Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe, fremdverliebt - Trennung - Nun steh ich zwischen zwei Menschen;(?

Hilfe, fremdverliebt - Trennung - Nun steh ich zwischen zwei Menschen;(?

12. August 2015 um 12:04 Letzte Antwort: 12. August 2015 um 16:38

Hallo ihr lieben,
Ich hab mich hier angemeldet um mir einfach meinen Kummer von der Seele zu schreiben. Ich weis dass mir Niemand wirklich helfen kann aber Rat und andere Denkweisen über das Folgende würde mir helfen.
Zu mir: Ich bin M(23) und Student

Nun zu meiner Geschichte die etwas länger werden wird:

2012 kam ich mit Meiner Ex Freundin Zusammen, unsere Beziehung dauerte 3,5 Jahre. Ich wurde bis dahin in jeder Beziehung betrogen. Diese Beziehung war anders mann wird ja älter und reifer. Nie zuvor habe ich so einen lieben und herzensguten Menschen wie sie getroffen. Es war zwar auch teilweise schwer mit ihr umzugehen da sie auch sehr sensibel ist aber ich wurde nie So geliebt wie von ihr. Es war für uns nie einfach Wir Studieren in verschiedenen Städten und sahen uns daher nur 2 mal die Woche. Desweiteren musste sie immer zurückstecken da ich immer sehr viel mit Freunden machte und leider auch viel Kiffte. Aber wir verstanden uns super und wir liebten uns sehr. Naja ich könnte noch so viel schreiben über diese Beziehung aber ob da an dieser Stelle Sinn macht? kurz gesagt es gab einen dauerhaften Stress Factor: Die Fernbeziehung. Sie wollte mich schon immer mehr Sehn ich, kam damit aber gut zurecht und für mich war es in Ordnung so. Sie meinte ich führe zwei leben eins ohne sie und eins mit Ihr. Ich muss ihr da leider recht geben. Ich habe sie nie so an mich rangelassen wie es sein sollte. Wir konnten uns dann am Wochenende auch immer nur in unsere Kinderzimmer Zuhause zurückziehen. Es war echt nicht einfach.Aber wir liebten uns sehr und es wa auch immer schön wenn wir zusammen waren. Wir/Ich habe einfach sehr viel falsch gemacht was ich jedoch erst im nachhinein deutlich erkenne. Aber etwas fehlte mir, ich würde sagen es ist Temprament und Leidenschaft die mir bei Ihr fehlte. Ich habe aber meine Wünsche und bedürfnisse irgendiwe nie zu Wort gebracht oder nur angeschnitten. Hmm ich muss jetzt mal zum Punkt kommen. Unter den gebenen Umständen wurde die Distanz zwischen uns schleichend größer, Mir kammen dann öfter zweifel wenn ich allein war, aber sobald ich bei ihr war wusste ich wie sehr ich sie liebe. Dennoch kamen so Gedaken wie wars das jetzt und ist es dass richtige? Ich freute mich am Wochenede auch öfter auf Freunde als auf Sie (oder war es das Kiffen au dass ich mich freute?) ,was mir falsch vorkam. Nun zum eigentlichen - Es gibt da eine Kollegin (N) von meinem besten Freund, Ich kannte sie nicht wirklich fand sie aber sehr attraktiv, für mich wa dass aber nie ein Thema da wir beide in einer Beziehung waren.
vor 8 Wochen machten wir eine kleine Party am Badesee.
N wa auch da und wir unterhielten uns Stundenlang und verstanden uns echt gut, ich denke sie hat sich damals in mich verschossen, ich war auch angetan für mich war es aber weiterhin kein Thema. Ich wusste von meine Freund dass ihre Beziehung schon seit langem nicht mehr läuft. Es ist ihr erster Freund mit dem sie seit 17 zusammen ist, heute ist sie 21. Wir sahen uns dann 4 Wochen später noch einmall auf einer Abschiedsparty bei meinem Freund weil dieser die Arbeitsstelle wechselt. In dieser Zeit steckte ich grad voll in den Prüfungen und hatte nur wenig Kontakt mit meiner Freundin wir schrieben uns banale sachen über den Tag und sahen uns 1 mal die Woche. Am besagten Abend flirtete ich nicht mit N oder sonstiges, ich wusste Sie kann mir gefährlich werden. Wir landeten dann nach umständen bei meinem Freund auf der couch was ich eig echt nicht vorhatte. Aber da Zimmer in dem Sie schlafen wollter, wurde Kurzfristig von zwei Kollegen zweckst Techtelmechtel besetzt. Wir rauchten dann noch einen zu 3 mit meien Freund und es war echt lustig. Ich legte mich dann Schlafen und als mein Freund ins bett ging, Stützte sie sich auf mich. Ich war nicht darauf gefasst, lies es aber zu... Es kam aber nicht zum Sex. Am nexten Tag ging es mir richtig dreckig wegen meiner Freundin aber ich dachte wenn du soetwas zulässt und dann noch deine zweifel, macht deine Beziehung noch Sinn? N haute mich einfach um Sie sieht super aus, ist cool, locker mit ihr kann mann ganz einfach und offen reden, es hat mir gefallen, ihr charakter hat mir gefallen.
Ich dachte dann ich muss meine Beziehung beenden weil es keine Sinn mehr macht da wir aber in der Prüfungszeit waren, wollte ich es hinauszögern bis meine Freundin alle Prüfungen geschrieben hat. Soweit kam es aber nicht ich traf mich mit N und alles wurde schlimmer ich wusste nicht was ich machen sollte. Meine Freundin merkte natürlich auch dass was nicht stimmte. Das ganze eskalierte dann bei einem Telefohngespräch. Ich traf mich dann mit meiner Freundin und machte Schluss, erzählte ihr aber nicht von N, weil ich ihr nicht noch mehr wehtun wollte. Es war feig und falsch. Ich hätte selbst von mir so gedacht zu sowas im Stande zu sein da ich gegen meine eigene Prinzipien verstoßen habe. Da steht Treue eig ganz oben. Ich bin dan am selben Tag noch mit N im bett gelandet nach dem wir auf einer Beachparty waren. Ich hatte einfach ne rosarote brille auf und dachte es sei das Richtige. Ich machte dann öfter was mit N verdrängte meine Freundin, fühlte aber da schon dass das nicht so einfach geht und dass ich mich in was verrenne. N wa aber auch durch den wind sie hatte ihren Freund noch machte aber bald drauf schluss was sie natürlich auch mitnahm. Wir wachten langsam auf aus dieser ganzen Sache und uns wurde bewusst was da noch so dranhängt. Ich traf mich mit meiner Ex und Sachen zu hohlen die sie noch hatte. Ich bekamm ne klatsche weil mir da erst so richtig bewusst wurde, wer da vor mir steht und was ich ihr angetan habe. ich habe aber dann von N erzählt es war ganz schlimm. wir haben beide viel geweint. Ich habe ihr aber nicht gesagt dass ich mit N in der Kiste war, sondern nur von dem Abend auf der Couch. Ich hatte natürlich gefühlschaos und wusste nicht mher wenn ich will und was ich will. Meine Ex hätte mir eine zweite chance gegeben, wir haben viel geredet und uns wurde bewusst was wir alles fasch gemacht haben. In der nexten Zeit machte ich weiter was mit N schliefen auch noch 2mal miteinander, Unternahm aber auch 1mal was mit meiner Ex, die sich hoffnungen machte dass das alles wider wird. Ich kamm mir immer schäbiger vor und wusste nicht wie ich da rauskam. Ich konnte ja nicht zu Ihr zurück ohne ihr die ganze Wahrheit zu sagen. Meine Ex hat sich spontan eine Urlaub gebucht 3 wochen Thailand, sie muss weg hier und raus meinte sie und ich soll mir klar werden was ich will, da sie da sehr darunter leide. Ich bin so ein Arsch hmm. Wie es kommen musste hatte ich dann noch einen Motrradunfall und lag bis vor wenigen Tagen im KH. Meine Ex wollte mich sehn und sie machte Sich sorgen. N besuchte mich im KH. Ich war nachwievor so im Zwiespalt.
Ich mochte N konnte aber von meiner Ex auch nicht los. Ich dachte nicht dass sowas möglich ist. Richtige Matschbirne die man da hat. Die letzten zwei Tage habe ich dan meine Ex zweimal gesehn. Sie hatte mich vom KH abgeholt weil sie reden wollte. Es ist extrem welche Wirkung sie auf mich hat und wie hingezogen ich mich zu ihr fühle, am nexten Tag fuhr ich zu ihr um mich von ihr zu verabschieden und ihr meine Reiseführer zu geben bevor sie 3 Wochen weg fliegt. im Gepräch fragte sie nach N und ich sagte ihr dass da nochmal was war, schaffte es aber nicht die ganze Wahrheit zu sagen. Ich hatte auch angst denn ich wusste wenn ich ihr sage dass ich mit N geschlafen habe, breche ich ihr Herz nocheinmal und Sie wird mich hassen auch wenn wir zu diesem Zeitpunkt nicht zusammen waren. Ich fuhr dann nachhause. Abends kam die Nachricht von Ihr. Hast du mir wirklich die ganze Wahrheit erzählt? Das fraß es mich dann auf. ich konnte sie nicht wegfliegen lassen mit Hoffnungen dass alles gut wird, ohne dass sie weis was alles war. Ich bat dann um ein treffen da ich so nicht weiter machen konnte. Ich erzählte ihr die ganze Wahrheit. Sie brach zusammen....
ich hätte sie nicht mehr verletzen können aber ich kann damit nicht leben und es gibt für mich keine Zukunft mir ihr die auf Lügen basieren. Sie liebt mich zwar noch aber hassen wird sie mich zugleich. Ka wie oder ob sie mir dass überhaupt verzeihen will. Sie sagt sie will jeamden der sich sicher er ist und nur sie liebt. Ich habe N noch am selben Tag davon erzählt. Sie hat angst weil sie merkt dass ich viel stärker an meiner Ex hänge als sie dachte, sont wärs mir doch egal gewesen und ich hätte mich auf sie eingelassen. Aber ich merkte immer mehr dass ich meine Freundin doch noch liebe. Und jetzt wo ich ihr alles gesagt habe merke ich dass ich mich nur nicht enscheiden konnte weil ich wusste dass ich zuweit gegangen bin und so nicht zu ihr zurück kann ohne die ganze Wahrheit. Mein Herz ist nicht frei darum kann ich es N nicht schenken. Sie hat viel für mich riskiert.... Ich weis nicht, ich mag N sehr, hab auch gefühle für sie und ich weis mit ihr könnte es auch Klappen aber ich liebe meine Ex was mir in diesem moment klar wird. Meine Ex hat sich so verändert Sie is jetzt viel sträker als ich es bin und ist in diesen 3,5 Jahren so gereift vom unsicheren Mädchen zu einer Frau die weis was sie will. Ich nehmen dass zumidest so wahr. Ich weis dass bei einer zweiten Chance alles anders wär, falls ich diese überhaupt bekomme. ich habe alles kaputt gemacht und hab mich da in was reingestürzt. Die Frage ist nur sollte ich meine Ex in ruhe lassen weil sie sowieso was besseres verdient hat oder soll ich um sie Kämpfen. Handle ich nur so weil es mir so schwer fällt loszulassen und aus der Gewohnheit. Sollte ich doch N und mir eine Cance geben. Kann ich meine Ex vergessen? Ich bin mir einfach trozdem nicht klar über meine Gefühle. Es ist alles so schwer ich Sitze hier mit einem Scherbenhaufen und weis nicht wie es weiter geht. Vielen Dank falls sich jemand Die Zeit nimmt und dass sich hier durchliest. Ich schreibe zum ersten mal in einem Forum und eig ist das nicht meine Art aber ich wa noch nie in so einem extremen Chaos und Tief.

Liebe Grüße

Sry für die Rechtschreibung

Mehr lesen

12. August 2015 um 12:17

Oh Mann
in was hast Du Dich da rein manövriert?! Du bist beiden gegenüber nicht fair und das ist nicht gut und wird auch einen eventuellen Neuanfang mit Deiner Ex belasten. Das Vertrauen ist erst mal hin. Und auch wenn N viel riskiert hat und ihre Beziehung aufgegeben hat. Das war ihre Entscheidung und wenn das jemand tut dann muss er sich auch bewusst sein, dass es sein kann, dass auch die neue Beziehung/Affaire nix wird.
Ich finde immer, wenn es schon so weit ist, dass man sich auf jemand anderen einlässt, ist in der Beziehung nicht mehr viel los und eine Trennung ist erst mal besser. Finde es aber wegen der Fernbeziehung schwierig zu beurteilen, Ihr habt ja noch nicht zusammen gewohnt und den Alltag miteinander geteilt.
Wenn Du Deinen Ex wirklich noch von Herzen liebst, stell den Kontakt zu N sofort ein und zwar konsequent, sag das Deiner Ex auch und lass ihr Zeit, sich zu überlegen, ob sie Dich noch will.

Ihr habt viel aufzuarbeiten anscheinend und es ist fraglich, ob es nochmal klappt. Ich bin niemand der sagt, einmal Schluss ist Schluss und habe auch einige Neustarts hinter mir, aber da war nie jemand anderer im Spiel sondern immer nur die Umstände schwierig.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. August 2015 um 16:38

Weder die eine noch die andere
Du schreibst dass du in deinen vorigen Beziehungen immer betrogen worden bist. Als du mit N das erste mal geschlafen hast, war diese auch noch in einer Beziehung (ähnelt sie vom Charakter her eigentlich auch deinem alten Beuteschema?). Die Bereitschaft zum Betrug ist bei N also jedenfalls vorhanden. Könnte mir vorstellen, dass dir ab da klar geworden ist, dass es mit ihr nicht anders enden wird als mit deinen vorigen Verflossenen.

Deine Ex war dir immer sicher. Und ich glaube davor hast du Angst, du hast Angst diese Sicherheit zu verlieren. Ich denke du liebst sie nicht wirklich. Denn wenn du am Tag der Trennung noch gemütlich zu ner Beachparty gehst und dann auch noch mit N in der Kiste landest, kann dir die Trennung ja nicht grade das Herz zerrissen haben.

Werde erstmal erwachsen und mach dir klar, dass das Leben wertlos ist wenn man nur beim Kiffen Spaß dran hat.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Unsicherheit - Selbstwert
Von: isabell19805
neu
|
12. August 2015 um 15:02
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram