Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe..

Hilfe..

30. Mai 2016 um 19:12

Hallo,

ich hab ein gewaltiges Problem mit meiner Freundin,
wir sind jetzt knapp über 1 Jahr zusammen, sie (23) ich (21)
wir haben uns vergangenes Jahr im Februar kennengelernt und anfangs hatte ich kaum Interesse weil mir zu der Zeit mein Singleleben wichtiger war und ich mir sowieso nicht vorstellen konnte mich fest zu binden. Wir haben uns getroffen und ich dachte das wird wieder sone 0815 Nummer doch falsch gedacht wir haben beinahe jedes Wochenende miteinander verbracht und ich verliebte mich, genau wie sie.
Zu der Zeit hab ich ihre Liebe wirklich gespürt ich hab mich gebraucht gefühlt ich wusste da ist jemand der wartet auf mich, sie überraschte mich mit Kleinigkeiten, ich bekam schöne, süße Nachrichten, so oft hab ich zu hören bekommen wie sehr sie mich vermisst etc.
Leider war das ganze nicht immer so schön nach ner Zeit fingen wir extrem oft an zu streiten, da sie genau so ein Sturkopf ist wie ich, ich bin dann auf Abstand gegangen und sie kam immer zu mir an wollte trotz Streit bei mir sein, natürlich bin ich nicht eiskalt gewesen und wir haben uns immer wieder vertragen, ein Problem hab ich von einer vorigen Bettgeschichte mit in die Beziehung gebracht. unzwar Chlamydien von denen ich aber erst später erfuhr, als sie gewaltige Schmerzen beim Sex usw. bekam, war sie direkt beim Arzt der ihr die Diagnose gestellt hatte sie hat mir natürlich sofort davon berichtet um meine Alarmglocken haben Alarm geschlagen weil ich noch nie zuvor mit sowas in Kontakt war. Ich war beim Hausarzt, der hat mir Blut entnommen und mir darauf gesagt das man sieht das ich irgendwann mal mit den Viren in Kontakt getreten bin ich aber weder die Krankheit habe noch das ich ansteckend bin.
Hab ich ihr auch direkt erzählt und da ich ja nicht ahnen konnte das mein Hausarzt überhaupt keine Ahnung von sowas hat (hab ich erst beim Urologen erfahren) gabs Streit da ich erst nicht glauben konnte dass das alles von mir kam, aufjedenfall gabs Streit da ich anfangs glaubte das sie das von jemand anderem hatte. Naja sie hat das Antibiotikum durchgenommen, haben wieder miteinander geschlafen und der ganze Spass ging von vorne los, sie wieder Antibiotikum bekommen ich Idiot wieder zum Hausarzt ihm davon berichtet und er mir wieder dasselbe gesagt, in der Zeit wo sich das ganze abgespielt hat wurd der Stress zwischen uns immer größer es gab jeden Tag Streit natürlich nicht nur wegen dem Thema, nur konnte ich irgendwann nicht mehr das hat mir alles ziemlich zugesetzt und ich wollte einfach nicht mehr ich konnte sie nicht mehr sehen, dann haben wir uns knapp 2 Monate nicht gesehen und in der Zeit bin ich einer anderen Frau begegnet mit der alles so leicht schien und ich hab mich verliebt, ich hab meine eigentliche Freundin verlassen weil ich es nicht mehr ausgehalten habe und dachte ich sei glücklich mit der neuen ging es knapp einen Monat gut als ich mich selbst gefragt habe was ich hier eigentlich mache ich hab mich nicht mehr selbst erkannt ich konnte an manchen Tagen nicht mehr in den Spiegel gucken, ich hab noch oft an sie gedacht aber für mich war das Vergangenheit ich wollte nach vorne blicken nur viel das immer schwerer je mehr Zeit vergangen war nun waren es schon 3 Monate mit der neuen Flamme und die Gedanken an meine "Ex" gingen mir nicht mehr aus dem kopf während ich stundenlang nachts einfach nur im bett lag nicht schlafen konnte hab ich mir alles möglicher vorgestellt ob sie wohl auch an mich denkt ob sie jemand anderes gefunden hat ob sie grad in einem anderen Arm schläft es wurde immer schwieriger von diesen Gedanken loszulassen bis ich es nicht mehr ausgehalten habe und mich am 24.12. bei ihr gemeldet habe (ja ziemlich beschissener Zeitpunkt um zwischen zwei Frauen zu stehen) naja ich konnte einfach nicht mehr und musste sie sprechen, wir haben uns getroffen und schon im ersten Moment als sie aus ihrem auto stieg wusste ich was für ein verdammter Idiot ich sein muss um diese Frau gehen gelassen zu haben, ich habs sofort gemerkt, das sie die einzige ist die ich will das es niemand anderen in meinem Leben geben kann wir waren spazieren und eigentlich bin ich nicht emotional aber als sie meine Hand nahm hab ich angefangen zu heulen wie ein kleines Baby. Nur konnte sie mir nach allem was war nicht wirklich vertrauen was ich auch nachvollziehen kann, ich hab alles daran gesetzt und alles getan damit sie merkt das ich es ernst meine und das sie mir vertrauen kann, ich hab sozusagen den Part von ihr übernommen so wie sie das Jahr zuvor zu mir war, war ich nun zu ihr, hab sie überrascht ihr Geschenke gemacht alles dran gesetzt das es ihr gut geht usw. naja wir haben unsern zweiten Frühling erlebt nur ging es dann direkt wieder mit den Streitereien los, manchmal wegen Eifersucht nur diesmal von meiner Seite aus was früher nie ein Thema für mich war vorher wusste ich was das für ein Wort ist aber die Bedeutung hab ich erst dann kennengelernt, ich mein sie hat sich mit niemanden getroffen oder hat engen Kontakt zu anderen gehalten aber Eifersucht geht ja manchmal schon bei kleinen Dingen los. Oft haben wir uns wegen Sex gestritten weil sie einfach keine Lust mehr hatte, wir haben uns Abends ins Bett gelegt und das wars dann ich mein ich kann sie verstehen sie hat beruflich und familiär oft Stress und das wir uns oft streiten macht es nicht besser aber um ne gesunde Beziehung zu führen braucht es halt die ein oder andere heiße Nacht, das Thema hat sie schon komplett genervt und sie hat dann nachgegeben und wir hatten Sex nur hat man ihr angesehen das sie überhaupt keine Freude dabei verspürt was mir wiederum den größten Abturner meines Lebens bereitet (früher war es nie so wir hatten großartigen Sex) naja sie war immernoch der Meinung das die Krankheit noch da ist wir sind dann gott sei dank endlich zum Facharzt gegangen und beide Tests waren negativ die ganzen Antibiotiker haben anscheinend doch angeschlagen nur hatte sie soviele durch das ihr das eine Infektion beschert hat und sie immer Schmerzen im Intimbereich bekommt, wir haben uns beraten lassen woran das alles liegen kann an der Unlust usw. der Arzt hat uns natürlich als erste Ursache die Infektion genannt dazu den Stress.das nicht zu 100% Vertrauen die usw.
Hat uns Tipps gegeben wie wir das alles bewerkstelligen können, und das alles hab ich mir zu Herzen genommen ich wollte nichts überstürzen hab ihr ihre Zeit gegeben damit sie wieder gesund wird, nur scheint sie immernoch kein Interesse zu haben ich fühle mich mittlerweile einfach nur noch hässlich, als sei ich nichts mehr wert einfach nur weil ich ständig von ihr abgeweisen werde wir haben schon oft drüber geredet nur bekomm ich immer wieder dasselbe zu hören von wegen "nicht das schon wieder das hatten wir schon so oft das nervt mich" usw. ich weiß nicht was ich tuen soll ich mein ich verlang doch nicht das wir es jeden tag wie die Hasen machen aber monatelang ständig abgewiesen zu werden, sie fasst mich nicht an ich darf sie nicht anfassen sie küsst mich nicht und wenn ich es versuche dreht sie sich zur Seite und sagt mir ich möchte grad keine Zuneigung, wenn wir mal abends nen Film im Bett schauen will sie auch nicht kuscheln sie will einfach das wir nebeneinander liegen, dann hat sich vor kurzem ihr Ex von vor 2 Jahren gemeldet, er hat ihr versucht einzureden das sie mich für ihn verlassen soll, sie natürlich abgeblockt, dann hab ich als sie sich mal vergessen hat bei mir am Laptop in facebook auszuloggen gesehen das sie ihm am Vortrag ne Nachricht geschickt hat nichts wildes aber er ist anscheinend an ihr vorbei gefahren und darauf hat sie ihm geschrieben "guck nicht so" ich mein das interessiert mich ja gar nicht aber dann wollte ich sie testen weil sie mir klipp und klar gesagt hat sie hält keinen Kontakt zu anderen Typen hab sie am Telefon nochmal gefragt hast du irgendwelchen Kerlen geschrieben sie antwortet: "nein" an dem Tag ist sie abends zu mir gekommen und als ihre nachricht "ich fahr jetzt los" kam ist die nachricht in facebook plötzlich verschwunden ich war direkt auf 180 ich mein das ist kinderscheisse aber bei soner kleinigkeit zu lügen hat mich ins grübeln gebracht vorallem nachdem ich ihr schon vorher gesagt habe wenn er sich nochmal meldet und wieder deine nummer haben will sag mir bescheid oder gib ihm meine sie mir zugestimmt und wegen soner kacke dann zu lügen versteh ich nicht...ich mein das war nicht die erste lüge sie hat mich auch belogen das sie als wir getrennt waren was mit nem anderen hatte ich meine sie war single ich hatte auch ne andere aber bei sowas sollte man immer ehrlich sein weil früher oder später kommt die Wahrheit sowieso raus. Naja bis heute hat sich an unserer Romantik nichts geändert egal was ich versuche sie blockt nur ab, dann kam ich neulich zu ihr und sie hat mir ne nachricht gezeigt das ihr ex ihre nummer rausbekommen hat und sich bei ihr meldet sie hat den blockiert und ich war doch nicht sauer oder sonst was ich mein was kann sie dafür das irgendein typ ihr schreibt. Soweit so gut nunja neulich lag ich dann im Bett sie war schon am schlafen war an ihrem Handy bin mal ihre fotos durchgegangen und da waren paar Screenshots von Verläufen mit ihrem Ex in denen er wieder versucht hat mich ihr auszureden (diesmal ne neue Nummer) die sie auch blockiert hat nur hab ich sie dann weider gefragt hattest du mit anderen Kontakt und sie antwortet nein ich hab mit niemandem geschrieben ich mein wozu diese lügen wegen solchen Kleinigkeiten.. darauf hab ich sie gefragt an wen sie diese Screenshots geschickt hat sie sagte an Ihre beste Freundin nur komisch ist das an dem Tag der Verlauf mit ihrer Freundin gar nicht mehr exestiert. ich dreh langsam komplett durch ich erkenne mich selbst nicht mehr ich liebe diese Frau überalles und sie belügt mich schon bei so kleinen Sachen was soll denn erst los sein wenns ne "große Sache" ist.... jetzt hatten wir am Wochenende wieder eine Diskussion in der sie mir sagte, dass die Luft raus ist dass das Kribbeln bei ihr verschwunden ist das sie mich aber überalles liebt mir es aber nie zeigt weil sie das nicht kann aber ich weiß doch das sie es kann sie hat es mir doch schonmal gezeigt... das ich sie einenge und das sie mich nicht sehen will das wir uns jetzt nur noch einmal die Woche sehen sollen.. ich weiß einfach nicht was ich tuen soll wenn ich nicht bei ihr bin brennt es einfach in mir ich kann mich auf nichts mehr konzentrieren ich selbst komm mir manchmal schon wahnsinnig rüber.. sorry für den langen Text aber ich weiß einfach nicht mehr wo vorne und hinten ist.

Mehr lesen

30. Mai 2016 um 19:18

Ps
Ps: Sobald ich versuche mich zu distanzieren, kommt sie wieder an, nur fällt es mir dann verdammt schwer auf Abstand zu bleiben und sobald ich nachgebe dauert es nicht lang bis alles wie zu vor ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Emotionsloser, unsicherer Partner
Von: lewi_12440851
neu
30. Mai 2016 um 18:05
Noch mehr Inspiration?
pinterest