Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, ich verhalte mich schrecklich

Hilfe, ich verhalte mich schrecklich

21. Oktober 2010 um 15:18

Das Problem ist folgendes: Mein Freund und ich arbeiten viel, ich habe Probleme in der Arbeit, er auch, da er bald gekündigt wird und eine neue Arbeitsstelle braucht. Ich habe nicht gerade das beste Selbstbewusstsein und habe bisher immer Betsätigung von ihm bekommen, was mir auch völlig gereicht hat. Wir wohnen zusammen. Doch jetzt... hat alles aufgehört. Ich komme zu ihm, möchte kuscheln, darauf geht er ja auch einigermaßen ein. Aber dass er mal zu mir kommt... nein. Außer abends wenn wir schlagen gehen. Ansonsten ist er total kalt, sagt zwar oft, dass er das nicht möchte, dass er total an mir hängt, etc. aber wirklich was davon sehen tu ich ncicht. Und da sich nichts ändert hole ich das Thema eben stääändig wieder raus. Und versuche mit ihm zu reden, wenn das nichts wird fange ich an zu weinen. Ich weiß, das Stress sich sehr auswirken kann, und das ich es nicht besser mache, indem ich die ganze Zeit nerve... aber es belastet mich so sehr. Früher war er eben ganz anders... ich wahrscheinlich auch. Naja, wenn kein Stress ist, dann läuft unsere Beziehung auch suuupertoll, aber im Moment zweifel ich so an mir selbst, bin so unzufrieden und weiß einfach gaaar nicht wie ich das wegbekomme. Zumal mich das Thema auch selber nervt, und das ständige weinen, etc. Habt ihr Tipps?

Mehr lesen

21. Oktober 2010 um 15:24

Hallo??
Du musst ja nicht gleich so pampig zu mir sein. Und außerdem schreibe ICH seine Bewerbungen für eine neue Stelle, da er eine katastrophale Rechtsschreibung hat. ICH suche neue Jobangebote raus, kümmer mich um alles. Er muss eigentlich nur anrufen und hingehen. Also stimmt das ja wohl schonmal gar nicht!
Ich finde ehrlich gesagt, dass das nciht gerade sehr konstruktiv ist, was du da schreibst. Ich habe hier um Hilfe gebeten und gleich vorneweg gesagt, dass es an mir liegt. Da kann ich wohl auch was besseres erwarten als das was du da von dir gibst. Schwach!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:30

Das war...
... zwar etwas krass ausgedrückt aber es trifft die Sache ziemlich genau...
Schon mal darüber nachgedacht was eine Kündigung in der heutigen Zeit bedeutet??? Arbeitslos, Hartz 4, Leiharbeit für'n Appel und nen Ei??? Um nur mal ein paar Punkte zu nennen, von der seelischen Belastung mal ganz zu schweigen!!!

Einer meiner Ex hat mir mal gesagt das wir Frauen die Männer unter Druck setzen... " warum nimmst du mich nicht mehr von allein in den Arm, du sagst gar nicht mehr "ich liebe dich" immer kommt alles von mir, nie tust du etwas...."
Es macht Männern keinen Spass das alles zu tun weil Frauen es verlangen... sie machen es von sich aus oder gar nicht...

Was jetzt nicht heissen soll das man in einer Beziehung nicht darüber reden sollte wenn einem etwas fehlt, aber auf das WIE kommt es an... wenn das was einem fehlt immer nur in Vorwürfe gepackt wird macht es keinen Spass... eig. logisch...
Dazu kommt im Moment s.o.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:31

Super
danke für keine Hilfe Ich hatte eigentlich nciht vor hier beleidigt zu werden. Und ja ich finde es pampig, da ich vllt hilfe benötige. Und das ich mir den arsch aufreiße, damit er ne neue Stelle findet ist ja wahrscheinlich egal. Oder das ich vllt auch Stress habe.
Aber gut dann helfe ich mir eben selbst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:32
In Antwort auf leonella82

Das war...
... zwar etwas krass ausgedrückt aber es trifft die Sache ziemlich genau...
Schon mal darüber nachgedacht was eine Kündigung in der heutigen Zeit bedeutet??? Arbeitslos, Hartz 4, Leiharbeit für'n Appel und nen Ei??? Um nur mal ein paar Punkte zu nennen, von der seelischen Belastung mal ganz zu schweigen!!!

Einer meiner Ex hat mir mal gesagt das wir Frauen die Männer unter Druck setzen... " warum nimmst du mich nicht mehr von allein in den Arm, du sagst gar nicht mehr "ich liebe dich" immer kommt alles von mir, nie tust du etwas...."
Es macht Männern keinen Spass das alles zu tun weil Frauen es verlangen... sie machen es von sich aus oder gar nicht...

Was jetzt nicht heissen soll das man in einer Beziehung nicht darüber reden sollte wenn einem etwas fehlt, aber auf das WIE kommt es an... wenn das was einem fehlt immer nur in Vorwürfe gepackt wird macht es keinen Spass... eig. logisch...
Dazu kommt im Moment s.o.

Sag
mal lest ihr euch eigentlich meine Antworten durch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:34
In Antwort auf diamondtears

Hallo??
Du musst ja nicht gleich so pampig zu mir sein. Und außerdem schreibe ICH seine Bewerbungen für eine neue Stelle, da er eine katastrophale Rechtsschreibung hat. ICH suche neue Jobangebote raus, kümmer mich um alles. Er muss eigentlich nur anrufen und hingehen. Also stimmt das ja wohl schonmal gar nicht!
Ich finde ehrlich gesagt, dass das nciht gerade sehr konstruktiv ist, was du da schreibst. Ich habe hier um Hilfe gebeten und gleich vorneweg gesagt, dass es an mir liegt. Da kann ich wohl auch was besseres erwarten als das was du da von dir gibst. Schwach!!!

Bist du Mama oder Partnerin???
Nimm ihm nicht alles ab... Wenn er eine Schwäche hat helfe ihm aber nimm ihm nicht alles weg... Ich weiss wir Frauen neigen dazu weil wir ein wenig anders denken und handeln aber, der Spruch stammt von nem Kumpel bzgl. seiner Freundin, "schneid ihm nicht die Eier ab"
Überlegt zusammen womit du ihm helfen kannst ohne ihn zu entmündigen!!! Ich denke das da auch ein wenig die Distanz zu dir begründet liegt. Er ist im Moment kein ebenbürtiger Partner mehr!!!
Lass ihn wieder MANN sein... ich weiss du meinst es nur gut...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:37
In Antwort auf diamondtears

Sag
mal lest ihr euch eigentlich meine Antworten durch?

Nö,
als ich den Text angefangen hab war hier noch keine Antwort von dir... bin nicht so schnell und denke eigentlich lieber vorher nach bevor ich schreibe, das dauert halt manchmal möchte auch nicht das du was in den falschen Hals kriegst sondern dir ehrlich antworten....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:48
In Antwort auf leonella82

Bist du Mama oder Partnerin???
Nimm ihm nicht alles ab... Wenn er eine Schwäche hat helfe ihm aber nimm ihm nicht alles weg... Ich weiss wir Frauen neigen dazu weil wir ein wenig anders denken und handeln aber, der Spruch stammt von nem Kumpel bzgl. seiner Freundin, "schneid ihm nicht die Eier ab"
Überlegt zusammen womit du ihm helfen kannst ohne ihn zu entmündigen!!! Ich denke das da auch ein wenig die Distanz zu dir begründet liegt. Er ist im Moment kein ebenbürtiger Partner mehr!!!
Lass ihn wieder MANN sein... ich weiss du meinst es nur gut...

Hm
er will aber das ich es mache. Er sagt er kann das nciht und ich soll es doch bitte machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:52

Es
geht ja nichtmal grundliegend ums kuscheln.
Ich habe auch Stress, werde gemobbt in der arbeit. Ich bringe auch viel Verstädninis, denke ich. Ich höre ihm zu, obwohl er sehr wenig drüber redet... Naja. Nur wenn ich über etwas reden will, dann kommt so wenig zurück. Ich habe eher das Gefühl wir sind Freunde... nur abens im bett kuschelt er sich an mich, sagt nette sachen. Ansonsten ärgert er mich fast den ganzen Tag, sagt "scherzhaft" gemeine sachen, die aber nach ner zeit wehtun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:54
In Antwort auf diamondtears

Hm
er will aber das ich es mache. Er sagt er kann das nciht und ich soll es doch bitte machen.

Macht es
zusammen, setzt euch hin, guckt in die Zeitungen, im Netz, was gibt es für Job's, was hat er gelernt??? Vielleicht erstmal was zum Übergang??? Damit er nicht "nutzlos" zu Hause rumhängt.
Weitet die Suche aus, ist er mobil, Führerschein, Auto...
Hat die Arge Angebote??? Umschulung??? Fortbildung??? Staplerführerschein??? Zahlen die auch wenn das für ne Neueinstellung nötig ist....
Was will er machen??? Was liegt ihm??? Woran hat er Spass???

Ich denke er ist einfach ziemlich down, braucht ein helfendes Händchen aber auch er darf sich nicht gehen lassen und alles auf dich abschieben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2010 um 15:55
In Antwort auf diamondtears

Es
geht ja nichtmal grundliegend ums kuscheln.
Ich habe auch Stress, werde gemobbt in der arbeit. Ich bringe auch viel Verstädninis, denke ich. Ich höre ihm zu, obwohl er sehr wenig drüber redet... Naja. Nur wenn ich über etwas reden will, dann kommt so wenig zurück. Ich habe eher das Gefühl wir sind Freunde... nur abens im bett kuschelt er sich an mich, sagt nette sachen. Ansonsten ärgert er mich fast den ganzen Tag, sagt "scherzhaft" gemeine sachen, die aber nach ner zeit wehtun.

Achso
und danke, das war viel besser als vorher^^.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen