Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE?!?! gern auch von männern

HILFE?!?! gern auch von männern

25. Oktober 2009 um 21:20 Letzte Antwort: 11. November 2009 um 1:43

hallo ihr lieben,
ein laaanger text folgt - danke schon mal allen, die sich das freiwillig antun =)

ich hab da son problem... es klingt kitschig und lächerlich...
also ich hab vor 2/3 monaten einen mann kennen gelernt. erist 28, ich bin 21. er ist der bruder von meiner besten freundin. ich nenne sie auch meist "meine schwester". sie wohnt in berlin, ich wohne mittlerweile wieder in rostock - will aber auch demnächst zurück nach berlin.

also sie hat ihn mir vorgestellt. ich fand ihn toll, habs aber bei der ersten begegnung nicht gezeigt. er war an dem tag total ruhig. da meinte seine schwester schon, dass er mich "ganz toll" fände. soweit, so gut.

4 wochen später:
ich war wieder für ein wochenende in berlin. er wusste auch, dass ich da bin. freitag nacht rief er seine schwester dan an und fragte, ob er vorbei kommen könnte. er kam vorbei und wir tranken sektflasche um sektflasche leer. wir drei unterhielten uns. er machte immer andeutungen. sie auch und ich stellte mich dumm. schließlich ist sie für mich wie ne schwester und daherist er eigentlich tabu. EIGENTLICH. er blieb das ganze wochenende bei uns. obwohl er eigentlich eher mit seinen jungs um die häuser zieht... er sagte wohl auch zu ihr, dass er mich will. die beiden redeten immer, wenn ich auf toilette war. irgendwann wurd ich müde... und legte mich aufs sofa und nickte halt immer ein... er kraulte mir den kopf, saß neben mir, sie ist dann wohl irgendwann in ihr bett gegangen... ich wurd immer wieder wach und er saß ganz ruhig da... mehr lief da nicht. er hatte nix gemacht und das fand ich toll. normalerweise sind die männer da ja meist anders...

sonntag früh hab ich dann klartext mit ihm gesprochen. WIR versuchen es über die distanz... er happy, ich happy, schwester happy. außer nem kuss ief nix. sonntag nachmittag hatte er dann nen fußballspiel. ich wollt eigtl schon sonntag früh wieder nach hause fahren. aber er wollt mich beim spiel gern bei haben. also bin ich mit ihr dann zu seinem spiel gefahren. in der halbzeit lief er quer über den platz und küsste mich vor versammelter mannschaft. nach dem spiel stellte er mich den anderen spielern vor. ich fuhr danach dann nach hause. total glücklich über das wochenende...

in den vier wochen des nicht-sehens schrieben wir sms, telefonierten... er sprach zukunft... gemeinsamer wohnung... kinernamen... ich war überrumpelt und zog ihn immer bisschen damit auf. seine schwester sagte nur, dass sie ihn so nicht kennen würde. er wäre sonst der letzte, der über sowas auch nur nachdenkt... dann letztes wochenende...

ich war für eine ganze woche in berlin... urlaub... wir haben uns jeden tag gesehen... alles toll... nur der letzte abend...
wir waren zu viert... er, seine schwester, nen kumepl und ich... es floss viel alkohol bei den herren und naja ich kam mir irgendwie ignoriert vor... nicht so schlimm, dachte ich - wenn er schon mal nen mann da hat, mit dem er quatschen kann, auch okay... irgendwann wann frühs waren wir dann alle bisschen ruhiger... dann fing er an über seine ex zu reden... er hätt sie geheiratet etc... er war noch nie richtig verliebt etc... ich wurd immer ruhiger, alle waren still- mir tat das weh... irgendwann waren wir beide allein...

da eskalierte es dann... ich warf mir dinge vor... holla...
ich wär zu "tussig"... lange nägel, hackenschuhe... blabla... aber so hat er mich auch kennen gelernt... dazu stört ihn meine vorliebe für schöne autos... generell meine einstellung zum leben störte ihn scheinbar... und er käme sich daneben doof vor.
er sagt von sich selbst, er sei nen gefühlskaltes ar***loch etc...

ich weiß, dass er ne bewegte vergangenheithat und sein leben nicht so verläuft, wie er das will... aber sowas zu sagen... autsch...

ich sagte ihm auch, dass mir sowas weh getan hat - also die sache mit der ex etc - seine meinung: "warum tut das eh? ist doch vor deiner zeit" ... naja bin dann irgendwann neben ihm eingepennt, aber es war komisch... nach ner std stand ich auf - total fertig und packte meine sachen... er musste zum fußball... er umarmte mich - ich ließ es über mich ergehen und hielt die hände eng am körper runter... "nen kuss mus nicht sein, so stark wie du erkältet bist" ... seine worte... ich wusst nach der verabschiedung nix mehr...

er war weg... ich saß da in berlin... wär am liebsten direkt nach hause... aber ich war so fertig, dass ich nicht mal heil ins auto gekommen wär... also fuhr ich dann am nächsten morgen, nachdem ich mich mit seiner schwester unterhalten hatte... sie meinte nur, sie kenne ihn so nicht. er käme quasi mit meinem leben nicht klar... dass ich quasi so jung mit beiden beinen im leben stünde etc...


ich weiß, dass er keine andere hat und ich denk auch nicht, dass er mich verarschen wollt, denn dann hätt er ja versuchen können, mich ins bett zu kriegen... hat er aber nicht, nicht mal im ansatz... er redte nicht mal mit seiner schwester drüber... er meldet sich nicht bei ihr... naja und die mama der beiden schämt sich für ihn =(

seitdem ist nun eine woche um... er hatsich nicht mehr gemeldet... ich mich auch nicht... ich grüble und grüble...
was hat das zu bedeuten???

Mehr lesen

25. Oktober 2009 um 23:33

Erstmal danke für die antwort
also generell hast du recht. generell war ich bis dato auch immer diejenige, die die kerle immer wegen jedem mist abgeschossen hat... es klingt dumm, aber irgendwas ist da, was mich reizt...

andererseits weiß ich auch, dass ich gerade in bezug auf seine vergangenheit bisschen ruhiger werden muss...drogen, spielsucht etc... wie gesagt er hats hinter sich, kalter entzug usw...is jahre her, aber am meisten rege ich mich über mich selbst auf...

hach ja... so is das alles...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Oktober 2009 um 23:33

Hmmm
generell hast du recht mit deiner einschätzung - ich renne ihm nicht nach. aber ich hab mir von ihm schon dierse dinge sagen lassen, die ich bei jedem anderen so nicht geduldet hätte.

aber andererseits will ich auch gefordert werden und das weiß er. aber ich dene, die sache hat sich erledigt für ihn. denn sonst hätt er sich ja mal bei mir oder seiner schwester gemeldet...

is momentan eh schwer für mich. gerade meinen job verloren, meine beste freundin zieht weg und nun er... ich meine klar, nach außen hin is alles bestens. ich meine der job - who cares, war eh nicht die welt. find eh was besseres und seiner meinung nach sollt ich ja auch in berlin sein... aber wie gesagt, ich weiß selbst, dass es besser ist, wenn ich meinen weg ohne seine eskapaden lebe - aber einfach ist nicht immer gleich glücklich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2009 um 4:16
In Antwort auf janele_12180292

Hmmm
generell hast du recht mit deiner einschätzung - ich renne ihm nicht nach. aber ich hab mir von ihm schon dierse dinge sagen lassen, die ich bei jedem anderen so nicht geduldet hätte.

aber andererseits will ich auch gefordert werden und das weiß er. aber ich dene, die sache hat sich erledigt für ihn. denn sonst hätt er sich ja mal bei mir oder seiner schwester gemeldet...

is momentan eh schwer für mich. gerade meinen job verloren, meine beste freundin zieht weg und nun er... ich meine klar, nach außen hin is alles bestens. ich meine der job - who cares, war eh nicht die welt. find eh was besseres und seiner meinung nach sollt ich ja auch in berlin sein... aber wie gesagt, ich weiß selbst, dass es besser ist, wenn ich meinen weg ohne seine eskapaden lebe - aber einfach ist nicht immer gleich glücklich

Sooo 3 wochensind nun rum...
soo falls es jemanden interessiert, ich hab news.

also,
ich hab vor ner guten woche mit seiner schwester geredet. die beiden haben sich getroffen und sie hat ihn gefragt, was diese aktion sollte.

seiner meinung nach wäre alles anders, wenn ich in seiner stadt wäre. ich hätte probleme mit seiner (drogen-)VERGANGENHEIT. Ok, ich ich weiß ja, dass er da seit jahren raus ist, aber es hat mich halt geschockt. er will nicht jeden tag "stundenlang" telefonieren und sms schreiben. Er hätte mir diese vorwürfe mit absicht gemacht, damit ich ihn leichter abschießen und nicht leide. wir kämen halt aus zwei verschiedenen schichten und er wüsste, dass das nicht besonders "fein" war, was er mir da an den kopf geworfen hat...

als ich das von ihr hörte... sorry, aber ich musste lachen. lachen über sooo viel gequirlte sch****. sorry, aber gerade von ihm hätte ich mehr erwartet. naja er hat sich natürlich nie gemeldet und ich weiß auch nicht, wasich von ihm noch denken soll. insgeheim hoffe ich ja darauf, dass wir uns irgendwann nochmal aussprechen können, dass es vielleicht irgendwann nochmal was wird - mit UNS

ich weiß, dass das dumm und naiv ist, ich kenn mich ja selbst nicht mehr. in meinem umfeld suchen alle erklärungen für sein verhalten und niemand kanns nachvollziehen. die beziehung zwischen meiner freundinseiner schwester und mir verschlechtert sich zunehmend. ich würd eher sagen unabhängig von ihm. sie meinte halt nur, dass sie all das nicht versteht und dass er der letzte sei, der mädels veräppelt.

er hat wohl auch keine andere und sie meinte halt nur, dass ich mit ihm unbedingt reden muss. aber mal ernsthaft - das traue ich ihm nicht mal mehr zu. sie, die sonen engen draht zu ihm hat, weiß auh nicht, ob er wirklich nochmal den mund aufmacht. sie weiß auch nicht, ob man all das noch kitten könne bzw wie ich mit ihm umgehen soll, wenn ich ihm begegne.

ABER ich hab mich bis dato auch nicht mehr gemeldet und das macht mich stolz ich weiß, in dieser sitution sollt man so nicht denken, aber er war was das betrifft doch sehr verwöhnt. trotzdem gehts mir mies und ich weiß nicht, was ich tun kann. anrufen ist blöd, weils mir schwer fällt. sms ist das alte muster... im msn und studivz ist er soooo selten eingeloggt - geht also auch nicht. und treffen - naja er ist in berlin und ich weiß ja nicht mal, ob er mich sehen "will" bzw. wie ich auf ihn reagieren würde.

wäre lieb, wenn mir mal jemand nen rat geben würde
ich fühl mich, wie sone 12-jährige im gefühlschaos

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. November 2009 um 10:12
In Antwort auf janele_12180292

Sooo 3 wochensind nun rum...
soo falls es jemanden interessiert, ich hab news.

also,
ich hab vor ner guten woche mit seiner schwester geredet. die beiden haben sich getroffen und sie hat ihn gefragt, was diese aktion sollte.

seiner meinung nach wäre alles anders, wenn ich in seiner stadt wäre. ich hätte probleme mit seiner (drogen-)VERGANGENHEIT. Ok, ich ich weiß ja, dass er da seit jahren raus ist, aber es hat mich halt geschockt. er will nicht jeden tag "stundenlang" telefonieren und sms schreiben. Er hätte mir diese vorwürfe mit absicht gemacht, damit ich ihn leichter abschießen und nicht leide. wir kämen halt aus zwei verschiedenen schichten und er wüsste, dass das nicht besonders "fein" war, was er mir da an den kopf geworfen hat...

als ich das von ihr hörte... sorry, aber ich musste lachen. lachen über sooo viel gequirlte sch****. sorry, aber gerade von ihm hätte ich mehr erwartet. naja er hat sich natürlich nie gemeldet und ich weiß auch nicht, wasich von ihm noch denken soll. insgeheim hoffe ich ja darauf, dass wir uns irgendwann nochmal aussprechen können, dass es vielleicht irgendwann nochmal was wird - mit UNS

ich weiß, dass das dumm und naiv ist, ich kenn mich ja selbst nicht mehr. in meinem umfeld suchen alle erklärungen für sein verhalten und niemand kanns nachvollziehen. die beziehung zwischen meiner freundinseiner schwester und mir verschlechtert sich zunehmend. ich würd eher sagen unabhängig von ihm. sie meinte halt nur, dass sie all das nicht versteht und dass er der letzte sei, der mädels veräppelt.

er hat wohl auch keine andere und sie meinte halt nur, dass ich mit ihm unbedingt reden muss. aber mal ernsthaft - das traue ich ihm nicht mal mehr zu. sie, die sonen engen draht zu ihm hat, weiß auh nicht, ob er wirklich nochmal den mund aufmacht. sie weiß auch nicht, ob man all das noch kitten könne bzw wie ich mit ihm umgehen soll, wenn ich ihm begegne.

ABER ich hab mich bis dato auch nicht mehr gemeldet und das macht mich stolz ich weiß, in dieser sitution sollt man so nicht denken, aber er war was das betrifft doch sehr verwöhnt. trotzdem gehts mir mies und ich weiß nicht, was ich tun kann. anrufen ist blöd, weils mir schwer fällt. sms ist das alte muster... im msn und studivz ist er soooo selten eingeloggt - geht also auch nicht. und treffen - naja er ist in berlin und ich weiß ja nicht mal, ob er mich sehen "will" bzw. wie ich auf ihn reagieren würde.

wäre lieb, wenn mir mal jemand nen rat geben würde
ich fühl mich, wie sone 12-jährige im gefühlschaos

Also wenn ich ehrlich bin
klingt das für mich alles nen bisschen nach ausrede.

ihr kommt aus unterschiedlichen Schichten,bitte in welchem jahrhundet leben wir denn?


Ich hab eher das Geühl dass er evtl.gemerkt hat,dass es doch nicht so passt.

Sowas passiert manchmal wenn man anfangs zuviel Gas gibt.

Es ist doch so:
Entweder sind wie verknallt oder nicht,was hat das denn bitte mit der Vergangenheit zu tun?

Ich würd ihn abschiessen,ein Mann der interessiert ist verhält sich anders!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. November 2009 um 1:43

Danke erstmal
also mittlerweile braucht mich mein privatleben eher wesentlich dringender. innerlich schließe ich auch ab - es ist halt irgendwie nur so, dass ich wieder alles hinterfragen muss.

ja, ich weiß es ist falsch - aber ich hab die macke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram