Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe gesucht

Hilfe gesucht

1. September um 20:34

Hallo allerseits,
mein Mann und ich sind beide Mitte 20, seit 10 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verheiratet. Wir haben schon länger Probleme mit unserem Sexleben. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen. Ihm ist 2 Mal pro Woche gerade ausreichend. Er will nicht dass es geplant wirkt. Er will auch nicht anfangen müssen, denn da "vergeht es ihm". Er sagt, dass er es langweilig findet wie ich beginne. Wenn ich mit ihm darüber reden will, schaltet er auf Stur. Wenn ich es versaut habe, und ich ihn bitte mir zu sagen was ihm nicht gepasst hat, ignoriert er mich, redet nichts mehr mit mir. Ich will eigentlich nur wissen, wie ich es interessanter machen kann, also die ersten Schritte bis es überhaupt zum Vorspiel kommt.
LG

Mehr lesen

1. September um 21:02

Ich halte nichts von Erpressung durch Sexentzug, aber in dem Falle würde ich das wirklich mal einstellen, bis er mit Dir redet.

Da sind ja so einige Punkte bei ihm, die gehen ja gar nicht...
Will weder anfangen noch Gespräche führen. Ein Unding

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 21:43

Als Teenies die Beziehung angefangen - und jetzt schon zwei Jahre verheiratet, mit mitte zwanzig ... Donnerwetter!!

Und wieviele Kinder habt Ihr schon?

Wer so früh wie Ihr die feste Bindung hat, muss sich eines Tages langweilen in so einer Langzeitbeziehung, die nur auf den gemeinsamen Sex basiert.

Na ehrlich ... was soll es denn da noch an Überraschungen geben oder neue Anreize ?

Dann sollte ER sich doch mal was Neues einfallen lassen und nicht alles allein Dir überlassen, damit er auch noch meckern kann

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 22:04
In Antwort auf anohana

Hallo allerseits, 
mein Mann und ich sind beide Mitte 20, seit 10 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verheiratet. Wir haben schon länger Probleme mit unserem Sexleben. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen. Ihm ist 2 Mal pro Woche gerade ausreichend. Er will nicht dass es geplant wirkt. Er will auch nicht anfangen müssen, denn da "vergeht es ihm". Er sagt, dass er es langweilig findet wie ich beginne. Wenn ich mit ihm darüber reden will, schaltet er auf Stur. Wenn ich es versaut habe, und ich ihn bitte mir zu sagen was ihm nicht gepasst hat, ignoriert er mich, redet nichts mehr mit mir. Ich will eigentlich nur wissen, wie ich es interessanter machen kann, also die ersten Schritte bis es überhaupt zum Vorspiel kommt.
LG

Das hört sich für mich eher so an als hätte er generell keine Lust und er Ausreden sucht, bzw. es auf dich zu schieben. Schwierig, er soll offen mit dir sprechen was los ist, eine andere Lösung gibt es da wohl nicht.

LG Birgit

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 22:47

Respektiere dich selbst bitte. Du hast es nicht nötig das er dich so behandelt. Bei solchen Sachen sollte man miteinander reden, das ist das A und O in einer Beziehung, wenn einer das nicht will, dann gibt es massive Probleme und nicht nur im Bett. Ich würde mir ernsthaft Gedanken machen über diese Beziehung aber erstmals über mich selbst, warum ich das mit mir machen lasse!

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. September um 9:33
In Antwort auf anohana

Hallo allerseits, 
mein Mann und ich sind beide Mitte 20, seit 10 Jahren in einer Beziehung und seit 2 Jahren verheiratet. Wir haben schon länger Probleme mit unserem Sexleben. Ich versuche mich möglichst kurz zu fassen. Ihm ist 2 Mal pro Woche gerade ausreichend. Er will nicht dass es geplant wirkt. Er will auch nicht anfangen müssen, denn da "vergeht es ihm". Er sagt, dass er es langweilig findet wie ich beginne. Wenn ich mit ihm darüber reden will, schaltet er auf Stur. Wenn ich es versaut habe, und ich ihn bitte mir zu sagen was ihm nicht gepasst hat, ignoriert er mich, redet nichts mehr mit mir. Ich will eigentlich nur wissen, wie ich es interessanter machen kann, also die ersten Schritte bis es überhaupt zum Vorspiel kommt.
LG

schon länger ist wie lang?

ist er nur bei diesem thema so ein egoistisches arrogantes A****loch oder sonst auch in der beziehung?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. September um 12:36

Er sagt dass er nicht anfangen will, weil wenn er anfangen muss dann hat er keine Lust mehr. 
Ja ich weiß dass Sex ungezwungen sein sollte, und es bei uns einfach nur mehr Arbeit ist. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 12:40
In Antwort auf ai_18454549

schon länger ist wie lang?

ist er nur bei diesem thema so ein egoistisches arrogantes A****loch oder sonst auch in der beziehung?

Puh keine Ahnung, 5 Jahre? Ich kanns nicht sagen..
Es gibt schon Situationen in denen er "schwierig" ist, aber jeder Mensch hat ja so seine eigenen Ansichten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 13:10
In Antwort auf anohana

Er sagt dass er nicht anfangen will, weil wenn er anfangen muss dann hat er keine Lust mehr. 
Ja ich weiß dass Sex ungezwungen sein sollte, und es bei uns einfach nur mehr Arbeit ist. 

So eine seltsame Begründung habe ich selten gehört. Ist dem armen Mann das zu viel Arbeit?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. September um 13:44
In Antwort auf anohana

Puh keine Ahnung, 5 Jahre? Ich kanns nicht sagen..
Es gibt schon Situationen in denen er "schwierig" ist, aber jeder Mensch hat ja so seine eigenen Ansichten. 

ok wieso man da dann heiratet muss man wohl nicht verstehen

was meinst du mit schwierig?
also JA - er ist sonst auch so egoistisch & du hast nach seiner pfeife zu tanzen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen