Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe

Hilfe

3. September 2017 um 22:54 Letzte Antwort: 4. September 2017 um 1:02

Hallo
Ich habe ein gewaltiges Problem. Mein Mann und ich sind 5 Jahre zusammen und 2 Jahre davon verheiratet. Wir haben zwei Kinder (5 & 2 Jahre). Mein erstes Kind hat mein Mann adoptiert, das zweite ist sein leibliches.
Wir sind beide 25 Jahre alt. Im Gegensatz zu ihm stehe ich mitten im Leben (mehr oder weniger) habe eine Ausbildung als Erzieherin und studiere zur Zeit Soziale Arbeit an einer FH. Er hat nur einen Hauptschulabschluss nach Klasse 9. In seiner Jugend hatte er viele Probleme, kam mit 15 in eine wohngruppe und hat deswegen schon immer hauptsächlich am pc gezockt. Als ich schwanger war mit meinem kleinen, sah alles noch positiv aus. Er hat eine Ausbildung begonnen und war sehr ausgeglichen. Hat sich um die wenigen sozialen Kontakte gekümmert. Sein bester Freund, ein gemeinsamer Freund aus schultagen, kam regelmäßig. Er hat sogar seinen pc verkauft, was ich nicht mal wollte. Er hat es wirklich alles von sich aus gemacht. 
Dann kam der 20.12.2015. Was plötzlich los war weiß ich nicht. Er hat sehr viel Geld vom Konto abgehoben und einen pc bestellt. anfangs fand ich es okay, es war ja sein verdientes Geld. Am 23.12 hat er seine Ausbildung geschmissen und ist seither arbeitslos. 
Er bemüht sich nicht um Arbeit, kümmert sich nicht um Haushalt oder Kinder. Er schreit uns an wenn wir in unserer Wohnung laut lachen weil es seine teamspeak Kollegen stört. Seinen Freund hat er verloren weil er ihm immer gesagt hat er hat keine Zeit und keine Lust auf ihn. Er will zocken. Er zockt 16-20 Stunden am Stück und schläft dann einfach. Das kann von 8 Uhr morgens bis 15 Uhr sein. Sehr selten nachts. Wenn ich ihm sein Essen nicht bringe ( er schmiert sich nicht mal ein Brot) rastet er aus.. Er war zum jetzigen Zeitpunkt seit 9!!!! Wochen nicht mehr aus dem Haus. Ich versuche es auf alle Arten aber werde beschimpft oder nieder gemacht. Habe ihm gesagt ich will mich trennen er sagt wir sind verheiratet er zieht nicht aus. Jetzt möchte ich ihm einfach das Internet abklemmen. Wir wohnen in einer separaten Wohnung über meinen Eltern. Ich habe Internet über meine Eltern. Er nutzt einen anderen Abschluss. Ich weiß einfach nicht weiter. Hat jemand noch andere Tipps? Ich musste das jetzt einfach los werden.

Mehr lesen

3. September 2017 um 23:19

Erstmal danke für die Glückwünsche. Schade ist es dennoch keinesfalls. Meine Kinder sind super und ich habe mit ihnen ein schönes Leben. Ich kann und will es garnicht rückgängig machen. 

Meine Ehe ist im eimer das habe ich auch gemerkt leider. Ich hab schon viel darüber nachgedacht und versucht eine Lösung zu finden. Ich wohne im Haus meiner Eltern in einer schönen 4 Zimmer 110qm Wohnung zur Miete und kann hier nicht einfach mit den Kindern gehen. Ich will das er geht aber er tut es nicht. Sein Argument ist immer, das er sich im Mietvertrag steht. Er lässt dann kein Gespräch zu und klemmt sich wieder das Headset auf. In meinen Augen sind wir schon getrennt. Ich möchte ihm das Internet abschalten damit er sich nicht mehr damit aufhalten kann und sich mit unserer Situation auseinander setzt. Ich bin einfach verzweifelt weil er nicht geht und auch keine Anstalten zur Besserung macht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. September 2017 um 23:24

Vielen Dank
Ich wohne bei meinen Eltern im Haus. Das ist sozusagen ein Einfamilienhaus. In der 1. Etage habe ich eine 4 Zimmer Wohnung mit 110 qm und ich kann hier nicht einfach so ausziehen. Zum einen weil im Dorf keine Wohnungen frei sind und zum anderen weil es das Haus meiner Eltern ist. 
Ich hätte es gerne das er auszieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2017 um 0:07
In Antwort auf user17650

Vielen Dank
Ich wohne bei meinen Eltern im Haus. Das ist sozusagen ein Einfamilienhaus. In der 1. Etage habe ich eine 4 Zimmer Wohnung mit 110 qm und ich kann hier nicht einfach so ausziehen. Zum einen weil im Dorf keine Wohnungen frei sind und zum anderen weil es das Haus meiner Eltern ist. 
Ich hätte es gerne das er auszieht.

Ein rechtsanwalt wäre hier vorteilhaft
aber im Vorfeld kannst du ihm den Geldhahn zudrehen. Er darf keinen freien zugriff auf dein Geld haben. Wie sieht es mit dem WLAN aus? Auf wenn läuft der Vertrag? Wenn er aus irgendeinem Grund agressiv wird, kann ihn schon die Polizei, der Wohnung verweisen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. September 2017 um 1:02

können oder wollen Deine Eltern Dir nicht helfen?

Oder dürfen sie es nicht erfahren, wie es tatsächlich um Deine Ehe steht?

Einen Anwalt wirst Du auf jeden Fall benötigen, das sehe ich auch so.

Viel Mut und Kraft und Alles Gute wünsche ich Dir und Deinen Lieben !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook