Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe !

Hilfe !

12. Februar um 1:12 Letzte Antwort: 12. Februar um 16:07

Ich bin mit meinen Freund seit 18 Jahren ein Paar.wir hatten einmal eine Krise mit kurzer Trennung eher am Anfang unserer langen Zeit. Er hatte damals eine Geliebte, auch ich hatte einen anderen Mann. Wir hatten uns zusammengerauft, da wir gut harmonieren und hatten ab dann eine wunderschöne Beziehung. Letzes Jahr kam nach vielen sehr schönen aufregenden jahren mit Reisen , Feste feiern , beruflichen Werdegang unser gemeinsamer Sohn zur Welt, mittlerweile 1 Jahr alt. Alles schien perfekt.... bis er mir vor einer Woche gestand , dass er mit der damaligen Geliebten einen mittlerweile 10 jähriges Kind  hat.er hatte nachdem ich glaubte, alles sei beendet, sporadisch Kontakt, somit hatte ich auch nie Verdacht geschöpft. Nun bin ich völlig geschockt, dass er mir in all denn jahren nichts davon erzählt hat. Er hat mit der Mutter von diesem Kind seit der Geburt keine Bindung mehr. Er hat das Kind anerkannt und kümmert sich auch darum, zwar nicht viel aber er macht es. Ich habe wirklich nie einen Verdacht. Nun weiß ich nicht was ich machen soll.... er bittet um Vergebung und möchte mich heiraten und begründet , er hätte mir nichts gesagt, weil er mich nicht verlieren wollte.... ich bin wie versteinert, versuche die Ruhe zu bewahren, alles andere bringt mir nichts. Wir hatten so tolle Jahre und nun ein gemeinsames Kind , dass es extrem schwierig ist zu sagen ich lasse alles sein..... was soll ich bloß machen???

Mehr lesen

12. Februar um 2:26

Das ist wirklich eine sehr schwierige Situation. Der Schock sitzt tief. Das glaube ich dir sofort. 

Ich kann nur vermuten, wie ich reagieren würde. Wahrscheinlich wäre es ein zu großer Vertrauensbruch. Ihr hattet damals beide andere Personen in eurem Leben. Ihr hattet es aber geklärt und abgehakt. Er hätte dir damals die Wahrheit sagen müssen. Aber lieber hat er dir was vorgespielt. Damit hat er nicht nur mit deinen Gefühlen gespielt sondern auch mit denen von seinem Kind. Er kümmert sich nur wenig um dieses Kind... Wohl auch, damit du nicht dahinter kommst. Das ist auch dem Kind gegenüber extrem unfair. Ich würde mich fragen, ob er das mit eurem Kind auch so gnadenlos durchziehen würde, wenn er eine Andere kennenlernt. 

Er hat damals Mist gebaut... Dann hätte er auch dazu stehen müssen. Er hätte dir damals die Möglichkeit gegeben, genau zu überlegen, ob du das in deinem Leben haben willst. Jetzt hast du selbst ein Kind mit ihm und eine Trennung gestaltet sich schwieriger. 

Aber ganz ehrlich.... Er führt ja so gesehen zwei Leben... All die Jahre ohne dass du es wusstest. Glaubst du, dass du ihm jemals wieder vertrauen kannst? 

1 LikesGefällt mir
12. Februar um 9:25
In Antwort auf xella

Ich bin mit meinen Freund seit 18 Jahren ein Paar.wir hatten einmal eine Krise mit kurzer Trennung eher am Anfang unserer langen Zeit. Er hatte damals eine Geliebte, auch ich hatte einen anderen Mann. Wir hatten uns zusammengerauft, da wir gut harmonieren und hatten ab dann eine wunderschöne Beziehung. Letzes Jahr kam nach vielen sehr schönen aufregenden jahren mit Reisen , Feste feiern , beruflichen Werdegang unser gemeinsamer Sohn zur Welt, mittlerweile 1 Jahr alt. Alles schien perfekt.... bis er mir vor einer Woche gestand , dass er mit der damaligen Geliebten einen mittlerweile 10 jähriges Kind  hat.er hatte nachdem ich glaubte, alles sei beendet, sporadisch Kontakt, somit hatte ich auch nie Verdacht geschöpft. Nun bin ich völlig geschockt, dass er mir in all denn jahren nichts davon erzählt hat. Er hat mit der Mutter von diesem Kind seit der Geburt keine Bindung mehr. Er hat das Kind anerkannt und kümmert sich auch darum, zwar nicht viel aber er macht es. Ich habe wirklich nie einen Verdacht. Nun weiß ich nicht was ich machen soll.... er bittet um Vergebung und möchte mich heiraten und begründet , er hätte mir nichts gesagt, weil er mich nicht verlieren wollte.... ich bin wie versteinert, versuche die Ruhe zu bewahren, alles andere bringt mir nichts. Wir hatten so tolle Jahre und nun ein gemeinsames Kind , dass es extrem schwierig ist zu sagen ich lasse alles sein..... was soll ich bloß machen???

ich würde den kerl sowas von bei der tür raustreten!

wieso?

1.
hat er dich UNGESCHÜTZT betrogen
sprich, er hat es in kauf genommen dich mit irgendwas anzustecken

2.
er ist dich 10 Jahre lang eiskalt HINTERGANGEN

3.
er zeugt mit dir ein kind und nicht mal davor hat er den mumm gehabt es dir zu sagen damit du viell. kein kind mit ihm gezeugt hättest dass euch für ewig aneinander bindet!


wie sollte man diesem mann auch nur annährend jemals wieder vertrauen?

 

1 LikesGefällt mir
12. Februar um 10:27

Krasse Situation.

Eine solche Sache zu verheimlichen ist echt unerklärbar und nicht zu verzeihen. Das ist keine Affäre oder so. Da geht es um Menschen, um seinen Sohn!
Das allerwichtigste ist, dass er für seine 2 Kinder da ist und zwar wirklich da ist. Das kann er doch in den letzten 10 Jahren gar nicht gewesen sein für seinen 1. Sohn! Was soll der den ndenken, was gibt er ihm mit?! DAS finde ich echt schlimm!

Du solltest Dir klar werden, ob Du ihm echt vertrauens kannst. Nach so einer Nummer ist das wohl mehr als schwierig.

Ich würde den 1. Sohn und die Frau kennenlernen wollen. Ob ihr wollt oder nicht: Ihr werdet nun ein Leben lang mehr oder weniger etwas miteinander zu tun haben. Da würde ich schon recht genau schauen wie er sich verhält.

Alles Gute!

Gefällt mir
12. Februar um 11:16

Nach 18 Jahren Beziehung, 10 Jahren Lug und Trug und einem gemeinsamen Kind will er dich endlich heiraten? - ICH FASSE ES NICHT!

Hoffentlich schickst du ihn in die Wüste und selbst dann wirst du durch den dauernden Kontakt mit eurem Kind immer wieder dran erinnert, wie er dein Leben zerstört hat.

Gefällt mir
12. Februar um 16:07
In Antwort auf xella

Ich bin mit meinen Freund seit 18 Jahren ein Paar.wir hatten einmal eine Krise mit kurzer Trennung eher am Anfang unserer langen Zeit. Er hatte damals eine Geliebte, auch ich hatte einen anderen Mann. Wir hatten uns zusammengerauft, da wir gut harmonieren und hatten ab dann eine wunderschöne Beziehung. Letzes Jahr kam nach vielen sehr schönen aufregenden jahren mit Reisen , Feste feiern , beruflichen Werdegang unser gemeinsamer Sohn zur Welt, mittlerweile 1 Jahr alt. Alles schien perfekt.... bis er mir vor einer Woche gestand , dass er mit der damaligen Geliebten einen mittlerweile 10 jähriges Kind  hat.er hatte nachdem ich glaubte, alles sei beendet, sporadisch Kontakt, somit hatte ich auch nie Verdacht geschöpft. Nun bin ich völlig geschockt, dass er mir in all denn jahren nichts davon erzählt hat. Er hat mit der Mutter von diesem Kind seit der Geburt keine Bindung mehr. Er hat das Kind anerkannt und kümmert sich auch darum, zwar nicht viel aber er macht es. Ich habe wirklich nie einen Verdacht. Nun weiß ich nicht was ich machen soll.... er bittet um Vergebung und möchte mich heiraten und begründet , er hätte mir nichts gesagt, weil er mich nicht verlieren wollte.... ich bin wie versteinert, versuche die Ruhe zu bewahren, alles andere bringt mir nichts. Wir hatten so tolle Jahre und nun ein gemeinsames Kind , dass es extrem schwierig ist zu sagen ich lasse alles sein..... was soll ich bloß machen???

Ich wünsche Dir viel Kraft und vorallem seelische Gesundheit - egal was du aus der Situation machst.
Ich hätte mich erst einmal zurück gezogen und abgelenkt, zumindest versucht. 
Denk an Dich, DEIN Wohlbefinden.

Gefällt mir