Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, Ich liebe meine Beste Freundin...

Hilfe, Ich liebe meine Beste Freundin...

21. Januar um 23:33

Hallo erstmal, ich bin neu hier im Forum und weiß auch garnicht, ob ich hier richtig bin oder man die ganze Situation versteht😬. Also, wie man schon am Titel erkennen kann, hab ich mich in meine Beste Freundin verliebt und es belastet mich alles zurzeit extrem. Ich bin 16, und seit 3 Jahren ist sie meine Beste Freundin und ich war schon seitdem ich sie kennengelernt habe einfach dankbar sie zu haben, weil ich selber ziemlich schlechte Zeiten hinter mir habe und sie damals der einzige Mensch war, der hinter meiner Fassade blicken konnte,weil ich auch nur ihr Vertrauen konnte und umgekehrt genauso, sie hatte auch ziemlich viele Probleme und irgendwie war das alles schon immer so eine tiefgründige Freundschaft weil wir beide schon viel erlebt haben und uns irgendwie auch gegenseitig den Halt gegeben haben. Wir haben immer sehr viel Zeit zusammen verbracht und eigentlich war sie die Beste Freundin die ich mir nur wünschen konnte. Über 1 Jahr ging alles gut mit uns, dann haben wir uns zerstritten und wieder vertragen und eigentlich hätte alles wieder gut werden können zwischen uns. Aber sie verhielt sich irgendwie komisch, ich wollte ihr helfen aber wusste nicht wie und irgendwann hat mich es einfach wütend gemacht. Sie hat viel mehr Aufmerksamkeit gebraucht, hat sich immer in den Vordergrund gestellt und vorallem, sie hat mich manchmal über mehrere Tage ignoriert und war danach wieder total anhänglich. Und dann, letzten Sommer, habe ich gemerkt, dass ich Gefühle für sie habe, schon vorher habe ich immer wieder mal daran gedacht, wie es wäre mit ihr zusammen zu sein, aber hab es in der gleichen Sekunde wieder verdrängt, weil ich das einfach nicht wahrhaben wollte. Ich habe nichts gegen bi oder Homosexuelle aber ich hab halt immer gedacht nicht ich. Hört sich komisch an aber ich weiß auch nicht, irgendwann hab ich dann aber eingesehen, dass ich Gefühle für sie habe und das auch nichts falsches ist. Und dann hat sie mir gesagt, dass sie bi ist. Irgendwie hab ich es mir schon denken können, ich weiß nicht warum. Aber mit dem ignorieren und wieder total anhänglich sein, ging immer weiter. Andere aus meinem Freundeskreis wollten nichts mehr mit ihr zu tun haben, weil sie sich manchmal echt scheiße verhalten hat, sobald sie mit jemandem gut befreundet ist, verletzt sie diese Personen und auch mich hat sie mit ihrem Ignoranten verhalten und Stimmungsschwankungen verletzt und irgendwann haben alle mit ihr den Kontakt abgebrochen. Aber ich habe einfach immer die Hoffnung gehabt, dass unsere Freundschaft wird wie früher. Dann paar Monate später, habe ich ihr dann die Gefühle die ich für sie habe "gebeichtet" , obwohl ich echt Angst davor hatte. Und dann hat sie mir gesagt, dass sie auch Gefühle für mich hatte und nicht wusste, wie sie es mir sagen soll. Tatsächlich gab es auch immer Anzeichen, wo sie halt so anhänglich war, einmal habdn wir uns sogar fast geküsst und wenn wir vom irgendwelchen Typen angesprochen wurden, hat sie immer gesagt, wir wären zusammen. Aber danach ging das wieder los mit dem ignorieren. Manchmal kommt es mir so vor als ob sie mich gleichzeitig hasst und liebt, es hört sich so komisch an, aber ich kann mir einfach nicht erklären warum . Sie hat auch psychische Probleme und ritzt sich auch, ich hab mir immer so sorgen gemacht um sie. Und jetzt, ist sie in einer Psychiatrie. Und wir haben gar kein Kontakt mehr, das belastet mich so sehr, weil ich einfach auch immer noch Gefühle sie habe und bei ihr sein will aber wahrscheinlich will sie gar kein Kontakt mehr und das macht mich einfach traurig. Immer wieder kommt es mir vor, dass sie mich hasst, das kann man sich glaube ich nur vorstellen, wenn man dabei ist , und dann, plötzlich ist sie so liebevoll und anhänglich. Ich frage mich jetzt irgendwie nur, hatte sie über haupz Gefühle für mich oder hat sie das nur gesagt, um mich nicht zu verletzen oder hat es wirklich was mit ihren psychischen Problemen zu tun¿?¿ Es gibt auch viele Anzeichen, dass sie tatsächlich Gefühle für mich hat aber es sind wie zwei Seiten, zwei Gesichter die sich immer wieder ändern. Ich bin echt verzweifelt und traurig deswegen. Ich glaube ich hab jetzt auch genug geschrieben und bin dankbar für jeden der sich den Text schön überhaupt durchgelesen hat, tut mir leid, dass er so lange ist, ich könnte das nicht kürzer fassen.

Mehr lesen

22. Januar um 9:08

Ich glaube sie hasst sich in solchen Augenblicken selbst und verhält sich deswegen so,da sie die Nähe anderer Menschen dann nicht erträgt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen