Forum / Liebe & Beziehung

Hilfe für Frisch-Verliebten

20. September um 13:28 Letzte Antwort: 20. September um 23:43

Hallo zusammen

Ich bin ein eher ruhiger und auch etwas zurückhaltender Typ. Ich hätte ehrlich nicht gedacht, dass mir das passiert, aber ich habe mich Hals über Kopf verliebt. Wir sind aber (noch) nicht zusammen.

Wir haben uns bisher 3 mal getroffen. Es hat meiner Ansicht nach von Anfang an gefunkt und ich habe das Gefühl, auch von ihrer Seite ist Interesse da. Wir haben eine gute Chemie finde ich und soweit ich das beurteilen kann, empfindet sie auch so.

Jetzt zur Sache, wo ich Hilfe von aussen brauche, da diese Dinge für mich alle sehr neu sind:
Sie arbeitet zur Zeit sehr viel und obwohl es ihr Spass macht, braucht es viel Energie ihrerseits. Das hat sie mir von Anfang an gesagt und ich habe auch volles Verständnis dafür. Unser letztes Treffen fand bei ihr zu Hause statt, wir haben zusammen gekocht, geredet und es war ein wirklich schöner Abend. Ich habe da gemerkt, dass meine Gefühle definitiv sind und dass ich sie gerne näher kennenlernen möchte. Die Sympathie ist in "Verliebtheit, Schwärmerei" umgeschlagen und ich hätte sie zum Abschied gerne geküsst, aber sie wirkte müde und ich hatte das Gefühl, der Moment ist nicht richtig. Aber meine Empfindungen mussten irgendwie raus und so habe ich ihr eine Sprachnachricht gemacht und ihr einfach gesagt, dass ich sie supertoll finde, gerne geküsst hätte aber eben auch Bedenken gehabt hätte. Sie hat toll reagiert und mich sogar zum Kuss eingeladen nächstes Mal (ja ich weiss, wie viele Einladungen braucht der Depp denn noch? )
Wir haben dann darüber gesprochen, wie es weitergehen soll und sie hat mir gesagt, dass eine feste Beziehung für sie zur Zeit nicht in Frage kommt. Das verstehe ich und möchte das auch respektieren, aber ich weiss nicht genau, wie ich von hier aus jetzt weitermachen soll. 
Sie scheint definitiv Interesse zu haben und ich würde diesem Pflänzchen eigentlich gerne Raum einräumen, möchte sie aber nicht überfahren oder unter Druck setzen. Einfach nicht mehr melden, um mich interessant zu machen find ich irgendwie kindisch oder derlei Geschichten. Ich habe mir überlegt, dass ich einfach ab und zu spontan frage, ob sie Lust hat, was zu unternehmen, sie hat sich zumindest indirekt auch schon auf einen Kaffee in meine Wohnung eingeladen etc. Also wie gesagt, die Zeichen stehen so gut wie nie zuvor bei einer Frau. Ich möchte sie mit meinen Gefühlen, die für mich selber völlig neu sind, nicht überfahren, möchte aber auch nicht auf die lange Bank geschoben werden oder es so sehr ruhen lassen, dass sie das Interesse verliert. 

Wie würdet ihr vorgehen, sodass ihre Entscheidung gewahrt bleibt, ich aber nicht wie ein Hund daherkomme, der unbedingt Aufmerksamkeit will?

Herzlich und Danke
 

Mehr lesen

20. September um 23:43

Hey, alles gut. Du soll nur entspannt sein und nicht so viel denken. Spontane Treffen sind schön, auch wieder mal gemeinsam kochen, backen. Oder spazieren gehen, egal was, auch egal von dir oder von ihr vorgeschlagen. Wenn Interesse aus beiden Seiten vorhanden sind, seht ihr euch bestimmt regelmäßig wieder und es läuft schon Viel Erfolg mit dem ersten Kuss

Gefällt mir