Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Ich bin verzweifelt

Hilfe! Ich bin verzweifelt

24. April 2017 um 15:02

Hallo, ich bin neu hier und möchte gerne mal einpaar Ratschläge haben weil ich so verzweifelt bin. Undzwar geht es darum das ich mich von meinen Exfreund getrennt habe mit dem ich eine Tochter habe die jetzt 4 Jahre alt wird. Trotz Trennung haben wir uns in den vergangenen 2 Monaten einpaar mal die Woche getroffen und hatten Sex und es war wundervoll, dieses vertraute und alles einfach. Ich habe ihm auch von anfang an klar gemacht das ich wieder mit ihm zusammen sein möchte und er meinte das er nur seine Zeit bräuchte. ich muss dazu sagen das wir uns davor schon des öfteren getrennt haben aber immer wieder zueinander gefunden haben. nun ist er seit einpaar wochen so das er ganz kalt zu mir ist. er hält mich förmlich auf distanz aber sagt mir nicht direkt das er nicht mehr sich mit mir alleine treffen möchte wenn ich ihn frage wann er denn mal wieder zeit abends hat für mich. unsere tochter kriegt davon nix mit da wir versuchen es nicht vor ihr zu besprechen weil sie ihn sehr liebt und auch gerne hätte das er wieder zuhause wohnt. letztens habe ich ihn gefragt was das nun mit uns ist aber er antwortete nicht und wo ich ihn fragte wieso er mir darauf nicht antwortet sagte er das er mir keine antwort schulde. ich bin verzweifelt. ich will nicht wahrhaben das ich warscheinlich nur dafür da war sodass er mal "druck" ablassen konnte. ich tue so viel für ihn aber ich verstehe nicht wieso er so genervt ist, wenn ich ihn frage wann er zeit hat. ihm war doch klar das ich mehr will. dazu wollte ich sagen das wir etwa ein halbes jahr getrennt waren und er in der zeit wohl eine kurze beziehung mit einer anderen geführt hat. Mache ich was falsch? Übe ich zu viel druck auf ihn aus? weil ich ihn eigentlich jedesmal wenn wir uns sehen entweder frage wann er das nächste mal zu mir kommt oder was jetzt mit uns ist?

Mehr lesen

24. April 2017 um 15:08

Ja, Du machst was falsch. Man trennt sich nicht andauernd...
Das ist das finale Mittel, wenn INNERHALB der Beziehung nichts mehr zu retten ist.

Du machst Schluss und signalisierst ihm gleichzeitig, dass Du ihn wiederhaben willst...
Widersprüchlicher gehtt es ja wohl kaum.
Wie soll er Dich da ernst nehmen???

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 15:31

das war damals für mich der letzte ausweg und ich dachte das es das beste ist weil er sich 0 um unsere tochter bemüht hat. aber seit der trennung unternehmen die beiden viel miteinander und sie kann auch nicht mehr ohne ihn. davor war sie ein richtiges mamakind gewesen weil ich nur für sie da war. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 15:44

Dann vereinbare Zeiten, an denen er das Kind haben kann.

Euer Kind hat aber nichts mit eurer Beziehung zu tun...das musst Du strikt trennen.

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 15:52

wir haben feste regelungen. ich komme ihm sogar soweit entgegen das er sie auch so abholen kann wann er möchte aber 2mal die woche verbringen wir zu dritt einpaar stunden weil die kleine dieses familiäre zusammen sein sehr genießt. ich wäre die letzte die ein keil da durch treiben würde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 15:59

Na toll. Und dann darf er bei Dir zwischendurch noch ran. Was will er mehr?

Familienleben und Sex auf Abruf. Und wenn er keinen Bock hat, hat er ein Singleleben.
Du machst es ihm ganz schön einfach.

Oder anders formuliert: Warum sollte er an diesem Status was ändern?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 16:06

warscheinlich hast du recht, aber was soll ich denn tun? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 16:15
In Antwort auf luisa199011

Hallo, ich bin neu hier und möchte gerne mal einpaar Ratschläge haben weil ich so verzweifelt bin. Undzwar geht es darum das ich mich von meinen Exfreund getrennt habe mit dem ich eine Tochter habe die jetzt 4 Jahre alt wird. Trotz Trennung haben wir uns in den vergangenen 2 Monaten einpaar mal die Woche getroffen und hatten Sex und es war wundervoll, dieses vertraute und alles einfach. Ich habe ihm auch von anfang an klar gemacht das ich wieder mit ihm zusammen sein möchte und er meinte das er nur seine Zeit bräuchte. ich muss dazu sagen das wir uns davor schon des öfteren getrennt haben aber immer wieder zueinander gefunden haben. nun ist er seit einpaar wochen so das er ganz kalt zu mir ist. er hält mich förmlich auf distanz aber sagt mir nicht direkt das er nicht mehr sich mit mir alleine treffen möchte wenn ich ihn frage wann er denn mal wieder zeit abends hat für mich. unsere tochter kriegt davon nix mit da wir versuchen es nicht vor ihr zu besprechen weil sie ihn sehr liebt und auch gerne hätte das er wieder zuhause wohnt. letztens habe ich ihn gefragt was das nun mit uns ist aber er antwortete nicht und wo ich ihn fragte wieso er mir darauf nicht antwortet sagte er das er mir keine antwort schulde. ich bin verzweifelt. ich will nicht wahrhaben das ich warscheinlich nur dafür da war sodass er mal "druck" ablassen konnte. ich tue so viel für ihn aber ich verstehe nicht wieso er so genervt ist, wenn ich ihn frage wann er zeit hat. ihm war doch klar das ich mehr will. dazu wollte ich sagen das wir etwa ein halbes jahr getrennt waren und er in der zeit wohl eine kurze beziehung mit einer anderen geführt hat. Mache ich was falsch? Übe ich zu viel druck auf ihn aus? weil ich ihn eigentlich jedesmal wenn wir uns sehen entweder frage wann er das nächste mal zu mir kommt oder was jetzt mit uns ist?

Dein einziger großer Fehler in dieser Geschichte ist folgender: Du bist viel zu gefügig, du hängst fest am Hacken - und er genießt es. 

Trotz Trennung willst du das es funktioniert, verstehe ich, er ist der Vater deines Kindes und keiner will Alleinerziehend sein (Im Normalfall). Du bist so besessen von dem Gedanken und der Hoffnung es könnte doch noch alles klappen das du alles hergibst um es ihm schön zu machen, sogar dein Körper. 

Aber du musst aufwachen, ihr passt momentan einfach nicht zusammen. Dreh den Spieß knallhart rum!! Zeig ihm WAS eine Trennung wirklich bedeutet. 

Er braucht Zeit um nachzudenken, was er will? Die kann er haben, er kann seine Tochter zu festen Zeiten sehen aber ansondsten hat er sich nicht bei dir zu melden. Sex gibts natürlich auch nicht mehr, soll sich nen anderen (sorry) Trottel dafür suchen. 

Zeig, das du auch ohne ihn leben kannst und nach einem Mann ausschau hälst der dich Wertschätzt wie du bist. Glaub mir das wird ihn Wahnsinnig machen!

Denn wenn du so weiter machst wie bisher bis das noch Jahrzehne so gehen. Der denkt sich, ich bin frei, kann mit jeder ins Bett, meine alte nimmt mich ja immer zurück, die hab ich am Hacken.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 16:17

"nun ist er seit einpaar wochen so das er ganz kalt zu mir ist."

Hat er dafür eine Erklärung?

Wer hat denn warum bis dato die Trennungen ausgesprochen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 16:27
In Antwort auf feru20

Dein einziger großer Fehler in dieser Geschichte ist folgender: Du bist viel zu gefügig, du hängst fest am Hacken - und er genießt es. 

Trotz Trennung willst du das es funktioniert, verstehe ich, er ist der Vater deines Kindes und keiner will Alleinerziehend sein (Im Normalfall). Du bist so besessen von dem Gedanken und der Hoffnung es könnte doch noch alles klappen das du alles hergibst um es ihm schön zu machen, sogar dein Körper. 

Aber du musst aufwachen, ihr passt momentan einfach nicht zusammen. Dreh den Spieß knallhart rum!! Zeig ihm WAS eine Trennung wirklich bedeutet. 

Er braucht Zeit um nachzudenken, was er will? Die kann er haben, er kann seine Tochter zu festen Zeiten sehen aber ansondsten hat er sich nicht bei dir zu melden. Sex gibts natürlich auch nicht mehr, soll sich nen anderen (sorry) Trottel dafür suchen. 

Zeig, das du auch ohne ihn leben kannst und nach einem Mann ausschau hälst der dich Wertschätzt wie du bist. Glaub mir das wird ihn Wahnsinnig machen!

Denn wenn du so weiter machst wie bisher bis das noch Jahrzehne so gehen. Der denkt sich, ich bin frei, kann mit jeder ins Bett, meine alte nimmt mich ja immer zurück, die hab ich am Hacken.

ja das ist es ja, ich möchte das es funktioniert. und er hat mir auch hoffnungen gemacht das es wieder klappen kann und daran beiße ich mich so sehr fest und warte. nun weiß ich nicht ob ich vielleicht weiter warten soll und er wirklich seine zeit braucht oder ob es sinnlos ist. wir haben seitdem wir uns wieder angenähert haben einen super kontakt wenn es um unsere tochter geht weil ich ihm halt so noch mehr entgegen komme als ich es davor tat, aber wenn ich damit aufhören würde dann würde er die kleine nicht mehr so häufig sehen können und es gäbe wieder stress den ich nicht haben möchte, ich plane sozusagen mein leben wie es für ihn und meiner tochter am besten passt. ich bin auch dermaßen vorsichtig geworden weil ich denke das ich alles falsch mache

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 16:46
In Antwort auf luisa199011

ja das ist es ja, ich möchte das es funktioniert. und er hat mir auch hoffnungen gemacht das es wieder klappen kann und daran beiße ich mich so sehr fest und warte. nun weiß ich nicht ob ich vielleicht weiter warten soll und er wirklich seine zeit braucht oder ob es sinnlos ist. wir haben seitdem wir uns wieder angenähert haben einen super kontakt wenn es um unsere tochter geht weil ich ihm halt so noch mehr entgegen komme als ich es davor tat, aber wenn ich damit aufhören würde dann würde er die kleine nicht mehr so häufig sehen können und es gäbe wieder stress den ich nicht haben möchte, ich plane sozusagen mein leben wie es für ihn und meiner tochter am besten passt. ich bin auch dermaßen vorsichtig geworden weil ich denke das ich alles falsch mache

Er spielt ein Spiel mit dir, das musst du realisieren.
Indem er dich abwechseltn an der langen und kurzen Leine hält, dir Hoffnungen macht und sie wieder nimmt hängst du bei ihm am Hacken. 

Lass dir das nicht gefallen, du hast besseres verdient! Er braucht Zeit um nachzudenken was er will? Soll er alleine machen! Ohne Sex und deine Zuneigung, sondst lernt er es nie. Er muss spüren was er ohne euch verliert.

Deine Tochter soll nicht aufwachsen und ihre Mama sehen wie sie Papa nachrennt, was soll die den daraus. lernen? Scheiß auf den Kerl, ganz ehrlich. 

Mach ihm klar, okay er will ne Trennung, wir machen ein Großzügigen Besuchsplan für die kleine ansondsten willst du kein Kontakt zu ihm da du auch nachdenken musst ob du so einen Trottel noch als Partner willst. 

Er wird druchdrehen, glaub mir. Dann bist du nicht mehr Verfügbar und dann wird er Angst kriegen, dann hat er den gedanke nicht mehr "Egal was passiert zu meiner Frau kann ich immer zurück" und sich die Sache zweimal überlegen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 17:05
In Antwort auf feru20

Er spielt ein Spiel mit dir, das musst du realisieren.
Indem er dich abwechseltn an der langen und kurzen Leine hält, dir Hoffnungen macht und sie wieder nimmt hängst du bei ihm am Hacken. 

Lass dir das nicht gefallen, du hast besseres verdient! Er braucht Zeit um nachzudenken was er will? Soll er alleine machen! Ohne Sex und deine Zuneigung, sondst lernt er es nie. Er muss spüren was er ohne euch verliert.

Deine Tochter soll nicht aufwachsen und ihre Mama sehen wie sie Papa nachrennt, was soll die den daraus. lernen? Scheiß auf den Kerl, ganz ehrlich. 

Mach ihm klar, okay er will ne Trennung, wir machen ein Großzügigen Besuchsplan für die kleine ansondsten willst du kein Kontakt zu ihm da du auch nachdenken musst ob du so einen Trottel noch als Partner willst. 

Er wird druchdrehen, glaub mir. Dann bist du nicht mehr Verfügbar und dann wird er Angst kriegen, dann hat er den gedanke nicht mehr "Egal was passiert zu meiner Frau kann ich immer zurück" und sich die Sache zweimal überlegen.

Ich bin dir wirklich dankbar für deine Worte,und du hast wahrscheinlich recht, das Problem ist das ich große Zweifel habe an allen einschließlich mich als Person. Ich denke ich kann ihm sowas auch nicht ins Gesicht sagen weil ich sonst losheulen würde weil es mir das Herz bricht so hart zu ihm zu sein. Es ist wahrscheinlich der einzige Weg aber ich habe wirklich Angst davor diesen auch zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 17:28
In Antwort auf luisa199011

Ich bin dir wirklich dankbar für deine Worte,und du hast wahrscheinlich recht, das Problem ist das ich große Zweifel habe an allen einschließlich mich als Person. Ich denke ich kann ihm sowas auch nicht ins Gesicht sagen weil ich sonst losheulen würde weil es mir das Herz bricht so hart zu ihm zu sein. Es ist wahrscheinlich der einzige Weg aber ich habe wirklich Angst davor diesen auch zu gehen.

Du bist eine starke und unabhänige Frau, egal wie es momentan in dir aussieht und egal das du momentan nicht nach aussen hin so stark sein kannst wie du wirklich bist - du bist es. 

Lass dir von so einem Mann, der nicht mal dein kleinen Finger verdient hat alles nehmen. Zeig ihm das du ihn nicht brauchst, das du sein Kind auch alleine großziehen kannst ohne Lügen und jemanden finden kannst der dich wirklich verdient hat. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. April 2017 um 23:07
In Antwort auf feru20

Du bist eine starke und unabhänige Frau, egal wie es momentan in dir aussieht und egal das du momentan nicht nach aussen hin so stark sein kannst wie du wirklich bist - du bist es. 

Lass dir von so einem Mann, der nicht mal dein kleinen Finger verdient hat alles nehmen. Zeig ihm das du ihn nicht brauchst, das du sein Kind auch alleine großziehen kannst ohne Lügen und jemanden finden kannst der dich wirklich verdient hat. 

Ich denke das ich es versuchen werde, ich merke das es wohl sinnlos ist ihm weiter hinterher zu rennen. anscheinend ist es wirklich nur einseitig aber man will es halt bis zum Schluss nicht wahr haben und sieht es irgendwie selber nicht. Du hast recht, ich möchte später auch nicht das meine Tochter so eine Einstellung später hat und so behandelt wird. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Meine Freundin hat Depressionen und möchte nicht zum Doctor...
Von: aroundtheworld96
neu
24. April 2017 um 22:15
Ich weiß, er ist nicht der Richtige - aber ich liebe ihn.
Von: banani21
neu
24. April 2017 um 22:05
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper