Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE - Heftiger Streit aber gemeinsame Wohnungssuche?????

HILFE - Heftiger Streit aber gemeinsame Wohnungssuche?????

25. Januar 2013 um 17:14

Hallo zusammen
Ich habe zurzeit ein paar Sorgen und weiß nicht, wie ich damit umgehen bzw. was ich machen soll. Liegt es an mir? Ich verstehe es einfach nicht.

Ich bin mit meinem Freund nun seit 2 Jahren zusammen.. Er wohnt alleine und ich habe eine Wohnung im Haus meiner Eltern.
Die meiste Zeit verbringen wir bei ihm Also ich bei ihm Eigentlich habe ich nichts dagegen, wenn er dann auch mal mit zu mir kommt, was eher selten der Fall ist Aber ich beschwere mich nicht
Ich habe jedenfalls immer mehr das Gefühl mit einem Kind zusammen zu sein und das passt mir nicht wirklich.. Wir wollten eigentlich den Schritt wagen zusammen zu ziehen, aber er schreckt mich immer mehr ab und ich frage mich, ob er schon immer so war?! Aber das war er definitiv NICHT?!

Ich möchte ein paar Sachen aufzählen, die mich komplett verrückt und sauer machen und ich, weil alles zusammenkommt, irgendwie am liebsten gar nichts mehr mit ihm machen möchte, weil es mich so runterzieht:
Er schafft es nie, seine Klamotten bei sich aufzuräumen. Es liegen überall Wollsocken, Hosen oder Pullover rum! Jeden Tag zieht er irgendwelche neuen Klamotten an, obwohl er diese vllt. nur 2 Stunden trägt und die Getragenen hängt er einfach wieder über den Stuhl
Sie liegen im Wohnzimmer auf oder unter dem Sofa, im Schlafzimmer, im Badezimmer oder sogar unter/ am Schreibtisch?!?
Genauso mit dem Geschirr: Wenn er sich selbst was zu essen gemacht hat, steht sein Geschirr teilweise mehrere Tage rum (Töpfe sogar MIT dem Essen), weil er einfach zu bequem ist, das wegzuräumen oder abzuspülen?!
Da darf erst ich kommen und bevor ich irgendwann platze alles aufräumen oder abspülen.. Naja wenn ich lange genug warte und er den Topf mal wieder braucht, dann spült er ihn schon.. aber was soll das denn?!
Sein Schreibtisch sieht sowieso immer aus. Alles drunter und drüber! Da liegen Prospekte, Briefe und irgendwelche sonstigen Papiere, Ordner, Stifte, alles kreuz und quer man kann sich da eigentlich gar nicht hinsetzen..
Außerdem kauft er jede Woche irgendwas Neues! Obs heut mal wieder ein Pulli ist, oder morgen einfach irgendwas anderes, was ihm halt mal so gefällt, ist egal!
Am Ende des Monats schaut er, dass er sein Geld ausgeben kann zumindest wirkt es so.
Außerdem steht sein Hobby (ich hab wirklich nichts dagegen!!!) sowieso an oberster Prio!
Dabei merkt er selber, dass er schon der zweitälteste in seiner Mannschaft ist und sogar schon die ganzen Witzchen nicht mehr versteht und dann hat er ständig irgendeine andere Verletzung
Es kommt dazu, dass er seit letztem Jahr eigentlich geplant hatte eine Fortbildung zu machen, aber es kommt nie dazu! Er informiert sich über nichts, ihm wäre das zu umständlich, aber er wolle ja unbedingt eine Fortbildung machen! ???? was ist das denn??? Wenn ich eine Fortbildung machen möchte, dann tu ich das doch auch!? Und beiße halt mal für ein Jahr in den sauren Apfel!? Er bekommt einfach seinen Hintern nicht hoch!?

Das nächste wäre, wenn er am frühen Nachmittag sagen wir 14:30 Uhr von der Arbeit nach Hause kommt, ich aber bis 18 Uhr arbeiten muss.
Nach der Arbeit muss ich zunächst schnell zu mir nach Hause, eine große Runde mit meinem Hund gehen und danach kann ich erst essen. Und er weiß, dass ich Hunger habe, weil ich es ihm immer wieder erzählt hab. Dass er sich was zu essen macht, ist wunderbar, aber nicht sehr nett, dass ich nichts bekomme Er hätte doch Zeit dazu?!? Vor allem, wenn er mit mir isst??! Dann muss ich wieder rumtun
Und sein Geschirr hat er auch noch nicht weggeräumt. (wie oben.)
Außerdem muss er immer schlafen.. Wenn wir nicht gerade irgendwas unternehmen, will er schlafen. Nach der Arbeit, muss er erstmal schlafen. Ich hab ja nichts dagegen, aber wenn er dann immer die ganze Zeit mit mir verschläft nervt mich das ziemlich an
Das nächste ist, dass ich mir sooo oft anhören darf, wie schlecht es ihm ja geht sogar vor anderen Leuten jammert er! Er würde ja z.B. so gern eine Fortbildung machen *ohne Worte*
Davon bekommt er dann schlechte Laune und macht mich die ganze Zeit von der Seite an und sagt Dinge zu mir, die mich einfach verletzen. Ich versuche nicht so viel Wert darauf zu legen und geh kaum drauf ein, sondern versuch einfach lieb zu ihm zu sein und ihm damit dann über ne schlechte Phase hinwegzuhelfen
Aber umgekehrt. Wenns bei mir mal nicht so läuft, dann übertreibe ich maßlos! Und das wäre ja alles halb so wild und ich solle mich nicht so anstellen.. Dazu distanziert er sich noch zusätzlich von mir und ist kein bisschen nett. Sondern ich werd zu meiner sowieso schon miesen Laune nur noch schlechter gelaunt, weil er mich dazu noch anmault und schimpft, dass ich iiiiimmer schlechte Laune hätte. Dabei stimmt das doch gar nicht?!?
Ich bekomme nie seine Aufmerksamkeit! Da kann ich 1000 mal für ihn kochen und ihn damit überraschen er schafft es einfach nicht. Und wenn er nur mal meine Hand nehmen und mir was Liebes sagen würde, aber das macht er nicht.
Es dreht sich alles immer nur um ihn. Wenn ich dann auf ihn zukomme und ihn küsse, streichle etc. dann ist das schön für ihn, aber irgendwie einseitig für mich
Sex? Davon will ich gar nicht reden. Wir haben seit ein paar Wochen höchstens 1x pro Woche Sex und das obwohl wir das beide gerne miteinander schlafen.
Es ist wie verhext. Und wenn ich aus diesem Teufelskreis von Streit und Verständnislosigkeit und dem Trott raus will und versuche mit ihm zu sprechen, dann bin ich diejenige, die immer rumspinnt und schlechte Laune hat und wie solle er dann auch sein?! Dann könne er nicht lieb zu mir sein und was ich erwarten würde, wenn ich mecker, dass seine Klamotten rumliegen?! Ich brauche ihm das nicht 2x zu sagen Aber wieso ist er denn dann so rücksichtslos?? Es ist ja nicht so, dass er keine Zeit hätte???
???? Ich glaub ich bin im falschen Film. Ich kann noch nicht mal normal mit ihm reden.. Und wenn wir dann mal nen Streit haben, dann nur wegen irgendeiner dummen Kleinigkeit. Aber er hat ja grundsätzlich Recht, aber muss erstmal beleidig abhauen! Entschuldigen? Fehlanzeige! Niemals! Und dann bekomme ich noch an den Kopf geworfen, dass er sich vor mir nie gestritten hat und ich das aus ihm gemacht hätte.. Dabei widerspricht er sich da ein bisschen, wenn er mir erzählt, dass er und seine Ex sich vor etlichen Jahren getrennt haben, weil sie sich immer so heftig gestritten haben.
Dann sagt er immer gleich, wir sollten mal ehrlich zueinander sein und kapieren, dass wir nicht mehr zusammen passen?! Aber im Nachhinein meint er das dann ja angeblich doch nicht so. Er wird außerdem immer ausfallend und beschimpft mich bei einem Streit Kann ich einfach nicht nachvollziehen. Das mach ich doch auch nicht?!
Wenn ich wahrscheinlich im Streit zustimmen würde, dann wären wir wohl längst getrennt
Was soll dieser Zirkus? Ich kann bald nicht mehr.
Und das Schlimmste am Ganzen ist, dass wir uns morgen nochmal eine Wohnung anschauen, welche wir gerne mieten würden, weil wir ja bereits seit längerem auf Wohnungssuche sind, die Passende aber noch nicht dabei war?! Dabei bin ich kein bisschen in der Stimmung jetzt, so wie er zu mir ist, so wie wir uns gegenüber verhalten mit ihm zusammen zu ziehen.. Oder auch nur daran zu denken.. Wenn es sich aber wieder ändern sollte, was ich natürlich von Herzen hoffe, dann ärgere ich mich grün und blau, dass ich nicht zugesagt hätte
Denn wir haben natürlich auch wunderbare Zeiten miteinander und miteinander verbracht aber im Moment bin ich echt am Ende.

Das war jetzt sehr viel Text und ich hoffe, dass ich bald Antworten von euch bekomme, was ich machen soll?
Ob es an mir liegt??


Mehr lesen

25. Januar 2013 um 17:16

Beim kopieren sind ein wohl ein paar Punkte verschwunden...sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 10:52

Vielen Dank für Deine Antwort
.. Also wir haben die Wohnung nicht genommen...
ich wusste mir wirklich nicht mehr zu helfen und hatte gehofft, hier vielleicht Leute zu treffen, die das Gleiche bzw. Ähnliches mal mitgemacht haben..

Inzwischen läuft es wieder besser zwischen uns...
Er hat sich bei mir aufrichtig entschuldigt und mich ganz lieb verwöhnt - hat eingesehen, dass es so nicht funktionieren kann mit uns...

Seit dem 27. (ist zwar noch nicht lange) läuft es gut und ich fühle mich wieder wohler...

Ich räume auch nicht mehr auf

Ist mir zu blöd geworden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2013 um 10:54
In Antwort auf lance_11953864

Vielen Dank für Deine Antwort
.. Also wir haben die Wohnung nicht genommen...
ich wusste mir wirklich nicht mehr zu helfen und hatte gehofft, hier vielleicht Leute zu treffen, die das Gleiche bzw. Ähnliches mal mitgemacht haben..

Inzwischen läuft es wieder besser zwischen uns...
Er hat sich bei mir aufrichtig entschuldigt und mich ganz lieb verwöhnt - hat eingesehen, dass es so nicht funktionieren kann mit uns...

Seit dem 27. (ist zwar noch nicht lange) läuft es gut und ich fühle mich wieder wohler...

Ich räume auch nicht mehr auf

Ist mir zu blöd geworden

..
aber ich glaube nicht wirklich daran, dass er sich ändern wird!!
wollte ich noch hinzufügen!
Er ist irgendwie wie ein kleines Kind.... genauso trotzig und hat keine Lust etwas zu machen..
Mama oder Freundin machen schon was.. Er stellt sich nie irgendwelchen Problemen. Lieber mit dem Arsch auf dem Sofa bleiben.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen