Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, Ich weiß nicht mehr was ich machen kann

Hilfe, Ich weiß nicht mehr was ich machen kann

7. Februar 2010 um 14:52

Hallo, erstmal.

Ich beschreibe euch mal schnell mein problem, Ich bin mit meiner freundin schon seit 10 Monaten zusammen, Wir Waren glücklich hatten immer spaß, hatten zwar abundzu streit, aber haben uns nach paar minuten versöhnt und alles war Schön, Einfach nur für mich PERFEKT!

Das problem enstand, Dezember...
Wir haben uns öfters angefangen zu streiten, und es wurde oft schlimmer als es ist, d.h wir haben über jeden scheiß gestritten... Spricht, wir waren in einem Film, Und wir haben halt über den film angefangen zu diskutieren, d.h ja wie findest du es, warum hat er das gemacht. oder wieso hat sie so gehandelt, un im Film ging es au8ch um Liebe, Der mann hat die frau verlassen, weil er sie beschützen wollte, ( New Moon - so hieß der film) Und dann hat die frau sich besser mit ihren "besten freund" verstanden, später hat sich der beste freund verliebt und sie auch, aber sie hatte immer noch den einen typ im kopf, der sie verlassen hat. Als der beste freund sie küssen wollte, hat sie immer ab gewiesen, aufjedenfall am ende des filmes hat sie zu ihm gesagt Ich Liebe dich. Ich fand das was komisch, weil sie ja doch zu den einem genagen ist der sie verlassen hat. Dann hab ich meine freundin gefragt, ja wieso sagt sie zu ihm ich liebe dich, dann aht sie mir gut erklärt wieso, Ja aus freundschaft kann liebe werden, genau so wie bei uns , Ok war einfach zu verstehen, aber ich habe nach gedacht, konnte mir keien ruhe geben, Hab überlegt, was ist wenn ich Ausland fahre, und mir was passiert, Und Ihr bester freund gleichzeitig mein bester freund, immer für sie da ist, wie im film halt, d.h dann, sie würde ihn ja i.wann lieben, weil ich sie z.b nicht erreichen kann oder was auch immer, dann hab ich überlegt, ja was ist wenn uch wieder komme, und ich sie mit ihm sehen würde? Na ja ich bin sehr schnell eifersüchtig, und ich wüsste nicht wie ich ahndeln würde, ich ahbe ihr dann gesagt, ja was wäre wenn es so und so wäre , das heißt Ich wäre der der sie verlassen hätte ect. dann habe ich gesagt, ja dann würdest du dich ja in ihn verlieben. Die zu mir, ich will nicht diskutieren, aber mir hat es einfach keien ruhe gegeben, ich war dann nach denklich und war leise, dann hatten wir stress, ich habe dann immer scheiß antworten gegeben, aber ok da war ich schuld sage ich nichts, aber da HAT es angefangen, rest des tages wurde alles wieder ok.


Später haben wir uns immer mehr angefangen zu streiten, und diesma waren es nicht 1-5 min wo wir uns versöhnt ahben sonder mal 20-50 min, Vorallem weil ich Unüberlegt bin, ich handle oft falsch, oder handle oft wie ich denke, d.h wenn ich gerade bei ihr bin dann bin ich in einer Liebe phase, dann bin ich lieb sage süße sachen, und mache süße sachen. genau das gleiche wenn ich nicht bei ihr bin, Süße sms, süße briefe, selbst gemalte bilder. Aber wenn ich sauer bin, Und ich denke du sagst ihr jetzt Du kannst mich mal, dann kommt das sofort raus, ohne das ich das wirklich will, mit der zeit wurden die streite schlimmer, versöhnung gingen über tage nun, Am 31. demzember 2009 hatten wir uns gestritten, und woltle gehen, ( ich hab bei ihr übernachtet ) ihre mutter hat das gesehen und hat gesagt, Wieso streitet ihr euch imemr seid doch froh das ihr euch habt, na ja wior haben uns versöhnt und der tag wurde richtig schön.

am 1.januar 2010

hatten wir krassen streit, ich unüberlegt, bin zu ihr los gefahren ohne das sie wusste das ich komme, mein plan wwar es schluss zu machen, Nicht weil ich sie nicht liebe, weil ich germerkt habe, Ich tu ihr nicht gut, Wir haben SEHR oft gestritten meinet wegen, weil ich einfach Überreagiere, Auf den weg zu ihr, habe ich gesagt was mache ich da? fahr zurück, aber ich konnte es nicht, Als ich bei ihr war habe ich gesagt, es geht nicht mehr so, ich will dich nicht mehr verletzten, sie hat zu mir gesagt verpiss dich raus hier, war verständlich, aber dann war mein kopf frei und habe mir gedacht, SCHEIßE was habe ich gemacht?! ich hab die tat sofort bereut. es wurde immer schlimmer und schlimmer, Ich leidete unter depressionen, und sie war auch kurz vor. nach eienr zeit, 2-3 wochen, ging es wieder, ich hab bei ihr übernachtet alles war schön, Ich habe nur noch gedacht, Korrekt, es geht bergauf , in dieser zeit ahtte ich richtig stress mit meinen eltern, ich wollte nicht nach hause gehen, Meine freundin hat gesagt nein du gehst nach hause, und ich wollte das nicht, wurde traurig, und habe damit nen neuen streit angefangen, weil ich dsa scheiße von ihr fand. und habe meine meinug wieder gesagt.


Na ja seit wochen tagen wird es nicht besser, Ich beschreibe mal wie meine gedanken sind, damit ihr mich versteht und mir helfen könnt, ( in letzter zeit bin ich ) Sehr launisch, Werde von 0 auf 180, d.h richtig schnell aggresiv,egoistisch, fange an das zu sagen/schreiben was ich denke, fange an zu streiten, ( leider immer mit meiner freundin ) Kann mich einfach nicht chillen, Davor, war ich imemr locker drauf, war immer gechillt, hab meiner freundin jeden stress entnommen, hab alles für sie gemacht, und jetzt.. wer bin ich? das frage ich mich oft, ich will wie der alte sein, aber es klappt nicht, Ein beispielt ist, Wenn meine freundin und ich streiten, Und sie sagt ich will nicht telefonieren udn sie einfach auflegt, rufe ich sofort wieder an, oder schreibe blöde sms, Wieso ist dass so? Ich kann mir vorstellen, das ich sehr oft schuldigt, bin oder halt so gut wie immer, aber ich will das nciht mehr! ich will kein stress mit meiner Freundin ! Heute hatten wir auch streit, und dann ahbe ich gesagt, ich möchte das doch alles nicht, was ist aus uns geworden, lass uns doch nicht mehr streiten, ich will kein stress mit dir! aber sie hat nichts gesgat aber sie aht mir zugehört oft macht sie dsa nicht wenn sie sauer ist, Ich gehe meiner freundin nicht fremd genau so wenig wie sie, weil wir beide das abartig finden, angst davor das sie mir fremd geht habe ich nciht, angst davor das ich sie für immer verliere ist bei mir gerade ganz oben, Ich weiß nicht wie ich mich ändern soll . Ich habe zettel geschrieben wo steht, ruf nicht immer an, sei nicht egoistisch, ( ein beispiel ist : ich frage immer nach d.h wenn sie sagt ioch gehe off frage ich imemr wieso? oder warum? oder wenn sie sagt ich gehe kurz weg, frage ich iommer wohin, am krassesten war es als ich bei ihr war, und sie zur toilette wollte, ist sie aufgestanden, und wollte zur toilette, und ich habe gefragt wohin? d.h ich frage ganze zeit..) frag nicht nach, Hör auf sie wenn sie was sagt, ( beispiel ruf nicht an, lass mich ne std oder 2,) Ich weiß nicht was ich dagegen machen kann Ich will kein streit mit ihr ich habe angst sie zu verlieren Ich will aufhören so aggresiv zu sein oder die anderen sachen Ich will der alte sein , aber i.wie will es nicht klappen

Bitte wenn ihr mir tipps geben könnt oder helfen könnt schreibt mir bitte was, Ich habe so angst sie zu verleiren, der schmerz wird immer schlimmer

Mehr lesen

7. Februar 2010 um 15:37

Da...
... fällt mir nur ein: Mach eine Therapie! Denn Du gehst massiv über Grenzen, ohne das richtig wahrzuhaben! Schlimm!

Generell gefragt: Würdest Du selbst so behandelt werden wollen, wie Du es mit Deiner Freundin tust? Nein? Warum nicht? Und dann fang an, sie so zu behandeln, wie Du selbst gern behandelt werden willst. Passende Sprichwörter dazu: Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus. Oder: Man erntet, was man sät. Im positiven wie im negativen Sinne...

Das erfordert natürlich ein gewisses Sich-Zusammenreißen und "Impulskontrolle" - bevor Du wieder was Unüberlegtes und Verletzendes tun willst - Augen zu und bis 30 zählen, anders geht's nicht. Oder kurz den Raum verlassen, eine Runde um den Block gehen. Allemal besser, so Dampf abzulassen, als in Form von Beleidigungen und Vorwürfen...
Und mach vor allem nicht Schluss, wenn Du es gar nicht so meinst!

LG

PS: Das mit den Zetteln ist schon mal eine gute Idee - aber schreib auf die Zettel nicht, was du NICHT machen sollst, sondern WAS Du machen sollst: Sei liebevoll! Nimm Rücksicht! Respektiere ihre Meinung! Glaub ihr, wenn sie Dir was sagt! Geh auf ihre Wünsche ein! Und denk nicht immer das Schlimmste von ihr!

Gefällt mir

7. Februar 2010 um 15:59
In Antwort auf tyche26

Da...
... fällt mir nur ein: Mach eine Therapie! Denn Du gehst massiv über Grenzen, ohne das richtig wahrzuhaben! Schlimm!

Generell gefragt: Würdest Du selbst so behandelt werden wollen, wie Du es mit Deiner Freundin tust? Nein? Warum nicht? Und dann fang an, sie so zu behandeln, wie Du selbst gern behandelt werden willst. Passende Sprichwörter dazu: Wie es in den Wald ruft, so schallt es auch heraus. Oder: Man erntet, was man sät. Im positiven wie im negativen Sinne...

Das erfordert natürlich ein gewisses Sich-Zusammenreißen und "Impulskontrolle" - bevor Du wieder was Unüberlegtes und Verletzendes tun willst - Augen zu und bis 30 zählen, anders geht's nicht. Oder kurz den Raum verlassen, eine Runde um den Block gehen. Allemal besser, so Dampf abzulassen, als in Form von Beleidigungen und Vorwürfen...
Und mach vor allem nicht Schluss, wenn Du es gar nicht so meinst!

LG

PS: Das mit den Zetteln ist schon mal eine gute Idee - aber schreib auf die Zettel nicht, was du NICHT machen sollst, sondern WAS Du machen sollst: Sei liebevoll! Nimm Rücksicht! Respektiere ihre Meinung! Glaub ihr, wenn sie Dir was sagt! Geh auf ihre Wünsche ein! Und denk nicht immer das Schlimmste von ihr!

Naja ...
... das mit der Therapie... scheint mir grad etwas krass.

Du wohnst noch zu Hause? Bist jung & wild, vermutlich trinkst Du etwas zu viel, kiffst, whatever?
Wir hatten da alle unsere SturmundDrangPhasen ....

Nicht so gut find ich, dass Du diese Beziehung so in den Mittelpunkt stellst. Deine Zeilen sagen ja deutlich, dass Du mit Dir selber nicht zufrieden bist, überreagierst, grosse Gefühlsschwankungen hast usw.
Da solltest Du ansetzen. Mal wieder normal & genug schlafen, weniger saufen/rauchen/wasauchimmer, Sport treiben, brav zur Schule oder Arbeit fahren .... mach das mal ein paar Wochen, dann wirst Du Dich besser fühlen. Deine Freundin auch

Gefällt mir

7. Februar 2010 um 16:14
In Antwort auf binnureinmann

Naja ...
... das mit der Therapie... scheint mir grad etwas krass.

Du wohnst noch zu Hause? Bist jung & wild, vermutlich trinkst Du etwas zu viel, kiffst, whatever?
Wir hatten da alle unsere SturmundDrangPhasen ....

Nicht so gut find ich, dass Du diese Beziehung so in den Mittelpunkt stellst. Deine Zeilen sagen ja deutlich, dass Du mit Dir selber nicht zufrieden bist, überreagierst, grosse Gefühlsschwankungen hast usw.
Da solltest Du ansetzen. Mal wieder normal & genug schlafen, weniger saufen/rauchen/wasauchimmer, Sport treiben, brav zur Schule oder Arbeit fahren .... mach das mal ein paar Wochen, dann wirst Du Dich besser fühlen. Deine Freundin auch

Zu beiden
Ich rauche nicht, Ich nehme auch keine drogen und trinken tu ich auch nicht, Ich bin sagen wir mal so

Gefällt mir

7. Februar 2010 um 16:15
In Antwort auf kali1404

Zu beiden
Ich rauche nicht, Ich nehme auch keine drogen und trinken tu ich auch nicht, Ich bin sagen wir mal so

Sorry verklickt^^
also ich rauche nicht nehme keien drogen, Trinke auch nicht, Ich bin so zu sagen clean, beleidigen tu ich meien freundin auch nicht, das schlimmste was ich ihr je gesagt habe war, ... dich, Und hauen würde ich sie niemals. aber guter tipp, mit das aufzuschreiben was machen machen soll

Gefällt mir

7. Februar 2010 um 16:26
In Antwort auf kali1404

Sorry verklickt^^
also ich rauche nicht nehme keien drogen, Trinke auch nicht, Ich bin so zu sagen clean, beleidigen tu ich meien freundin auch nicht, das schlimmste was ich ihr je gesagt habe war, ... dich, Und hauen würde ich sie niemals. aber guter tipp, mit das aufzuschreiben was machen machen soll

Nun...
... beleidigend empfinde ich persönlich zum Beispiel alles, was verletzt und respektlos ist. Dazu muss man keine Schimpfwörter bringen, es "reicht" auch, wenn man dem anderen permanent misstraut, alles in Frage stellt, vorwurfsvolle SMSse schreibt, nicht aufhört zu diskutieren... etc....

Ich denke, wenn Du Dein Verhalten wirklich ändern willst, wirst Du es auch schaffen. Möglicherweise bringt es auch was, wenn Du Deine Freundin erst mal in Ruhe lässt und Dir selbst auch ein bisschen Zeit zum Nachdenken gönnst. Mach mal 'ne Umfrage in Deinem Freundeskreis und hör mal, was da so zum Thema gegenseitigen Respekts gesagt wird... Einfach, um mal zu vergleichen, was für Dich bis jetzt "normal" war und bei anderen.

LG

Gefällt mir

7. Februar 2010 um 16:40
In Antwort auf tyche26

Nun...
... beleidigend empfinde ich persönlich zum Beispiel alles, was verletzt und respektlos ist. Dazu muss man keine Schimpfwörter bringen, es "reicht" auch, wenn man dem anderen permanent misstraut, alles in Frage stellt, vorwurfsvolle SMSse schreibt, nicht aufhört zu diskutieren... etc....

Ich denke, wenn Du Dein Verhalten wirklich ändern willst, wirst Du es auch schaffen. Möglicherweise bringt es auch was, wenn Du Deine Freundin erst mal in Ruhe lässt und Dir selbst auch ein bisschen Zeit zum Nachdenken gönnst. Mach mal 'ne Umfrage in Deinem Freundeskreis und hör mal, was da so zum Thema gegenseitigen Respekts gesagt wird... Einfach, um mal zu vergleichen, was für Dich bis jetzt "normal" war und bei anderen.

LG

Ohman
Ich danke dir, aber was freunde betrifft, na ja mein bester freund, ist zurgleich der beste freund meiner freundin, mein andere freund ist ganze zeit bei seiner freundin und ja, ich meine das wars an freunde, na ja 2-3 kollegen aber ich möchte nicht gerne über meine probleme reden mach ich selten, nur halt mit meinen freunden, aber ich versuche es jetzt, sehr gute tipps, die mich zum nach denken gebracht haben, ich werde gleich damit anfangen danke dir auf jedenfall

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen