Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE ich kann nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

HILFE ich kann nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

20. Januar 2011 um 15:09

Mir geht es scheisse. Einfach nur scheisse. Ich fühl mich einsam und alleine. Niemand ist hier, der mir zuhört. Ich bin ganz auf mich alleine gestellt mit meinen Gefühlen und Gedanken. Ich bin unglücklich mit meinem Leben, so wie es momentan ist. Alle um mich herum wirken glücklich, haben einen Partner, der sie liebt und planen schon die Hochzeit. Und ich bin ganz alleine. Niemand schreibt mir sms. Niemand schreibt mir e-mails und Briefe. Und niemand ruft mich an. Mein Leben macht keinen Sinn mehr. Ich habe keine Freunde. Nur mein Studium . Das ist das Einzige was ich habe. Und das Einzige, was mir Halt und Kraft gibt. Meine einzige Lebensperspektive. Ich bin totunglücklich, traurig und am Ende. Mein grosses Problem ist meine Verschlossenheit. Wieso bin ich so schüchtern und kann mich einfach nicht öffnen? Dabei bin ich zuhause ein wirklich offener und lustiger Mensch. Doch sobald ich das Haus verlasse, bin ich jemand anders. Wieso muss das so sein? Ich kann das nicht mehr aushalten. Ich will endlich aus mir heraus kommen, um schon nicht immer das Opfer sein zu müssen. Diejenige, die nicht geliebt wird, diejenige, die nicht beliebt ist. Immer nur die Ruhige, die Stille. Ich hab die Nase voll von diesem Leben. Meinem Leben. Ich will das nicht mehr. Ich kann so nicht mehr weiterleben. Ich verlier noch die letzten Freunde, die ich habe. Meinen letzten Lebenswillen. Ich will endlich ausbrechen können, so sein können, wie ich eigentlich im tiefsten Innern auch bin. Ich will offener werden, so sein können wie ich bin. Ich will diejenige sein, die man mag. Diejenige, die geliebt wird. Endlich auch mein Glück finden. Einen Menschen lieben zu können und Liebe zu erhalten. Liebe in der reinsten Form. So schön, wie nur sie sein kann. Ich will die Liebe im Positiven kennenlernen. Nicht nur im schlechten Sinn. So wie bis jetzt. Wieso muss sie immer so schmerzen. Wieso kann ich nicht mal Glück haben, um glücklich zu sein? Ich habe so viel Liebe zu verschenken. Aber niemand will diese Liebe. Bin ich denn nicht liebenswert? Was ist denn so falsch an mir? Nur meine Verschlossenheit kann es ja nicht sein. Ich will endlich glücklich sein mit einem Mann, um Glück zu geben.

Mehr lesen

20. Januar 2011 um 18:55

Liebe Lalunapiena
warum schenkst du all die Liebe, die in dir ist nicht erst einmal dir selbst? Ich habe das Gefühl, dass du dich selbst nicht akzeptierst und nicht liebst so wie du bist und deswegen zu gehemmt bist dein Leben so zu leben wie du es wünschst. Ich bin überzeugt davon, dass du weniger Probleme im Umgang mit anderen Menschen haben würdest, wenn du dich selbst erstmal annimmst, dir Liebe gibst, die dir so sehr fehlt. Wenn das gelingt, wird die ganze Welt um dich herum sich ändern, zum Positiven.
Darf ich fragen, wie alt du bist?
Liebe Grüße und viel Kraft zu Veränderung,

Chrissy

Gefällt mir

21. Januar 2011 um 10:57

Dein Bild ist eine beschriebene Hand,
aber auf deiner Stirn steht "Opfer " geschieben. Und aus dieser Opferhaltung rauszugehen , das ist deine Aufgabe.
Wer Opfer auf der Stirn geschrieben hat, der sucht sich Täter
(unbewußt) Und all das was du dir so positiv ausmalst , das ist Arbeit und zwar Arbeit an dir selbst. Den allerwenigsten Menschen fällt das Glück so einfach in den Schoß. Und die bei denen es so ist, die sind einfach sehr stark davon überzeugt, dass ihnen das zusteht.
Such dir Bücher, wo du deinen Selbstwert und deine Selbstliebe fördern kannst. Und sei einfach auch mal zufrieden, an dem was du hast. Viele Menschen pflegen einfach nur ihr "Soll" , was könnte alles sein. Und sie sind sich nicht bewußt , was sie "haben" und das ist meistens ganz viel. Es kommt darauf an, wohin du deine Aufmerksamkeit lenkst.
Partnerschaft ist etwas sehr schönes, aber es bedeutet viel
Arbeit von beiden Seiten. Kein Mensch ist auf dieser Welt um dich gücklich zu machen und du bist nicht auf der Welt um einen anderen glücklich zu machen. Wenn wir diesen Anspruch haben, dann läuft alles schief. Dann träumst du
von einem "Traumprinzen" der kommt und dich erlöst, so wie bei Aschenputtel, aber es ist Märchen und Traum und die
Realität ist anders.
Gruß melike

Gefällt mir

21. Januar 2011 um 14:34

Wie kann ich es schaffen?
Ich bin 22 und hatte noch nie Glück mit Männern. Ich denke nicht, dass ich einen so schlimmen Charakter habe. Ich bin auch sehr zufrieden mit mir selbst. Ich sehe jetzt nicht allzu schlecht aus und dumm bin ich auch nicht. Aber es gab noch nie einen Mann in meinem Leben, der mich so nehmen konnte wie ich bin. Alle hatten riesige Probleme mit meiner Verschlossenheit. Ich würde ja sehr gerne offener auf Menschen zu gehen, aber ich kann es nicht. Es ist wie eine Blockade. Kann man dies denn lernen oder ist es Teil meiner Persönlichkeit und gehört somit zu mir?
Soeben dies ist mir vor einem Monat wieder passiert. Der Mann konnte sich einfach nicht auf mich einlassen, weil ich ihm zu ruhig war. Doch ich kann auch ganz anders sein, nur muss ich dafür die Menschen besser kennen. Und er hat es sehr schnell aufgegeben, was mich zutiefst verletzt hat.
Wie kann ich denn am besten an mir arbeiten? Wo soll ich anfangen? Ich kann so einfach nicht mehr weiterleben. Meine Verschlossenheit macht mir alles kaputt. Und ich werde immer einsamer!

Gefällt mir

21. Januar 2011 um 15:51

Du hast keine Freunde,
hast du irgend etwas, das dir Spass macht. Sport, Tanzen,
Singen, Hobbys . Es muß doch etwas geben, das dir Spass macht , eine Umgebung , die dir etwas vertrauter ist und wo du dich dann auch etwas öffenen kannst. Wenn das alles keine Option ist, dann solltest du in Erwägung ziehen in eine Therapie zu gehen.
Lieben Gruß
melike

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen