Forum / Liebe & Beziehung

Hilfe ich glaube meine Beziehung geht kaputt und genau jetzt sind wir zusammen gezogen

Letzte Nachricht: 8. März um 12:33
01.03.21 um 19:46

Hallo also ich bin mit mein Freund jetzt schon 6 1/2 Jahre zusammen wir sind sehr jung zusammen gekommen er war 16 und ich 15 es war auch immer richtig gut zwischen uns wir waren immer für einander da und konnten nie ohneeinader wir hatten auch immer unsere Höhen und Tiefen aber so kalt zwischen uns war es noch nie. Manchmal streiten wir uns echt echt echt heftig und er sagt dann auch immer richtig verletzend Dinge zu mir auch wenn wir uns danach immer vertragen haben irgendwann ist es einfach zu viel. Und genau seit 1 Monat jetzt wohnen wir zusammen am anfang haben wir uns beide total gefreut die 1. Eigene Wohnung. Bis wir uns Dan wieder gestritten haben nicht mal nach ner Woche. Und ich hab einfach Angst das es ein Fehler war er sagt auch selber das er so darauf kein bock mehr hat oder allgemein auf mich und ich denk mir nur ja ich hab so ja auch kein bock auf die ganze scheise aber deswegen bin ich doch auch nicht immer so kalt und gemein zu ihm. Im Gegenteil ich kümmere mich wortwörtlich um alle seine Sachen seine Zahlungen monatlich ich räum alleine auf und muss mich allgemein um alles wichtige kümmern. Unsere Couch kommt auch erst in einem Monat und ich weiß gar nicht wie lange wir überhaupt noch zusammen bleiben. Klar würde ich mir wünschen das alles klappt und wieder wie früher wird aber was wenn nicht wie soll ich das alles machen die ganzen Sachen für die wohnung und alles haben wir Jett besorgt und davon ist ja noch nicht mal alles da und alleine hier wohnen ist für beide leider keine Option allein Geld technisch schon ich hab echt keine Ahnung wie es weiter gehen soll kann mir jemand vielleicht weiterhelfen. Was soll ich den machen ein Gespräch hätten wir schon das bringt irgendwie auch nichts da er immer nur kalt und beleidigend ist und ich immer nur verletzt obwohl ichs ja eigentlich nur gut mein für beide und ich denk mir er hat doch keine lust immer auf so ne schlechte Laune. Mal geht's da ist er normal und ganz chillig aber dann nach einem Streit ist er immer gleich tagelang voll kalt und zwischen durch Albert er dann wieder rum da weiß man ja auch nicht wie man mit ihm umgehen soll.

Ein Rat wäre echt toll und vielen Dank fürs lesen aufjedenfall. 
 

Mehr lesen

01.03.21 um 19:52

Vorallem wie soll ich den reagieren oder mich verhalten wenn er so kalt ist meistens bin ich eigentlich ruhig weil ich einfach nicht streiten will und versuch ihn eigentlich bei den meisten sachen entgegen zu kommen und versuch eigentlich seine dummen Kommentare zu ignorieren oder sag ihn halt auch ganz normal das ich das mies finde Dan meint er nur "interessiert mich nicht" aber den ganzen tag war er eig ganz normal zu mir und plant dann noch sachen die wir vielleicht noch besorgen könnten oder so. Und dann kommt er heim aufeinmal ist er wieder angepisst da blickt man doch auch nicht mehr durch. 

Gefällt mir

01.03.21 um 20:33

Du möchtest das alles wieder wird wie vorher?

Da habt ihr euch doch auch so heftig gestritten.

Wenn man im Streit Grenzen überschreitet, Dinge sagt die man nicht zurück nehnen kann, dann nutzt einem die schönste Versöhnung der Welt nichts, so eine Beziehung hat immer ein Ablaufdatum.

Ich haltet beide nur daran fest, weil es die erste Liebe ist und ihr nicht wahrhaben wollt, dass es einfach nicht funktioniert.

Gerade zusammen gezogen und schon so ein heftiger Streit. Das zeigt, dass ihr gar nicht zusammen passt und eure Streitkultur nicht miteinander harmoniert.

Ich glaube dir, wie sehr du dir wünschst dass es klappt aber ich befürchte, dass es das nicht tun wird.

Ich vermute leider, er hat gar nicht mehr so richtig bock auf dich und will sich aber aus Gewohnheit nicht trennen. So behandelt man keinen Menschen den man liebt.

Du machst es ihm eben bequem. Organisierst alles, putzt etc. Diesen Luxus hat er Angst zu verlieren und bleibt aber wirklich wollen tut er es nicht.

Es wäre bei euch mal Zeit für ein Krisengespräch und von dir mal etwas mehr Rückgrat, dass du dich nicht wie Dreck behandeln lässt, nur um des lieben Friedenswillen.

Du bist doch selber mit so einem Partner nicht glücklich und klammerst dich an ihn, weil du Angst vor Veränderungen hast 

2 -Gefällt mir

01.03.21 um 20:44
In Antwort auf

Du möchtest das alles wieder wird wie vorher?

Da habt ihr euch doch auch so heftig gestritten.

Wenn man im Streit Grenzen überschreitet, Dinge sagt die man nicht zurück nehnen kann, dann nutzt einem die schönste Versöhnung der Welt nichts, so eine Beziehung hat immer ein Ablaufdatum.

Ich haltet beide nur daran fest, weil es die erste Liebe ist und ihr nicht wahrhaben wollt, dass es einfach nicht funktioniert.

Gerade zusammen gezogen und schon so ein heftiger Streit. Das zeigt, dass ihr gar nicht zusammen passt und eure Streitkultur nicht miteinander harmoniert.

Ich glaube dir, wie sehr du dir wünschst dass es klappt aber ich befürchte, dass es das nicht tun wird.

Ich vermute leider, er hat gar nicht mehr so richtig bock auf dich und will sich aber aus Gewohnheit nicht trennen. So behandelt man keinen Menschen den man liebt.

Du machst es ihm eben bequem. Organisierst alles, putzt etc. Diesen Luxus hat er Angst zu verlieren und bleibt aber wirklich wollen tut er es nicht.

Es wäre bei euch mal Zeit für ein Krisengespräch und von dir mal etwas mehr Rückgrat, dass du dich nicht wie Dreck behandeln lässt, nur um des lieben Friedenswillen.

Du bist doch selber mit so einem Partner nicht glücklich und klammerst dich an ihn, weil du Angst vor Veränderungen hast 

Ja einerseits klammer ich mich auch daran es verletzt mich auch das er so ist auch wenn ich grad einfach Kein bock auf eine person hab vorallem nachdem ich aber soviel mit ihr durchgemacht hab könnte ich nicht so sein. Und dazu sind wir gerade erst ausgezogen und das ist noch eine Wohnung von meinem Chef ess sollen die auch alle denken wenn wir nach nicht mal 3 Monaten wieder ausziehen die Couch kommt auch erst in einem Monat und was soll ich dann machen mit den ganzen Sachen und keine ahnung was sich das gsnze auch einzugestehen das grad alles scheitert ist total scher auch wenns eigentlich nur reallistisch ist weiß ich einfach nur nicht wie dann alles weitergehen soll und dazu hat und meine Oma bei den Möbeln und alles finanziell sehr unterstützt was denkt sie sich dem dann auch ich hab einfach keine ahnung wie genau ich mit all dem umgehen soll 

Gefällt mir

02.03.21 um 5:13

Ich denke auch das eine Trennung am besten ist. So kann man eine lange glückliche Beziehung nicht aufbauen. Besteht denn garnicht die Möglichkeit das du die Wohnung hälst ? Am besten wäre eine gütliche Trennung, ihr einigt euch über das finanzielle und einer zieht aus. 

Gefällt mir

02.03.21 um 7:25
In Antwort auf

Ich denke auch das eine Trennung am besten ist. So kann man eine lange glückliche Beziehung nicht aufbauen. Besteht denn garnicht die Möglichkeit das du die Wohnung hälst ? Am besten wäre eine gütliche Trennung, ihr einigt euch über das finanzielle und einer zieht aus. 

 ich kanns mir alleine gar nicht richtig leisten und er ist noch in der Ausbildung er verdient grad mal soviel wie die Miete und dazu könnt ich gar nicht so allein hier wohnen sozusagen unsere 1. Gemeine Wohnung verstehst du das ist auch so ein schwieriger Punkt für mich da ich zum größten Teil auch nicht nachdem sich jeder dafür eingesetzt hat das wir die Wohnung bekommen und alles besorgt haben damit wir uns hier wohl fühlen und dann so alles hinschmeisen nach nem halben Jahr oder Jahr vielleicht oki aber nach einem Monat gleich... 

Gefällt mir

02.03.21 um 7:39

Es wird aber doch durch längeres Warten nicht besser... da habt ihr euch bis dahin noch mehr gemeinsame Sachen angeschafft und das Aufteilen wird noch schwieriger.

Ich würde mir keine Gedanken machen was irgendwer von dir denkt. Im Leben entscheidet man sich halt manchmal falsch und merkt es erst hinterher. Es ist immer mutiger, zu einem Fehler zu stehen und ihn zu korrigieren, als aus Angst immer weiter auf dem falschen Weg zu bleiben.

Gefällt mir

02.03.21 um 7:41

Übrigens war das doch im Dezember schon klar, und du bist sehenden Auges mit ihm zusammengezogen 

Gefällt mir

02.03.21 um 8:06

Hallo, mach dir nicht so viele Gedanken, wer was denkt. Jeder von uns hat schon Entscheidungen getroffen, die wohl nicht so gut waren. Kannst du die Möbel nicht zurückgeben. Da gibt es bestimmt eine Möglichkeit. Du wirst dann zwar eine Stornogebühr bezahlen müssen, aber dann bist du das schon Mal los. Sprich mit deinem Chef und sag ihm, dass du es selbst noch nicht richtig verstehst, aber beim Zusammenziehen habt ihr festgestellt, dass es nicht geht. Er wird das verstehen und wenn er etwas denkt dann dass es ihm für dich leid tut. Und deiner Oma kannst du für ihre Grosszügigkeit danken und ihr erklären wie traurig du bist, dass es nicht funktioniert. Sag ihr dass die ganze Aufregung nicht abzusehen war. Sie wird das verstehen. Sie wird wollen, dass du glücklich bist. Du schaffst das. Überleg klar, wie du eins nach dem anderen regelst. Wenn du alles wieder rückgängig machst, wirst du feststellen, dass du ihn loslassen kannst. Hält nicht fest an den Gefühlen. Sei dankbar für die gemeinsame Erfahrung und lass los. Du kannst das alles regeln. Du findest eine vorübergehende Bleibe. Egal welche Hürde du auch zu meistern hast, es gibt immer eine Lösung. 

Gefällt mir

02.03.21 um 8:31
In Antwort auf

Es wird aber doch durch längeres Warten nicht besser... da habt ihr euch bis dahin noch mehr gemeinsame Sachen angeschafft und das Aufteilen wird noch schwieriger.

Ich würde mir keine Gedanken machen was irgendwer von dir denkt. Im Leben entscheidet man sich halt manchmal falsch und merkt es erst hinterher. Es ist immer mutiger, zu einem Fehler zu stehen und ihn zu korrigieren, als aus Angst immer weiter auf dem falschen Weg zu bleiben.

Ich weiß was du meinst aber es ist nicht so einfach vorallem weil meine Oma uns wirklich viel geholfen hat ich weiß gar nicht richtig was ich ihr sagen soll ich weiß nicht das macht mich einfach voll fertig man kann sich gar nicht richtig auf irgendwas konzentrieren weil man die ganze zeit darüber nachdenken muss es zieht ein halt auch einfach total runter und dann ist er auch noch so kalt ein tag am nächsten tag albert er wieder rum so ein hin und her und das macht ein auch total fertig 

Gefällt mir

02.03.21 um 8:32
In Antwort auf

Übrigens war das doch im Dezember schon klar, und du bist sehenden Auges mit ihm zusammengezogen 

Ja weil wir beide dachten mit der neuen Wohnung wird es besser vorallem wollte er ja eig ausziehen ich hatte noch voll angst davor auszuziehen und meine mama alleine zu lassen... 

Gefällt mir

02.03.21 um 8:36
In Antwort auf

Hallo, mach dir nicht so viele Gedanken, wer was denkt. Jeder von uns hat schon Entscheidungen getroffen, die wohl nicht so gut waren. Kannst du die Möbel nicht zurückgeben. Da gibt es bestimmt eine Möglichkeit. Du wirst dann zwar eine Stornogebühr bezahlen müssen, aber dann bist du das schon Mal los. Sprich mit deinem Chef und sag ihm, dass du es selbst noch nicht richtig verstehst, aber beim Zusammenziehen habt ihr festgestellt, dass es nicht geht. Er wird das verstehen und wenn er etwas denkt dann dass es ihm für dich leid tut. Und deiner Oma kannst du für ihre Grosszügigkeit danken und ihr erklären wie traurig du bist, dass es nicht funktioniert. Sag ihr dass die ganze Aufregung nicht abzusehen war. Sie wird das verstehen. Sie wird wollen, dass du glücklich bist. Du schaffst das. Überleg klar, wie du eins nach dem anderen regelst. Wenn du alles wieder rückgängig machst, wirst du feststellen, dass du ihn loslassen kannst. Hält nicht fest an den Gefühlen. Sei dankbar für die gemeinsame Erfahrung und lass los. Du kannst das alles regeln. Du findest eine vorübergehende Bleibe. Egal welche Hürde du auch zu meistern hast, es gibt immer eine Lösung. 

Jaa ich muss ehrlich sagen das ist mir so oder so alles zu viel ich weiß auch gar nicht mit wem aus meiner familie ich drüber reden soll meine Oma will ich eigentlich gar nicht so damit belasten und meine mama und mein papa verstehen das nicht richtig so das mir da nicht mal jemand wirklich helfen kann ich bin momentan mit den nerven einfach am ende ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll oder wie ich mit ihm auch umgehen soll wenn ich ehrlich bin 

Gefällt mir

02.03.21 um 9:38

Auch, wenn es schwer und belastend ist, nimm deinen Mut zusammen und Versuch dich von diesen negativen Gedanken verabschieden. Da du auf dich gestellt bist, solltest du mit deinem Freund klären, was jetzt Sache ist. Nagel ihn fest, auch wenn es unangenehm ist. Du brauchst Klarheit um dich besser zu fühlen. Manchmal hat man im Leben Momente, da denkt man, man würde am liebsten verschwinden und alles hinter sich lassen. Das geht vielen anderen Erwachsenen auch so. Und auch deine Oma wird Erfahrungen gemacht haben, die ähnlich sind nur in einer anderen Art. Überleg dir zuerst, was willst du. Du musst jetzt den Kopf aus dem Sand ziehen und dein Leben so in Bahnen lenken, dass du dich wieder wohlfühlst. Sprich doch einfach mit deiner Oma. Vielleicht versteht sie mehr als du denkst. Grübel nicht, sondern verändere alles, du solltest diesen Leidenssumpf jetzt verlassen. Nur du kannst dir helfen. Du kannst das. Es gibt keinen Grund sich zu schämen. Du hast aus Liebe eine Entscheidung getroffen und es hat aber nicht so funktioniert. Steh auf und nimm dein Leben in die Hand. Man bekommt im Leben immer nur die Aufgaben, die man auch bewältigen kann. Befrei dich aus dieser Situation. Damit du zur Ruhe kommen kannst.

1 -Gefällt mir

02.03.21 um 11:48
In Antwort auf

Hallo also ich bin mit mein Freund jetzt schon 6 1/2 Jahre zusammen wir sind sehr jung zusammen gekommen er war 16 und ich 15 es war auch immer richtig gut zwischen uns wir waren immer für einander da und konnten nie ohneeinader wir hatten auch immer unsere Höhen und Tiefen aber so kalt zwischen uns war es noch nie. Manchmal streiten wir uns echt echt echt heftig und er sagt dann auch immer richtig verletzend Dinge zu mir auch wenn wir uns danach immer vertragen haben irgendwann ist es einfach zu viel. Und genau seit 1 Monat jetzt wohnen wir zusammen am anfang haben wir uns beide total gefreut die 1. Eigene Wohnung. Bis wir uns Dan wieder gestritten haben nicht mal nach ner Woche. Und ich hab einfach Angst das es ein Fehler war er sagt auch selber das er so darauf kein bock mehr hat oder allgemein auf mich und ich denk mir nur ja ich hab so ja auch kein bock auf die ganze scheise aber deswegen bin ich doch auch nicht immer so kalt und gemein zu ihm. Im Gegenteil ich kümmere mich wortwörtlich um alle seine Sachen seine Zahlungen monatlich ich räum alleine auf und muss mich allgemein um alles wichtige kümmern. Unsere Couch kommt auch erst in einem Monat und ich weiß gar nicht wie lange wir überhaupt noch zusammen bleiben. Klar würde ich mir wünschen das alles klappt und wieder wie früher wird aber was wenn nicht wie soll ich das alles machen die ganzen Sachen für die wohnung und alles haben wir Jett besorgt und davon ist ja noch nicht mal alles da und alleine hier wohnen ist für beide leider keine Option allein Geld technisch schon ich hab echt keine Ahnung wie es weiter gehen soll kann mir jemand vielleicht weiterhelfen. Was soll ich den machen ein Gespräch hätten wir schon das bringt irgendwie auch nichts da er immer nur kalt und beleidigend ist und ich immer nur verletzt obwohl ichs ja eigentlich nur gut mein für beide und ich denk mir er hat doch keine lust immer auf so ne schlechte Laune. Mal geht's da ist er normal und ganz chillig aber dann nach einem Streit ist er immer gleich tagelang voll kalt und zwischen durch Albert er dann wieder rum da weiß man ja auch nicht wie man mit ihm umgehen soll.

Ein Rat wäre echt toll und vielen Dank fürs lesen aufjedenfall. 
 

Dieses kalte von ihm ist ein ganz schlechter Charkterzug. Meiner Meinung nach will er dich damit im Nachhinein für den Streit bestrafen. Es ist eine Art von Manipolation und so was geht gar nicht.
Entwerder man kann Dinge miteinander klären oder halt nicht.
Wenn nicht wird dir auch kein neues Sofa ober Bett helfen.

Du bist glaube ich gerade an dem punkt wo dein Traum von einer gemeinsamen Zukunft mit ihm geplatzt ist, du es dir aber nicht eingestehen willst oder kannst.
Geh auf Absand und überlege dir genau ob er der jeninge ist mit dem du dein Leben verbringen willt.
Wenn ja dann solltet ihr bei an eurer Streitkutur arbeiten, wenn ihr so weiter wird wird das vermutlich eher nix mit zusammen glücklich sein.
Viele Erfolg dir.

Gefällt mir

02.03.21 um 13:15
In Antwort auf

Vorallem wie soll ich den reagieren oder mich verhalten wenn er so kalt ist meistens bin ich eigentlich ruhig weil ich einfach nicht streiten will und versuch ihn eigentlich bei den meisten sachen entgegen zu kommen und versuch eigentlich seine dummen Kommentare zu ignorieren oder sag ihn halt auch ganz normal das ich das mies finde Dan meint er nur "interessiert mich nicht" aber den ganzen tag war er eig ganz normal zu mir und plant dann noch sachen die wir vielleicht noch besorgen könnten oder so. Und dann kommt er heim aufeinmal ist er wieder angepisst da blickt man doch auch nicht mehr durch. 

Was ihr beiden da erlebt geht auch anderen so, damit seid ihr also kaum allein, deshalb mach Dich nicht verrückt oder denke das es nur an Dir liegt.
Schliesslich ist das zusammen "wohnen" eine total neue Erfahrung für euch beide. Unter Umständen stellt ihr auch an euch selbst, oder an euch als Paar, zu grosse Anforderungen. Nach dem Motto : alles soll perfekt sein.
Vergiss den Perfektionismus, ihr müsst ja beide erst mal mit der neuen Situation klarkommen, und dafür müsst ihr nicht den perfekten Haushalt führen, gewöhnt euch erst mal daran jeden Morgen zusammen aufzuwachen und all die alltäglichen Arbeiten und Erledigungen die anfallen gemeinsam zu stemmen. Sowas braucht Zeit, schaltet einen Gang zurück, nehmt euch immer eins nach dem anderen vor. Alles aufeinmal und Hoppla hopp, dass kommt nie gut.
Also versucht das ganze entspannter anzugehen, vielleicht könnte so was simples wie eine "To Do List" schon helfen um wieder mehr Ruhe und Ordnung reinzubringen.
Immer schön eines nach dem anderen, dann werdet ihr automatisch weniger Spannungen haben und könnt eure gemeinsame Wohnung geniessen, statt zu streiten.
Viel Erfolg und alles Gute.

1 -Gefällt mir

02.03.21 um 20:04
In Antwort auf

Dieses kalte von ihm ist ein ganz schlechter Charkterzug. Meiner Meinung nach will er dich damit im Nachhinein für den Streit bestrafen. Es ist eine Art von Manipolation und so was geht gar nicht.
Entwerder man kann Dinge miteinander klären oder halt nicht.
Wenn nicht wird dir auch kein neues Sofa ober Bett helfen.

Du bist glaube ich gerade an dem punkt wo dein Traum von einer gemeinsamen Zukunft mit ihm geplatzt ist, du es dir aber nicht eingestehen willst oder kannst.
Geh auf Absand und überlege dir genau ob er der jeninge ist mit dem du dein Leben verbringen willt.
Wenn ja dann solltet ihr bei an eurer Streitkutur arbeiten, wenn ihr so weiter wird wird das vermutlich eher nix mit zusammen glücklich sein.
Viele Erfolg dir.

Ja er ist zum beispiel grad heim gekommen und meinte in der Arbeit hat er so gute Laune und sobald er heim kommt und mich sieht ist die Laune wieder im Keller sieht dem Wochenende seit dem wir also gestritten haben geh ich ihm anscheinend total auf die Nerven und er hat kein bock jedes mal zu streiten und alles ich ja auch nicht denk ich mir nur und jetzt sitzt er grad in der Küche weil wir ja noch keine Couch haben damit er seine ruhe hat meint er ich würd mir echt so gerne wünschen das das funktioniert vorallem seine worte verletzten mich auch total aber laut ihm ist ihm das egal ich weiß gar nicht mehr was ich sagen oder machen soll er meint auch das das immer wieder passiert und das problem ist er wird halt wirklich richtig sauer immer wenn wir streiten und das meint er darauf hat er kein bock mehr wir hatten das Szenario auch schon tausend mal aber ich denk mir jetzt haben wir unsere eigene wohnung und alles und so Schritt für Schritt kommen unsere ganzen sachen ich hab halt trotzdem noch Hoffnung ich weiß nicht ich bin leider so das ich das auch nicht aufgeben will obwohls vllt reallister wär den Tatsachen da mal in die Augen zu schauen aber es verletzt mich halt so sehr vorallem das er dann wirklich so gemein und kalt zu mir ist was soll ich den noch zu ihm sagen oder machen 

Gefällt mir

02.03.21 um 20:12
In Antwort auf

Was ihr beiden da erlebt geht auch anderen so, damit seid ihr also kaum allein, deshalb mach Dich nicht verrückt oder denke das es nur an Dir liegt.
Schliesslich ist das zusammen "wohnen" eine total neue Erfahrung für euch beide. Unter Umständen stellt ihr auch an euch selbst, oder an euch als Paar, zu grosse Anforderungen. Nach dem Motto : alles soll perfekt sein.
Vergiss den Perfektionismus, ihr müsst ja beide erst mal mit der neuen Situation klarkommen, und dafür müsst ihr nicht den perfekten Haushalt führen, gewöhnt euch erst mal daran jeden Morgen zusammen aufzuwachen und all die alltäglichen Arbeiten und Erledigungen die anfallen gemeinsam zu stemmen. Sowas braucht Zeit, schaltet einen Gang zurück, nehmt euch immer eins nach dem anderen vor. Alles aufeinmal und Hoppla hopp, dass kommt nie gut.
Also versucht das ganze entspannter anzugehen, vielleicht könnte so was simples wie eine "To Do List" schon helfen um wieder mehr Ruhe und Ordnung reinzubringen.
Immer schön eines nach dem anderen, dann werdet ihr automatisch weniger Spannungen haben und könnt eure gemeinsame Wohnung geniessen, statt zu streiten.
Viel Erfolg und alles Gute.

Das ist gar nicht so das Problem ich hab davor so gut wie bei ihm gewohnt und er hat auch ein halbes Jahr schon komplett bei mir gewohnt eig also bei meiner Mama er hat leider auch leichte aggressions Probleme muss ich sagen sodass er schnell sauer wird und dann auch richtig und er meint das will er nicht mehr und das ich ihn immer dazu bring obwohl das bei seiner mama früher auch schon so war aber das will ich gar nicht zu ihm sagen wegen Haushalt und allem sind wir uns soweit eigentlich schon einig auch was einkaufen betrifft oder finanzielle Aufteilungen es sind immer so Kleinigkeiten wo er dann manchmal total ausflippt und ich kann ja auch nicht jedes mal sagen ja und amen obwohl ich nichts gemacht hab ich weiß echt nicht wie ich das machen soll ich würd mir echt so sehr wünschen das alles wieder gut wird es tut mir halt echt sehr weh und es kommt mir so vor als wär ihm das total egal wenn wir gestritten haben oder auch danach war zwar schon immer so kalt und verletztend aber ich weiß nicht ich hab das gefühl das es ihm langsam echt egal ist mit uns und ich hoffe eigentlich nicht wenn ich ehrlich bin ich hoffe das da noch was zu retten ist ich versuch ihn auch immer alles recht zu machen es kommt mir langsam so vor als würde es ihm spaß machen so zu mir zu sein ich kann mich auf gar nichts richtig konzentrieren mir ist den ganzen tag schlecht wenn ich daran denke und mich zieht das ganze so runter ich weiß echt nicht was ich noch machen soll damit er mir wenigstens noch eine chance gibt auch wenn wir das schon tausendmal gesagt haben und ich will auch nicht immer dasselbe sagen 

Gefällt mir

02.03.21 um 20:52
In Antwort auf

Das ist gar nicht so das Problem ich hab davor so gut wie bei ihm gewohnt und er hat auch ein halbes Jahr schon komplett bei mir gewohnt eig also bei meiner Mama er hat leider auch leichte aggressions Probleme muss ich sagen sodass er schnell sauer wird und dann auch richtig und er meint das will er nicht mehr und das ich ihn immer dazu bring obwohl das bei seiner mama früher auch schon so war aber das will ich gar nicht zu ihm sagen wegen Haushalt und allem sind wir uns soweit eigentlich schon einig auch was einkaufen betrifft oder finanzielle Aufteilungen es sind immer so Kleinigkeiten wo er dann manchmal total ausflippt und ich kann ja auch nicht jedes mal sagen ja und amen obwohl ich nichts gemacht hab ich weiß echt nicht wie ich das machen soll ich würd mir echt so sehr wünschen das alles wieder gut wird es tut mir halt echt sehr weh und es kommt mir so vor als wär ihm das total egal wenn wir gestritten haben oder auch danach war zwar schon immer so kalt und verletztend aber ich weiß nicht ich hab das gefühl das es ihm langsam echt egal ist mit uns und ich hoffe eigentlich nicht wenn ich ehrlich bin ich hoffe das da noch was zu retten ist ich versuch ihn auch immer alles recht zu machen es kommt mir langsam so vor als würde es ihm spaß machen so zu mir zu sein ich kann mich auf gar nichts richtig konzentrieren mir ist den ganzen tag schlecht wenn ich daran denke und mich zieht das ganze so runter ich weiß echt nicht was ich noch machen soll damit er mir wenigstens noch eine chance gibt auch wenn wir das schon tausendmal gesagt haben und ich will auch nicht immer dasselbe sagen 

Das kann ich verstehen, eine wirklich sehr frustrierede Situation.
Ich weiss halt nicht, Sorry wenn das jetzt blöd rüber kommt, aber vielleicht ist bei euch einfach irgendwie die Luft raus. Ihr kennt euch ja schon lange, seit schon sehr jung ein "festes" Paar geworden. Nicht das ich das nicht gut finden würde, aber es wäre möglich das er insgeheim von einer neuen Bekanntschaft träumt, von einem Abenteuer. Oder auch schlicht und einfach davon, wieder ein Singleleben zu führen. Vielleicht ist er "Beziehungsmüde", getraut sich aber nicht das auszusprechen, da er Dich nicht verletzen will.
Aber sowas sind immer nur Vermutungen die total falsch sein können. Ihr müsst wohl oder übel darüber reden, anders wirst Du keine Klarheit erlangen.
Viel Glück.

Gefällt mir

02.03.21 um 21:58
In Antwort auf

Das kann ich verstehen, eine wirklich sehr frustrierede Situation.
Ich weiss halt nicht, Sorry wenn das jetzt blöd rüber kommt, aber vielleicht ist bei euch einfach irgendwie die Luft raus. Ihr kennt euch ja schon lange, seit schon sehr jung ein "festes" Paar geworden. Nicht das ich das nicht gut finden würde, aber es wäre möglich das er insgeheim von einer neuen Bekanntschaft träumt, von einem Abenteuer. Oder auch schlicht und einfach davon, wieder ein Singleleben zu führen. Vielleicht ist er "Beziehungsmüde", getraut sich aber nicht das auszusprechen, da er Dich nicht verletzen will.
Aber sowas sind immer nur Vermutungen die total falsch sein können. Ihr müsst wohl oder übel darüber reden, anders wirst Du keine Klarheit erlangen.
Viel Glück.

Jaa er sogar gesagt das er lieber alleine hier wohnen wollen würde und das er einfach kein bock mehr auf mich hat und Dan kommen wieder diese Momente wo er schon alles mit mir plant zukunftsmäßig das wir uns neue Anschaffungen machen und zusammen in was investieren und wo wir Urlaub machen und das wir uns eine neue größere Wohnung suchen und alles das versteh ich dann wieder nicht ich weiß was du meinst und ich versteh auch das mach 7 jahren die luft raus geht oder alles zur gewohnheit wird aber dann bin ich doch trotzdem nicht so zu einer person und wenn er mich nicht verletzten wollen würde würde er gar nicht so fiese dinge zu mir sagen ich hab das gefühl es geht ihm nur um sich selbst es ist ihm einfach scheiß egal wies mir dabei geht und das schlimme ist ich tu ihm in dem Sinne eigentlich gar nichts der Streit am wochende hat nur damit angefangen das wir gestreamf haben und er mich vor 150 Leuten die uns zugeschaut haben einfach beleidigt hat also wirklich beleidigt hab und ich hab gesagt warum er das gemacht hat wir haben auch etwas getrunken und Dan ist es halt komplett ausgeahtet und er meinte nur ja er kann sagen was er will und war dann total sauer wo ich mir denk was hab ich jetzt falsch gemacht ich kann sagen was ich will dazu es passt nicht und jetzt geh ich ihn anscheinend nur noch auf die nerven aber sobald er was braucht bin ich wieder da weißt das tut einfach weh vorallem hab ich noch zu ihm gesagt ich will nicht streiten und nicht darüber reden und er geht immer wieder darauf ein und ist komplett verbissen darin weil er denkt das er noch recht hat und ich trau mich da gar nicht zu widersprechen weil er sonst wieder komplett streiten muss und sauer wird... 

Gefällt mir

02.03.21 um 22:22
In Antwort auf

Jaa er sogar gesagt das er lieber alleine hier wohnen wollen würde und das er einfach kein bock mehr auf mich hat und Dan kommen wieder diese Momente wo er schon alles mit mir plant zukunftsmäßig das wir uns neue Anschaffungen machen und zusammen in was investieren und wo wir Urlaub machen und das wir uns eine neue größere Wohnung suchen und alles das versteh ich dann wieder nicht ich weiß was du meinst und ich versteh auch das mach 7 jahren die luft raus geht oder alles zur gewohnheit wird aber dann bin ich doch trotzdem nicht so zu einer person und wenn er mich nicht verletzten wollen würde würde er gar nicht so fiese dinge zu mir sagen ich hab das gefühl es geht ihm nur um sich selbst es ist ihm einfach scheiß egal wies mir dabei geht und das schlimme ist ich tu ihm in dem Sinne eigentlich gar nichts der Streit am wochende hat nur damit angefangen das wir gestreamf haben und er mich vor 150 Leuten die uns zugeschaut haben einfach beleidigt hat also wirklich beleidigt hab und ich hab gesagt warum er das gemacht hat wir haben auch etwas getrunken und Dan ist es halt komplett ausgeahtet und er meinte nur ja er kann sagen was er will und war dann total sauer wo ich mir denk was hab ich jetzt falsch gemacht ich kann sagen was ich will dazu es passt nicht und jetzt geh ich ihn anscheinend nur noch auf die nerven aber sobald er was braucht bin ich wieder da weißt das tut einfach weh vorallem hab ich noch zu ihm gesagt ich will nicht streiten und nicht darüber reden und er geht immer wieder darauf ein und ist komplett verbissen darin weil er denkt das er noch recht hat und ich trau mich da gar nicht zu widersprechen weil er sonst wieder komplett streiten muss und sauer wird... 

Er hat komplett den Respekt vor dir verloren, und du duckst dich noch und machst dich möglichst klein! Was lässt dich glauben dass es wieder besser wird? Dass er dich a) schon vor anderen beleidigt b) ihn deine Gefühle einen Scheißdreck interessieren oder c) du dich aus Angst schon nichts mehr zu sagen traust?
 Es zeugt von einem miesen Charakter, dass er nicht mit Anstand Schluss machen kann, sondern sich noch so lange seine Socken von dir waschen lässt, bis du die Nase voll hast.

Gefällt mir

03.03.21 um 5:50
In Antwort auf

 ich kanns mir alleine gar nicht richtig leisten und er ist noch in der Ausbildung er verdient grad mal soviel wie die Miete und dazu könnt ich gar nicht so allein hier wohnen sozusagen unsere 1. Gemeine Wohnung verstehst du das ist auch so ein schwieriger Punkt für mich da ich zum größten Teil auch nicht nachdem sich jeder dafür eingesetzt hat das wir die Wohnung bekommen und alles besorgt haben damit wir uns hier wohl fühlen und dann so alles hinschmeisen nach nem halben Jahr oder Jahr vielleicht oki aber nach einem Monat gleich... 

Kannst du die Wohnung nicht im Bekanntenkreis weiter geben ? Das Dir Euch jemand eine Ablösesumme zahlt ? Du kannst doch nicht wegen der Wohnung so weiter leben. 

Gefällt mir

03.03.21 um 7:38

Jeder Partner versucht seine neue Rolle innerhalb des Zusammenlebens zu finden. Ist eigentlich vollkommen normal und ich würde auch so schnell nicht aufgeben. Vielleicht betrachtet euer neues Zusammenleben erstmal wie eine WG. Persönlich denke ich, ist es deinem Freund etwas zu eng geworden. Was ich auch nicht so ganz gut finde, dein Freund ist ausgezogen und du übernimmst die Rolle mehr oder weniger deiner Mutter. (Aufräumen, erledigen usw.) dies ist nicht so gut für dich. Du bist keine Mamaersatz.  Erstellt einen Putzplan und wenn er sich nicht dranhält, bewahre Nerven. 

Gefällt mir

03.03.21 um 7:39
In Antwort auf

Jeder Partner versucht seine neue Rolle innerhalb des Zusammenlebens zu finden. Ist eigentlich vollkommen normal und ich würde auch so schnell nicht aufgeben. Vielleicht betrachtet euer neues Zusammenleben erstmal wie eine WG. Persönlich denke ich, ist es deinem Freund etwas zu eng geworden. Was ich auch nicht so ganz gut finde, dein Freund ist ausgezogen und du übernimmst die Rolle mehr oder weniger deiner Mutter. (Aufräumen, erledigen usw.) dies ist nicht so gut für dich. Du bist keine Mamaersatz.  Erstellt einen Putzplan und wenn er sich nicht dranhält, bewahre Nerven. 

Seiner Mutter sollte es heißen. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

03.03.21 um 8:34
In Antwort auf

Er hat komplett den Respekt vor dir verloren, und du duckst dich noch und machst dich möglichst klein! Was lässt dich glauben dass es wieder besser wird? Dass er dich a) schon vor anderen beleidigt b) ihn deine Gefühle einen Scheißdreck interessieren oder c) du dich aus Angst schon nichts mehr zu sagen traust?
 Es zeugt von einem miesen Charakter, dass er nicht mit Anstand Schluss machen kann, sondern sich noch so lange seine Socken von dir waschen lässt, bis du die Nase voll hast.

Aber wenns ist könnte er ja eigentlich einfach seine Sachen packen und gehen ich weiß nicht er war auch schon immer so zu seiner Mutter und seiner Schwester nicht mal seine mum kann was zu ihm sgen ohne das er sie gleich blöd angemacht hat seine mum sagt immer ich solls mir nicht so zu Herzen nehmen weil ich ihn ja kenn aber das zerrt echt an den nerven  

Gefällt mir

03.03.21 um 8:34
In Antwort auf

Kannst du die Wohnung nicht im Bekanntenkreis weiter geben ? Das Dir Euch jemand eine Ablösesumme zahlt ? Du kannst doch nicht wegen der Wohnung so weiter leben. 

Nein die wohnung ist von meinem Chef und ich hab sie auch billiger bekommen der wäre wirklich sauer wenn ich das mache 

Gefällt mir

03.03.21 um 8:39
In Antwort auf

Jeder Partner versucht seine neue Rolle innerhalb des Zusammenlebens zu finden. Ist eigentlich vollkommen normal und ich würde auch so schnell nicht aufgeben. Vielleicht betrachtet euer neues Zusammenleben erstmal wie eine WG. Persönlich denke ich, ist es deinem Freund etwas zu eng geworden. Was ich auch nicht so ganz gut finde, dein Freund ist ausgezogen und du übernimmst die Rolle mehr oder weniger deiner Mutter. (Aufräumen, erledigen usw.) dies ist nicht so gut für dich. Du bist keine Mamaersatz.  Erstellt einen Putzplan und wenn er sich nicht dranhält, bewahre Nerven. 

Ich wills eigentlich auch nicht einfach so aufgeben mir kommts auch so vor als würden wir gerade wie in einer WG leben bloß die nicht wirklich miteinander reden aber was soll ich den machen das ist doch auch kein Zustand so nicht miteinander reden wenn dann nur Gemeinheiten weil wenn er echt kein bock mehr hat dann kann er ja seine sachen packen und gehen das macht er aber auch nicht ich weiß einfach nicht was ich noch zu ihm sagen soll 

Gefällt mir

03.03.21 um 9:08

Wenn Du ebenfalls genug hast, dann beende das Drama, sprich die Trennung aus, und Ruhe ist.
Eine glückliche Beziehung sieht anders aus, das was Du da beschreibst ist der reinste Psychoterror, nicht gerade gesund, weder für ihn, noch für Dich.

Gefällt mir

03.03.21 um 9:23
In Antwort auf

Ja er ist zum beispiel grad heim gekommen und meinte in der Arbeit hat er so gute Laune und sobald er heim kommt und mich sieht ist die Laune wieder im Keller sieht dem Wochenende seit dem wir also gestritten haben geh ich ihm anscheinend total auf die Nerven und er hat kein bock jedes mal zu streiten und alles ich ja auch nicht denk ich mir nur und jetzt sitzt er grad in der Küche weil wir ja noch keine Couch haben damit er seine ruhe hat meint er ich würd mir echt so gerne wünschen das das funktioniert vorallem seine worte verletzten mich auch total aber laut ihm ist ihm das egal ich weiß gar nicht mehr was ich sagen oder machen soll er meint auch das das immer wieder passiert und das problem ist er wird halt wirklich richtig sauer immer wenn wir streiten und das meint er darauf hat er kein bock mehr wir hatten das Szenario auch schon tausend mal aber ich denk mir jetzt haben wir unsere eigene wohnung und alles und so Schritt für Schritt kommen unsere ganzen sachen ich hab halt trotzdem noch Hoffnung ich weiß nicht ich bin leider so das ich das auch nicht aufgeben will obwohls vllt reallister wär den Tatsachen da mal in die Augen zu schauen aber es verletzt mich halt so sehr vorallem das er dann wirklich so gemein und kalt zu mir ist was soll ich den noch zu ihm sagen oder machen 

Also zu erst einmal:

Es ist toll das auf die Nachrichten antwortetest, diesen Text wie da oben so runter zu "rattern" finde ich sehr respektlos denen gegenüber die dir antworten.

Hast du mal deinen Text auf meinen Betrag mal gelesen?
Die deutsche Schriftsprache hat Kommas und Punkte, damit lassen sich Sätze teilen, trennen usw.
Es wäre schön, wenn du hier um Rat fragst, dass auch so schreibst dass man einen Sinn einfach verstehen kann.
 
Zu deinem Problem:
Anscheinend hat er ein Problem mit dir und eurem zuhause.
Warum käme sonst so eine Aussage, von wegen auf der Arbeit ist alles toll und zuhause nicht.
Da er, so wie du schreibst, auch nicht wirklich an einer gewissen Harmonie zwischen euch arbeitet kommen mir folgende Gedanken.
Entweder ist zu feige sich zu trennen,
oder zu faul etwas zu ändern
oder er steht vielleicht drauf dich klein bzw. fertig zu machen.
 
Ob du dir so ein Beziehung vorstellest musst du dir beantworten.
 

Gefällt mir

03.03.21 um 11:09
In Antwort auf

Wenn Du ebenfalls genug hast, dann beende das Drama, sprich die Trennung aus, und Ruhe ist.
Eine glückliche Beziehung sieht anders aus, das was Du da beschreibst ist der reinste Psychoterror, nicht gerade gesund, weder für ihn, noch für Dich.

Ja es ist auch schon psychoterro aber den Absprung schaff ich irgendwie auch nicht ich versuch das irgendwie immer alles zu erhalten und die Lage irgendwie zu beruhigen ich weiß dass das nicht normal ist und sorri wenn ich irgendwie unhöflich war oder ähnliches und danke natürlich das ihr das alles liest und antwortet 

Gefällt mir

03.03.21 um 11:17
In Antwort auf

Also zu erst einmal:

Es ist toll das auf die Nachrichten antwortetest, diesen Text wie da oben so runter zu "rattern" finde ich sehr respektlos denen gegenüber die dir antworten.

Hast du mal deinen Text auf meinen Betrag mal gelesen?
Die deutsche Schriftsprache hat Kommas und Punkte, damit lassen sich Sätze teilen, trennen usw.
Es wäre schön, wenn du hier um Rat fragst, dass auch so schreibst dass man einen Sinn einfach verstehen kann.
 
Zu deinem Problem:
Anscheinend hat er ein Problem mit dir und eurem zuhause.
Warum käme sonst so eine Aussage, von wegen auf der Arbeit ist alles toll und zuhause nicht.
Da er, so wie du schreibst, auch nicht wirklich an einer gewissen Harmonie zwischen euch arbeitet kommen mir folgende Gedanken.
Entweder ist zu feige sich zu trennen,
oder zu faul etwas zu ändern
oder er steht vielleicht drauf dich klein bzw. fertig zu machen.
 
Ob du dir so ein Beziehung vorstellest musst du dir beantworten.
 

Es tut mir echt leid also ich habs auch gar nicht böse gemeint ich bin nur grad echt einfach durcheinander und wir gesagt kann mich auf fast nichts konzentrieren und danke überhaupt das ihr mir Ratschläge gebt und euch das alles durchlest ich weiß das ich mich einfach nicht trennen kann soviel steht fest was er denkt weiß ich leider nicht aber auch wenn ich mit ihm darüber rede sagt er einfach nur er hat kein bock mehr dann sag ich zu ihm ja ich halt ihn ja nicht auf er kann ja seine sachen packen und gehen das macht er aber auch nicht und ich will mich auch nicht aus meiner neuen wohnung vergraulen lassen von ihm aber so miteinander zu leben kann ich mir für ihn ja auch nicht spaßig vorstellen deswegen versteh ich nicht woher er überhaupt den nerv hat so zu sein ich würde das gerne irgendwie lösen aber normal sprechen kann man ja auch nicht ich hab das gefühl er erwartet von mir das ich auf seine Aussagen immer die passende antwort für ihn parat hab aber die sachen die ich zu ihm gesagt hab sind iwie auch nicht richtig deswegen ich weiß gar nicht mehr was ich dazu sagen soll. Und sorri nochmal hoffe das ist jetzt besser und nimm mir das mit dem punkt und komma nicht übel aber auf dem Handy schreibe ich nie mit punkt und komma aber hoffe das es trotzdem verständlich ist. 

Gefällt mir

03.03.21 um 11:32

Vergiss jetzt die Punkt und Komma Regeln, dass ist wirklich nicht das wichtigste im Moment. Ich schlage vor, das Du erst mal versuchst runter zu kommen. Wenn es möglich ist, dann schlaf Dich erst mal richtig aus, Hauptsache Du kannst Dich irgendwie beruhigen.
Und dann, wenn Du wieder ruhiger bist, dann kannst Du auch wieder klare Gedanken fassen, ok?.

Gefällt mir

03.03.21 um 11:58
In Antwort auf

Vergiss jetzt die Punkt und Komma Regeln, dass ist wirklich nicht das wichtigste im Moment. Ich schlage vor, das Du erst mal versuchst runter zu kommen. Wenn es möglich ist, dann schlaf Dich erst mal richtig aus, Hauptsache Du kannst Dich irgendwie beruhigen.
Und dann, wenn Du wieder ruhiger bist, dann kannst Du auch wieder klare Gedanken fassen, ok?.

Man sollte wenigstens so schreiben das das Forum die Möglichkeit die Nachricht bei ein oder zweimaligen lesen zu verstehen.
Sonst bringt das hier doch nix.

2 -Gefällt mir

03.03.21 um 12:12
In Antwort auf

Es tut mir echt leid also ich habs auch gar nicht böse gemeint ich bin nur grad echt einfach durcheinander und wir gesagt kann mich auf fast nichts konzentrieren und danke überhaupt das ihr mir Ratschläge gebt und euch das alles durchlest ich weiß das ich mich einfach nicht trennen kann soviel steht fest was er denkt weiß ich leider nicht aber auch wenn ich mit ihm darüber rede sagt er einfach nur er hat kein bock mehr dann sag ich zu ihm ja ich halt ihn ja nicht auf er kann ja seine sachen packen und gehen das macht er aber auch nicht und ich will mich auch nicht aus meiner neuen wohnung vergraulen lassen von ihm aber so miteinander zu leben kann ich mir für ihn ja auch nicht spaßig vorstellen deswegen versteh ich nicht woher er überhaupt den nerv hat so zu sein ich würde das gerne irgendwie lösen aber normal sprechen kann man ja auch nicht ich hab das gefühl er erwartet von mir das ich auf seine Aussagen immer die passende antwort für ihn parat hab aber die sachen die ich zu ihm gesagt hab sind iwie auch nicht richtig deswegen ich weiß gar nicht mehr was ich dazu sagen soll. Und sorri nochmal hoffe das ist jetzt besser und nimm mir das mit dem punkt und komma nicht übel aber auf dem Handy schreibe ich nie mit punkt und komma aber hoffe das es trotzdem verständlich ist. 

Immerhin hast du zwei Punkte gesetzt.

Nein es ist nicht wirklich besser.

Es sagt doch niemand das es du es böse gemeint hast, du musst dich nicht gleich entschuldigen.
Anscheinend bist du nicht besonders kritikfähig.
Kann es sein das das auch ein Problem in deiner Beziehung ist?
Kritik ist gundsätzlich etwas gutes und bringt dich weiter.
Dazu musst du dir Gedanken machen was den andere gemeint haben könnte und für dich schauen ob du deine Sicht verändern willst.
Du entscheidest ob du sie an nimmst oder auch nicht.

Nehmen wie meine Kritik zum Satzbau:
Was will ich erreichen?
Ich will dich nicht schlecht machen, meckern oder an dir rum nörgeln.
Du willst hier einen Rat bekommen, richtig?
Grundvorraussetzung ist das wir dein Problem verstehen, oder nicht?
Die Hälfte der Leser hört wahrscheinlich nach 3 Zeilen auf zu lesen, weil es irre anschrengend ist deinen Text so zu lesen.
Von diesen Leuten wirst du keine Meinung bekommen, da sich nicht zu ende lesen.
Ein weiteres Viertel wird das Kauderwelsch nicht richtig verstehen und aussteigen.
Dir bleibt ein Viertel von Lesern die sich die Mühe machen das ganze zu verstehen.
Einige werden sicher antworten, aber sicher nicht alle.
Verstehst du was ich meine?
Du nimmst dir unheimlich viele Antworten auf deine Frage durch deinen Art zu schreiben.
Meine Abischt war, das deine Beiträge besser zu lesen sind und dir zu mehr Antworten zu verhelfen, dass was du dir doch gewüscht hast, als du den Beitrag geschieben hast.

2 -Gefällt mir

03.03.21 um 13:03
In Antwort auf

Vergiss jetzt die Punkt und Komma Regeln, dass ist wirklich nicht das wichtigste im Moment. Ich schlage vor, das Du erst mal versuchst runter zu kommen. Wenn es möglich ist, dann schlaf Dich erst mal richtig aus, Hauptsache Du kannst Dich irgendwie beruhigen.
Und dann, wenn Du wieder ruhiger bist, dann kannst Du auch wieder klare Gedanken fassen, ok?.

Das ganze geht schon seit monatg und ich muss ehrlich sagen mir geht's von Tag zu Tag beschissener... Oh man aber trotzdem danke erstmal 

Gefällt mir

03.03.21 um 13:20
In Antwort auf

Immerhin hast du zwei Punkte gesetzt.

Nein es ist nicht wirklich besser.

Es sagt doch niemand das es du es böse gemeint hast, du musst dich nicht gleich entschuldigen.
Anscheinend bist du nicht besonders kritikfähig.
Kann es sein das das auch ein Problem in deiner Beziehung ist?
Kritik ist gundsätzlich etwas gutes und bringt dich weiter.
Dazu musst du dir Gedanken machen was den andere gemeint haben könnte und für dich schauen ob du deine Sicht verändern willst.
Du entscheidest ob du sie an nimmst oder auch nicht.

Nehmen wie meine Kritik zum Satzbau:
Was will ich erreichen?
Ich will dich nicht schlecht machen, meckern oder an dir rum nörgeln.
Du willst hier einen Rat bekommen, richtig?
Grundvorraussetzung ist das wir dein Problem verstehen, oder nicht?
Die Hälfte der Leser hört wahrscheinlich nach 3 Zeilen auf zu lesen, weil es irre anschrengend ist deinen Text so zu lesen.
Von diesen Leuten wirst du keine Meinung bekommen, da sich nicht zu ende lesen.
Ein weiteres Viertel wird das Kauderwelsch nicht richtig verstehen und aussteigen.
Dir bleibt ein Viertel von Lesern die sich die Mühe machen das ganze zu verstehen.
Einige werden sicher antworten, aber sicher nicht alle.
Verstehst du was ich meine?
Du nimmst dir unheimlich viele Antworten auf deine Frage durch deinen Art zu schreiben.
Meine Abischt war, das deine Beiträge besser zu lesen sind und dir zu mehr Antworten zu verhelfen, dass was du dir doch gewüscht hast, als du den Beitrag geschieben hast.

Oki ja das verstehe ich auch. 
Also ich versuch mir da jetzt mal mühe zu geben.

Bloß ich bin echt momentan wirklich total unkonzentriert und durcheinander. Danke das du dir trotzdem die Mühe gemacht hast den Beitrag zu lesen und zu verstehen. 

Also um das vielleicht nochmal verständlich zu erklären:

Ich und mein Freund hatten am Wochenende wieder einen heftigen Streit und das ist nicht unser 1. Streit ganz klar. 
Bloß das er meint er hat kein bock mehr darauf aber ich halte ihn ja auch nicht davon ab wieder auszuziehen oder ähnliches. 

Ich weiß auch nicht was er damit erreichen will die ganze zeit so kalt und so gemein zu mir zu sein. Ich hab irgendwie das gefühl das er mich vielleicht vergraulen will oder ich weiß nicht. 
Er sagt auch selber das seit dem wochende kein bock auf mich hat und ich ihn einfach nerve obwohl ich eigentlich gar nichts mache. Er will mich nicht sehen und hören will. 
Was soll ich den machen?
Vorallem am Wochenende kommt sein kleiner Bruder für 2 Tage zu uns da werden wir uns auch nicht so verhalten oder streiten aber ich denk mir will er dann einfach so turn als wär nichts und dann sobald er weg ist wieder weiter machen. 
Ich weiß halt auch gerade einfach nicht woran ich bei meinen Freund stehe weil das er mich mit seinen Worten verletzt das weiß er aber ist ihm egal. 

Und in 2 Wochen ungefähr kommt unsere Couch dann wollte er noch gemeinsame Anschaffungen machen und alles und jetzt so. 

Vorallem am Sonntag und am monatg morgen hat er noch ganz normal mit mir rumgealbert den ganzen Tag wirklich und dann aufeinmal als er heimgekommen ist BAM schlechte Laune und hat mich nur runter gemacht und was weiß ich alles. 
Ich weiß halt echt nicht mehr was ich in dem Fall machen soll. 

Kurzes Feedback ob es so besser ist danke 

Gefällt mir

03.03.21 um 14:35

Das ist doch gleich ne ganz andere Sache.

Gibt es die Möglichkeit das ihr euch eine Zeit lang aus dem Weg geht?
Irgendwo anders übernachten, Famiele besuchen o.ä.

Da er nicht gewillt was zu klären und du dich permanent angegriffen fühlst, bringt es doch nicht viel in der Situation zu verharren....

Ich an deiner Stelle würde ihm sagen, wenn er keinen Bock auf dich hat, dann soll er halt gehen. Es wäre sicher spannend zu beobachten was passiert.

Wenn er weg will, wirst du ihn ohnehin nicht halten können.

Gefällt mir

04.03.21 um 11:32
In Antwort auf

Das ist doch gleich ne ganz andere Sache.

Gibt es die Möglichkeit das ihr euch eine Zeit lang aus dem Weg geht?
Irgendwo anders übernachten, Famiele besuchen o.ä.

Da er nicht gewillt was zu klären und du dich permanent angegriffen fühlst, bringt es doch nicht viel in der Situation zu verharren....

Ich an deiner Stelle würde ihm sagen, wenn er keinen Bock auf dich hat, dann soll er halt gehen. Es wäre sicher spannend zu beobachten was passiert.

Wenn er weg will, wirst du ihn ohnehin nicht halten können.

Jaa also ich zwing ihn auch nicht zu bleiben. 
Er war jetzt auch die letzten zwei Tage immer etwas länger unterwegs.

Sodass wir uns wenigstens etwas aus dem Weg gegangen sind. 

Vorallem ich hab ihm ja schon gesagt wenn er gehen will, dann kann er das gerne tun. 
Aber daraufhin kommt dann nur ja wie schön es wäre wenn er die Wohnung alleine hätte... 

Gefällt mir

04.03.21 um 11:42

Anscheinend ist er einfach zu faul und zu bequem um zu gehen.
Du machst ihm, wie du schreibst, doch alles Recht, mit Ausnahme das du manchmal anwesend bist in eurer Wohnung.
Daran arbeitet er gerade.
Ist nur die Frage ob du dir das geben willst.

Siehst du einen Grund warum er gehen sollte?
Wenn ich deinen Beitrag am Anfang lese, fällt mir keiner ein.

Gefällt mir

04.03.21 um 16:51
In Antwort auf

Hallo also ich bin mit mein Freund jetzt schon 6 1/2 Jahre zusammen wir sind sehr jung zusammen gekommen er war 16 und ich 15 es war auch immer richtig gut zwischen uns wir waren immer für einander da und konnten nie ohneeinader wir hatten auch immer unsere Höhen und Tiefen aber so kalt zwischen uns war es noch nie. Manchmal streiten wir uns echt echt echt heftig und er sagt dann auch immer richtig verletzend Dinge zu mir auch wenn wir uns danach immer vertragen haben irgendwann ist es einfach zu viel. Und genau seit 1 Monat jetzt wohnen wir zusammen am anfang haben wir uns beide total gefreut die 1. Eigene Wohnung. Bis wir uns Dan wieder gestritten haben nicht mal nach ner Woche. Und ich hab einfach Angst das es ein Fehler war er sagt auch selber das er so darauf kein bock mehr hat oder allgemein auf mich und ich denk mir nur ja ich hab so ja auch kein bock auf die ganze scheise aber deswegen bin ich doch auch nicht immer so kalt und gemein zu ihm. Im Gegenteil ich kümmere mich wortwörtlich um alle seine Sachen seine Zahlungen monatlich ich räum alleine auf und muss mich allgemein um alles wichtige kümmern. Unsere Couch kommt auch erst in einem Monat und ich weiß gar nicht wie lange wir überhaupt noch zusammen bleiben. Klar würde ich mir wünschen das alles klappt und wieder wie früher wird aber was wenn nicht wie soll ich das alles machen die ganzen Sachen für die wohnung und alles haben wir Jett besorgt und davon ist ja noch nicht mal alles da und alleine hier wohnen ist für beide leider keine Option allein Geld technisch schon ich hab echt keine Ahnung wie es weiter gehen soll kann mir jemand vielleicht weiterhelfen. Was soll ich den machen ein Gespräch hätten wir schon das bringt irgendwie auch nichts da er immer nur kalt und beleidigend ist und ich immer nur verletzt obwohl ichs ja eigentlich nur gut mein für beide und ich denk mir er hat doch keine lust immer auf so ne schlechte Laune. Mal geht's da ist er normal und ganz chillig aber dann nach einem Streit ist er immer gleich tagelang voll kalt und zwischen durch Albert er dann wieder rum da weiß man ja auch nicht wie man mit ihm umgehen soll.

Ein Rat wäre echt toll und vielen Dank fürs lesen aufjedenfall. 
 

Hallo 🙂, wie geht es Dir?, hast Du Dich etwas beruhigen können?, gibt es Neuigkeiten?.
Ich hoffe es geht Dir gut und das sich die Angelegenheit im Guten lösen lässt.
LG 

Gefällt mir

04.03.21 um 20:47
In Antwort auf

Hallo also ich bin mit mein Freund jetzt schon 6 1/2 Jahre zusammen wir sind sehr jung zusammen gekommen er war 16 und ich 15 es war auch immer richtig gut zwischen uns wir waren immer für einander da und konnten nie ohneeinader wir hatten auch immer unsere Höhen und Tiefen aber so kalt zwischen uns war es noch nie. Manchmal streiten wir uns echt echt echt heftig und er sagt dann auch immer richtig verletzend Dinge zu mir auch wenn wir uns danach immer vertragen haben irgendwann ist es einfach zu viel. Und genau seit 1 Monat jetzt wohnen wir zusammen am anfang haben wir uns beide total gefreut die 1. Eigene Wohnung. Bis wir uns Dan wieder gestritten haben nicht mal nach ner Woche. Und ich hab einfach Angst das es ein Fehler war er sagt auch selber das er so darauf kein bock mehr hat oder allgemein auf mich und ich denk mir nur ja ich hab so ja auch kein bock auf die ganze scheise aber deswegen bin ich doch auch nicht immer so kalt und gemein zu ihm. Im Gegenteil ich kümmere mich wortwörtlich um alle seine Sachen seine Zahlungen monatlich ich räum alleine auf und muss mich allgemein um alles wichtige kümmern. Unsere Couch kommt auch erst in einem Monat und ich weiß gar nicht wie lange wir überhaupt noch zusammen bleiben. Klar würde ich mir wünschen das alles klappt und wieder wie früher wird aber was wenn nicht wie soll ich das alles machen die ganzen Sachen für die wohnung und alles haben wir Jett besorgt und davon ist ja noch nicht mal alles da und alleine hier wohnen ist für beide leider keine Option allein Geld technisch schon ich hab echt keine Ahnung wie es weiter gehen soll kann mir jemand vielleicht weiterhelfen. Was soll ich den machen ein Gespräch hätten wir schon das bringt irgendwie auch nichts da er immer nur kalt und beleidigend ist und ich immer nur verletzt obwohl ichs ja eigentlich nur gut mein für beide und ich denk mir er hat doch keine lust immer auf so ne schlechte Laune. Mal geht's da ist er normal und ganz chillig aber dann nach einem Streit ist er immer gleich tagelang voll kalt und zwischen durch Albert er dann wieder rum da weiß man ja auch nicht wie man mit ihm umgehen soll.

Ein Rat wäre echt toll und vielen Dank fürs lesen aufjedenfall. 
 

Bei Paaren, die schon jung, schon als Teenager zusammenkommen, hält die Beziehung meist nicht ewig. Das liegt einfach daran, dass sich die Persönlichkeit in jungen Jahren noch stark entwickelt. Manchmal entwickelt man sich dann einfach auseinander. Nur in seltenen Fällen bleiben Jugendlieben auch im Erwachsenenalter zusammen und "bis das der Tod uns scheidet" gibt es auch nicht mehr oft.

So wie es aussieht, ist es wirklich vorbei mit euch. Führe ein ernstes, aber ruhiges Gespräch mit deinem Freund und frag ihn, ob er diese Beziehung überhaupt noch will. Sag ihm, dass du nicht den Eindruck hast, dass er in eurer Beziehung noch glücklich ist und wenn er sich trennen möchte, dass er dir das sagen soll. Manche Menschen denken nämlich, wenn sie nur ekelhaft genug zum Partner sind, dann können sie ihn dazu bringen, von sich aus Schluss zu machen, damit sie diese Entscheidung nicht selbst treffen müssen (und dann am Ende nicht der Böse sind). 

Es einfach totzuschweigen hilft euch nicht, es ist besser, sich ehrlich einzugestehen, wenn es nicht mehr geht und sich dann in Frieden zu trennen.

Gefällt mir

08.03.21 um 11:26

Hallo Liebes,
wie geht es dir? Lass dich nicht unterkriegen! Du bist eine tolle Frau und verdienst es nicht, dass dein Freund sich so behandelt.

Gefällt mir

08.03.21 um 12:05
In Antwort auf

Hallo 🙂, wie geht es Dir?, hast Du Dich etwas beruhigen können?, gibt es Neuigkeiten?.
Ich hoffe es geht Dir gut und das sich die Angelegenheit im Guten lösen lässt.
LG 

Ja also wir konnten reden und ich hab auch zu Ihm gesagt das mich das einfach fertig macht und auch wenn er so mit mir umgeht und wenn er sich trennen will dann soll er das sagen und mich nicht so quälen sozusagen. 
Und meinte halt auch das es Ihn auch belastet wenn wir immer streiten und er meinte das er sich auch bemühen will das wir das zusammen hinkriegen weil ich ihm anscheinend doch wichtig bin.
Weil ich auch zu ihm gesagt hab ich hab das gefühl das ich ihm scheiß egal bin. Er meinte das gefühl hat er bei mir auch gehabt...

Und ja wir haben uns das wochende auch zeit für uns genommen und das war auch schön wenn ich ehrlich bin also ich glaub das hat uns beiden ganz gut getan. 

Ich hoffe das es jetzt auch so weiter geht aufjedenfall. 

Gefällt mir

08.03.21 um 12:12
In Antwort auf

Bei Paaren, die schon jung, schon als Teenager zusammenkommen, hält die Beziehung meist nicht ewig. Das liegt einfach daran, dass sich die Persönlichkeit in jungen Jahren noch stark entwickelt. Manchmal entwickelt man sich dann einfach auseinander. Nur in seltenen Fällen bleiben Jugendlieben auch im Erwachsenenalter zusammen und "bis das der Tod uns scheidet" gibt es auch nicht mehr oft.

So wie es aussieht, ist es wirklich vorbei mit euch. Führe ein ernstes, aber ruhiges Gespräch mit deinem Freund und frag ihn, ob er diese Beziehung überhaupt noch will. Sag ihm, dass du nicht den Eindruck hast, dass er in eurer Beziehung noch glücklich ist und wenn er sich trennen möchte, dass er dir das sagen soll. Manche Menschen denken nämlich, wenn sie nur ekelhaft genug zum Partner sind, dann können sie ihn dazu bringen, von sich aus Schluss zu machen, damit sie diese Entscheidung nicht selbst treffen müssen (und dann am Ende nicht der Böse sind). 

Es einfach totzuschweigen hilft euch nicht, es ist besser, sich ehrlich einzugestehen, wenn es nicht mehr geht und sich dann in Frieden zu trennen.

Danke fürs lesen erstmal und antworten 

Ja also ich hab auch gesagt wenn er sich trennen will dann soll er das auch einfach sagen aber dann war er aufeinmal ganz ruhig damit hätte ich auch überhaupt nicht gerechnet, weil ich das gefühl hatte das er sich trennen will aber es einfach nicht schafft. 

Und dann hab ich gesagt ich fühl mixh einfach nicht mehr geliebt von ihm und er soll doch einfach offen und ehrlich mit mir reden und er meinte auch ja unsere beziehung ist irgendwie eingeschlafen und es fühlt sich an als würde ich ihn auch nicht mehr lieben... 

Dann meinte ich auch ja wenn er halt so kalt zu mir ist weiß ich auch nicht wie ich mit ihm umgehen soll. Dann meinte er das er nur so ist weil ich in immer anzicke und wir haven uns jetzt auch darauf geeinigt, dass wir auch immer gleich reden wenn was ist also wirklich einfach sagen was los ist und nicht so rumdrucksen... 

Und ja also ich hoffe es bleibt so wie es jetzt ist... 

Gefällt mir

08.03.21 um 12:33
In Antwort auf

Ja also wir konnten reden und ich hab auch zu Ihm gesagt das mich das einfach fertig macht und auch wenn er so mit mir umgeht und wenn er sich trennen will dann soll er das sagen und mich nicht so quälen sozusagen. 
Und meinte halt auch das es Ihn auch belastet wenn wir immer streiten und er meinte das er sich auch bemühen will das wir das zusammen hinkriegen weil ich ihm anscheinend doch wichtig bin.
Weil ich auch zu ihm gesagt hab ich hab das gefühl das ich ihm scheiß egal bin. Er meinte das gefühl hat er bei mir auch gehabt...

Und ja wir haben uns das wochende auch zeit für uns genommen und das war auch schön wenn ich ehrlich bin also ich glaub das hat uns beiden ganz gut getan. 

Ich hoffe das es jetzt auch so weiter geht aufjedenfall. 

Kopf hoch, das wird schon, reden ist schon mal ein Fortschritt. Und geht auch mal an die frische Luft, und Sonne tanken nicht vergessen, vielleicht habt ihr ja Vitamin D Mangel. 😂

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers