Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe - ich komme nicht klar. Liebeskummer

Hilfe - ich komme nicht klar. Liebeskummer

28. Mai 2013 um 6:39

Hallo ihr lieben,
mein xter Beitrag, aber ich kann nicht schlafen, komme nicht klar und vor allem nicht weiter.
Vor 1 Monat hat mich mein Freund nach 3,5 Jahren verlassen. Stand der Dinge: ich habe mich bei ihm per Brief gemeldet, er hat per mail geantwortet, daß es kein Zurück gibt, wir haben dann nochmal telefoniert ( ich habe ihn angerufen!) und er meint, wir brauchen beide abstand um es zu verarbeiten. er sagt er konnte mich nicht glücklich machen. er sagt er schläft schlecht und ißt schlecht. er sagt er hat immer noch stress. und er sagt er hat keine gefühle mehr für mich. das mit den gefühlen will ich nicht glauben...

Mir geht es sehr schlecht, ich kann es irgendwie nicht realisieren / akzeptieren, ich esse schlecht, schlafe schlecht, meine Gedanken kreisen den ganzen Tag und Nacht. Ich brauche jemanden zum Reden, der mir Ratschläge gibt, neue Denkanstöße,... mein Kopf weiß was zu tun ist, aber das kommt nicht bei mir an... ich kämpfe jeden Tag mich nicht bei ihm zu melden, nicht meinen letzten Stolz zu verlieren um etwas zu kämpfen, das nicht da ist.

Mir hilft es sehr hier im Forum zu lesen, mir mit Euch auszutauschen, damit ich mich nicht so alleine fühle. Ich bin verzweifelt!!

Ich freue mich wenn jemand mit mir schreibt,
jetzt muß ich zu Arbeit ( die mich leider auch nicht ausreichend ablenkt).

sternmädchen

Mehr lesen

28. Mai 2013 um 7:32

Hallo
Mir geht es genau so wie dir! Mein ex freund hat mich auch vor 7 Wochen nach 2 jahre Beziehung verlassen! Er meinte auch das er keine Gefühle mehr für mich hat (wir hatten uns öfters gestritten)! Seitdem herrscht funkstille. Er hat mich überall blockiert damit ich ihn nicht kontaktieren kann. was ich auch nicht tun werde da ich die Hoffnung habe das er mich dadurch vermissen wird bis jetzt ist leider nichts. Am Anfang ging es so wie dir aber ich habe jetzt Methoden gefunden was einen bisschen aufmuntert. Wenn du magst kannst du mir deine Mail Adresse geben und wir schreiben privat weiter.LGg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2013 um 23:59

Liebeskummer ist scheiße...
Hey Sternmaedchen,

das tut mir wirklich sehr leid für dich, dass das so gekommen ist.. ich finde es gut dass du hier schreibst um darüber hinweg zukommen.. ich habe das damals auch so gemacht... wollte einfach andere Meinungen hören und nette Worte von anderen, auch wenn sie mir fremd waren. Schreibe und poste soviel du willst, alle werden dich verstehen weil wir alle eigentlich wissen sollten wie das ist. Die Phase die du durchmachst ist völlig normal, du kannst dich glücklich schätzen dass dein Ex dir das so gesagt hat und dir nichts vorspielt. es waren über 3,5 Jahre... für einige eine lange Zeit, gerade dann wenn man immer Kurzbeziehungen hatte. Und gerade das macht die Sache so schwer... die Abgewöhnungsphase...

Gib ihm jetzt erstmal Zeit alles selber zu verarbeiten, und verarbeite du erstmal den Schock. Das schlimmste was du machen kannst ihn jetzt mit Nachrichten zu bombadieren und ihn mit Liebe überschütten, denn dass ist das was er gerade gar nicht hören will... ich kenne deine anderen Treads nicht.. woran glaubst du sind seine Gefühle erloschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 14:04
In Antwort auf yonca_12376069

Hallo
Mir geht es genau so wie dir! Mein ex freund hat mich auch vor 7 Wochen nach 2 jahre Beziehung verlassen! Er meinte auch das er keine Gefühle mehr für mich hat (wir hatten uns öfters gestritten)! Seitdem herrscht funkstille. Er hat mich überall blockiert damit ich ihn nicht kontaktieren kann. was ich auch nicht tun werde da ich die Hoffnung habe das er mich dadurch vermissen wird bis jetzt ist leider nichts. Am Anfang ging es so wie dir aber ich habe jetzt Methoden gefunden was einen bisschen aufmuntert. Wenn du magst kannst du mir deine Mail Adresse geben und wir schreiben privat weiter.LGg

Hallo
Sternemadchen du nimmst ja keine Hilfe an! Habe oft gelesen das man dich um deine email adresse bittet um mit dir darüber zu reden wie sie darüber hinweg gekommen sind aber von dir kommt nichts :/

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 15:25

Kenne ich gut..
Hallöchen erst mal,

es tut mir wirklich leid, wie du behandelt wurdest. In meiner Jugend war so etwas ähnliches der Fall. Bei mir war es so, dass er Schluss gemacht hat und nicht mal ein Grund genannt hat. Aber ich habe eins draus gelernt. Wenn ich ihn nicht glücklich machen kann, dann brauch ich Ihn nicht und er auch mich nicht. Am Anfang ist es immer schwer, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an den Schmerz...Klingt zwar nicht beeindruckend ist aber so. Und du musst unterscheiden zwischen sich ablenken lassen wollen und sich ablenken lassen aber trotzdem ununterbrochen daran zu denken. Du musst es selbst wollen. Andere können dich nur in deiner Meinung unterstützen. Sie können dir den Weg zeigen, aber du musst Ihn selber gehen...
Ich hoffe du schaffst das.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 17:31
In Antwort auf qing_12652170

Hallo
Sternemadchen du nimmst ja keine Hilfe an! Habe oft gelesen das man dich um deine email adresse bittet um mit dir darüber zu reden wie sie darüber hinweg gekommen sind aber von dir kommt nichts :/

Hi
ich habe meine mailadresse per PN weitergegeben und dann leider nix mehr gehört. wenn mir jemand schreibt freue ich mich sehr sehr und antworte natürlich auch.

ich schreibe auch gerne mit dir - ich bi jeden tag hier im forum - aber immer erst abends nach der arbeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2013 um 16:28

Vielen Dank für deine Worte
Heute kann ich sie gut gebrauchen, wieder ein schlechterer tag mit wein-attaken und zu vielen gedanken und fragen in menem kopf. ich vermisse ihn... gehe das ganze wochenende arbeiten um mich abzulenken,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 15:53
In Antwort auf ekta_12171584

Liebeskummer ist scheiße...
Hey Sternmaedchen,

das tut mir wirklich sehr leid für dich, dass das so gekommen ist.. ich finde es gut dass du hier schreibst um darüber hinweg zukommen.. ich habe das damals auch so gemacht... wollte einfach andere Meinungen hören und nette Worte von anderen, auch wenn sie mir fremd waren. Schreibe und poste soviel du willst, alle werden dich verstehen weil wir alle eigentlich wissen sollten wie das ist. Die Phase die du durchmachst ist völlig normal, du kannst dich glücklich schätzen dass dein Ex dir das so gesagt hat und dir nichts vorspielt. es waren über 3,5 Jahre... für einige eine lange Zeit, gerade dann wenn man immer Kurzbeziehungen hatte. Und gerade das macht die Sache so schwer... die Abgewöhnungsphase...

Gib ihm jetzt erstmal Zeit alles selber zu verarbeiten, und verarbeite du erstmal den Schock. Das schlimmste was du machen kannst ihn jetzt mit Nachrichten zu bombadieren und ihn mit Liebe überschütten, denn dass ist das was er gerade gar nicht hören will... ich kenne deine anderen Treads nicht.. woran glaubst du sind seine Gefühle erloschen?

Ich habe viel falsch gemacht
Hallo mitschnacker77,
2 Wochen später muß ich zugeben, ich habe viele Fehler gemacht und mich im Kreis gedreht. Dachte oft, ich drehe durch. Es gint immer noch wesentlich mehr schlechte bis schlimme Tage, aber sehr sehr selten auch normale Momente. Nächte in denen ich schon durchgeschlafen habe, ich mir etwas zu essen gekocht habe, gestern habe ich eine neue Sportart ausprobiert: Kanu.

Natürlich habe ich mich leider leider nicht an deinen Rat gehalten, ich habe ihn angerufen. Großartig und habe auch die Quittung bekommen: er hat mich angeschiren, daß ich alleine Schuld bin, daß es vorbei ist. Sein Herz mich liebt und will, aber sein Verstand sagt es geht nicht, ich mache ihn krank.

Woran sind seine Gefühle erloschen, ich denke an dem Stress, seine Überforderung.
Er sagt, ich konnte ihn nicht glücklich machen, dann sagt er er konnte mich nicht glücklich machen. Wir passen nicht zusammen. Aber er wollte Kinder mit mir, zusammenziehen...
Ich drehe mich im Kreis.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2013 um 15:55
In Antwort auf erzsi_12306280

Kenne ich gut..
Hallöchen erst mal,

es tut mir wirklich leid, wie du behandelt wurdest. In meiner Jugend war so etwas ähnliches der Fall. Bei mir war es so, dass er Schluss gemacht hat und nicht mal ein Grund genannt hat. Aber ich habe eins draus gelernt. Wenn ich ihn nicht glücklich machen kann, dann brauch ich Ihn nicht und er auch mich nicht. Am Anfang ist es immer schwer, aber mit der Zeit gewöhnt man sich an den Schmerz...Klingt zwar nicht beeindruckend ist aber so. Und du musst unterscheiden zwischen sich ablenken lassen wollen und sich ablenken lassen aber trotzdem ununterbrochen daran zu denken. Du musst es selbst wollen. Andere können dich nur in deiner Meinung unterstützen. Sie können dir den Weg zeigen, aber du musst Ihn selber gehen...
Ich hoffe du schaffst das.

Bin noch nicht sowei
Hallo Petra, danke für deine Worte und die Geduld auf meine Antort zu warten. Irgendwie bin ich noch nicht soweit mich wirklich ablenken lassen zu können/wollen, er läuft immer in meinem Kopf mit. Ich hoffe das kommt noch.
lg sternmädchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni 2013 um 10:09

Ich wünsche dir viel Kraft!
Gerne möchte ich dir kurz meine Geschichte erzählen:
Ich war mit meinem Freund ebenfalls 3 1/2 Jahre zusammen, von heute auf morgen trennte er sich von mir - die Gefühle waren weg. Ich war wie vor den Kopf gestoßen und konnte es nicht begreifen. Ab da an (nach dem er all seine Sachen aus der gemeinsamen Wohnung geholt hat) war Funkstille. Ich hatte extreme Probleme allein klarzukommen. Das musste ich lernen und es hat lange gedauert. Ich habe einen neuen Freundeskreis gefunden und die Leute haben mich unheimlich aufgefangen, ich habe gelernt, was es heißt, Spaß zu haben. Trotzdem war ER immer noch präsent, jeden Tag, mal mehr mal weniger, ich hatte zwischendurch auch immer extreme Tiefpunkte. Wir sind uns in dieser Zeit eigentlich nie über den Weg gelaufen, mal mit dem Auto aneinander vorbei, aber keiner grüßte.
Irgendwann nach einem 3/4 Jahr begegneten wir uns in der Discothek, er ignorierte mich, kein Hallo. Ich war so wütend darüber, dass ich ihm am nächsten Tag eine Sms schrieb, aber eine nette, dass ich es schade finde usw. 2 Tage danach haben wir uns getroffen und es machte sofort "boom" bei beiden. Danach waren wir sehr glücklich, stritten jedoch hin und wieder. Nach 2-3 Monaten fing das Drama an, er litt unter Depressionen (arbeitsbedingt, familiär). Das wurde dann schnell zu unserem Problem, lange Rede kurzer Sinn, ich habe mich getrennt. War die ersten 2 Wochen auch total überzeugt davon und mittlerweile bereue ich es. Er will mich nun aber nicht mehr zurück, er kommt alleine klar, ist glücklich und bekommt sein Leben wieder in den Griff. Ja, dumm gelaufen... hatte versucht noch ein Treffen zu organisieren, wo ich ihm alles erklären kann, aber er hat alles abgeblockt. Ich bin wirklich verzweifelt, weil ich diesmal unsere Beziehung nicht aufgeben möchte, bin sogar am Überlegen mir psychologische Hilfe zu holen.


Möchtest du deinen Ex zurück? Oder willst du nur darüber hinweg kommen?

Ach, was ich vergessen habe: ich habe damals Handynummer, Facebook usw. gelöscht, bei Facebook sogar blockiert und ich muss sagen, das war das beste, was ich tun konnte, hätte nie gedacht, dass mir das so gut helfen würde.

Ich wünsch dir alles Gute und vor allem viel Kraft!
Vielleicht können wir uns ja ein wenig austauschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2017 um 22:15
In Antwort auf rojda_12505641

Hallo ihr lieben,
mein xter Beitrag, aber ich kann nicht schlafen, komme nicht klar und vor allem nicht weiter.
Vor 1 Monat hat mich mein Freund nach 3,5 Jahren verlassen. Stand der Dinge: ich habe mich bei ihm per Brief gemeldet, er hat per mail geantwortet, daß es kein Zurück gibt, wir haben dann nochmal telefoniert ( ich habe ihn angerufen!) und er meint, wir brauchen beide abstand um es zu verarbeiten. er sagt er konnte mich nicht glücklich machen. er sagt er schläft schlecht und ißt schlecht. er sagt er hat immer noch stress. und er sagt er hat keine gefühle mehr für mich. das mit den gefühlen will ich nicht glauben...

Mir geht es sehr schlecht, ich kann es irgendwie nicht realisieren / akzeptieren, ich esse schlecht, schlafe schlecht, meine Gedanken kreisen den ganzen Tag und Nacht. Ich brauche jemanden zum Reden, der mir Ratschläge gibt, neue Denkanstöße,... mein Kopf weiß was zu tun ist, aber das kommt nicht bei mir an... ich kämpfe jeden Tag mich nicht bei ihm zu melden, nicht meinen letzten Stolz zu verlieren um etwas zu kämpfen, das nicht da ist.

Mir hilft es sehr hier im Forum zu lesen, mir mit Euch auszutauschen, damit ich mich nicht so alleine fühle. Ich bin verzweifelt!!

Ich freue mich wenn jemand mit mir schreibt,
jetzt muß ich zu Arbeit ( die mich leider auch nicht ausreichend ablenkt).

sternmädchen

wenn er nicht weis was er dir hat dan hat er dich nicht verdient ich kenne dich zwar nicht aber du bist sicher eine sehr nette und eine die immer für ihn da wahr er weis dich nicht wert zu schätzen wenn er einfach 3,5 jahre weg schmeißt das ist er einfch nicht der richtige nimm dir das bitte zu herzen ich weiß von was ich rede l.g. Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2017 um 22:15
In Antwort auf rojda_12505641

Hallo ihr lieben,
mein xter Beitrag, aber ich kann nicht schlafen, komme nicht klar und vor allem nicht weiter.
Vor 1 Monat hat mich mein Freund nach 3,5 Jahren verlassen. Stand der Dinge: ich habe mich bei ihm per Brief gemeldet, er hat per mail geantwortet, daß es kein Zurück gibt, wir haben dann nochmal telefoniert ( ich habe ihn angerufen!) und er meint, wir brauchen beide abstand um es zu verarbeiten. er sagt er konnte mich nicht glücklich machen. er sagt er schläft schlecht und ißt schlecht. er sagt er hat immer noch stress. und er sagt er hat keine gefühle mehr für mich. das mit den gefühlen will ich nicht glauben...

Mir geht es sehr schlecht, ich kann es irgendwie nicht realisieren / akzeptieren, ich esse schlecht, schlafe schlecht, meine Gedanken kreisen den ganzen Tag und Nacht. Ich brauche jemanden zum Reden, der mir Ratschläge gibt, neue Denkanstöße,... mein Kopf weiß was zu tun ist, aber das kommt nicht bei mir an... ich kämpfe jeden Tag mich nicht bei ihm zu melden, nicht meinen letzten Stolz zu verlieren um etwas zu kämpfen, das nicht da ist.

Mir hilft es sehr hier im Forum zu lesen, mir mit Euch auszutauschen, damit ich mich nicht so alleine fühle. Ich bin verzweifelt!!

Ich freue mich wenn jemand mit mir schreibt,
jetzt muß ich zu Arbeit ( die mich leider auch nicht ausreichend ablenkt).

sternmädchen

wenn er nicht weis was er dir hat dan hat er dich nicht verdient ich kenne dich zwar nicht aber du bist sicher eine sehr nette und eine die immer für ihn da wahr er weis dich nicht wert zu schätzen wenn er einfach 3,5 jahre weg schmeißt das ist er einfch nicht der richtige nimm dir das bitte zu herzen ich weiß von was ich rede l.g. Alexa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen