Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, ich verstehe diese Frau nicht!!

Hilfe, ich verstehe diese Frau nicht!!

7. Juni 2010 um 22:37

Hallo!

Folgende Story: Wir haben uns per Internet kennengelernt, sie ist mehr als 10 Jahre jünger als ich. Nach mehreren Wochen Chat haben wir Bilder ausgetauscht, ich war/bin aber eigentlich nicht ihr Typ (ganz ehrlich; ich kenne auch schönere Frauen als Sie, aber ich habe mich Hals über Kopf in Sie verliebt, vielleicht weil Sie so emotional wie sonst keine ist). Trotzdem wollte Sie sich dann ein paar Wochen später mit mir treffen, was aber in einem Reinfall endete.

Zunächst beendete Sie dann auch den Chatkontakt, einige Tage später aber schrieb Sie mich wieder an und das auf allen Kanälen (SMS, Messenger, eMail) bis ich Ihr endlich antwortete.

Mittlerweile ist es fast wieder so wie vor dem Reinfall Date, wir telefonieren sogar wieder. Sie schreibt mir, dass Sie sich einsam fühlt, dass Sie mich lieb habe, teilt quasi alles mit mir (sowohl Gutes als auch Schlechtes). Und trotz herrlichem Wetter chattet Sie lieber stundenlang mit mir anstatt z.B. mal ins Schwimmbad zu gehen.

Ein Gespräch mit ihr ergab nun Folgendes: Sie weiß nicht so richtig was Sie für mich empfindet. Einerseits hätte Sie gerne meine Nähe (kann nicht ohne mich, vermisst mich), andererseits ist Sie in Ihrem jugendlichen Alter sehr auf das Aussehen fixiert und da bin ich nunmal nicht Ihr Typ (wobei Sie generell schon eher auf Ü30 steht). Darüber hinaus hat Sie wohl, da Sie in der Ausbildung und somit ein wenig von Ihren Eltern abhängig ist, auch ein bißchen Angst davor, wie die ob des großen Altersunterschiedes wohl reagieren würden.

Ich arbeite in einem analytischen Beruf und gehe daher auch meist sehr wenig emotional an solche "Liebesdinge" heran, aber bei Ihr ist das anders. Sie hat mich irgendwie total verzaubert.

Dafür ist Sie aber das genaue Gegenteil aller meiner bisherigen Frauen, denn denen war Aussehen etc. eigentlich total egal (ich bin eben ein Mann, keine Schwuchtel wie Beckham, d.h. ich dusche regelmäßig, putze mir die Zähne etc. aber lass mir mit Sicherheit nicht die Augenbrauen zupfen oder so einen Mist!) und Sie gingen rein nach Ihren Gefühlen (wie Frauen das ja auch tun).

Würde Sie Ihre Gefühle endlich zulassen, so könnten wir meiner Meinung nach eine super Beziehung führen, denn in allem was wir so "gemeinsam" tun, ergänzen wir uns nahezu perfekt. Nur tut Sie es nicht und ich weiß nicht mehr was ich noch tun soll.

Bevor jetzt der sicherlich richtige Ratschlag kommt, Sie einfach gehen zu lassen: Das ist leichter gesagt als getan, ich habs versucht und komme wohl genauso wenig von Ihr los, wie Sie von mir (Sie hats ja wie gesagt mal 3 Tage durchgezogen). Außerdem ist Sie meine große Liebe und ich glaube Sie empfindet auch etwas für mich, das kann ich doch nicht einfach so wegwerfen...

Warum müssen Frauen bzw. die Liebe immer so kompliziert sein?? Ich würde mich freuen, mal andere Meinungen zu dieser verworrenen Situation zu hören, besonders die weiblicher Wesen, die ja diese Frau vielleicht besser verstehen als ich!

Vielen Dank schon jetzt!!!

LG, Wolli

Mehr lesen

7. Juni 2010 um 23:41

Hmm...
naja, reden wir mal tacheles!
wie alt bist du und wie alt sie? würdest du dich für ein wenig "zurechtmachen"? muss ja nicht gleich schwuckelig sein *g* und auch keine 180 wende, einfach ein zeichen des guten willens. vermutlich gehts auch ein wenig um ihre jungen freunde. als ich 16 war, war ich hals über kopf in einen echten oger verliebt, wir waren auch 2 jahre lang sehr glücklich, aber wenn wir uns mit meinen freundinnen getroffen haben, war mir das ehrlich gesagt schon ein bisschen peinlich und ab und an hab ich mir gedacht, warum kann er nicht aussehen, wie der freund von der petra...

aber grundsätzlich hast du schon recht, wenn man liebt, sollte das aussehen egal sein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 0:01

Hi
Das mit dem Reinfall ist natürlich doof.

Könnt ihr vielleicht mit Webcam / Skype versuchen.
ich habe auch eine Internetbeziehung und kann nur sagen, das es was ausmacht.

Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 0:18
In Antwort auf talibe_12901654

Hmm...
naja, reden wir mal tacheles!
wie alt bist du und wie alt sie? würdest du dich für ein wenig "zurechtmachen"? muss ja nicht gleich schwuckelig sein *g* und auch keine 180 wende, einfach ein zeichen des guten willens. vermutlich gehts auch ein wenig um ihre jungen freunde. als ich 16 war, war ich hals über kopf in einen echten oger verliebt, wir waren auch 2 jahre lang sehr glücklich, aber wenn wir uns mit meinen freundinnen getroffen haben, war mir das ehrlich gesagt schon ein bisschen peinlich und ab und an hab ich mir gedacht, warum kann er nicht aussehen, wie der freund von der petra...

aber grundsätzlich hast du schon recht, wenn man liebt, sollte das aussehen egal sein!

Das ist kein Problem...
Hallo Tina,

Sie hat mich das tatsächlich gefragt und ich habe Ihr auch klar geantwortet, dass ich mir zwar sicher nicht die Beine rasieren, die Augenbrauen zupfen oder mich gar schminken lasse, aber das ich durchaus bereit bin am Äußeren was zu ändern, sofern das in meiner Macht steht. Sie fand das auch toll und wäre sofort meine Modeberaterin... ich bin also durchaus kompromissfähig, so ist das nicht!

Ansonsten ist Sie ja durchaus auch verständnisvoll! Sie wollte unbedingt SATC2 gucken, ich sagte den Mist würde ich mir nie ansehen, außer mit ihr und sie meinte, dass Sie den Film sowieso nicht mit männlicher Begleitung gucken gehen würde, da Sie wisse, dass dies nix für Männer sei und es Ihr nix geben würde einen Mann da reinzuzwingen. Ich sage ja, Sie ist sonst ein Engel, Sie sollte nur endlich mal zu Ihren Gefühlen stehen.

Ich überlege derzeit ernsthaft mal mehrere Tage den Kontakt komplett abzubrechen, um Sie zu zwingen zu Ihren Gefühlen zu stehen (denn wenn Sie mich wirklich liebt wird Sie mich dann ja wohl vermissen). Andererseits bestrafe ich mich damit dann am meisten selbst, denn ich brauche Sie halt irgendwo...

LG, Wolli

Achso, das Alter wolltest du noch wissen; Sie ist kürzlich süße 20 geworden, ich werde bald 32, sind also sogar fast 12 Jahre. Oder wie ich es immer sage: Als Sie aus dem Kindergarten kam durfte ich schon Auto fahren... Sie nimmt solche Witze übrigens nicht böse! *fg*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 0:23


Nur noch mal zum Verständnis:
Du hast diese Frau einmal getroffen und dieses Treffen bezeichnest du als Reinfall.
Trotzdem sprichst du im Zusammenhang mit ihr von Liebe?

Sorry, aber das ist in meinen Augen nicht kompliziert, sondern eine reine Illusion. Kennenlernen fängt für mich im wahren Leben an und nicht vor dem Monitor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 1:10
In Antwort auf kuehlwalda79


Nur noch mal zum Verständnis:
Du hast diese Frau einmal getroffen und dieses Treffen bezeichnest du als Reinfall.
Trotzdem sprichst du im Zusammenhang mit ihr von Liebe?

Sorry, aber das ist in meinen Augen nicht kompliziert, sondern eine reine Illusion. Kennenlernen fängt für mich im wahren Leben an und nicht vor dem Monitor.

Deine Meinung...
Ich sehe das anders! Das Treffen war in jeglicher Hinsicht Scheisse, fing schon damit an, dass ich in einer Baustelle im Stau stand und viel zu spät kam (wir wohnen nur 30km auseinander, normal schafft man die Strecke in einer halben Stunde, aber ich habe fast 2 Stunden gebraucht und da wir eigentlich essen gehen wollten... ging halt alles schief, was nur schief gehen konnte).

Alles andere aber ist super, fantastisch und einzigartig, egal ob nun Chat oder Telefon. Das geht sogar so weit, dass Sie mir wirklich alles aus Ihrem Leben erzählt hat, sowohl die (wenigen) guten Dinge als auch den ganzen Scheissdreck und sowas vertraut man ja niemandem an, dem man nicht irgendwo nahe steht, oder? Und obwohl da manche Geschichte etwas erfunden klang, hat bisher alles was ich nachprüfen konnte auch so gestimmt, Sie hat also niemals gelogen!

Insofern kann ich Deine Meinung ja nachvollziehen, bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung!

LG, Wolli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 1:32
In Antwort auf milton_12950442

Deine Meinung...
Ich sehe das anders! Das Treffen war in jeglicher Hinsicht Scheisse, fing schon damit an, dass ich in einer Baustelle im Stau stand und viel zu spät kam (wir wohnen nur 30km auseinander, normal schafft man die Strecke in einer halben Stunde, aber ich habe fast 2 Stunden gebraucht und da wir eigentlich essen gehen wollten... ging halt alles schief, was nur schief gehen konnte).

Alles andere aber ist super, fantastisch und einzigartig, egal ob nun Chat oder Telefon. Das geht sogar so weit, dass Sie mir wirklich alles aus Ihrem Leben erzählt hat, sowohl die (wenigen) guten Dinge als auch den ganzen Scheissdreck und sowas vertraut man ja niemandem an, dem man nicht irgendwo nahe steht, oder? Und obwohl da manche Geschichte etwas erfunden klang, hat bisher alles was ich nachprüfen konnte auch so gestimmt, Sie hat also niemals gelogen!

Insofern kann ich Deine Meinung ja nachvollziehen, bleibe aber trotzdem bei meiner Meinung!

LG, Wolli

...
Ich will dir nichts ausreden, aber in meinen Ohren bzw. hier Augen klingt das alles so unecht.

Ich hab meinen Freund im Internet kennengelernt und hatte nach unseren ersten mails auch ein gutes Gefühl, aber meine Erfahrung ist nun mal, dass das wirkliche Kennenlernen erst in der Realität stattfindet.

Und wenn du dich hier im Forum umschaust, dann siehst du doch auch, um wievieles leichter es ist, den ganzen Scheißdreck völlig fremden Menschen an irgendeinem Monitor anzuvertrauen als denen, mit denen man sich täglich auseinander setzen muss. Solche persönlichen Geschichten erzählt man im allerengsten Umfeld oder völlig unter Fremden.

Wenn du also wirklich wissen willst, woran du bei ihr bist, solltest du das in der Realität und nicht im Netz herausfinden. Diese Art von virtueller Kommunikation lässt soviel Raum für eigene Vorstellungen und Illusionen über den Gegenüber, dass es meiner Meinung nach lediglich als Plattform für ein erstes Kennenlernen taugt, nicht aber zum Verlieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 2:07
In Antwort auf kuehlwalda79

...
Ich will dir nichts ausreden, aber in meinen Ohren bzw. hier Augen klingt das alles so unecht.

Ich hab meinen Freund im Internet kennengelernt und hatte nach unseren ersten mails auch ein gutes Gefühl, aber meine Erfahrung ist nun mal, dass das wirkliche Kennenlernen erst in der Realität stattfindet.

Und wenn du dich hier im Forum umschaust, dann siehst du doch auch, um wievieles leichter es ist, den ganzen Scheißdreck völlig fremden Menschen an irgendeinem Monitor anzuvertrauen als denen, mit denen man sich täglich auseinander setzen muss. Solche persönlichen Geschichten erzählt man im allerengsten Umfeld oder völlig unter Fremden.

Wenn du also wirklich wissen willst, woran du bei ihr bist, solltest du das in der Realität und nicht im Netz herausfinden. Diese Art von virtueller Kommunikation lässt soviel Raum für eigene Vorstellungen und Illusionen über den Gegenüber, dass es meiner Meinung nach lediglich als Plattform für ein erstes Kennenlernen taugt, nicht aber zum Verlieben.

Da hast Du nicht Unrecht...
Natürlich kann man sich im Internet nur kennen lernen und erst in der Realität "verlieben". Unser "Date" war aber nun einmal ein absoluter Reinfall und das in erster Linie aus Gründen, für die weder Sie noch ich was konnten. Ich bin normalerweise nämlich die Pünktlichkeit in Person, wusste aber nix von der Baustelle da. Eigentlich hatte ich Sie daher nach diesem Reinfall Date ja auch schon ganz abgeschrieben...

Nur: Warum bricht Sie kurz darauf den Kontakt ab und gerade als ich mich dann endgültig damit abgefunden hat textet Sie mich auf einmal auf wirklich allen Kanälen zu, dass Sie mich wieder unbedingt online sehen will? Und schreibt mir, dass Sie sich danach sehnt, dass alles wieder wie am Anfang wird?

Warum verbringt Sie Stunden vor Ihrem Computer um mit mir zu chatten anstatt mal ins Schwimmbad zu gehen oder ins Kino oder weiß der Geier (ich arbeite im Büro den ganzen Tag am Computer, ich kann daher nicht anders). Und warum erzählt Sie mir zum Teil heftige absolut private Dinge aus ihrem Leben, zum großen Teil ja erst heute und damit NACH diesem "Date"? Ich bin ja jetzt quasi nicht mehr so anonym, ich weiß sogar ihre genaue Adresse und könnte notfalls da vorbei fahren.

Das passt meiner Meinung nach so alles nicht so wirklich zusammen, oder?

Zu guter Letzt noch zwei Dinge: Ihre eigene Mutter hält Sie für beziehungsunfähig und Sie hatte wohl auch noch nie eine längere Beziehung. Anfangs als wir uns im Internet kennen lernten hatte Sie zudem gerade jemanden "am Start", aber auch diese "Beziehung" verlief ähnlich komisch. Sie hatte den Typen wohl getroffen und ihm als er es das zweite Mal probierte auch Ihre Handynummer gegeben, danach hat Sie Ihn jedoch nie getroffen, Sie hatte immer wenn er etwas vorschlug schon was anderes vor, so dass dieser Typ dann auch bald die Nase voll hatte. Sie schreibt mir zudem auch öfter, dass Sie glaubt Sie müsse für immer einsam bleiben. Vielleicht ist da ja irgendwas in Ihr, dass Sie einfach Angst hat Ihren Gefühlen zu folgen. Dazu würde dann auch diese meiner Meinung nach schon fasz krankhafte Fixierung auf Äußerlichkeiten sprechen. Zumal Sie schon desöfteren von "Schönlingen" enttäuscht wurde und es wissen sollte und Ihr ja, da sie absolut nicht blöd ist, auch klar sein müsste, dass auch Brad Pitt mit 50 nicht mehr so aussieht wie heute. Ich habe das Thema auch schon konkret angesprochen und Sie gefragt ob Sie einen möglichen "Ehemann" auch verlassen würde, wenn dieser z.B. durch einen Unfall entstellt würde und darauf wusste Sie dann keine Antwort. Vielleicht ist Sie auch ganz einfach nur zu jung, ich weiß es doch auch nicht...

Aber das Sie Gefühle für mich hat, da bin ich mir recht sicher (wenn ich kein Vollidiot bin). Ich glaube daher ich probiere es einfach mal mit einem "Entzug" von mir... vielleicht merkt Sie dann ja, dass Sie besser mal Ihren Gefühlen folgen sollte und tut Sie es nicht oder hat doch keine, wüsste ich dann aber wenigstens mal woran ich bin! Oder?

LG, Wolli

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juni 2010 um 10:46
In Antwort auf milton_12950442

Da hast Du nicht Unrecht...
Natürlich kann man sich im Internet nur kennen lernen und erst in der Realität "verlieben". Unser "Date" war aber nun einmal ein absoluter Reinfall und das in erster Linie aus Gründen, für die weder Sie noch ich was konnten. Ich bin normalerweise nämlich die Pünktlichkeit in Person, wusste aber nix von der Baustelle da. Eigentlich hatte ich Sie daher nach diesem Reinfall Date ja auch schon ganz abgeschrieben...

Nur: Warum bricht Sie kurz darauf den Kontakt ab und gerade als ich mich dann endgültig damit abgefunden hat textet Sie mich auf einmal auf wirklich allen Kanälen zu, dass Sie mich wieder unbedingt online sehen will? Und schreibt mir, dass Sie sich danach sehnt, dass alles wieder wie am Anfang wird?

Warum verbringt Sie Stunden vor Ihrem Computer um mit mir zu chatten anstatt mal ins Schwimmbad zu gehen oder ins Kino oder weiß der Geier (ich arbeite im Büro den ganzen Tag am Computer, ich kann daher nicht anders). Und warum erzählt Sie mir zum Teil heftige absolut private Dinge aus ihrem Leben, zum großen Teil ja erst heute und damit NACH diesem "Date"? Ich bin ja jetzt quasi nicht mehr so anonym, ich weiß sogar ihre genaue Adresse und könnte notfalls da vorbei fahren.

Das passt meiner Meinung nach so alles nicht so wirklich zusammen, oder?

Zu guter Letzt noch zwei Dinge: Ihre eigene Mutter hält Sie für beziehungsunfähig und Sie hatte wohl auch noch nie eine längere Beziehung. Anfangs als wir uns im Internet kennen lernten hatte Sie zudem gerade jemanden "am Start", aber auch diese "Beziehung" verlief ähnlich komisch. Sie hatte den Typen wohl getroffen und ihm als er es das zweite Mal probierte auch Ihre Handynummer gegeben, danach hat Sie Ihn jedoch nie getroffen, Sie hatte immer wenn er etwas vorschlug schon was anderes vor, so dass dieser Typ dann auch bald die Nase voll hatte. Sie schreibt mir zudem auch öfter, dass Sie glaubt Sie müsse für immer einsam bleiben. Vielleicht ist da ja irgendwas in Ihr, dass Sie einfach Angst hat Ihren Gefühlen zu folgen. Dazu würde dann auch diese meiner Meinung nach schon fasz krankhafte Fixierung auf Äußerlichkeiten sprechen. Zumal Sie schon desöfteren von "Schönlingen" enttäuscht wurde und es wissen sollte und Ihr ja, da sie absolut nicht blöd ist, auch klar sein müsste, dass auch Brad Pitt mit 50 nicht mehr so aussieht wie heute. Ich habe das Thema auch schon konkret angesprochen und Sie gefragt ob Sie einen möglichen "Ehemann" auch verlassen würde, wenn dieser z.B. durch einen Unfall entstellt würde und darauf wusste Sie dann keine Antwort. Vielleicht ist Sie auch ganz einfach nur zu jung, ich weiß es doch auch nicht...

Aber das Sie Gefühle für mich hat, da bin ich mir recht sicher (wenn ich kein Vollidiot bin). Ich glaube daher ich probiere es einfach mal mit einem "Entzug" von mir... vielleicht merkt Sie dann ja, dass Sie besser mal Ihren Gefühlen folgen sollte und tut Sie es nicht oder hat doch keine, wüsste ich dann aber wenigstens mal woran ich bin! Oder?

LG, Wolli

...
Ich würde mir um all diese Dinge jetzt erstmal nicht so viele Gedanken machen, sondern versuchen, sie wirklich und real kennenzulernen. Ich denke, so kannst du am ehesten herausfinden, woran du bei ihr bist.

Ich will dich nicht davon überzeugen, dass sie sich lieber mit einer virtuellen, mit eigenen Vorstellungen verschönerten Version von dir unterhalten will. Ich halte das für möglich, weil ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schnell man sich im Internet einen Traumpartner erschaffen kann, der in der Realität so gar nicht exsistiert, aber letzendlich weiß ich nichts über sie und kann dir deshalb nur raten, sie einfach real zu treffen und zu shen, was passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen