Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe ich bin innerlich tot.

Hilfe ich bin innerlich tot.

7. Februar 2006 um 5:21

Ich bin verheiratet und hab ein Kind. Seit 8 Monaten hab ich eine Affäre. Am Anfang ging es nur um Sex, aber schon lange um mehr. Er hat sich schon nach dem zweiten Treffen verliebt und ich so ca. nach drei Monaten. Er hat jede Menge Probleme: Mietschulden, Alimentschulden, wohnt in einer Wg, beruflich muss er von vorn anfangen usw.. Nachdem er eine Ersatzhaft antratt und eine Woche absass haben wir uns getroffen und er hat mir gesagt, dass er was mit seiner Ex hatte. Die wohnt auch in dieser Wg, aber das wusste ich nicht. Seine Vorgesetzte wollte ihm freundschaftlich daraus helfen, aber sie versucht alle gegeneinander auszuspielen, denn sie sagte ihm, dass seine ex was will, obwohl sie mich kennt und von uns weiss. Tja er sagt er braucht Zeit ohne Druck und ohne Rachefeldzüge. Ich geb ihm die ja, aber ich bin so enttäuscht. Er sagte, er sei nicht gekommen um Schluss zu machen. Das Schlimme ist ich hab mich getrennt von meinem Mann. Es ging auch alles von ihm aus. Er wolle mich am liebsten heiraten und hat immer gesagt, dass er es ernst meint. Er sagte jetzt auch, als er das beichtet, dass er alles so gemeind hat und immer wenn ich los gehen wollte hat er mich festgehalten und gesagt: geh nicht und wir sehen uns nächste woche, sag dass wir uns sehen. Er ist verzweifelt, wegen seiner Probleme. Sie gibt ihm Sicherheit, weil sie eine Wohnung hat und er keine bekommt wegen einer miesen Schufa. Ich habe nix denke ich. Ich hab ihm auch gesagt, dass ich denke, dass ich verliere, aber er hat gesagt, dass das doch gar nicht wahr ist. Heute wollte er sich melden, aber bislang noch nix. Er sagte, dass er mir hörig ist....na toll sex. Er hat mir ja auch immer gesagt, dass ich eine ganz andere Frau sei, die Verständnissvollste, Offenste, Zuverlässigste und nicht geldgierig. Tja und nun? Wie soll ich mit so einem tiefen Bruch leben? Ich habe immer nur gegeben und er hat genommen, weil er auch ein sehr grosser Ich-Mensch ist. Aber jetzt bin ich leer, so wie er. Er sagte er ist leer und weiss im Moment nicht, aber er will keinen Belügen und wird sich entscheiden. Ich hab die Angst in seinen Augen gesehen....er hatte Angst, dass ich Schluss mache und ich hab die Liebe für mich gesehen, aber warum macht er das ? Mit seiner Chefin hat er gebrochen, weil die ihn beschissen hat und ich hab so eine Ahnung, dass sie mit der ex unter einer Decke steckt. Sie ruft mich auch an um mich auszuhorchen, was nicht klappt. Ist schon komisch, das seine ex auf einmal wieder was will und es auch noch der chefin erzählt hat. Die ganze Situation ist scheisse!
Was soll ich bloss tun, in mir ist alles tot???!!!

Mehr lesen

7. Februar 2006 um 10:48

Lass Ihn los!
Hallo Taube,

solange er in dieser WG ist, wird sich nichts ändern.
Er hat doch alles was er will!
Dich, seine Ex und ein Dach überm Kopf.

Macht er irgendwelche richtigen Anstalten seine Situation zu Dir hin zu verändern?

Glaube wohl kaum.

Also...
trenn Dich von Ihm, vielleicht verzeiht Dir Dein Mann?

Gruß Hajooo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Februar 2006 um 12:58
In Antwort auf jehu_12915835

Lass Ihn los!
Hallo Taube,

solange er in dieser WG ist, wird sich nichts ändern.
Er hat doch alles was er will!
Dich, seine Ex und ein Dach überm Kopf.

Macht er irgendwelche richtigen Anstalten seine Situation zu Dir hin zu verändern?

Glaube wohl kaum.

Also...
trenn Dich von Ihm, vielleicht verzeiht Dir Dein Mann?

Gruß Hajooo

Alle reargieren so
...und ich kann es verstehen, weil wenn ich nicht verliebt wäre würde ich genauso raten und deshalb zweifle ich ja auch.

mein mann ist wie mein bester freund und so steht es. es wäre doch total furchtbar egoistisch jetzt so zu tun, als ob alles in ordnung ist.

tja ich hab ja auch immer im kopf, dass es mit dem mann nicht geht. liebe reicht manchmal nicht aus. und richtig er hat mich ausgesorgt. ich weiss sowas muss ich mir nicht antun und leider weiss iich auch nicht, was er alles tun müsste, dass es wieder gut wäre. ich glaub da gibt es für ihn fast keine möglichkeit mehr. ich kann nicht schlafen, nix essen und wenn dann kommt es raus. ich muss jetzt auch egoistisch sein und an mich denken. also bleibt nur ein weg, aber leider tut mein herz so weh.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2006 um 5:02
In Antwort auf pernel_12303764

Alle reargieren so
...und ich kann es verstehen, weil wenn ich nicht verliebt wäre würde ich genauso raten und deshalb zweifle ich ja auch.

mein mann ist wie mein bester freund und so steht es. es wäre doch total furchtbar egoistisch jetzt so zu tun, als ob alles in ordnung ist.

tja ich hab ja auch immer im kopf, dass es mit dem mann nicht geht. liebe reicht manchmal nicht aus. und richtig er hat mich ausgesorgt. ich weiss sowas muss ich mir nicht antun und leider weiss iich auch nicht, was er alles tun müsste, dass es wieder gut wäre. ich glaub da gibt es für ihn fast keine möglichkeit mehr. ich kann nicht schlafen, nix essen und wenn dann kommt es raus. ich muss jetzt auch egoistisch sein und an mich denken. also bleibt nur ein weg, aber leider tut mein herz so weh.

Und
am meisten tut mir weh, dass er sich nicht meldet. er sagte nix von pause. er sagte montag ruft er mich an und er möchte mich die woche unbedingt sehen. ich hab ma per sms gehorcht, aber keine reaktion. es ist wei immer, er meldet sich nicht, weil ER allein sein muss und denken muss und in selbstmitleid schwimmt. da macht man sich doch gedanken, weil die andere ja da ist und ich sitze hier. ich weiss doch nicht, was abgeht. vielleicht machen die schon auf tolles päärchcen und ich .....
ist ja nicht das erste mal, dass er sich ne weile nicht meldet, aber dann hätte er das doch sagen können. und nicht erst ja treffen unbedingt und dann sowas.
er hat ansonsten gesagt: ich will nicht hundert briefe in meinem kasten haben und dass man mir druck macht. er sei leer und braucht zeit. also was nun?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen