Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, ich kann meine Eifersucht nicht kontrollieren!

Hilfe, ich kann meine Eifersucht nicht kontrollieren!

16. März 2005 um 12:46

Hallo Ihr lieben,

wie oben schon erwähnt ich bin furchtbar eifersüchtig, ohne Grund. Auf jedenfall weiß ich Keinen. Jedesmal wenn er alleine fortgeht, haben wir eigentlich Streit! Ich will es endlich ändern, ich weiß nur nicht wie ich es anstelle. Kann mir jemand helfen u. zudem hab ich noch das Problem, dass ich so gut wie nie alleine fortgeh. Wir sind seit zwei Jahren in eine andere Stadt gezogen u. leider habe ich noch nicht viele kennengelernt, so richtige gute Freunde. Die Freunde von meinem Freund studieren hald alle in dieser Stadt. Wenn ich mal allein fortgeh, dann schau ich ständig auf die Uhr, wann es endlich Heeh-Zeit ist u. ich wieder bei ihm bin u. gefallen tuts mir auch ned wirklich allein. Ich finde es selber schon nicht mehr normal, kann mir jemand sagen, wie ich das abstelle, ich möcht mich wirklich ändern, es würde auch unserer Beziehung gut tun. Zu meiner Eifersucht nochmal, es ist egal, ob er mit Jungs fortgeht oder ob er sich mit ner Freundin trifft. Ich bin immer eifersüchtig. Mit ner Freundin ist es natürlich schlimmer. Ich bin aber z.B. auf jedes nackte Foto von anderen Frauen eifersüchtig, wenn er sich solche anschaut.

Ich bin für jeden guten Rat dankbar.

Mehr lesen

17. März 2005 um 17:08

Ich glaube nicht, das es an einer falschen Überschrift liegt!
ICh denke es ist einfach ein verdammt schwieriges Thema!
Ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen! Vielleicht solltest Du mit ihm darüber sprechen und dann macht er es Dir vielleicht leichter, das er z.B. nicht mehr so oft allleine weg geht und Dich öfter mal mitnimmt! Oder Dir vorher versichert das er Dich ganz dolle lieb hat!
Wichtig ist es, denke ich, das auch Du Leute findest mit denen es Dir Spaß macht weg zu gehen!
Dann kannst Du ihn bestimmt auch besser verstehen!
Und das es Dir nicht passt, wenn er sich nachkte Bilder von anderen Frauen anguckt ist ja wohl voll normal! Das würde mir auch nicht passen und ich glaube ganz ehrlich, das das keine Frau schön findet!
Auf jeden Fall haste Du jetzt auch mal eine Antwort , die Dir hoffentlich ein bißchen weiterhelfen kann! Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2005 um 17:25

Eigentlich ganz einfach:
du lebst das leben deines freundes und kein eigenes!
schau zu, dass du dir eigene hobbies zulegst, am besten im verein, volkshochschule, etc.. - wo du auch kontakt zu anderen menschen findest. zeit dürftest du ja mehr als genug haben.

und denk dran: niemand ist eigentum eines anderen menschen und wenn sich nix ändert, wird dein liebster irgendwann die "doppelte last" (er soll ja ausschlisslich für dich leben, d.h. für 2 überlegen und dich immer "mittragen") nicht mehr stemmen können.

anderer ratschlag, den ich sonst bei solchen "fällen" erteile: freund weg, hund her! der macht alles mit und kennt nur eine bezugsperson im leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2005 um 9:46
In Antwort auf akinna1

Ich glaube nicht, das es an einer falschen Überschrift liegt!
ICh denke es ist einfach ein verdammt schwieriges Thema!
Ich kann Dir leider auch nicht weiterhelfen! Vielleicht solltest Du mit ihm darüber sprechen und dann macht er es Dir vielleicht leichter, das er z.B. nicht mehr so oft allleine weg geht und Dich öfter mal mitnimmt! Oder Dir vorher versichert das er Dich ganz dolle lieb hat!
Wichtig ist es, denke ich, das auch Du Leute findest mit denen es Dir Spaß macht weg zu gehen!
Dann kannst Du ihn bestimmt auch besser verstehen!
Und das es Dir nicht passt, wenn er sich nachkte Bilder von anderen Frauen anguckt ist ja wohl voll normal! Das würde mir auch nicht passen und ich glaube ganz ehrlich, das das keine Frau schön findet!
Auf jeden Fall haste Du jetzt auch mal eine Antwort , die Dir hoffentlich ein bißchen weiterhelfen kann! Viel Glück!

Hallo.
Danke. Eigentlich war meine Frage od. Hilferuf überflüssig. Ich kenn mein Problem u. weiß auch, dass ich es ändern muss. Dass mein Freund für mich mitdenken muss, das stimmt nicht ganz. So schlimm ist es auch nicht. Ich denke mit der Zeit werde ich es auch lernen. Danke nochmal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2005 um 11:06
In Antwort auf magda_12533746

Hallo.
Danke. Eigentlich war meine Frage od. Hilferuf überflüssig. Ich kenn mein Problem u. weiß auch, dass ich es ändern muss. Dass mein Freund für mich mitdenken muss, das stimmt nicht ganz. So schlimm ist es auch nicht. Ich denke mit der Zeit werde ich es auch lernen. Danke nochmal.

Eifersucht
Hallo Mieze,

ich kenne Dein Problem sehr gut, als ich den Beitrag eben gelesen habe war ich ganz erschrocken, denn er hätte auch von mir sein können
Gerade heute morgen war da wieder so eine Situation und es ist furchtbar eskaliert, wie immer.
Ich habe zwar einige Freunde aber ich merke oft, dass ich garkeinen eigenen Antrieb habe mich mit ihnen alleine zu treffen. Ich will auch immer alles mit ihm zusammen machen, einfach weil ich vor irgendwas Angst habe...ich weiß es nicht.
Ich bin selbst nicht glücklich mit dieser Situation, oftmals will ich sogar das er weggeht, ich gönne es ihm und dann steigt doch dieser "Teufel" in mir hoch und ich kann einfach nicht loslassen. Dann bin ich selbst unglücklich und es tut mir leid doch dann ist es meist zu spät.
Ich habe auch oft versucht mich zu "ändern". Ich denke etwas, dass uns beiden vielleicht helfen könnte (ich habe es zwar noch nicht so genau erprobt weil ich manchmal aus diesem "Strudel" nicht herauskomme) ist, sich einfach gezielt Beschäftigungen zu suchen und zwar zu zwei.
Ich meine das so: wenn er weggehen will dann setzt ihr euch zusammen und denkt euch etwas schönes für DICH aus. Ihr überlegt einfach, was könntest Du in der Zeit machen, etwas schönes, ins Kino gehen, malen oder eine DVD ausleihen oder sonst etwas was Dir gefällt.
Wenn er dann weggeht sollte er Dir genau sagen wann er wiederkommt und dann muss er auch kommen, damit Du einfach weißt wenn er wieder da ist und es für Dich dann quasi einen festen Rahmen gibt wann das Alleinsein ein Ende hat.
Wenn du dann mit der Zeit lernst, dass du die Zeit auch sinnvoll für Dich nutzen kannst und dass er auch irgendwann wieder da ist und dann ist alles schön, vielleicht hilft es Dir und Du gewinnst so langsam auch Vertrauen und Sicherheit.
Wie gesagt, ich versuche es so zu machen, es ist jedoch nicht leicht, ihr solltet auch immer wieder darüber reden. Es bringt nichts wenn ihr nie darüber redet wenn es schön ist und dann in der Situation beide Emotional aufgeladen sind und es wieder zu nichts führt.
Es ist jedoch nicht leicht, ich merke es selbst. Man sollte realistisch bleiben, sowas braucht Zeit, es ist jedoch nicht unmöglich
Ich hoffe, ich konnte Dir vielleicht etwas helfen. Ich habe eben mit meiner besten Freundin telefoniert und das hat geholfen. Ist zwar schon etwas zu spät denn der Streit heute morgen ist nunmal passiert aber ich habe für morgen schon was vor und ich werde es auch genießen, ich versuche es zumindest.

LG Kati

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2005 um 14:39
In Antwort auf tiamat_12344583

Eifersucht
Hallo Mieze,

ich kenne Dein Problem sehr gut, als ich den Beitrag eben gelesen habe war ich ganz erschrocken, denn er hätte auch von mir sein können
Gerade heute morgen war da wieder so eine Situation und es ist furchtbar eskaliert, wie immer.
Ich habe zwar einige Freunde aber ich merke oft, dass ich garkeinen eigenen Antrieb habe mich mit ihnen alleine zu treffen. Ich will auch immer alles mit ihm zusammen machen, einfach weil ich vor irgendwas Angst habe...ich weiß es nicht.
Ich bin selbst nicht glücklich mit dieser Situation, oftmals will ich sogar das er weggeht, ich gönne es ihm und dann steigt doch dieser "Teufel" in mir hoch und ich kann einfach nicht loslassen. Dann bin ich selbst unglücklich und es tut mir leid doch dann ist es meist zu spät.
Ich habe auch oft versucht mich zu "ändern". Ich denke etwas, dass uns beiden vielleicht helfen könnte (ich habe es zwar noch nicht so genau erprobt weil ich manchmal aus diesem "Strudel" nicht herauskomme) ist, sich einfach gezielt Beschäftigungen zu suchen und zwar zu zwei.
Ich meine das so: wenn er weggehen will dann setzt ihr euch zusammen und denkt euch etwas schönes für DICH aus. Ihr überlegt einfach, was könntest Du in der Zeit machen, etwas schönes, ins Kino gehen, malen oder eine DVD ausleihen oder sonst etwas was Dir gefällt.
Wenn er dann weggeht sollte er Dir genau sagen wann er wiederkommt und dann muss er auch kommen, damit Du einfach weißt wenn er wieder da ist und es für Dich dann quasi einen festen Rahmen gibt wann das Alleinsein ein Ende hat.
Wenn du dann mit der Zeit lernst, dass du die Zeit auch sinnvoll für Dich nutzen kannst und dass er auch irgendwann wieder da ist und dann ist alles schön, vielleicht hilft es Dir und Du gewinnst so langsam auch Vertrauen und Sicherheit.
Wie gesagt, ich versuche es so zu machen, es ist jedoch nicht leicht, ihr solltet auch immer wieder darüber reden. Es bringt nichts wenn ihr nie darüber redet wenn es schön ist und dann in der Situation beide Emotional aufgeladen sind und es wieder zu nichts führt.
Es ist jedoch nicht leicht, ich merke es selbst. Man sollte realistisch bleiben, sowas braucht Zeit, es ist jedoch nicht unmöglich
Ich hoffe, ich konnte Dir vielleicht etwas helfen. Ich habe eben mit meiner besten Freundin telefoniert und das hat geholfen. Ist zwar schon etwas zu spät denn der Streit heute morgen ist nunmal passiert aber ich habe für morgen schon was vor und ich werde es auch genießen, ich versuche es zumindest.

LG Kati

Eifersucht....
wennn sie so radikal ist, bedeutet auf jeden fall, dass etwas mit deinem selbstwertgefühl nicht stimmt und, dass du dich zu sehr auf deinen typen fixierst.
ich kenne das. das ist auch der einzige grund, weshalb ich froh bin, single zu sein, weil man von eifersucht nicht belästigt wird.
überleg doch,was dich von deiner eifersucht befreien könnte.
wenn ich zum beispiel mehr anerkennung von anderen menschen bekommen habe, sei es in form von erfolgserlebnissen oder verehren, dann hat sich meine eifersucht sofort geschmälert.ich glaube nämlich, dass du auch neidisch bist auf seinen spass. sozialneid eben!setz dich erstmal an dir auseinander.guck, was du unabhängig von ihm machen kannst.sei mutiger!
viel glück
lg dana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 11:31
In Antwort auf tiamat_12344583

Eifersucht
Hallo Mieze,

ich kenne Dein Problem sehr gut, als ich den Beitrag eben gelesen habe war ich ganz erschrocken, denn er hätte auch von mir sein können
Gerade heute morgen war da wieder so eine Situation und es ist furchtbar eskaliert, wie immer.
Ich habe zwar einige Freunde aber ich merke oft, dass ich garkeinen eigenen Antrieb habe mich mit ihnen alleine zu treffen. Ich will auch immer alles mit ihm zusammen machen, einfach weil ich vor irgendwas Angst habe...ich weiß es nicht.
Ich bin selbst nicht glücklich mit dieser Situation, oftmals will ich sogar das er weggeht, ich gönne es ihm und dann steigt doch dieser "Teufel" in mir hoch und ich kann einfach nicht loslassen. Dann bin ich selbst unglücklich und es tut mir leid doch dann ist es meist zu spät.
Ich habe auch oft versucht mich zu "ändern". Ich denke etwas, dass uns beiden vielleicht helfen könnte (ich habe es zwar noch nicht so genau erprobt weil ich manchmal aus diesem "Strudel" nicht herauskomme) ist, sich einfach gezielt Beschäftigungen zu suchen und zwar zu zwei.
Ich meine das so: wenn er weggehen will dann setzt ihr euch zusammen und denkt euch etwas schönes für DICH aus. Ihr überlegt einfach, was könntest Du in der Zeit machen, etwas schönes, ins Kino gehen, malen oder eine DVD ausleihen oder sonst etwas was Dir gefällt.
Wenn er dann weggeht sollte er Dir genau sagen wann er wiederkommt und dann muss er auch kommen, damit Du einfach weißt wenn er wieder da ist und es für Dich dann quasi einen festen Rahmen gibt wann das Alleinsein ein Ende hat.
Wenn du dann mit der Zeit lernst, dass du die Zeit auch sinnvoll für Dich nutzen kannst und dass er auch irgendwann wieder da ist und dann ist alles schön, vielleicht hilft es Dir und Du gewinnst so langsam auch Vertrauen und Sicherheit.
Wie gesagt, ich versuche es so zu machen, es ist jedoch nicht leicht, ihr solltet auch immer wieder darüber reden. Es bringt nichts wenn ihr nie darüber redet wenn es schön ist und dann in der Situation beide Emotional aufgeladen sind und es wieder zu nichts führt.
Es ist jedoch nicht leicht, ich merke es selbst. Man sollte realistisch bleiben, sowas braucht Zeit, es ist jedoch nicht unmöglich
Ich hoffe, ich konnte Dir vielleicht etwas helfen. Ich habe eben mit meiner besten Freundin telefoniert und das hat geholfen. Ist zwar schon etwas zu spät denn der Streit heute morgen ist nunmal passiert aber ich habe für morgen schon was vor und ich werde es auch genießen, ich versuche es zumindest.

LG Kati

Hallo
Wow. Ja, du hast echt recht. Anscheinend haben wir die gleichen Sorgen. Ich mein, meine Beziehung ist eigentlich optimal, die Eifersucht bzw. der Streit fängt immer erst kurz vorm weggehn an und so oft geht er nicht alleine fort, auf jedenfall nicht, wenn ich Zeit habe. Gestern haben wir uns zwei kleine Wüstenrennmäuse gekauft, jetzt bin ich nicht mehr ganz allein u. ich hab mir auch vorgenommen einmal in der Woche mich mit meiner Freundin zu treffen. Ich hab das Gefühl, wenn jemand sowas ned kennt, der kann darüber auch nichts aussagen, die paar Beiträge zu diesem Thema sind schon echt extrem. Es ist nicht so, dass ich sein Leben lebe od. was weiß ich. Es gibt viele Möglichkeiten, warum ich so eifersüchtig bin, ich hab mir hald gedacht, evtl. weiß einer eine 100%ige Lösung, aber die gibt es einfach nicht. Wir müssen an uns selber arbeiten, aber nicht alleine sondern mit dem Partner u. ich glaube wir schaffen das Kati! Wir erkennen unser Problem u. das ist schon einmal der erste Schritt. Danke für deinen Tip.

Wünsch dir auch viel Erfolg.

LG Moni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 18:27

Kann Deine Eifersucht gut verstehen
Hallo,
habe alle Beiträge mit grossem Interesse gelesen. Ich selber habe leider auch keine wirklich gute Lösung zu dem Thema.
Ich bin seit ca. einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und habe noch nie jemanden so geliebt wie ihn. Das wirk sich leider auch auf meine Eifersucht aus. Ich dachte immer, dass ich überhaupt nicht eifersüchtig bin, jetzt merke ich aber das Gegenteil.Ich finde es auch furchtbar, wenn mein Freund etwas ohne mich macht und könnte jede freie Minute mit ihm verbringen. Ich lasse auch teilweise Freundinnen hängen, was absolut nicht okay ist. So wollte ich nie werden, umso mehr schockt es mich, dass ich nun so bin und nicht allzu viel dagegen machen kann.
Die besten Tipps wurden auch schon genannt. Man muss einfach versuchen, für sich selber etwas Schönes zu machen, wenn der Freund alleine weggeht. Ist auf gar keinen Fall einfach und ich muss das auch noch lernen. Es ist aber gut zu wissen, dass es anderen noch genauso geht und man nicht alleine da steht.
Bei mir ist noch das Problem, dass mein Freund Ami ist und im Sommer zurück in die USA muss, um sein Studium zu beenden. Das macht alles noch schwieriger, weil ich jetzt natürlich noch so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen will. Ich werde wahrscheinlich vor Eifersucht sterben, wenn er wieder über dem grossen Teich ist
Wünsche Euch allen auf jeden Fall alles Gute und wer noch weitere gute Tipps hat:Ich glaube, wir können alle noch ein paar gebrauchen!!!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2005 um 23:00

:?
es ist ja schon fast traurig, wie vielen es so geht (mich eingeschlossen!). Sowas tut einem nämlich sehr arg weh und man würde sich ja gerne ändern, aber es ist verdammt schwer.

Ich will hier sicherlich keine Werbung oder so machen, aber durch Zufall habe ich im Internet einen Test zur Berufswahl gemacht und bin dabei auch auf einen Persönlichkeitstest gestoßen. Dabei kam raus (nunja, ich wusste es vorher schon ganz genau), dass mein Selbstbewusstsein und mein Selbstwertgefühl total im Keller sind. Dazu kam ein Buchtip. Ich hab mir dieses (und noch ein andres) Buch dann gleich bestellt und hab es jetzt einmal durchgelesen bzw. eher überflogen. Es ist von einem Psychologen geschrieben, der sehr feinfühlig auf dieses Thema (nämlich kein Selbstbewusstsein zu haben und vorallem: selbstbewusstsein zu BEKOMMEN) eingeht. Ich fühle mich schon beim ersten durchlesen sehr verstanden, der Mann scheint eine Ahnung zu haben. Wie gesagt, ich habe es erst einmal grob durchgelesen und will auf keinen Fall Werbung machen (deshalb nenne ich weder Titel noch Autor), aber ich habe das Gefühl, dass mir dieses Buch helfen kann. Aus diesem Grund möchte ich es als anregung für euch geben, da wir doch alle das gleiche Problem haben und unsere Partner auf keinen Fall verlieren möchten bzw. gerne eine harmonischere Beziehung hätten (was ja nur eine Auswirkung des neu gewonnen Selbstbewusstseins ist).

Das Buch selbst hilft natürlich so noch nicht, man muss viel damit arbeiten (es sind Übungen drin) und muss es einfach selbst in die Hand nehmen. Das Buch ist dazu nur Anregung. Es wird auch mehrmals erwähnt, dass dies wirklich eine schwere Aufgabe sein wird, man wird mit vielem konfrontiert und muss auch das vielleicht schwierigste im Leben machen: mit dem Menschen, der einem so weh getan hat, Frieden schließen (dies gilt natürlich nur, wenn man einen solchen Menschen hat, der einen immer runtergedrückt und "fertig" gemacht hat).

Vielleicht hat ja auch schon jemand Erfahrung damit gemacht und kann berichten, ob es funktioniert hat.

Für alle andren ein Denkanstoß. Das Buch kostet 12 irgendwas, also nicht die Welt.

in diesem Sinne,
einen erholsamen Abend euch allen!

P.S.: Eines ist aber glaub sicher: wenn sich mein Freund nackte Frauen auf Fotos (oder noch schlimmer in echt) anschaut, werde ich mit sicherheit immer durchdrehen, selbstbewusstsein hin oder her, denn das ist für mich eine Frage der Moral, und diese Ansicht werde ich -sehr zum leid meines Freundes *seufz* *zwinker* *seufz*- auch nie ändern

P.P.S.: nochmal was (dann lass ichs aber sicher gut sein ): haben eure Partner denn das so auch schon direkt erkannt, dass ihr zu wenig Selbstbewusstsein/Selbstwertgefühl habt? Habt ihr richtig darüber geredet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2005 um 9:49
In Antwort auf vickie_12771789

Kann Deine Eifersucht gut verstehen
Hallo,
habe alle Beiträge mit grossem Interesse gelesen. Ich selber habe leider auch keine wirklich gute Lösung zu dem Thema.
Ich bin seit ca. einem halben Jahr mit meinem Freund zusammen und habe noch nie jemanden so geliebt wie ihn. Das wirk sich leider auch auf meine Eifersucht aus. Ich dachte immer, dass ich überhaupt nicht eifersüchtig bin, jetzt merke ich aber das Gegenteil.Ich finde es auch furchtbar, wenn mein Freund etwas ohne mich macht und könnte jede freie Minute mit ihm verbringen. Ich lasse auch teilweise Freundinnen hängen, was absolut nicht okay ist. So wollte ich nie werden, umso mehr schockt es mich, dass ich nun so bin und nicht allzu viel dagegen machen kann.
Die besten Tipps wurden auch schon genannt. Man muss einfach versuchen, für sich selber etwas Schönes zu machen, wenn der Freund alleine weggeht. Ist auf gar keinen Fall einfach und ich muss das auch noch lernen. Es ist aber gut zu wissen, dass es anderen noch genauso geht und man nicht alleine da steht.
Bei mir ist noch das Problem, dass mein Freund Ami ist und im Sommer zurück in die USA muss, um sein Studium zu beenden. Das macht alles noch schwieriger, weil ich jetzt natürlich noch so viel Zeit wie möglich mit ihm verbringen will. Ich werde wahrscheinlich vor Eifersucht sterben, wenn er wieder über dem grossen Teich ist
Wünsche Euch allen auf jeden Fall alles Gute und wer noch weitere gute Tipps hat:Ich glaube, wir können alle noch ein paar gebrauchen!!!
LG

Nachricht!
Hi nygirl,

ich hab dir folgendes versucht zu schreiben, was aber leider nicht richtig funktioniert hat (ich sehs in meinem Postausgang :?), deshalb schreib ichs dir jetzt hier nochmal, ich hoffe du siehst es auch hier


Einen wunderschönen guten Morgen,

ich hoff, dass das mit der Nachricht jetzt auch funktioniert, das geht hier nämlich leider nicht immer...

Das Buch heißt "So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen"; es ist im PAL-Verlag erschienen, geschrieben von Rolf Merkle und es kostet 12,80.

Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Tag und auch schöne Feiertage!

lovely greets,
your Dawaiy

P.S.: Wär schön, wenn du mir berichten könntest, ob es dir was gebracht hat, vielleicht können wir uns da ja bei Bedarf auch gegenseitig etwas helfen, wir verstehen ja unsre Probleme :?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2005 um 15:19
In Antwort auf xylina_12546308

Nachricht!
Hi nygirl,

ich hab dir folgendes versucht zu schreiben, was aber leider nicht richtig funktioniert hat (ich sehs in meinem Postausgang :?), deshalb schreib ichs dir jetzt hier nochmal, ich hoffe du siehst es auch hier


Einen wunderschönen guten Morgen,

ich hoff, dass das mit der Nachricht jetzt auch funktioniert, das geht hier nämlich leider nicht immer...

Das Buch heißt "So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen"; es ist im PAL-Verlag erschienen, geschrieben von Rolf Merkle und es kostet 12,80.

Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Tag und auch schöne Feiertage!

lovely greets,
your Dawaiy

P.S.: Wär schön, wenn du mir berichten könntest, ob es dir was gebracht hat, vielleicht können wir uns da ja bei Bedarf auch gegenseitig etwas helfen, wir verstehen ja unsre Probleme :?

Hallo
danke nochmal. Ich werde mir sicher dieses Buch besorgen, bin für jeden Tipp dankbar. Zu deiner Frage, ja wir reden darüber u. auch öfters. Ich muss sagen, ich habe noch nie so einen verständnisvollen Mann kennengelernt. Wir sind seit 3 1/2 Jahre jetzt zusammen und seit zwei Jahre leben wir gemeinsam in einer Wohnung u. ich muss sagen es funktioniert noch immer super, wenn nicht meine Eifersucht wär u. das macht hald unserer Beziehung schon etwas zu schaffen. Ich bin ein recht aufgeschlossener Mensch u. möcht noch vieles ausprobiern, aber dafür muss ich mich ändern u. ich will es auch. Zu den nackten Fotos od. auch nicht ganz nackt. Ich akzeptiere es, aber darüber nachdenken darf ich ned, d.h. es passt mir natürlich auch nicht.

Schöne Woche noch.

LG
Mietze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. April 2005 um 21:46

Kenn ich
Hi,ich wolllt nur sagen, bei mir ist das genauso. Wenn ich mit meinem Freund in der Disco oder so bin, dann guck ich auch schon immer welche ihm gefallen könnten und so, noch schlimmer wenn er dann alleine weggeht, das ist echt Mist, aber na ja.
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2005 um 8:35
In Antwort auf sadgirl22

Kenn ich
Hi,ich wolllt nur sagen, bei mir ist das genauso. Wenn ich mit meinem Freund in der Disco oder so bin, dann guck ich auch schon immer welche ihm gefallen könnten und so, noch schlimmer wenn er dann alleine weggeht, das ist echt Mist, aber na ja.
Lg

Hallo
ich finde das schon krass, möchte diese Eifersucht endlich abstellen, bzw. normalisieren. Hab mir ein Buch gekauft. Das Buch heißt Eifersucht, wenn ich es gelesen hab, kann ich ja davon berichten.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest