Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE - Gehe ich für ein Jahr ins Ausland und lasse meinen Freund zurück?

HILFE - Gehe ich für ein Jahr ins Ausland und lasse meinen Freund zurück?

10. Juli 2009 um 9:03

hi @ all,

Ich stehe vor eine super schwierigen Entscheidung. Ich habe gerade mein Abi hinter mir und muss natürlich überlegen wie es weiter geht, Ausland oder Studieren. Eigentlich war es schon seit Jahren mein großer Wunsch als Au-pair in die USA zu gehen und ich bin auch schon mit einer Familie in Kontakt, allerdings kommen mir jetzt auch große Zweifel ob ich wirklich gehen soll.

Mit meinem Freund bin ich erst seit sechs Monaten zusammen und wir sind eigentlich unzertrennlich. Eine gewisse Zeit meinen Freund nicht zu sehen bin ich gewohnt, da er in Holland studiert, aber bei dem Gedanken ihn 1 Jahr nicht zu sehen, läuft es mir eiskalt den Nacken runter. Allein die zwei drei Wochen die wir uns manchmal nicht gesehen haben, waren für mich meistens richtig schlimm.

Ein weiterer wichtiger Grund warum ich ins Ausland wollte.. ist die Sprache. Mein English ist super schlecht und ich hatte immer die Hoffnung das es durch das Auslandsjahr besser wird.

Ich habe natürlich auch oft mit meinem Freund darüber gesprochen und er meinte auch das wir das schaffen ... ein Jahr Trennung, aber Zweifel sind trotzdem irgendwie da. Ich möchte ihn auf keinen Fall verlieren.

Hat jemand ein paar Tipps die mir die Entscheidung leichter machen?

danke schon mal im vorraus

lg danimaus89







Mehr lesen

10. Juli 2009 um 11:21

Hallo,
kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Ich komme mache bald auch mein Abitur und mich reizt das Ausland zwar auch, jedoch würde ich niemals für ein Jahr dort leben wollen. Ich würde mein Umfeld, meine Familie, meine Freunde und natürlich auch meinen Schatz (mit dem ich zwei Jahre und drei Monate zusammen bin) viel zu sehr vermissen. Er ist im Moment im Urlaub in seiner Heimat (wie jedes Jahr) und das ist immer schon schlimm genug für mich. Außerdem hätte ich einfach zu große Angst, dass man sich auseinanderlebt und ich glaube es gibt nicht viele Männer, die ein Jahr auf die Freundin warten, ohne etwas mit anderen gemacht zu haben. Hört sich jetzt alles sehr negativ an, aber andererseits ist es natürlich auch eine sehr tolle Erfahrung in einem völlig fremden Land bei einer fremden Familie zu leben und dort seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich kann mir vorstellen, wie schwer die Entscheidung für dich sein muss, aber wieso musst du denn direkt ein ganzes Jahr ins Ausland? Du könntest doch genauso gut für sechs oder sogar drei Monate verreisen...?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 11:22
In Antwort auf monat_12245708

Hallo,
kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Ich komme mache bald auch mein Abitur und mich reizt das Ausland zwar auch, jedoch würde ich niemals für ein Jahr dort leben wollen. Ich würde mein Umfeld, meine Familie, meine Freunde und natürlich auch meinen Schatz (mit dem ich zwei Jahre und drei Monate zusammen bin) viel zu sehr vermissen. Er ist im Moment im Urlaub in seiner Heimat (wie jedes Jahr) und das ist immer schon schlimm genug für mich. Außerdem hätte ich einfach zu große Angst, dass man sich auseinanderlebt und ich glaube es gibt nicht viele Männer, die ein Jahr auf die Freundin warten, ohne etwas mit anderen gemacht zu haben. Hört sich jetzt alles sehr negativ an, aber andererseits ist es natürlich auch eine sehr tolle Erfahrung in einem völlig fremden Land bei einer fremden Familie zu leben und dort seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich kann mir vorstellen, wie schwer die Entscheidung für dich sein muss, aber wieso musst du denn direkt ein ganzes Jahr ins Ausland? Du könntest doch genauso gut für sechs oder sogar drei Monate verreisen...?

Sorry
das ''komme'' am Anfang des Textes gehört natürlich nicht dort hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 11:33
In Antwort auf monat_12245708

Hallo,
kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Ich komme mache bald auch mein Abitur und mich reizt das Ausland zwar auch, jedoch würde ich niemals für ein Jahr dort leben wollen. Ich würde mein Umfeld, meine Familie, meine Freunde und natürlich auch meinen Schatz (mit dem ich zwei Jahre und drei Monate zusammen bin) viel zu sehr vermissen. Er ist im Moment im Urlaub in seiner Heimat (wie jedes Jahr) und das ist immer schon schlimm genug für mich. Außerdem hätte ich einfach zu große Angst, dass man sich auseinanderlebt und ich glaube es gibt nicht viele Männer, die ein Jahr auf die Freundin warten, ohne etwas mit anderen gemacht zu haben. Hört sich jetzt alles sehr negativ an, aber andererseits ist es natürlich auch eine sehr tolle Erfahrung in einem völlig fremden Land bei einer fremden Familie zu leben und dort seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich kann mir vorstellen, wie schwer die Entscheidung für dich sein muss, aber wieso musst du denn direkt ein ganzes Jahr ins Ausland? Du könntest doch genauso gut für sechs oder sogar drei Monate verreisen...?

Geh blos ins Ausland
Die Chance und die Erfahrungen die Du dort sammeln wirst, sind von unschätzbarem Wert. Nicht nur die Sprache sondern der gesamte Entwicklungsprozess.

Ich habe so viele Jahre in verschiedenen Ländern gelebt..ich will es nicht missen.

Ich kann verstehen dass das schwer ist mit dem Freund, aber ganz ehrlich - wenn es der Richtige ist, dann hat die Beziehung bestand. Egal wo ihr lebt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 12:44

Für ein ganzes jahr weg zu gehen
ist eine große herausforderung UND belastung für jede beziehung.
dann kannst du zwar stolz drauf sein, dass sie gehalten hat...
aber diese errungenschaft hat auch ihre kosten. dass man einander vermisst, wartet, gegen die gedanken lebt, dass es nicht hält, sexentzug usw.
will man das sich selbst und dem anderen antun? das ist die frage. no body is perfect und in meinen augen das eigene schicksal herauszufordern (wahre liebe hält durch..) ist einfach nur dumm. wenn du unbedingt ins ausland willst, dann plant das zusammen. auch ein stabiles haus muss gepflegt werden, sonst bricht auch dieses irgendwann zusammen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 14:39
In Antwort auf monat_12245708

Hallo,
kann deine Bedenken sehr gut verstehen. Ich komme mache bald auch mein Abitur und mich reizt das Ausland zwar auch, jedoch würde ich niemals für ein Jahr dort leben wollen. Ich würde mein Umfeld, meine Familie, meine Freunde und natürlich auch meinen Schatz (mit dem ich zwei Jahre und drei Monate zusammen bin) viel zu sehr vermissen. Er ist im Moment im Urlaub in seiner Heimat (wie jedes Jahr) und das ist immer schon schlimm genug für mich. Außerdem hätte ich einfach zu große Angst, dass man sich auseinanderlebt und ich glaube es gibt nicht viele Männer, die ein Jahr auf die Freundin warten, ohne etwas mit anderen gemacht zu haben. Hört sich jetzt alles sehr negativ an, aber andererseits ist es natürlich auch eine sehr tolle Erfahrung in einem völlig fremden Land bei einer fremden Familie zu leben und dort seine Sprachkenntnisse zu verbessern. Ich kann mir vorstellen, wie schwer die Entscheidung für dich sein muss, aber wieso musst du denn direkt ein ganzes Jahr ins Ausland? Du könntest doch genauso gut für sechs oder sogar drei Monate verreisen...?

He
Danke für die antworten. Ich würde auch gerne nur ein halbes Jahr in Ausland aber die Agentur bei der ich mich beworben habe (da war ich noch nicht mit meinem Freund zusammen) bietet das nur für ein Jahr an. Er meint natürlich er hat" kein problem "ein Jahr auf mich zuwarten, auch im sexuellem Sinne .

lg dani

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 15:19


Ich seh das genau wie Desari! Lass Dir bloß so eine Chance nicht nehmen! Für mich war das Jahr in den USA die beste Entscheidung, die ich nach dem Abi treffen konnte! Und NIEMALS wieder kannst Du so einfach und entspannt ein Jahr im Ausland leben! Du brauchst im Grunde kein Erspartes, brauchst Dich nur um ganz wenig kümmern...Wenn Du irgendwann während des Studiums gehst, wird alles viel schwieriger! Und ganz ehrlich: Eine Beziehung kann das aushalten..Und nur, weil man sich vermissen wird oder man Sexentzug hat kann man echt nicht auf so eine Gelegenheit verzichten! Und wenn Dein Freund doch schon sagt, dass es für ihn ok ist! Wenn Du jetzt nicht gehst, wirst Du es irgendwann bereuen! Ich kenne viele Mädels und Frauen, die das gerne mal gemacht hätten, aber dann aus irgendwelchen Gründen (in der Regel der Freund) dann nicht gemacht haben und das heute bereuen..Eine Garantie, ob Deine Beziehung halten wird, hast Du nie - auch nicht, wenn Du in Deutschland bleibst! Und ein Auslandsaufenthalt birgt echt eine Menge Chancen, auch auf dem Arbeitsmarkt!

Im Endeffekt musst Du Dich natürlich selber entscheiden und wissen, was gut für Dich ist. Und ich kann auch Deine Zweifel verstehen..aber wie gesagt, es ist die beste Sache, die ich jemals gemacht habe und ich möchte die Zeit nicht missen!

Lg, Mika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 15:21
In Antwort auf eluned_12542373


Ich seh das genau wie Desari! Lass Dir bloß so eine Chance nicht nehmen! Für mich war das Jahr in den USA die beste Entscheidung, die ich nach dem Abi treffen konnte! Und NIEMALS wieder kannst Du so einfach und entspannt ein Jahr im Ausland leben! Du brauchst im Grunde kein Erspartes, brauchst Dich nur um ganz wenig kümmern...Wenn Du irgendwann während des Studiums gehst, wird alles viel schwieriger! Und ganz ehrlich: Eine Beziehung kann das aushalten..Und nur, weil man sich vermissen wird oder man Sexentzug hat kann man echt nicht auf so eine Gelegenheit verzichten! Und wenn Dein Freund doch schon sagt, dass es für ihn ok ist! Wenn Du jetzt nicht gehst, wirst Du es irgendwann bereuen! Ich kenne viele Mädels und Frauen, die das gerne mal gemacht hätten, aber dann aus irgendwelchen Gründen (in der Regel der Freund) dann nicht gemacht haben und das heute bereuen..Eine Garantie, ob Deine Beziehung halten wird, hast Du nie - auch nicht, wenn Du in Deutschland bleibst! Und ein Auslandsaufenthalt birgt echt eine Menge Chancen, auch auf dem Arbeitsmarkt!

Im Endeffekt musst Du Dich natürlich selber entscheiden und wissen, was gut für Dich ist. Und ich kann auch Deine Zweifel verstehen..aber wie gesagt, es ist die beste Sache, die ich jemals gemacht habe und ich möchte die Zeit nicht missen!

Lg, Mika

Noch was:
Ich hab auch kurz vorher richtig Muffensausen gehabt...als ich mich schon beworben hatte und im Grunde alles in trockenen Tüchern war...Dann hab ich mir gesagt "Mensch, das war das, was du schon immer machen wolltest..jetzt bloß nicht kneifen und das irgendwann bereuen!"
Man kann die Zeit überbrücken und Du wirst sehen, ein Jahr geht soooooo schnell rum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 15:35

Also ich
könnte es nicht. Es ginge einfach nicht. Dafür ist mir meine Freundin einfach zu wichtig. Als sie eine Woche weg war, da bin ich fast die Wände hochgegangen und hatte nichts als sie im Kopf.

Was willst du in deinem Leben erreichen? Ich meine, solange du nicht Chefin des größten Konzernes der Welt werden willst, sondern beispielsweise was normales wie "Lehramt" studieren willst, musst du jetzt auch nicht unbedingt international werden.

Außerdem: Während des Studiums machst du sowieso ein Auslandssemester. Das wär dann zwar kein ganzes, sondern nur ein halbes Jahr, aber dennoch genug, um vieeeeeel Englisch oder was du lernen willst du zu lernen.

Ich kenne genau 2 Pärchen, beim einen hats geklappt, beim anderen nicht (jeweils 1 Jahr). Kommt immer auch drauf an, wie fest ihr verbunden seid, aber wer kann das schon von außen sagen?

Hoffe, dass dir diese Gedanken ein wenig helfen können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 15:57
In Antwort auf giedre_12474753

He
Danke für die antworten. Ich würde auch gerne nur ein halbes Jahr in Ausland aber die Agentur bei der ich mich beworben habe (da war ich noch nicht mit meinem Freund zusammen) bietet das nur für ein Jahr an. Er meint natürlich er hat" kein problem "ein Jahr auf mich zuwarten, auch im sexuellem Sinne .

lg dani

Ich verstehe
das Problem nicht. Wieso meldest du dich nicht einfach bei einer anderen Agentur an? Gibt doch so viele.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen