Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!!!!!

Hilfe!!!!!

11. August 2014 um 15:52

Hallo....

ich bin seit etwas über einem Jahr mit einem verheirateten Mann liiert.... ich bin 23, er 44....
Wie schon erzählt ist er noch verheirat, aber da ist seit Jahren nichts mehr...
Das Problem ist er hat zwei Kinder, 5 (Mädchen) und 10 (Junge)....

Wir sind miteinander wirklich sehr glücklich (gewesen), klar gab es immer das Problemthema Zukunft...was in den letzten Wochen immer problematischer wurde... denn diese Situation kann natürlich nicht ewig so weiter gehen...

Das Problem ist, dass er seit mehreren Wochen Sculdgefühle seiner Kinder ( nicht der Frau) gegenüber hat....
Er hat Angst, seine Kinder zu verlieren, wenn er das Leben mit mir so weiter geht, womöglich auszieht und mit mir zusammen eine richtige Beziehung führt...
Er ist fix und fertig, er ist seelisch am Ende
Er will mich nicht verlierne, aber diese gefühle und die Ängste sind da...
ICH WEIß dass er mich wirklich liebt.... aber diese Ängste sind sehr lähmend...

ich habe riesige Angst, dass er lieber mich "wegstößt" und den Kindern zuliebe in einer Ehe leben wird, die ihn unglücklich macht...

Was soll ich tun? hab ihr was ähnliches durchgemacht?
ich will ihn nicht verlieren, will das Leben mit ihm, ICH LIEBE IHN!!!!

Bitte helft mr..
Irgendwie...

( Wir waren früher Arbeitskollegen, sind das aber seit knapp 2 monaten nicht mehr.... was dass vergessen für ihn vielleicht eifnacher/ schmackhafter macht.... )

Mehr lesen

12. August 2014 um 8:27

Ja...
"Morgen"...

Es ist vorbei...
Er kann nicht mehr....
Seine Kinder brauchen ihn...

Ich kann gerade auch nicht mehr... deswegen bitte jetzt keine Hetzreden/Vorwürfe, wie ich sowas als Frau machen könnte....

lg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 8:39
In Antwort auf agrona_12435589

Ja...
"Morgen"...

Es ist vorbei...
Er kann nicht mehr....
Seine Kinder brauchen ihn...

Ich kann gerade auch nicht mehr... deswegen bitte jetzt keine Hetzreden/Vorwürfe, wie ich sowas als Frau machen könnte....

lg!

Besser so
egal wie sehr man jemanden auch liebt, wenn diese Liebe einen selbst verbrennt, muss man das Ganze beenden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 8:40


Aber hätte er in meinen Armen gestern so sehr geweint, wenn ihm das alles so egal ist?
würde er mir abends schreiben wenn er mich aus seinem leben will?
würde er sagen, dass er weiterhin für mich da ist in allen Lebenslagen?

Soll ich kämpfen?
gibnt es wege??

ich weiß einfach nicht was ich tun soll.. kämpfen...vergessen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 8:56
In Antwort auf agrona_12435589


Aber hätte er in meinen Armen gestern so sehr geweint, wenn ihm das alles so egal ist?
würde er mir abends schreiben wenn er mich aus seinem leben will?
würde er sagen, dass er weiterhin für mich da ist in allen Lebenslagen?

Soll ich kämpfen?
gibnt es wege??

ich weiß einfach nicht was ich tun soll.. kämpfen...vergessen...

Vergessen
es verbrennt Dich.

Egal, ob Du ihn liebst
egal ob er Dich liebt,

es GEHT NICHT.

Wege suchen = weiter verbrennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 9:12
In Antwort auf avarrassterne

Vergessen
es verbrennt Dich.

Egal, ob Du ihn liebst
egal ob er Dich liebt,

es GEHT NICHT.

Wege suchen = weiter verbrennen.

Hast wahrscheinlich recht....aber.....
Geht es irgendwie ohne dass es SOOOOOOOO wehtut????????

er schreibt mir ja, wir schreiben....
sollte ich mit ihm "normal" schreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 9:35
In Antwort auf agrona_12435589

Hast wahrscheinlich recht....aber.....
Geht es irgendwie ohne dass es SOOOOOOOO wehtut????????

er schreibt mir ja, wir schreiben....
sollte ich mit ihm "normal" schreiben?

Vermutlich nicht...
wie schatzili schon schreibt: Liebeskummer tut nun einmal weh.
Es tut nur dann nicht weh, wenn es eben egal ist.

Das Einzige, was Du tun kannst, ist, Deinen Liebeskummer nicht zu füttern - wie Du schon sagtest: vergessen.
Wenn Du Dich daran festhältst, es ins Zentrum Deiner Gedanken stellst, tut es länger und mehr weh. Kick es da raus.
Da ist ein genereller Kontaktabbruch, zumindest vorübergehend, sicherlich sinnvoll, sonst reisst Du nur ständig die Wunde neu auf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 9:57

Ihr habt wohl recht...

Ich danke euch für die Ehrlichkeit...
auch wenn sie manchmal wehtut, ist es besser, als wenn ich mich jetzt noch ewig quäle!!!!

ich kann mir das nur heute nicht vorstellen, dass es jemand anders geben wird....
wobei er selber meinte, ich sollte nur an mich denken,....
aber wie kann ich das...

ich danke euch für die unterstützung!!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 10:17

..
Sorry .. aber wenn du hier mal das forum durchforstest, dann wirst du feststellen, dass ALLE geliebten schreiben " er liebt NUR mich, mit seiner Frau läuft ewig nix, er bleibt nur wegen seinen Kindern, .. blaaaaa"
IMMER das gleiche ..
Und ihr geliebten fallt immer dran drauf rein !

Bloss weil Tränen kommen .. Hallo ?!?!!!!!!

Fakt ist, er bleibt bei seiner Ehefrau. . Punkt !

Tut mir , dass du traurig bist .. aber er wird froh sein, wieder ein normales Leben führen zu können mit seiner und den Kindern !

Hak es ab !

Wenn er dich wirklich lieben würde , wäre er längst bei dir und nicht bei seiner frau !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 10:20
In Antwort auf ai_12639688

..
Sorry .. aber wenn du hier mal das forum durchforstest, dann wirst du feststellen, dass ALLE geliebten schreiben " er liebt NUR mich, mit seiner Frau läuft ewig nix, er bleibt nur wegen seinen Kindern, .. blaaaaa"
IMMER das gleiche ..
Und ihr geliebten fallt immer dran drauf rein !

Bloss weil Tränen kommen .. Hallo ?!?!!!!!!

Fakt ist, er bleibt bei seiner Ehefrau. . Punkt !

Tut mir , dass du traurig bist .. aber er wird froh sein, wieder ein normales Leben führen zu können mit seiner und den Kindern !

Hak es ab !

Wenn er dich wirklich lieben würde , wäre er längst bei dir und nicht bei seiner frau !

Halber Satz
Er wird froh sein, wieder ein normales Leben führen zu können, mit frau und Kindern !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 10:21
In Antwort auf ai_12639688

..
Sorry .. aber wenn du hier mal das forum durchforstest, dann wirst du feststellen, dass ALLE geliebten schreiben " er liebt NUR mich, mit seiner Frau läuft ewig nix, er bleibt nur wegen seinen Kindern, .. blaaaaa"
IMMER das gleiche ..
Und ihr geliebten fallt immer dran drauf rein !

Bloss weil Tränen kommen .. Hallo ?!?!!!!!!

Fakt ist, er bleibt bei seiner Ehefrau. . Punkt !

Tut mir , dass du traurig bist .. aber er wird froh sein, wieder ein normales Leben führen zu können mit seiner und den Kindern !

Hak es ab !

Wenn er dich wirklich lieben würde , wäre er längst bei dir und nicht bei seiner frau !

Ist ja gut...
ich weiß, du warst noch nicht in dieser Situation.....
deswegen ist diese "abhängigkeit" sehr schwer nachzuvollziehen...

auch wenn ich weiß, dass du recht hast...
dieses leben sollte mir auch eine Lehre sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2014 um 12:58

Danke...
"Aufmerksamkeit, Zuwendung, Bestätigung, wahrscheinlich auch Zärtlichkeit und Sex, und einfach diesen frisch verliebten Blick"

Ja das wird uns beiden sicherlich fehlen...

Schuldzuweisungen kann man uns beide ncith, wir haben es beide zugelassen!

Ich danke dir CEFEU für deine Antworten!
Es hilft.........ein bisschen......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Steinbock Frau zurückgewinnen nach Trennung
Von: marcy_12297351
neu
12. August 2014 um 9:54
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook