Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE

HILFE

24. September 2006 um 22:11

Hallo,

ich (23) habe vor 4 Monaten meinen Freund (22)im Internet kennengelernt.
3 Monate haben wir jeden Tag telefoniert oder gechattet.
Es war in dieser Zeit schon so als ob wir zusammen wären, haben uns alles erzählt.
Vor einem Monat haben wir uns getroffen, nach dem er schon einige Termine abgesagt hatte (immeram Tag des Treffens hat er sich nicht mehr gemeldet).
Hierfür nannte er folgende Gründe:
- Augen Operation (erst danach will er mich sehen)
- Leistenbruch (dito)
- Er schämt sich zur Zeit
- hat kein Selbsbewusstsein

Er sagte immer nach der Leisten OP und der Augen OP wird alles gut.
Leider haben wir uns in diesem 1 Monat in dem wir zusammen sind erst 5 mal gesehen und er meidet jegliche sexuelle nähe obwohl er wieder dürfte.
am telefon ist das kein problem, da würde er sich am liebsten dauernd einen runter holen.
Bin ich nicht atraktiv?
Seit 2 Wochen haben wir uns aber wieder nicht gesehen - er musste sich auskurieren.
natürlich haben wir wieder jede Nacht in der Zeit telefoniert und tausend sms geschrieben.
Daher kann er keine andere haben, da wir wirklich viel Zeit virtuell verbringen inkl. webcam etc.


Am Freitag machte er per sms folgendermaßen Schluss:

Hallo Maus, ich weiß jetzt warum ich keine Lust auf ein Treffen habe: Ich habe zuviele Probleme mit mir selbst und erst muss ich mit mir klar kommen
und danach will ich eine Beziehung mit dir. Ich rufe dich heut abend an.

Ich war etwas baff und dachte mir-----was soll das denn bitteschön? Hallo Maus und dann es ist aus aber tele werden wir shcon noch.

Mir tat es echt weh da ich wirklich verliebt bin und meinte wir sollten dann wohl eher den kontakt etwas einfrierren lassen.

Was macht er? er löscht die sms ohne sie zu lesen-----und ruft mich an als ob nix wäre und entschuldigt sich dafür und meinte er würde mich nrauchen und ich soll im seine ängste nehmen und wieder selbsvertrauen aufbauen.


Gestern wollte ich dann mit ihm darüber nochmal reden und dann wollte er perdu nicht darüber reden.

Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört.

Bin ich zu aufdringlich da ich ihm schon 4 sms geschrieben hatte?
Welche Probleme hat er mir gegenüber?

Ich bin echt verliebt und will ihn nicht verlieren.
Liegt es daran, dass seine Mutter früher süchtig ware und ihn, seine schwester und vater in der Pupertät sitzen gelassen hatte und er darüber nicht weg ist?


Er ist sonst so ein lieber mensch und bildhübsch.
was ist da nur los?

Hilfe




















Mehr lesen

25. September 2006 um 15:23

Hallo!
das was du schreibst, kommt mir irgendwie bekannt vor. hatte auch mal einen "freund" den ich per kontaktanzeige kennegelernt habe. wir haben und hunderte von sms geschickt und dabei total viel miteinander "gemacht" und "erlebt", uns irgendwann sogar ineinander verliebt.
immer wollten wir uns irgendwie treffen, war aber zu beginn unmöglich wegen seinem job und der riesigen entfernung. als es dann möglich gewesen wäre habe ich immer eine ausrede erfunden, warum es gerade an diesem oder jenem tag nicht ginge.
ich hab das nicht getan, weil ich ihn nicht sehen wollte, sondern weil das, was wir zusammen hatten so wundervoll war und so einzigartig. ich hatte einfach angst, dass es live nicht so wäre und dass ich ihn dann ganz verlieren würde. und das wollte ich nicht, denn der kontakt zu ihm war mir total wichtig geworden.
das versuchte ich ihm auch zu erklären, doch er nahm mich nicht ernst, sagte ich würde mich um ungelegte eier verrückt machen und so ist nach 2,5 jahren unser kontakt gestorben. er fehlt mir noch heute manchmal!
und alles nur wegen meiner angst.
vielleicht hat auch dein freund diese angst, sicherlich begründet aus seiner vergangenheit, denn solche verlassensägste resultieren oft aus der kindheit und stell dir auch mal vor, was man als kind einer süchtigen alles erlebt. solche dinge sind oft sehr, sehr tief verwurzelt.
vielleicht liegt die ganze sache aber auch anders und er hat ein sexuelles problem, was sich oft ganz einfach lösen lässt, wenn männer einfach mal zum arzt gehen würden, was sie natürlich nicht tun.
denk nicht, es läge an dir, er würde sich nicht immer wieder melden, wenn er dich ätzend und potthässlich fände.
versuch herauszufinden, was ihn bedrückt und zu diesen ausflüchten zwingt. sprich ihm dein ganzes vertrauen aus und sag ihm, wie sehr du ihn magst und dass du dir nichts mehr wünscht, als dass er ehrlich zu dir ist. sag ihm, dass er dir alles sagen kann, egal was, dass er das doch nach der ganzen zeit, die ihr miteinander verbracht habt, wissen sollte. sag ihm auch, wie sehr dich sein verhalten verunsichert und wie weh er dir tut.

ich wünsche dir genug kraft und mut, mit ihm diesen weg zu gehen!
liebe grüsse, bicandy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2006 um 22:34

Hört sich...
nach einer sehr merkwürdigen Persönlichkeit an, der Gute... Einer, der nicht weiß, was er will, gerne Spielchen spielt... Davon würd ich gleich die Finger lassen.. Und wenn er doch was will, und Taten sprechen läßt, statt nur lauwarmer Worte, dann kannst Dus vielleicht nochmal abwägen... Aber so?? Nä, sowas würd ich mir nicht antun!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen