

Die TE hat sich in angetrunkenem Zustand mit jemanden eingelassen und dann danach kam die Ernüchterung. Klar ist das nichts worauf man stolz sein kann und es bleibt zu hoffen, dass Sie wirklich daraus lernt. Aber jeder von uns macht Fehler - VOR ALLEM was die zwischenmenschlichen Beziehungen/Kontakte angeht. Und? Männer wie Frauen schenken sich da rein gar nichts.

Es gibt dem anderen aber nicht das Recht, trotz Wunsch nach Kontaktabbruch (sie hat ihm das ja per SMS mitgeteilt) dennoch weiterzumachen. Egal ob es sich in so einem Fall um einen Mann oder eine Frau handelt, ist das eindeutig Belästigung, wenn man einfach weitermacht ohne dass der andere reagiert oder den Kontakt wünscht.

Sie hat jetzt nicht die Verpflichtung ihm zu erklären, warum sie nicht will. Klar wäre es höflicher und vielleicht auch netter, aber wenn sie sich damit schlecht fühlt und gar keinen Kontakt mehr wünscht, dann ist das eben so. Jeder Mensch hat das Recht sich nochmal anders zu entscheiden. Und nachdem sie erst EINMAL was miteinander hatten - erst recht!!

Klar ist das für den anderen nicht einfach. Jeder von uns hat sich schon einmal in etwas verrandt und ist über das Ziel hinaus geschossen. Aber es muss der Zeitpunkt kommen, dass man einfach merkt, jetzt ist Schluss. Und der kommt am besten sehr schnell. Und das nicht nur für den anderen, sondern auch für einen selbst. Soviel Selbstachtung sollte man haben.

Merkt jemand aber nicht, dass jetzt Schluss ist und macht einfach ohne Rücksicht auf Verluste weiter. Ohne zu registrieren, dass der andere nicht will, obwohl das eigentlich vollkommen klar sein sollte. Dann fängt das Krankhafte an und dann ist man schon beim Stalken. Man sieht dann nicht mehr die Realität, sondern das was man gerne hätte. Und man projeziert alles auf die eine Person. Mit Liebe oder Zuneigung hat das rein gar nichts zu tun.

Mein Rat an die TE wäre, den Typen erst einmal weiterhin zu ignorieren. Kontaktaufnahme AUF KEINEN Fall. Weil ich nicht weiß, was sie genau unter "latent aggressiv" versteht (vielleicht kannst Du uns ein Beispiel nennen), kann ich auch nicht sagen, ob sie zur Polizei gehen sollte. Aber wenn sie sich bedroht fühlt, ist das nicht das schlechteste. Es gibt auch Beratungsstellen, die man kontaktieren und sich Tipps geben lassen kann.


Da hast Du schon recht, ich habe Ihr ja dazu einen Rat gegeben, ob Sie ihn befolgt ist ihr Problem. Aber es ist leider tatsächlich so, ob Mann oder Frau das das Vertrauen zerstört wurde und da gibt es nicht die Frage Wer hat damit angefangen, sondern Wie löst man diese Problem wieder? Die letzte die ich kennen lernen wollte, hat mich bloßgestellt vor versammelter Mannschaft und Sachen behauptet die Einfach nicht der Realität entsprachen. Wenn ich dann auch noch Zeugen habe, die dann Fragen warum Sie das gemacht hat und Sie dann antworte, weil ich von Liebe gesprochen habe da frag ich mich was soll man mit so einer machen? Für mich ist die Sache klar, IQ=0, Selbstbewusst sein überspielt von keinem Selbstbewusst sein und ein Defezit Fehler zuzugeben. Auf jeden Fall wird ob Mann oder Frau verdammt viel zum eigenen Vorteil gelogen, blöd ist es nur wenn die betroffene Person das mitbekommt und dann dabei steht und Andere dann auch bemerken das das erstunken und erlogen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 17:14
In Antwort auf koshnaranek


Da hast Du schon recht, ich habe Ihr ja dazu einen Rat gegeben, ob Sie ihn befolgt ist ihr Problem. Aber es ist leider tatsächlich so, ob Mann oder Frau das das Vertrauen zerstört wurde und da gibt es nicht die Frage Wer hat damit angefangen, sondern Wie löst man diese Problem wieder? Die letzte die ich kennen lernen wollte, hat mich bloßgestellt vor versammelter Mannschaft und Sachen behauptet die Einfach nicht der Realität entsprachen. Wenn ich dann auch noch Zeugen habe, die dann Fragen warum Sie das gemacht hat und Sie dann antworte, weil ich von Liebe gesprochen habe da frag ich mich was soll man mit so einer machen? Für mich ist die Sache klar, IQ=0, Selbstbewusst sein überspielt von keinem Selbstbewusst sein und ein Defezit Fehler zuzugeben. Auf jeden Fall wird ob Mann oder Frau verdammt viel zum eigenen Vorteil gelogen, blöd ist es nur wenn die betroffene Person das mitbekommt und dann dabei steht und Andere dann auch bemerken das das erstunken und erlogen ist.

...
Sicher ist das eine sch**ß Sache, wenn dir sowas passiert... aber du solltest deswegen doch nicht überall dasselbe dahinter vermuten - dein Fall war doch komplett anders gelagert als dieser hier.

Hier gehts um was ganz anderes - nur weil zufällig das Wort Stalking verwendet wird, heißt das nicht, dass deshalb alles gleich ist wie bei dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Oktober 2010 um 17:20
In Antwort auf esterya1

...
Sicher ist das eine sch**ß Sache, wenn dir sowas passiert... aber du solltest deswegen doch nicht überall dasselbe dahinter vermuten - dein Fall war doch komplett anders gelagert als dieser hier.

Hier gehts um was ganz anderes - nur weil zufällig das Wort Stalking verwendet wird, heißt das nicht, dass deshalb alles gleich ist wie bei dir.


Natürlich hast Du recht, aber da ja leider Gesetze sehr schwammig vormuliert sind, kann das auch zum Nachteil werden.

In Ihrem Fall ist es natürlich auch sehr scheiße gelaufen, was soll man da machen außer zur Polizei gehen? Ich wüsste keine andere Lösung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 12:56

Oh gott
liebe nina
es tut mir sehr leid für dich
ich glaube das hättte mir auch passieren können
du solltest es ignorieren irgendeinmal wird es ihm langweilig wenn nicht GEH ZUR POLIZEI !!!!
man kann nie wissen wan man es mit einem verückten zu tun hat geh auf nummer sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 12:59
In Antwort auf iceshine22

Muss diesen
Thread nochmal hochholen.

Er lässt mich nicht in Ruhe, wird sogar latent aggressiv.

Zudem hat er wohl, wenn es denn stimmt , Schmuck von mir gefunden und will mich damit zu einem Treffen erpressen.

Soll ich es zur Anzeige wegen Belästigung bringen?

Ich möchte es eigentlich nicht, bin mir aber nicht sicher, ob es wirklich von alleine aufhören wird. Mit solchen Männertypen komme ich normalerweise nicht in Kontakt und weiß nicht was davon zu halten ist.

Tu es c
das solltest du auf jeden fall tun dan bist du ihn los dan ist es vorbei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 13:45


Halt doch die Klappe !!!!!!
Lieber einen Tipp zu viel als einer zu wenig sie kann das ja ner freundinn sagen wenn sie das gleiche Problem hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juni 2012 um 16:46


tja hab halt das datum der TE nicht gelesentut mir leid wegen der Beleidigung aber was meinst du mit "in deinem alter" ich bin 27 und du ? was soll das heissen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 22:10


hast du was gegen frauen oder was ist dein problem
voll schräg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September 2013 um 3:22

Selber schuld
Selber schuld du dumme Nuss
weißt du solche Leute nerven mich

du kannst das Trinken nicht besaufst dich
Und knutschst mit ihm

und danach schreibst du hier so nen uninteressanten bla,bla,bla wie Unattraktiver Man langweilig stundet etc..

Sei das nächste mal etwas reifer und das hast du solche Probleme nicht

Ende der Diskussion

Heul wenn anderen zu

Oder du machst etwas richtiges in deinem Leben und gehst zu der Polizei mit der Nummer

das wirst du doch hoffentlich hinkriegen oder ? hmm ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club