Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe ich mag nicht mehr!!!!

Hilfe ich mag nicht mehr!!!!

18. Februar 2010 um 11:54

Hilfe ich bekomme Angst, habe gerade auch im Netz nach Hilfe gesucht und bin dabei über eure beitrage gestoßen und musste zu meinen Erschrecken feststellen das es bei mir fast genau so ist wie bei vielen hier!! Jeder Tag ist aufs Neue eine Qual für mich. Mein Mann beleidigt, demütigt, kontrolliert mich jeden Tag aufs Neue. Muss aber dazu sagen das ich eigentlich schon lange an dem Punkt angekommen bin das ich nicht mehr möchte manchmal bin ich sogar so weit das ich mir das Leben nehmen möchte ich weiß das sich das schlimm anhört aber ich glaube nur mit meinem Tod würde ich ruhe vor diesem Mann bekommen er hat mir schon geschworen er würde mir das Leben zur Hölle machen und wenn er nicht damit droht dann sagt er sich sei ein Egoist müsste an die Kinder denken, er wolle doch nur das es uns gut geht und das aus den großen mal was anständiges wird und das sie nicht so werden wie ihr leiblicher Vater und ich könne ihn doch nicht mit den Schulden vom Haus alleine sitzen lassen aber ich wollte dieses Haus nie u.s.w. Oder nimmt mir die Kinder weil ich ja einen an der Schüssel habe. Ich muss dazu noch sagen die beiden großen sind aus erster Ehe. Im Grunde meines Herzen habe ich schon immer gewusst das er mir nicht gut tut doch habe mir immer einreden lassen es läge an mir habe mir meine ganze Menschen würde nehmen lassen und mich selber zu Opfer gemacht ohne es steuern zu können oder er behauptet meine Freunde die mich nur auf hetzen wären daran schuld das ich diese Beziehung nicht mehr will. Sie wollen nicht, dass wir Glücklich sind, aber ich bin alles andere als Glücklich wenn ich ihm das sage behauptet er ich bilde mir das nur ein weil es die anderen so wollen. Habe die letzten 12 Jahre fast ohne soziale Kontakte verbracht, wenn ich mich mal mit jemandem treffe nur heimlich, kann noch nicht mal zu meinen Eltern ohne das er mich in 30 min Minimum. 10 mal anruft und fragt wann ich zu Hause bin weil er es nicht will das ich raus gehe .Ich soll nur für ihn da sein und für niemanden sonst noch nicht mal für die Kinder er ist gemein zu meinen Kindern nicht zu unseren gemeinsamen die beiden kleinen sind 3und 4 bei dem großen er wird 15 geht es noch aber er wird schon so wie er aber um meinen fast 13 Jahre alten Sohn mache ich mir echt sogen und ich kann ihm nicht helfen da ich ja noch nicht mal in der Lage bin mir selber zu Helfen. Er nimmt sich was er will, wann er will und wo er will , dass ist auch beim Sex so. Und wenn ich mich dann wirklich mal wehre behauptet er ich sei einfach nur scheiße im Hirn und wüste nicht was oder wer gut für mich ist!!! Hetzt sogar die Kinder gegen mich auf. Aus lauter Hass gegen mich selber mag ich noch nicht mal mehr in den Spiegel schauen.. Ich könnte mir so noch viele Stunden so einiges von der Seele schreiben aber bereits bei den Gedanken an die letzten Jahre bekomme ich Schüttelfrost und kann mir meine Tränen nicht verkneifen obwohl ich schon seit Jahren nicht eine Träne mehr vergossen habe.

Mehr lesen

18. Februar 2010 um 14:17

Wehr dich :
Hi,
deine Lage kann ich schon gut verstehen und man kommt ja auch nur nach und nach in so eine Situation bis man nicht mehr weiter weiß und sich aus diesem Loch wieder heraus buddeln muss. Aber wenn es nicht nur um deine eigene Situation geht , die kannst du ja noch einschätzen ob es auzuhalten ist, sondern auch um deine Kinder bzw. deinem 13 jährigem Sohn, dann musst du s o f o r t einen Riegel dahinter schieben, sonst machst du dich mitschuldig, wenn dein Sohn einen psychischen Schaden davon erhält. Trenn dich so schnell wie du kannst von diesen Mann. Das kann ich dir nur raten. Und was deine Selbstmordgedanken angeht, so überlege dir, das du ja auch noch Verantwortung hast für deine Kinder und die dich brauchen. Vielleicht solltest du lieber über den Tod deiner Beziehung nachdenken und ein neues Leben anfangen. Aber bitte so schnell wie es geht!!!! Am besten gestern!!!!!!!!! Lass dich nicht fertig machen. Wehr dich!!!!!!!!!!!!!!

Übrigens habe ich auch noch so ein beleidigendes Monster zu Hause sitzen. Bei dem bricht das so alle 3-6 Wochen aus und mittlerweile verzichte ich auf Diskussionen mit ihm, da sie so sinnlos sind und sich gar nichts ändert. Er hat auch immer auf meine Freunde rumgehackt und sie sogar assozial genannt und das obwohl er sie wirklich gar nicht kannte. Es ist so, als würden wir zwei verschiedene Sprachen sprechen. Zum Glück hat er nie meinen Sohn beleidigt, aber so was darf man sich nicht bieten lassen.

Mittlerweile, d.h. mal wieder bin ich auf Wohnungssuche und will nur noch weg .

Aber es ist ein harter Weg in dem man viel Power braucht. Und emotionale Unterstützung! Man gewöhnt sich ja sooo an seinen Partner, obwohl er einem nicht guttut. Vor kurzem hab ich den Inhalt einer Schublade in eine andere Schublade verfrachtet. Du glaubst es nicht, aber ich greif immer noch in die alte Richtung. Wir Menschen sind wirklich Gewohnheitstiere!! Es ist nicht die Liebe die uns hält sondern nur Gewohnheit!!

Mach dich frei von alten Gewohnheiten

Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 14:45
In Antwort auf aglaya_11985639

Wehr dich :
Hi,
deine Lage kann ich schon gut verstehen und man kommt ja auch nur nach und nach in so eine Situation bis man nicht mehr weiter weiß und sich aus diesem Loch wieder heraus buddeln muss. Aber wenn es nicht nur um deine eigene Situation geht , die kannst du ja noch einschätzen ob es auzuhalten ist, sondern auch um deine Kinder bzw. deinem 13 jährigem Sohn, dann musst du s o f o r t einen Riegel dahinter schieben, sonst machst du dich mitschuldig, wenn dein Sohn einen psychischen Schaden davon erhält. Trenn dich so schnell wie du kannst von diesen Mann. Das kann ich dir nur raten. Und was deine Selbstmordgedanken angeht, so überlege dir, das du ja auch noch Verantwortung hast für deine Kinder und die dich brauchen. Vielleicht solltest du lieber über den Tod deiner Beziehung nachdenken und ein neues Leben anfangen. Aber bitte so schnell wie es geht!!!! Am besten gestern!!!!!!!!! Lass dich nicht fertig machen. Wehr dich!!!!!!!!!!!!!!

Übrigens habe ich auch noch so ein beleidigendes Monster zu Hause sitzen. Bei dem bricht das so alle 3-6 Wochen aus und mittlerweile verzichte ich auf Diskussionen mit ihm, da sie so sinnlos sind und sich gar nichts ändert. Er hat auch immer auf meine Freunde rumgehackt und sie sogar assozial genannt und das obwohl er sie wirklich gar nicht kannte. Es ist so, als würden wir zwei verschiedene Sprachen sprechen. Zum Glück hat er nie meinen Sohn beleidigt, aber so was darf man sich nicht bieten lassen.

Mittlerweile, d.h. mal wieder bin ich auf Wohnungssuche und will nur noch weg .

Aber es ist ein harter Weg in dem man viel Power braucht. Und emotionale Unterstützung! Man gewöhnt sich ja sooo an seinen Partner, obwohl er einem nicht guttut. Vor kurzem hab ich den Inhalt einer Schublade in eine andere Schublade verfrachtet. Du glaubst es nicht, aber ich greif immer noch in die alte Richtung. Wir Menschen sind wirklich Gewohnheitstiere!! Es ist nicht die Liebe die uns hält sondern nur Gewohnheit!!

Mach dich frei von alten Gewohnheiten

Sina

Danke !!!
Hi,
und Danke für Deine Antwort es tut gut mal mit jemandem darüber zu reden,
ich möchte so gerne hier raus und habe auf der anderen Seite so viel Angst nicht vor dem alleine sein bin gerne alleine fühle mich so richtig frei wenn er nicht da ist!! Nein sondern vor dem was dann kommt was macht er dann, ich weiß das er zu allem in der Lage ist erlebe es täglich!!
Ich war bereits einmal weg doch er hat mich gefunden sogar schneller als ich dacht da waren die Kinder noch klein..
Aber trotz allem was er macht, sagt oder tut die Kinder halten ihn für Gott und geben mir die schuld, ich kann das irgendwo auch verstehen .Der große würde sogar bei ihm bleiben und die beiden kleinen würde er mir nie lassen um keinen Preis..
Du hast schon recht wenn, Du sagst der Mensch ist ein Gewohnheit Tier!! Ich schäme mich für mich selber aber alleine der Wille etwas zu ändern reicht leider nicht aus.
Es fängt schon bei der Wohnungs suche an kein Vermieter den ich bis heute kennen gelernt habe möchte eine Mutti mit vier Kindern ohne Job leider.
Also wie gesagt ich weiß das sich etwas ändern muss besser schon gestern als Morgen! Doch dieser Weg ist steinig und echt schwer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2010 um 16:09
In Antwort auf seona_11877906

Danke !!!
Hi,
und Danke für Deine Antwort es tut gut mal mit jemandem darüber zu reden,
ich möchte so gerne hier raus und habe auf der anderen Seite so viel Angst nicht vor dem alleine sein bin gerne alleine fühle mich so richtig frei wenn er nicht da ist!! Nein sondern vor dem was dann kommt was macht er dann, ich weiß das er zu allem in der Lage ist erlebe es täglich!!
Ich war bereits einmal weg doch er hat mich gefunden sogar schneller als ich dacht da waren die Kinder noch klein..
Aber trotz allem was er macht, sagt oder tut die Kinder halten ihn für Gott und geben mir die schuld, ich kann das irgendwo auch verstehen .Der große würde sogar bei ihm bleiben und die beiden kleinen würde er mir nie lassen um keinen Preis..
Du hast schon recht wenn, Du sagst der Mensch ist ein Gewohnheit Tier!! Ich schäme mich für mich selber aber alleine der Wille etwas zu ändern reicht leider nicht aus.
Es fängt schon bei der Wohnungs suche an kein Vermieter den ich bis heute kennen gelernt habe möchte eine Mutti mit vier Kindern ohne Job leider.
Also wie gesagt ich weiß das sich etwas ändern muss besser schon gestern als Morgen! Doch dieser Weg ist steinig und echt schwer

Kein stress
Mach dir keinen Stress, plan dein Leben Schritt für Schritt. Es gibt so viele Frauen in so einer oder ähnlichen Situation. Vielleicht gibt es eine Freundin wo du mal hinkannst oder deine Eltern oder oder .... es gibt einige Möglichkeiten. Denk über deine Möglichkeiten nach. Es gibt mit Sicherheit eine gute Lösung. Warum zieht dein Mann z.B. nicht aus???? Wär die einfachste Variante!!! Aber bei gewalttätigen Männern ist nur Flucht angesagt. Ich kenn das selbst. Die sind nicht verhandlungsbereit , da geht außer gaaanz weit weg vom Mann gar nichts. Sieh zu das du da irgendwie raus kommst. Plan es für dich und zieh es dann ganz schnell durch.

Ich wünsch dir viel Glück

'Sina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper