Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe..freund macht mich noch krank!

Hilfe..freund macht mich noch krank!

25. Dezember 2011 um 21:48

Hallo zusammen
ich bin mit meinem freund seit einem jahr zusammen. Habe zwei kleine kinder die ihn ueberalles lieb haben. Wir sind vor 2 monaten zusammen gezogen und er hat gleich danach seine arbeit verloren. Er ist super mit den kids aber ich glaube er ist krank! Nichts ist ihm recht, er will steandig mehr liebe von mir und aufmerksamkeit. er mag mein essen nicht will aber selbst nicht kochen, findet die wohnung unordentlich will aber nicht aufraeumen. Er sucht keinen neuen job da er der meinung ist das es ihm gesundheitlich nicht gut geht..er hat aber so eigentlich keine probleme mit der gh! will das ich eine bessere arbeit finde damit wir sachen leisten koennen. Er hat keine freunde mehr und meine family will ihn nicht mehr sehen. sein weihnachtsgeschenk das er von mir bekommen hat wollte er umtauschen gehen. Er ist der meinung sein geld wird immer geklaut wenn er sich duscht und das jemand unserem hund drogen gibt damit die in die wohnung kommen koennen. Er fragt much steandig ob ich fremnd gehe wuerde! Ich arbeite 8 stunden und dann holle ich die kinder ab, wo,hab ich da denn zeit zum fremd gehen lol..er schleaft nur und sagt mir immer ich weare schuld das wir uns streiten! Er hat mir ein duschkopf zu weihnachten geschenkt und nicht mal eingepackt!! Also ich weiss nicht mehr weiter aber so will ich keine beziehung haben und ganz erlich von liebe kann ich nicht mehr sprechen. Die kinder haben ihn so lieb aber ich will nicht mehr..der macht mich noch krank! Wie beende ich so eine beziehung am besten? ich hab ihn schonmal rausgeschmissen und er hat sich ins zimmer geschlossen undgesagt ich und die kinder muessen gehen denn das ist sein haus! Was aber nicht stimmt! Er hat mich auch loser dem oefteren genannt!! Ich kann nicht so herzlos sein und ihn ueber die feiertage raussmeischen denn er hat echt niemanden mehr..oh mann hoffe ihr habt einen rat!
danke

Mehr lesen

25. Dezember 2011 um 22:40

Wem gehört denn die Wohnung?
Wenn sie ihm gehört, musst du gehen.
Wenn ihr sie beide angemietet habt, musst du deinen Teil des Mietvertrages kündigen.
Wenn er sie gemietet hat, zieh aus.
Wenn du sie gemietet hast, darfst du ihn rausschmeißen. Vier Wochen Kündigungsfrist gelten für Untermieter, notfalls muss die Polizei das regeln.
Ansonsten wäre der Typ mir zu blöd. Und wenn du vorher keine Einkommenszettel gesehen hast, wäre ich am zweifeln, ob der Kerl je Arbeit hatte. Ich hab auch mal so ein Exemplar kennen gelernt, wie du es beschreibst. Grauenhaft. Halte dich mit sowas nicht auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2011 um 9:59

Jup...
Rausschmeißen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2011 um 10:11

Hmm

*irgendwie komme ich heute bei fast jeden post auf die Psyche zu Sprechen*

Es ist für mich als Außenstehendem sehr Schwer dort eine klare Aussage zu Treffen außer das er ein Problem hat. Entweder er hat keine Gefühle mehr für dich (was Möglich ist) oder es ist etwas passiert das er dir nicht Erzählt hat.

Ich würde da vielleicht ein Psychologen zur Beratung ziehen und mit dem zusammen diese Probleme Ansprechen (sofern er dir etwas bedeutet) Sollte er sich darauf nicht ein lassen wirst du um eine Trennung nicht drum rum kommen. Denn die Kinder sind nicht dumm und werden es schon bemerkt haben das ihr Probleme habt. Darunter werden sie leiden wenn ihr nicht ein Schluss stricht zieht. (sofern er sich nicht auf die Hilfe einlässt)

Die Trennung wird, vor allem wenn man zusammen Wohnt, immer etwas fetzig. Da geht es dann darum wem was gehört... und wie man so liest wird das wirklich dann eine harte Zeit die auf dich zukommen kann. (Wohnungs-Einrichtungs-Stücke, Die Wohnung selbst, Finanzen etc.)

Aber das ist immer noch besser als sich jedes mal zu fetzen und evl. ein Trauma bei den Kindern zu verursachen. Also halten wir fest entweder a.) Psychologe oder b.) eine schneller rigorose Trennung

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Dezember 2011 um 14:30

GÖTTLICH HAHAHAHAHA..
der hund bekommt drogen, damit andere in die bude kommen können hahahahaahaahahaha wo hast du den denn her HAHAHAHAHA aber gut jetz mal im ernst, sowas ähnliches hatte mal eine freundin von mir, die hat mich angerufen und mich gefragt ob ich vorbei kommen könnte, weil ihr freund total die macke weg hat mittlerweile. deiner bildet sich absolut krankes zeug ein, bei dem ich war, der hat in die schrankwand gepinkelt gehabt!!! unglaublich aber ok weiter jetz. also sie hatte das so gemacht, das sie am ende einfach die bullen gerufen hatte. als die da waren hat se den alles erklärt und dann haben se den mitgenommen gehabt. und zum schluss noch gesagt, die solle gleich zum revier kommen damit se ne richterliche verfügung in die wege leiten können.

also ich denk mal das wäre zwar ne echt krasse bewerkstelligung, aber sonst wüsste ich auch nich, wie du sonst diesen psycho aus der bude bekommst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest