Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!!!, Freund schreibt mit anderer, wir haben aber eine kleine gemeinsame Tochter

Hilfe!!!, Freund schreibt mit anderer, wir haben aber eine kleine gemeinsame Tochter

12. Februar 2018 um 20:37

hallo ihr lieben,

ich habe folgendes Problem:

​mein Freund hat sich am Wochenende sehr anderst verhalten, was mir sehr komisch vorkam.

​Hab dan zufällig gesehen, dass er von Freitag auf Samstag in der Nacht eine Nachricht von einem Mädchen aus seiner Schule (es handelt sich um eine Berufsschule, sie lernt Kellnerin, er Koch,, somit besuchen sie nicht die gleiche Klasse) eine Nachricht um 04.20 Uhr mit dem Inhalt "Doch" erhalten hat.

​Hab ihn heute mehrmals gefragt, ob und mit welchem Mädchen er geschrieben hat. Er streitet alles ab obwohl ich es gesehen habe. 

​Jetzt ist er noch bis spät Abends arbeiten und ich sitze zuhause und warte bis ich ihn konfrontieren kann.


​Er hat schon öfter gelogen und im Normalfall würde ich mich sofort trennen aber wir haben eine kleine gemeinsame Tochter mit 3 Monaten und ich bin nur noch überfordert mit der Situation und weiß nicht wie damit umgehen bzw. hab ich Angst dass er mir fremdgegangen ist.


​Bitte schickt mir euren Rat !!



​Liebe Grüße

Mehr lesen

12. Februar 2018 um 20:52

Ja nicht so wie sonst...

er hat ja alles abgestritten ... hoffe er gibt es dann endlich zu ...

ich hab Angst vor der Zukunft; einerserits möchte ich auf mich schauen anderseits auf unsere Tochter

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 20:52

Warum lügt er dann? Und warum mitten in der Nacht?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 22:50

Hallo sternchen. Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte die gleich situation mit meiner Frau. Ich habe sehr eindeutige Sachen mit ner anderen geschrieben. Ich war sogar erleichtert als meine Frau es heraus gefunden hat. 
Für mich war es ein Abenteuer und Stressabbau. Nicht falsch verstehen aber eventuell fehlt ihm was in eurer Beziehung. 
Wenn er dich liebt und es nichts war soll er dir den Chatverlauf zeigen. Wenn er nichts zu verbergen hat wird er es tun. Stell ihn azf jefen fall zur rede und frag wie es dazu kam. Reagiere nicht zu vorwurfsvoll. Versuch für seine Begründung Verständnis zu zeigen. 
Aber mache ihm klar das er dich verliert wenn er weiter so macht.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 23:08
In Antwort auf sternchen0302

hallo ihr lieben,

ich habe folgendes Problem:

​mein Freund hat sich am Wochenende sehr anderst verhalten, was mir sehr komisch vorkam.

​Hab dan zufällig gesehen, dass er von Freitag auf Samstag in der Nacht eine Nachricht von einem Mädchen aus seiner Schule (es handelt sich um eine Berufsschule, sie lernt Kellnerin, er Koch,, somit besuchen sie nicht die gleiche Klasse) eine Nachricht um 04.20 Uhr mit dem Inhalt "Doch" erhalten hat.

​Hab ihn heute mehrmals gefragt, ob und mit welchem Mädchen er geschrieben hat. Er streitet alles ab obwohl ich es gesehen habe. 

​Jetzt ist er noch bis spät Abends arbeiten und ich sitze zuhause und warte bis ich ihn konfrontieren kann.


​Er hat schon öfter gelogen und im Normalfall würde ich mich sofort trennen aber wir haben eine kleine gemeinsame Tochter mit 3 Monaten und ich bin nur noch überfordert mit der Situation und weiß nicht wie damit umgehen bzw. hab ich Angst dass er mir fremdgegangen ist.


​Bitte schickt mir euren Rat !!



​Liebe Grüße

Du hast ein Kind mit einem Mann, dem du grundsätzlich nicht traust.
Oje.
Die Frage ist doch, wie du es schaffst, ihm wieder zu vertrauen. Dazu solltest du ihn einbinden, mit ihm reden. Ihn fragen, ob er dran mitarbeiten möchte, dass du dich künftig seiner sicher sein kannst.
Es dauert manchmal Jahre, Vertrauen aufzubauen. Es dauert oft nur wenige Sekunden, es zu zerstören.

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Februar 2018 um 23:31

Es kommt auf die gesamte Vorgeschichte an. Meine Frau hat auch nur gesehen “ich hol mir deinen Hammer“ hätte auch ne Nachricht vom Nachbarn sein können. Aber Nachts? Sie hat mich drauf angesprochen und ich stritt alles ab. Abends hab ich ihr alles gestanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 0:18
In Antwort auf vennex

Hallo sternchen. Ich kann dich sehr gut verstehen. Ich hatte die gleich situation mit meiner Frau. Ich habe sehr eindeutige Sachen mit ner anderen geschrieben. Ich war sogar erleichtert als meine Frau es heraus gefunden hat. 
Für mich war es ein Abenteuer und Stressabbau. Nicht falsch verstehen aber eventuell fehlt ihm was in eurer Beziehung. 
Wenn er dich liebt und es nichts war soll er dir den Chatverlauf zeigen. Wenn er nichts zu verbergen hat wird er es tun. Stell ihn azf jefen fall zur rede und frag wie es dazu kam. Reagiere nicht zu vorwurfsvoll. Versuch für seine Begründung Verständnis zu zeigen. 
Aber mache ihm klar das er dich verliert wenn er weiter so macht.

Danke für deine ehrlichen Worte! Er hat alles abgestritten bis ich ihn mit den Tatsachen konfrontiet habe. Mittags sagte er mir er hbe sein handy auf Flugmodus dass ich keine Nachricht sehe da er eine Überraschung für mich habe, tja die Überraschung ist, dass er ihr heute wieder geschrieben hat.

er ist ein notorischer Lügner und prinzipiell nit ehrlich... gibt nach wie vor nicht alles zu, behauptet nicht mehr zu wissen was er mit ihr geschrieben hat.

hab mich stets bemüht ihm eine gute Freundin zu sein und unserer Kleinen eine gute Mutter. Alles immer sauber zuhause ... das ist der Dank...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 0:20

Trennen, da er immer lügt... ich kann ihm einfach nicht vertrauen ... 

möchte wissen wie du reagierst wenn du mit baby zuhause sitzt und kochst/putzt/ aufs kind schaut und dein Mann in der Zeit Interesse an einer anderen zeigt...

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 0:22
In Antwort auf keno_12041371

Du hast ein Kind mit einem Mann, dem du grundsätzlich nicht traust.
Oje.
Die Frage ist doch, wie du es schaffst, ihm wieder zu vertrauen. Dazu solltest du ihn einbinden, mit ihm reden. Ihn fragen, ob er dran mitarbeiten möchte, dass du dich künftig seiner sicher sein kannst.
Es dauert manchmal Jahre, Vertrauen aufzubauen. Es dauert oft nur wenige Sekunden, es zu zerstören.

Bei jedem Versuch vertrauen aufzubauen hat er es ausgenützt und immer wieder einen Blödsinn gemacht...

 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 0:24

Jemand anderen nach der Nummer zu fragen um mitten in der Nacht mit der Person zu schreiben, sie jeden tag zu fragen wie‘s ihr geht... da finde ich ein Drama berechtigt... 

ich bin mit der Kleinen zuhause, schaue dass er und das Kind alles haben und es ihnen gut geht und das ist der Dank?

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 0:27
In Antwort auf vennex

Es kommt auf die gesamte Vorgeschichte an. Meine Frau hat auch nur gesehen “ich hol mir deinen Hammer“ hätte auch ne Nachricht vom Nachbarn sein können. Aber Nachts? Sie hat mich drauf angesprochen und ich stritt alles ab. Abends hab ich ihr alles gestanden.

Ich würde mir Wünschen wenn er einmal
den Mut zeigen würde und mir alles gestehen würde.... ich heul mir die Augen aus und er gibt nicht alles zu um sich zu schützen/ nichts tut er um unsere Beziehung zu retten.... 

ich weiß ja noch nicht mal ob nicht auch mehr zwischen ihnen war..: erzählen tut er nichts

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 2:51

Es fing so alles an... dann wurde ich ungeplant schwanger, hab mich fürs Kind entscheiden... 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 3:10
In Antwort auf sternchen0302

Ich würde mir Wünschen wenn er einmal
den Mut zeigen würde und mir alles gestehen würde.... ich heul mir die Augen aus und er gibt nicht alles zu um sich zu schützen/ nichts tut er um unsere Beziehung zu retten.... 

ich weiß ja noch nicht mal ob nicht auch mehr zwischen ihnen war..: erzählen tut er nichts

sternchen0302, es ist sicher angebracht sich zu schützen, aber anders als von Dir erwähnt, sondern Vorsicht mit dem Sex !

Ich gehe davon aus, dass Ihr beide noch sehr jung seid?

Und er ist sicher noch gar nicht bereit die Vaterrolle zu übernehmen, was es für Euch auch nicht einfacher macht.
Ebenso seine Kochlehre stelle ich mir sehr anstrengend und schwierig vor, mit den langen Arbeitszeiten und Wochenenddiensten.

Wie lange seid Ihr denn schon als Paar zusammen und lebt in einer gemeinsamen Wohnung?

Seit Euer Baby da ist, hat sich wahrscheinlich vieles in der Beziehung geändert. Ihr seid nun zu dritt und das Baby erfordert viel Zuwendung und für Euch zwei als Paar gibt es nur noch wenig Zeit. Das bedenkt man natürlich alles vorher nicht, da man ja nicht genau weiß, was alles auf einen zukommt. Geld ist sicher auch gerade eher knapp bei Euch, da Du ja derzeit nichts verdienst.

Aber weißt Du, so wie Du uns Dein Leben hier schilderst, wärst Du wahrscheinlich mit dem Töchterchen allein glücklicher als gerade mit dem Mann.

Ihr werdet um ein ernstes Gespräch nicht herum kommen. Ganz gleich, ob er lügt oder was anderes sagt - richtig scheint, dass auch er gerade nicht glücklich mit der neuen Situation ist - er lenkt sich ab. Und wie soll das besser werden? Weiter lügen und mit anderen Frauen schreiben? Was bringt das denn für Eure Beziehung und als Familie?

Er muss sich schon dazu äußern, wie er sich das künftig weiter vorstellt - getrennte Wege oder als Familie alles geben und miteinander alles dafür tun, damit Ihr Euch alle drei wohl fühlen könnt.

Solche Gespräche werdet Ihr nicht nur ein einziges Mal führen und dann ist für immer alles gesagt - oh nein! Solche Situationen wird es wahrscheinlich sogar noch öfter geben - Menschen sind so.
Und immer wieder heißt es - reden, vertragen und dann weiter machen und es besser machen als zuvor. Anders geht es nicht.
Selbst wenn man die Partner wechselt - es wird sie immer geben, die gewissen Situationen, wo man seine Beziehungs-Inventur machen muss - beide - genau ° ~

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 8:58
In Antwort auf sternchen0302

Es fing so alles an... dann wurde ich ungeplant schwanger, hab mich fürs Kind entscheiden... 

Aber ein Kind zu bekommen heißt noch lange nicht auch den dazu gehörigen Erzeuger zu bekommen. Große Liebe scheint das zumindest von seiner Seite her nicht unbedingt zu sein 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 10:45

Hab mich getrennt... das mädl hat mir den gesamten Verlauf gesendet ... er würde gerne mehr mit ihr haben, hat gesagt er ist single und kind hat er auch keines ... 

sie hat von nichts gewusst und auch immer wieder betont, dass er ein Freundin hat, was er abstritt.

unsere Tochter tut mir leid aber ich schaff dass auch allein 

14 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 12:22

Deine Entscheidung kann ich Verstehen. Ich hätte das gleiche gemacht. So ist es besser für dich und deine Tochter.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 12:27
In Antwort auf vennex

Deine Entscheidung kann ich Verstehen. Ich hätte das gleiche gemacht. So ist es besser für dich und deine Tochter.

Danke dir!

tut weh aber als Mutter muss ich wohl noch öfter stark sein

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 17:23
In Antwort auf sternchen0302

Hab mich getrennt... das mädl hat mir den gesamten Verlauf gesendet ... er würde gerne mehr mit ihr haben, hat gesagt er ist single und kind hat er auch keines ... 

sie hat von nichts gewusst und auch immer wieder betont, dass er ein Freundin hat, was er abstritt.

unsere Tochter tut mir leid aber ich schaff dass auch allein 

Ja, das schaffst du auch allein. Wird zwar hart und sehr anstrengend zuweilen, aber Du packst das, ganz bestimmt. Ich wünsche dir und deiner Kleinen ganz viel Glück! 🍀

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 18:16
In Antwort auf keno_12041371

Ja, das schaffst du auch allein. Wird zwar hart und sehr anstrengend zuweilen, aber Du packst das, ganz bestimmt. Ich wünsche dir und deiner Kleinen ganz viel Glück! 🍀

Vielen lieben Dank 😊

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 18:35
In Antwort auf sternchen0302

Hab mich getrennt... das mädl hat mir den gesamten Verlauf gesendet ... er würde gerne mehr mit ihr haben, hat gesagt er ist single und kind hat er auch keines ... 

sie hat von nichts gewusst und auch immer wieder betont, dass er ein Freundin hat, was er abstritt.

unsere Tochter tut mir leid aber ich schaff dass auch allein 

Finde ich richtig und konsequent 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 18:35
In Antwort auf sternchen0302

Vielen lieben Dank 😊

Alles Liebe und Gute für die junge Mami und ihrem Baby !

Ihr schafft das !

Ich glaubte vor der Trennung, das schaffe ich nicht allein. Aber dann war ich so überrascht, wie gut es mir endlich ging und wie frei ich war - keiner, der mir den Tag vermiesen konnte (außer ich mir selbst )
Ein herrliches Leben war das vorübergehend und genau zur rechten Zeit.
Und er kommt noch, der liebevolle Mann, den Du verdienst <3

Und WIR sind auch noch da, falls Du mal wieder Jemanden brauchst zum Reden, gell

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 20:48

Wie dumm kann man als Mann blos sein seine Familie so zu leugnen...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:03

Ich weiß nicht wie es um deine Eltern steht aber ich bin selbst ein Trennungskind und weiß, dass das nicht schön ist

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:04

Ja leider ... hab gedacht er liebt uns genauso wie wir ihn

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:04
In Antwort auf baumeisterbob1

Finde ich richtig und konsequent 

Dankeschön 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:06
In Antwort auf gabriela1440

Alles Liebe und Gute für die junge Mami und ihrem Baby !

Ihr schafft das !

Ich glaubte vor der Trennung, das schaffe ich nicht allein. Aber dann war ich so überrascht, wie gut es mir endlich ging und wie frei ich war - keiner, der mir den Tag vermiesen konnte (außer ich mir selbst )
Ein herrliches Leben war das vorübergehend und genau zur rechten Zeit.
Und er kommt noch, der liebevolle Mann, den Du verdienst <3

Und WIR sind auch noch da, falls Du mal wieder Jemanden brauchst zum Reden, gell

Vielen lieben dank !! 

Ich hoffe dass ich irgendwann jemanden finde dem Ehrlichkeit und Familie genauso wichtig ist wie mir.

danke danke danke, schön zu hören 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:07
In Antwort auf herbstblume6

Wie dumm kann man als Mann blos sein seine Familie so zu leugnen...

Bin auch wirklich überrascht ... da denkt man, man kennt den Menschen neben dem man jede Nacht schläft 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:07

Danke 😊

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:10
In Antwort auf sternchen0302

Ja leider ... hab gedacht er liebt uns genauso wie wir ihn

das setzt sich immer wieder durch, der Irrglaube, dass alles bleibt wie es ist. Natürlich gilt das genauso für die Liebe - die bleibt auch nicht so wie am Anfang, sie verändert sich mit uns. Darum ist es ja so wichtig sorgsam miteinander umzugehen.

Das wird nur leider vergessen über den Alltag.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:11

Also ihr lieben, kurzes Update:


heute war er nachmittags kurz da um Arbeitskleidung zu holen und die Kleine zu sehen, natürlich wollte er bei der Gelegenheit reden.

er fing an zu weinen und plötzlich redete er von Heiraten und blablabla...

seine Mutter schreibt mir nun auch ununterbrochen, ich möge ihm doch noch eine Chance geben

er sieht ein, dass er einen Fehler gemacht hat aber ihm ist nicht bewusst was er angerichtet hat ...

jetzt steht uns die erste Nacht alleine bevor. Hab schon ein bisschen Angst.... die kleine ist auch schon den ganzen Tag unruhig ... hab vergessen wie schlimm Herzschmerz ist....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:12
In Antwort auf gabriela1440

das setzt sich immer wieder durch, der Irrglaube, dass alles bleibt wie es ist. Natürlich gilt das genauso für die Liebe - die bleibt auch nicht so wie am Anfang, sie verändert sich mit uns. Darum ist es ja so wichtig sorgsam miteinander umzugehen.

Das wird nur leider vergessen über den Alltag.

Ja leider vergessen viele, dass eine Beziehung viel Arbeit bedeutet... wenn es nicht beiden das Wert ist, dann ist es doch nur eine Frage der Zeit...

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:33

es ist noch alles zu frisch, um Entscheidungen zu treffen.

Lasse die Tränen ruhig zu, weil so besser heilen kann, was noch zu weh tut.

Fühl dich mal lieb gedrückt von mir (wenn Du magst!)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:48
In Antwort auf gabriela1440

es ist noch alles zu frisch, um Entscheidungen zu treffen.

Lasse die Tränen ruhig zu, weil so besser heilen kann, was noch zu weh tut.

Fühl dich mal lieb gedrückt von mir (wenn Du magst!)

Danke für die super lieben Worte !! 
Das hilft mir wirklich

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Februar 2018 um 22:49

Ich bin aus Tirol- Österreich 🙈

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 3:04

@sternchen
Ich lese wo zwischendrin hier, er schwindelt oder sagt nicht die volle Wahrheit - und macht damit dein Vertrauen kaputt.
Meine Gedanken:
Du, er und seine Mutter setzt euch nach einer Woche Trennung zusammen (machst einen Termin mit Mutter+Sohn.
Und dann diese 2 Punkte:

Du sicherst zu, dass du ihm es nicht anlasten wirst, er nicht (die Reste der) Elternbeziehung gefährden wird damit - wenn er vor dir und seiner Mutter die volle Wahrheit sagt. Er soll ungestraft, also ohne Folgen befürchten müssen, zugeben können, dass er z.B. Gefühle für diese dritte Person hat/hatte. Aber er in letzter Konsequenz nicht mit ihr intim war.

Er ist mit etwas sehr unzufrieden, wenn nicht einverstanden. Und wenn es unter anderem das ist, ungewollt jung Vater geworden zu sein. Möglicherweise kann er alleine noch nicht für seine kleine Familie sorgen - und das lässt ihn kopflos flüchten.

Ich bin der Meinung, wenn diese Punkte ausgesprochen auf dem Tisch sind - habt ihr etwas in der Hand, worüber ihr in den nächsten Wochen verhandeln könnt.

Alles klar was ich meine? 
Ihn lediglich zu zwingen, dass er Fehler macht/gemacht hat - wird euch sicher nicht glücklich machen. Bitte "entmannt" ihn nicht, aber ihm muss unter die Arme gegriffen werden und dazu muss er die Möglichkeit haben, sich zu öffnen.
Ich wünsche euch das Paarglück trotzdem, oder gerade weil, ihr Eltern seid. Auch als Eltern kann man glücklich sein.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 3:20
In Antwort auf gerhard56

@sternchen
Ich lese wo zwischendrin hier, er schwindelt oder sagt nicht die volle Wahrheit - und macht damit dein Vertrauen kaputt.
Meine Gedanken:
Du, er und seine Mutter setzt euch nach einer Woche Trennung zusammen (machst einen Termin mit Mutter+Sohn.
Und dann diese 2 Punkte:

Du sicherst zu, dass du ihm es nicht anlasten wirst, er nicht (die Reste der) Elternbeziehung gefährden wird damit - wenn er vor dir und seiner Mutter die volle Wahrheit sagt. Er soll ungestraft, also ohne Folgen befürchten müssen, zugeben können, dass er z.B. Gefühle für diese dritte Person hat/hatte. Aber er in letzter Konsequenz nicht mit ihr intim war.

Er ist mit etwas sehr unzufrieden, wenn nicht einverstanden. Und wenn es unter anderem das ist, ungewollt jung Vater geworden zu sein. Möglicherweise kann er alleine noch nicht für seine kleine Familie sorgen - und das lässt ihn kopflos flüchten.

Ich bin der Meinung, wenn diese Punkte ausgesprochen auf dem Tisch sind - habt ihr etwas in der Hand, worüber ihr in den nächsten Wochen verhandeln könnt.

Alles klar was ich meine? 
Ihn lediglich zu zwingen, dass er Fehler macht/gemacht hat - wird euch sicher nicht glücklich machen. Bitte "entmannt" ihn nicht, aber ihm muss unter die Arme gegriffen werden und dazu muss er die Möglichkeit haben, sich zu öffnen.
Ich wünsche euch das Paarglück trotzdem, oder gerade weil, ihr Eltern seid. Auch als Eltern kann man glücklich sein.

Von herzen gerne helfe dir, mit ihm das Paarglück und Vertrauen wiederzubekommen.
Aber bei dem Gedanken daran, dass ihr bald wieder schwanger werdet, bekomme ich Kopfschmerzen.
Könnt ihr besser verhüten? Gynefix?
👪👍💓

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 8:15

Ja ungeplant ! Ich bin 25, habe 3 abgeschlossene Ausbildungen!!!

und vom Kindsvater ist es auch die zweite, da er aus italien kommt, ist dass alles ein bisschen anderst zwecks Ausbildung!

ungeplant, ja - ABER- nichts besseres hätte mir passieren können! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 8:19
In Antwort auf gerhard56

@sternchen
Ich lese wo zwischendrin hier, er schwindelt oder sagt nicht die volle Wahrheit - und macht damit dein Vertrauen kaputt.
Meine Gedanken:
Du, er und seine Mutter setzt euch nach einer Woche Trennung zusammen (machst einen Termin mit Mutter+Sohn.
Und dann diese 2 Punkte:

Du sicherst zu, dass du ihm es nicht anlasten wirst, er nicht (die Reste der) Elternbeziehung gefährden wird damit - wenn er vor dir und seiner Mutter die volle Wahrheit sagt. Er soll ungestraft, also ohne Folgen befürchten müssen, zugeben können, dass er z.B. Gefühle für diese dritte Person hat/hatte. Aber er in letzter Konsequenz nicht mit ihr intim war.

Er ist mit etwas sehr unzufrieden, wenn nicht einverstanden. Und wenn es unter anderem das ist, ungewollt jung Vater geworden zu sein. Möglicherweise kann er alleine noch nicht für seine kleine Familie sorgen - und das lässt ihn kopflos flüchten.

Ich bin der Meinung, wenn diese Punkte ausgesprochen auf dem Tisch sind - habt ihr etwas in der Hand, worüber ihr in den nächsten Wochen verhandeln könnt.

Alles klar was ich meine? 
Ihn lediglich zu zwingen, dass er Fehler macht/gemacht hat - wird euch sicher nicht glücklich machen. Bitte "entmannt" ihn nicht, aber ihm muss unter die Arme gegriffen werden und dazu muss er die Möglichkeit haben, sich zu öffnen.
Ich wünsche euch das Paarglück trotzdem, oder gerade weil, ihr Eltern seid. Auch als Eltern kann man glücklich sein.

Lieb von dir, dir solche Gedanken zu machen.

er meint er will um mich/uns kämpfen aber wie soll ich denn bitte so einem Menschen jemals wieder vertrauen?

er hat mich einfach geleugnet, kein wort von unserer Tochter !!


und seine Mutter lebt in Italien, das ist nicht so einfach.

wir werden garantiert nicht bald wieder schwanger, hatte die falsche Pille bekommen, da eine Schilddrüsenerkrankung zu spät entdeckt worden ist und sich die Medikamente gegenseitig die Wirkung genommen habenn

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 9:22

Lesen kannst du aber schon oder? Wo steht irgendwas von einlulen? 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:05

Ich musste selbst weinen, aber ich hab ihm klar gemacht dass es ein schwerer Vertrauensbruch ist und ich mir selber auch noch etwas Wert bin.

er meinte er könnte alles wieder gut machen aber mir fällt nichts ein, womit man das gut machen könnte 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:08

Das ist total klar ! Aber glaubst du es war meine Wunschvorstellung bei einem 3 Monate altem Kind plötzlich alleinerziehend zu sein ... Es geht darum, dass er in meiner Stadt absolut niemanden hat. Er wird wahrscheinlich nach der Ausbildung im April nach Italien gehen, da er dort alles hat. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:09

Seine Mutter hat sich sehr viel von seinem Vater gefallen lassen, nur für die Familie. Sie hängen sehr an der Kleinen, deswegen hofft sie, dass ich ihm noch eine Chance gebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:10

Ich würde ihm nie sein Kind verweigern... es tut einfach höllisch weh ihn zu sehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:16

Das hab ich ihr gesagt,  sie probiert halt ihrem Sohn zu helfen 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:19

Das funktioniert leider nicht, ich geb die Kleine noch nicht weck. Sie ist 3 Monate und schläft jede Nacht bei mir, auch zwecks Stillen. Er kann sie nut bei mir besuchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 11:20

Das hab ich mir auch gedacht... sie sollte ihrem Sohn mal anständig den Kopf waschen und klar machen, was er da angerichtet hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 12:33
In Antwort auf sternchen0302

Lieb von dir, dir solche Gedanken zu machen.

er meint er will um mich/uns kämpfen aber wie soll ich denn bitte so einem Menschen jemals wieder vertrauen?

er hat mich einfach geleugnet, kein wort von unserer Tochter !!


und seine Mutter lebt in Italien, das ist nicht so einfach.

wir werden garantiert nicht bald wieder schwanger, hatte die falsche Pille bekommen, da eine Schilddrüsenerkrankung zu spät entdeckt worden ist und sich die Medikamente gegenseitig die Wirkung genommen habenn

@sternchenmama
Einfach ist es nicht. Und mit ein paar geschickten Worten wird es nicht getan sein... also denke ich: Taten könnten dich am ehesten überzeugen.

Du bemängelst den Punkt, dass er dich und das Kind vor anderen verschweigt.
Du möchtest nun, dass er andere sowieso in Ruhe lässt und sich seiner Vaterrolle bewusst wird.
Ich bin auch Vater eines (geplanten) Kindes geworden - und ich kann von mir nur sagen, dass ich unser Kind liebe. Deswegen kümmere ich mich von mir aus um Kind+Mama+Haushalt; wenn es nicht geht, dann zahle ich Unterhalt. 
Nun ist meine Tochter 14 J. - und sie ist sehr gut geraten. 
Beispiel:
Wir sind in den Baby-Shop's gewesen und haben einen Wickeltisch kaufen wollen. Aber alles war viel zu leicht gebaut, zu niedrig (80cm??) und instabil. So habe ich Kiefernholzbretter gekauft und einen massiven Wickeltisch-Schrank selber gebaut. Mit dem musste sie(wir 😁 ) sich nicht mehr nach vorne beugen und das Wickeln ging in vorzüglicher Höhe für die Arme+Beine. Dadurch, dass der Tisch-Schrank nicht wackelte, fühlte sich auch unser Baby wohl. 

Die italienischen Männer:
Ich weiss nicht, ob das nur ein Vorurteil ist: Dass die Italiener das ständige Erobern-Wollen quasi schon mit in die Wiege gelegt bekommen.
Denn vorkommen tut dieses Verhalten bei uns in D genauso. 
Und wie man sieht, akzeptieren wohl so viele Italinerinnen ihre männlichen Genossen. Wollen erobert werden, teils um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste.
Der Chatverlauf:
Hier hat eine andere Frau a) durch versenden des Chatverlaufs dem Kind den Vater genommen; und b) nur dabei an sich selbst gedacht.
Das ist, überspitzt formuliert, ein Angriff aufs Kind. Weil es lebenslange Folgen fürs Kind haben könnte!!
So bitte ich dich, nochmal genau hinzuschauen; ihm diesen Chat nicht als vollzogene Untreue anzulasten. Und euer Kind vor solchen Anfeindungen zu schützen.
Das bedeutet, ihr müsst euch untereinander viel mehr partnerschaftlich kommunizieren.
Er nun erstmal viel mehr, wie du.
Und so haben wir doch schon eine weite Palette von Dingen und Taten angesprochen, die es für ihn zu tun gibt. Vielleicht hat er da auch Nachholbedarf und muss das Eltern-Sein erst etwas lernen. Das "Andere" kann er schon prima - aber das Vater-sein steckt bei ihm noch in den Anfängen.
Ich bin froh, dass du eine bist, die offen die Dinge beim Namen nennen kann 👍😗

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 12:54

Es war mal spruchreif nach Italien zu gehen oder in Österreich zu bleiben, auf jeden Fall zu 3. 

so war die Überlegung...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 13:00
In Antwort auf gerhard56

@sternchenmama
Einfach ist es nicht. Und mit ein paar geschickten Worten wird es nicht getan sein... also denke ich: Taten könnten dich am ehesten überzeugen.

Du bemängelst den Punkt, dass er dich und das Kind vor anderen verschweigt.
Du möchtest nun, dass er andere sowieso in Ruhe lässt und sich seiner Vaterrolle bewusst wird.
Ich bin auch Vater eines (geplanten) Kindes geworden - und ich kann von mir nur sagen, dass ich unser Kind liebe. Deswegen kümmere ich mich von mir aus um Kind+Mama+Haushalt; wenn es nicht geht, dann zahle ich Unterhalt. 
Nun ist meine Tochter 14 J. - und sie ist sehr gut geraten. 
Beispiel:
Wir sind in den Baby-Shop's gewesen und haben einen Wickeltisch kaufen wollen. Aber alles war viel zu leicht gebaut, zu niedrig (80cm??) und instabil. So habe ich Kiefernholzbretter gekauft und einen massiven Wickeltisch-Schrank selber gebaut. Mit dem musste sie(wir 😁 ) sich nicht mehr nach vorne beugen und das Wickeln ging in vorzüglicher Höhe für die Arme+Beine. Dadurch, dass der Tisch-Schrank nicht wackelte, fühlte sich auch unser Baby wohl. 

Die italienischen Männer:
Ich weiss nicht, ob das nur ein Vorurteil ist: Dass die Italiener das ständige Erobern-Wollen quasi schon mit in die Wiege gelegt bekommen.
Denn vorkommen tut dieses Verhalten bei uns in D genauso. 
Und wie man sieht, akzeptieren wohl so viele Italinerinnen ihre männlichen Genossen. Wollen erobert werden, teils um jeden Preis und ohne Rücksicht auf Verluste.
Der Chatverlauf:
Hier hat eine andere Frau a) durch versenden des Chatverlaufs dem Kind den Vater genommen; und b) nur dabei an sich selbst gedacht.
Das ist, überspitzt formuliert, ein Angriff aufs Kind. Weil es lebenslange Folgen fürs Kind haben könnte!!
So bitte ich dich, nochmal genau hinzuschauen; ihm diesen Chat nicht als vollzogene Untreue anzulasten. Und euer Kind vor solchen Anfeindungen zu schützen.
Das bedeutet, ihr müsst euch untereinander viel mehr partnerschaftlich kommunizieren.
Er nun erstmal viel mehr, wie du.
Und so haben wir doch schon eine weite Palette von Dingen und Taten angesprochen, die es für ihn zu tun gibt. Vielleicht hat er da auch Nachholbedarf und muss das Eltern-Sein erst etwas lernen. Das "Andere" kann er schon prima - aber das Vater-sein steckt bei ihm noch in den Anfängen.
Ich bin froh, dass du eine bist, die offen die Dinge beim Namen nennen kann 👍😗

Du hast wirklich sehr aufbauende Worte für mich, danke dafür! 

Deine Frau/Freundin kann sich wirklich glücklich schätzen, einen Mann an ihrer Seite zu haben, der die richtigen Worte findet und sie unterstützt.

Das mit den Italienern stimmt wirklich.. auch der Vorurteil, dass sie Muttersöhnchen sind. Kann ich vollkommen bestätigen. Ist nicht leicht, aber dem hab ich mich halt angenommen.

Er meint ja er wird mir beweisen, dass wir noch eine Chance verdient haben. Kann mir zwar nicht vorstellen, dass es etwas gibt, das mich umstimmt.

Ich weiß nur nicht wie ich mit mir selber vereinbaren kann, dass es jemanden gegeben hat, der in meinem Freund Emotionen auslösen kann, dass er mich und die Kleine leugnet.... 

ich kann ja gar nicht „die eine“ für ihn sein, wenn die andere ihn so interessiert??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Februar 2018 um 13:26

Nein ich habs ihm gesagt... er sagt er kämpft... ich werde immer mit ihm in Kontakt sein ... 

hast du kinder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen