Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Freund will keine Nähe!

Hilfe! Freund will keine Nähe!

20. November 2015 um 14:07

Hallo liebe Community!

Ich habe mich gerade erst auf go-feminin angemeldet, da ich mal ein paar objektive Meinungen über mein "Problem" hören wollte, bin also noch Frischling

Erstmal zu mir/uns: ich bin 17 Jahre alt, mein Freund 20 und wir führen seid anderthalb Jahren eine sehr schöne Beziehung. Und bevor jemand jetzt Kindergartenbeziehung schreit (nicht böse nehmen ): Ich habe das Gefühl es ist etwas richtig Ernstes (bald möglicherweise eine gemeinsame Wohnung etc.).

Allerdings habe ich leider ein größeres Nähebedürfnis als er. Wenn wir zusammen unterwegs oder auch bei mir oder ihm zu Hause sind (wir wohnen beide noch bei unseren Eltern) behandelt er mich fast wie eine Bekannte. Wenn die Leute nicht wüssten, dass wir zusammen wären würde man das wahrscheinlich auch denken!

Im Schlafzimmer ist das übrigens öfter etwas anderes, er hat auch nicht die "Lust" an mir verloren oder so etwas
Was ich eigentlich damit meine ist er berührt mich überhaupt nicht, meidet es meiner Meinung nach sogar! Es ist so: Ich nehme seine Hand, ich "halte" mich an seinem Arm fest, ich lege den Arm um ihn, ich umarme ihn, ich gebe ihm einen Kuss, ich lege den Kopf auf seine Schulter, ich streiche ihm über die Wange/ den Rücken, ich stupse ihm auf die Nase, und so weiter ....!

Allerdings mache ich das auch nicht durchgehend, nicht dass einige denken ich wäre total anhänglich, aber eben ab und zu mal. Wenn ich andere Paare in der Stadt sehe hängen die sich zum Teil durchgehend in den Armen, das finde ich dann auch übertrieben, aber mein Freund? Null nix nada. Und ich kann das irgendwie nicht verstehen.
Wenn ich ihm einen Kuss gebe spitzt er die Lippen sodass der Kuss sozusagen "abgeblockt", aber nicht ganz verneint wird, auch wenn wir zum Beispiel alleine (!) in der Küche sitzen. Wenn ich in der Stadt seine Hand nehme lässt er sie ziemlich schnell wieder los, mit dem Vorwand auf die Uhr zu gucken oder es sei ihm zu warm. Wenn ich ihn umarme schiebt er mich fast immer an den Hüften von sich.

Außerdem redet er beispielsweise im Bus kaum. Letztens habe ich bemerkt, dass ich fast immer diejenige bin die ihn anspricht oder ihm irgendetwas sagt. Da habe ich mal eine Zeit lang gar nichts gesagt und gewartet ob er mich anspricht und es herrschte 10 Minuten Stille zwischen uns. Wir saßen nebeneinander wie zwei Bekannte die sich nichts zu sagen haben, nur weil ich ihn mal nicht ansprach.

Auch habe ich ihn letztens mal darauf angesprochen, dass er sich so gut wie nie bei mir meldet. Als ich zum Test mal nicht mehr gemeldet habe ist er erst nach 6 Tagen darauf gekommen mir zu schreiben, dabei wohnen wir 20 Minuten auseinander. Ich habe ihm gesagt, dass ich mir wünsche, dass mich auch mal anruft damit ich mal höre wie es ihm ergeht (er arbeitet ziemlich viel). Aber bis jetzt hat sich nicht viel daran geändert, und das seid etwa 2 Monaten.

Ich denke, nein, ich weiß, dass er mich liebt, er sagte er will mich eben sehen und nicht mit mir schreiben, was ich auch vollkommen verstehen kann. Und wenn er mich nicht lieben würde hätte er längst Schluss gemacht, er ist nicht einer der das dann aus Gemütlichkeit nicht tut. Und auch ich liebe ihn über alles.

Wenn ihr jetzt immer noch lest (DANKE dafür ) würde ich gerne mal eure Meinung zu dem Thema hören. Reagiere ich über? Oder ist er in der Hinsicht irgendwie anders?

Ganz liebe Grüße
Freue mich schon auf eure Antworten!

Mehr lesen

21. November 2015 um 1:40

Ich kenne das...
aber du kannst ihn zu nichts zwingen. Ich weiß wie schwer es ist wenn man immer die jenige ist, die die Initative ergreifen muss (ich führe so eine ähnliche Beziehung wir beide sind 20). Momentan setze ich mich auch sehr damit auseinander und hab viele Zweifel.
Versuch mal mit ihm zu reden, zeig ihm wie ernst du es meint (ich schätze es wird wie bei mir sein, er sagt zwar jaja aber im Endeffekt kommt nichts dabei raus).
Du könntest auch versuchen sein Verhalten zu spiegeln, und da würde ich auch den Sex mit einbeziehen. Ist zwar kindisch aber ja damit er merkt wie das ist. Einfach nicht melden würde ich nicht machen, vielleicht ist er auch einfach sehr gestresst wegen der Arbeit? Vielleicht mal ein Wochenende in die Therme? Zum abschalten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 21:42

?
Wie meinst du das, eine SCHEINbeziehung? LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 21:45

Recht hast du
Dachte ich sage es mal dazu, aber stimmt schon. Ich habe nur das Gefühl dass ich ihn bis jetzt auf einige Sachen angesprochen habe die mich stören und er mich noch nie. Und an den Dingen die ich angesprochen habe hat sich leider auch nach unseren Gesprächen nichts geändert. Ich bin mir nicht sicher ob ich ihn nicht einfach so akzeptieren sollte wie er ist und mich einfach über die seltenen Male wo er mir Zärtlichkeit schenkt freuen sollte oder.. Eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2015 um 21:52
In Antwort auf cilka_12476329

Ich kenne das...
aber du kannst ihn zu nichts zwingen. Ich weiß wie schwer es ist wenn man immer die jenige ist, die die Initative ergreifen muss (ich führe so eine ähnliche Beziehung wir beide sind 20). Momentan setze ich mich auch sehr damit auseinander und hab viele Zweifel.
Versuch mal mit ihm zu reden, zeig ihm wie ernst du es meint (ich schätze es wird wie bei mir sein, er sagt zwar jaja aber im Endeffekt kommt nichts dabei raus).
Du könntest auch versuchen sein Verhalten zu spiegeln, und da würde ich auch den Sex mit einbeziehen. Ist zwar kindisch aber ja damit er merkt wie das ist. Einfach nicht melden würde ich nicht machen, vielleicht ist er auch einfach sehr gestresst wegen der Arbeit? Vielleicht mal ein Wochenende in die Therme? Zum abschalten

Genau das
... ist das Ding, es wird sich nichts daran ändern, auch wenn er es die erste Zeit probieren mag. Ich weiß, dass er so ist wie er ist aber ich brauche nunmal etwas mehr Nähe. Ist doch auch irgendwie verständlich oder? ich habe das einige Male probiert sein Verhalten zu spiegeln aber ich fühle mich ihm dann so fern und kann mich quasi gar nicht "zurück halten". Wenn ich nur starr neben ihm sitze und ihm nicht mal über die Haare streiche habe ich das Gefühl dass sich eine Wand zwischen uns aufbaut. Durch so kleine Zärtlichkeiten versuche ich immer, wenn ich ihn zum Beispiel angucke und mir denke wie schön/hübsch er ist, ihm zu zeigen dass ich ihn sehr liebe und ich kann nicht nachvollziehen dass ein Mensch das seinem Partner nicht zeigen wollen würde, so wie er es tut. Er macht es halt auf seine Weise - nämlich gar nicht/ sehr sehr selten. Hach Gott.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 4:25
In Antwort auf cinzia_12641713

Genau das
... ist das Ding, es wird sich nichts daran ändern, auch wenn er es die erste Zeit probieren mag. Ich weiß, dass er so ist wie er ist aber ich brauche nunmal etwas mehr Nähe. Ist doch auch irgendwie verständlich oder? ich habe das einige Male probiert sein Verhalten zu spiegeln aber ich fühle mich ihm dann so fern und kann mich quasi gar nicht "zurück halten". Wenn ich nur starr neben ihm sitze und ihm nicht mal über die Haare streiche habe ich das Gefühl dass sich eine Wand zwischen uns aufbaut. Durch so kleine Zärtlichkeiten versuche ich immer, wenn ich ihn zum Beispiel angucke und mir denke wie schön/hübsch er ist, ihm zu zeigen dass ich ihn sehr liebe und ich kann nicht nachvollziehen dass ein Mensch das seinem Partner nicht zeigen wollen würde, so wie er es tut. Er macht es halt auf seine Weise - nämlich gar nicht/ sehr sehr selten. Hach Gott.

Wir haben das gleiche Problem!!!
Ich dachte echt ich bin die Einzige und das vielleicht ich Schuld bin weil ich zuviel Erwarte... Es ist ja aber auch so das ich mich selbst durch meine Erwartungen traurig mache... mir wurde auch schon geraten ihn nicht zu überfordern. Ähm? Ich wusste nicht das streicheln, kuscheln, und vielleich mal ein paar Kerzen echt zu viel verlangt sind! Ich hab das Gefühl allein an dieser Beziehung zu arbeiten und wenn es vorbei wäre das er zu faul wäre etwas zu tun! Oder er schlicht weg meinen würde, ihm fällt nichts ein!!!
Wir hatten dieses Wochenende schon sooo viel Stress, weil ich durch die fehlende Liebe etwas gereizt bin. Naja nach einem langen Gespräch gestern, hat er gemeint es wird sich ändern (bezüglich küssen, kuscheln, aufmerksamkeit) und das er mich diese Woche überraschen würde (wer's glaubt). Naja das war grad nicht wirklich ein Rat für dich...
Wie wärs wenn du mal sagst du würdest dich freuen wenn er einen Abend für euch plant?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 10:53

Vielen Dank...
... das zeigt mir wieder mal wie seltsam sein Verhalten ist. Und nein, eigentlich verhält er sich schon die ganze Zeit so, außer natürlich in den ersten 2-3 Monaten, da war er auch noch sehr in der Verliebtheitsphase und kam mich (ich hatte eine Kniescheibenverletzung + Krücken) jeden Tag besuchen. Man muss dazu sagen dass er Abi gemacht hat und ein Jahr pause eingelegt hat, da hatte er im Gegensatz zu jetzt (sehr stressige Ausbildung) viel mehr Zeit. Außerdem ist er oft krank und da ich gerade nach meinem Abi besagte Pause in meinen Leben habe biete ich ihm öfter an ihn zu besuchen und ein Bisschen zu pflegen, etc. Doch zunächst muss ich ihn immer überreden weil er oft meint er würde mich dann anstecken. Mir ist das aber egal, vielleicht kennt ihr das? nachdem ich ihn dann doch besuchen komme sieht er nach ein paar Stunden gleich viel glücklicher und gesunder aus als am Anfang. Ich habe das Gefühl ich muss ihn ein bisschen zu seinem Glück "verhelfen" wenn man das so sagen kann. Denn wenn ich ihn nicht so zärtlich behandeln würde, mich öfter mal bei ihm melden würde und ihn pflegen würde denke ich dass wir uns ziemlich schnell voneinander distanzieren würden, weil er es entweder so nicht will / nicht "weiß wie es geht".

Ich würde mir so sehr wünschen dass ich alle 2 Tage mal Kontakt mit ihm habe / ihn sehe aber anscheinend spricht das gegen seine Natur.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2015 um 11:04
In Antwort auf cilka_12476329

Wir haben das gleiche Problem!!!
Ich dachte echt ich bin die Einzige und das vielleicht ich Schuld bin weil ich zuviel Erwarte... Es ist ja aber auch so das ich mich selbst durch meine Erwartungen traurig mache... mir wurde auch schon geraten ihn nicht zu überfordern. Ähm? Ich wusste nicht das streicheln, kuscheln, und vielleich mal ein paar Kerzen echt zu viel verlangt sind! Ich hab das Gefühl allein an dieser Beziehung zu arbeiten und wenn es vorbei wäre das er zu faul wäre etwas zu tun! Oder er schlicht weg meinen würde, ihm fällt nichts ein!!!
Wir hatten dieses Wochenende schon sooo viel Stress, weil ich durch die fehlende Liebe etwas gereizt bin. Naja nach einem langen Gespräch gestern, hat er gemeint es wird sich ändern (bezüglich küssen, kuscheln, aufmerksamkeit) und das er mich diese Woche überraschen würde (wer's glaubt). Naja das war grad nicht wirklich ein Rat für dich...
Wie wärs wenn du mal sagst du würdest dich freuen wenn er einen Abend für euch plant?

Oh ja,
der erste Absatz trifft vollkommen zu! Ich verstehe vor allen Dingen nicht warum er nicht, genau so wie ich das in einigen Dingen tue, auf mich zu kommen kann. Denn auch wenn ich das Thema bis jetzt noch nicht angesprochen habe, da ich nicht noch mehr "herumnörgeln" will obwohl dann letztendlich eh nicht dabei rum kommt, merkt er ganz genau wie ich mich zurück ziehe und sage "dann halt nicht" wenn er mich zurück weist.

Wir gehen sehr oft zusammen essen wenn wir uns dann mal sehen oder gehen ins Kino oder kochen selbst etwas und reden den ganzen Abend. Manchmal gehen wir auch gerne Baden oder so (was dann aber auch eher mit Sex anstatt mit wirklicher Liebe und Zuneigung zu tun haz). Solche Unternehmungen schlägt er dann auch meistens vor und ich freue mich dann auch sehr, daß einzige was mich stört sind eben diese fehlenden kleinen Zärtlichkeiten. Für ihn ist das normal. Vielleicht will/kann er so etwas einfach nicht zeigen. Aber dadurch habe ich Erwartungen die nicht erfüllt werden und zweifele an seiner Liebe zu mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Trotz neuer freundin noch affäre?
Von: xoxo2401
neu
23. November 2015 um 4:15
Er hat keine Lust mehr auf Kontakt?
Von: toiba_12164273
neu
22. November 2015 um 23:00
Immer Pessimistisch und Depressiv
Von: yente_12769701
neu
22. November 2015 um 21:44
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook