Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe.... ich bin anders.

Hilfe.... ich bin anders.

27. März 2013 um 12:20

Hallo ihr lieben ,

Mir brennt nun schon einige zeit was auf der Seele.
Also erstmal ich heiße Felix bin 25 Jahre und habe in meinen Leben wohl schon ziemlich viel durch.
Früher war ich immer sehr selbstbewusst richtig extrovertiert.

Als ich 16 war beging meine Schwester Selbstmord. Dies war ein sehr großer schock für mich.
Ich begann Drogen zu nehmen und brach das Gymnasium ab, flüchtete quasi in eine andere Welt. Mit der Zeit wurde ich immer ruhiger, schreckhafter
und unsicherer im Umgang mit anderen Menschen.
Ich ging kaum noch aus dem Haus ließ alles schleifen weil mir es schlichtweg egal geworden war. Mit 20 machte ich eine Therapie und bin seit dem weg von den Drogen, auch das Abitur habe ich nachgeholt.

Langsam fühlte ich mich besser. Was aber geblieben ist, ist meine extreme Unsicherheit im Umgang mit anderen mir fremden Menschen. Zur Zeit mache ich ein Praktikum in einem Kindergarten und es macht mir wahnsinnig viel Spaß. Trotzdem habe ich das Gefühl von meinen Mitmenschen nicht akzeptiert zu werden und das in
allen bereichen des alltags. Ich fühle mich wahnsinnig allein auch unter Menschen.

Dabei ist doch alles was ich möchte, ein "normales Leben". Ich sollte dazu sagen das ich noch nie, der Mainstream Typ war und auch heute nicht bin, da ich dieses kapitalistische, sexistische und menschenverachtende System von Grund auf ablehne. Es ist für mich recht witzig wenn ich z.B durch die Stadt gehe und von 10 Leuten 7 die gleiche Kleidung tragen oder den selben Haarschnitt haben. Das hat für mich schon wieder etwas aus ganz dunklen Zeiten unserer Geschichte.

Aber trotzdem möchte ich so gerne eine Freundin finden, nur haben mich diese ganzen Jahre so geprägt, dass mir einfach der Mut fehlt Mädchen anzusprechen auch wenn sie mir klare Signale aussenden. So zum Beispiel, ich sitze in der Straßenbahn und es steigt eine Dame ein die mir richtig gut gefällt. Sie setzt sich mir gegenüber hin obwohl die Bahn fast leer ist und stahlt mich mit ihren funkelnden Augen an. Ab da beginnt mein Kino im Kopf ich fange an mir einzubilden ich sei Hässlich und eh zu nichts zu gebrauchen, werde ganz nervös und Steige aus ;( . Sowas ist mir nun schon öfters passiert. Ich bin so Unsicher geworden, dass ich fast glaube nie eine Freundin geschweige denn eigene Kinder zu haben. Ich habe nun schon so viel Probiert von Entspannungstechniken bis hin zum Psychologen und nichts hat etwas gebracht.
Vielleicht hat ja eine/r von euch ein paar Tipps für mich. Ich suche auch nicht krampfhaft sondern lass mir da sehr viel zeit, wenn nur der ständige Gedanke abgelehnt zu werden nicht währe.

Ich stell mal ein Foto von mir Online wenn jemand lust hat mich kennen zu lernen schreibt mir bitte, denn ich habe das Single leben satt. Ich wohne im übrigen in Dresden. Und bin wenn ich erstmal Vertrauen gefasst habe, ein sehr spaßiger, unternehmungslustiger und liebevoller Mensch.

Oder habt Ideen für mich, aus dieser Zwickmühle heraus zu kommen dann lasst es mich Wissen.

Euch allen jetzt noch einen Wunderschönen Tag

Mehr lesen

27. März 2013 um 12:44

Huhu Griskram
Oder irre ich mich jetzt?

Unzufriedenheit ist ein Teufelskreis. Denk an etwas Positives, mach etwas Positives, handle positiv, sprich mit positiven Menschen - und bekomme positives Feedback. Anders klappt das leider nicht. Du kriegst das schon hin, vertrau mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 12:55
In Antwort auf worldgrid

Huhu Griskram
Oder irre ich mich jetzt?

Unzufriedenheit ist ein Teufelskreis. Denk an etwas Positives, mach etwas Positives, handle positiv, sprich mit positiven Menschen - und bekomme positives Feedback. Anders klappt das leider nicht. Du kriegst das schon hin, vertrau mir

Huhu
Nunja, ein Griesgram bin ich mit Sicherheit nicht, ich lache sehr viel und sehr gerne. Nur meiner Einschätzung nach ist sehr schwer langsam wieder festen Boden unter den Füßen zu bekommen wenn man ständig von allen Seiten stigmatisiert wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 13:09


Schneller, reicher, schöner und besser sind für die normale gesellschaftliche Umgangsformen Arbeiten um doch nicht genügend Geld zum leben haben. Konkurrenz und Egoismus. Ich dachte ich bin hier im Psychologie Forum? und ganz unter uns, was China und Nordkorea betreiben hat absolut nichts mit dem ursprünglichen Gedanken von Marx zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 13:14

Ich galaube
mein Thread nimmt gerade eine völlig falsche Wendung an , dies sollte keine Politische Diskussion werden, sondern eher ein Bestandsbericht und die frage dazu warum ich nicht schaffe endlich wieder Land zu sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 15:20

Na
dir auch ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 15:21

Na hallo
dir auch ganz liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 21:18


Hallo Felix,
Ich bin soeben durch Zufall auf dieses Forum gestoßen

Als erstes möchte ich dir Felix sagen, dass ich es wirklich bemerkenswert finde wie offen du schreibst.
Das Internet ist ja nicht gerade ein anonymer Ort. Auch weil du ja ein Foto von dir drin hast.

Mach dir doch bitte nicht so viel Gedanken darüber was andere über dich denken und bilde dir vor allem nicht ein das dich keiner mag und du nie eine Freundin bekommen wirst. Die Situation in der Bahn, die du beschreibst zeigt doch das du eine Wirkung hast. Mir gefällt dein Foto übrigens auch . Mit was du dir aber selber im Wege stehst sind deine Gedanken. Denk immer Positiv, dass macht vieles leichter. Und du hast ja wirklich eine Menge erlebt und ganz gut gemeistert, sei stolz auf dich du hast allen Grund dazu. Ich komme auch aus DD. Alles liebe dir noch und schau doch mal in dein Postfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 22:08
In Antwort auf chania_12641938


Hallo Felix,
Ich bin soeben durch Zufall auf dieses Forum gestoßen

Als erstes möchte ich dir Felix sagen, dass ich es wirklich bemerkenswert finde wie offen du schreibst.
Das Internet ist ja nicht gerade ein anonymer Ort. Auch weil du ja ein Foto von dir drin hast.

Mach dir doch bitte nicht so viel Gedanken darüber was andere über dich denken und bilde dir vor allem nicht ein das dich keiner mag und du nie eine Freundin bekommen wirst. Die Situation in der Bahn, die du beschreibst zeigt doch das du eine Wirkung hast. Mir gefällt dein Foto übrigens auch . Mit was du dir aber selber im Wege stehst sind deine Gedanken. Denk immer Positiv, dass macht vieles leichter. Und du hast ja wirklich eine Menge erlebt und ganz gut gemeistert, sei stolz auf dich du hast allen Grund dazu. Ich komme auch aus DD. Alles liebe dir noch und schau doch mal in dein Postfach


Dein Foto ist doch super. Da brauchst Du Dich wirklich nicht verstecken. Tipps werde ich Dir aber erstmal keine geben... vielleicht klappt das ja mit Dir und der Dame über mir, die anscheinend sogar schon die Initiative ergriffen hat . Ich find euch zwei echt gut+sympathisch *g*. Viel Glück euch beiden !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2013 um 23:41

Hallo Felix
Du hast anscheinend Angst wie du auf andere Menschen wirkst und wie sie dich bewerten. Das scheint aber völlig unbegründet zu sein, da du hier ja schon Komplimente für dein Aussehen bekommst. Du kannst anscheinend gut mit Kindern umgehen und das mögen viele Frauen. Du bist offen und ehrlich und kannst Situationen gut analysieren. Ängste kann man selber nur radikal bekämpfen. Du musst dich dazu bringen eine für dich angsteinflössende Situation zu meistern. Fang mit kleinen Schritten an. Du kannst ja versuchen eine etwas sagen wir mal für dich nicht sooo hübsche Frau anzusprechen. Wenn du keinen Erfolg hast, dann kann das einfach auch an der unsicheren Art liegen und nicht an dir. Übung macht den Meister und jeder Mann hat im Leben mit Sicherheit schon mehrere Körbe bekommen. Versuch dich deiner Angst zu stellen, es muss ja nicht immer ein Flirt sein, das kann ja auch einfach mal ein zwangloses Gespräch mit einer Oma über das Wetter sein, die wollen immer quatschen und du kannst üben. Oder auf dem Spielplatz mit Müttern, nimm dir nen Block mit und gib vor das Verhalten der Kinder zu studieren für die Ausbildung oder gib vor du übst dich in einer nichtteilnehmenden Beobachtung für die Schule. Denk dir was aus, damit du nicht als kriminell dargestellt wirst! Dann quatsche zwanglos mit den Müttern und übe dich im Sprechen. Oder lass dich im Kaufhaus mal ausführlich beraten, weil du einen Anzug brauchst oder was Ausgefallenes kochen willst.
Auf jeden Fall musst du dich deiner Angst stellen und das wird dir auch jeder Therapeut erzählen.

Viel Spass beim Üben!

LG Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen