Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe!

Hilfe!

2. November um 23:48

Hallo ihr Lieben.
Ich weiß, dieses Thema wurde oft schon angesprochen. Ich hätte es aber gerne persönlicher und würde gerne meine genaue Situation erklären.

ich bin 21, er 30.
Wir kennen uns seit einem halben Jahr, sind 4 Monate zusammen und leben miteinander.
Ich Liebe ihn und er gibt sich jeden Tag Mühe mir zu zeigen dass er mich auch liebt. Eigentlich tut er mir gut und einen anderen will ich auch nicht.
Leider muss ich oft an seine Liebe und diese Beziehung zweifeln.

Wenn er außer Haus ist, bleibt er Stunden länger als geplant und sagt nicht einmal bescheid wenn er sich verspätet obwohl ich es ihm mehrmals gesagt habe,da ich mir Sorgen um ihn mache. Jedes mal hat er Gründe dafür, entschuldigt sich und macht es dann aber nochmal.
Nicht immer aber ich musste mich oft genug schon wiederholen.

Seit Anfang  der Beziehung kann ich sagen, habenkein wir wenns hoch kommt 10 mal miteinander geschlafen.

Darauf angesprochen, habe ich ihn mehrmals. Dann sagt er iich wäre doch schön, attraktiv usw.. und wenn er immer Lust hätte, dass ich nicht will.
Das stimmt nicht. 
Die ersten paar Tage waren natürlich etwas verhalten aber dann wurde ich lockerer und der Sex  ist ja auch gut.

Oft musste ich den ersten Schritt machen.
Er weiß genau, dass es mir fehlt.

Durch diese 2 Probleme hab ich ein ungutesGefühl. Was soll ich tun??

Er ist mein Traummann, denn alles andere ist sehr Schön! Er hat mich auch schon Familie und Freunde vorgestellt und viel machen wir auch zusammen.


PS.: Nebenbei macht er mir viele Geschenke.
Könnte es da einen Zusammenhang geben?

Danke im Voraus.
 

Mehr lesen

3. November um 1:50

Klingt nach einem Problem mit dem Selbstbewusstsein deinerseits. Oder ein fehlendes Hobby.

Du hast dir ein Konstrukt gebildet in dem du denkst, dass auch er so ticken muss. Das ist auch normal, dass wenn man sich mit Freunden trifft, es mal später als geplant werden kann. Habt ihr euch danach immer verabredet? Oder geht es um die Routine? (Pärchenrituale)

Und ja, es ist halt blöd wenn er sich verspätet und nicht Bescheid gibt. Aber vlt solltest du dich weniger nach ihm richten und das machen WAS DU MÖCHTEST. 

Mach dich mal ein wenig freier 

Ansonsten triff dich mal mit Freunden und komm dann auch einfach mal ein paar Stunden später ... 
Mal sehen was er dazu sagt.

Gefällt mir

3. November um 1:53
In Antwort auf ayarelne

Klingt nach einem Problem mit dem Selbstbewusstsein deinerseits. Oder ein fehlendes Hobby.

Du hast dir ein Konstrukt gebildet in dem du denkst, dass auch er so ticken muss. Das ist auch normal, dass wenn man sich mit Freunden trifft, es mal später als geplant werden kann. Habt ihr euch danach immer verabredet? Oder geht es um die Routine? (Pärchenrituale)

Und ja, es ist halt blöd wenn er sich verspätet und nicht Bescheid gibt. Aber vlt solltest du dich weniger nach ihm richten und das machen WAS DU MÖCHTEST. 

Mach dich mal ein wenig freier 

Ansonsten triff dich mal mit Freunden und komm dann auch einfach mal ein paar Stunden später ... 
Mal sehen was er dazu sagt.

Nein haben wir nicht.

Danke.

Gefällt mir

3. November um 9:35

Oh hmmmm. In den ersten 4 Monaten, wo man quasi noch vollkommen hormonumnebelt aus dem Bett nicht mehr raus kommt, habt ihr also im Schnitt weniger als 1x pro Woche miteinander geschlafen! Noch dazu in Eurem Alter  Ich glaube, diese Sache wiegt erheblich schwerwiegender, als das mit dem nicht Bescheid geben wegen dem Heimkommen. Vor allem, weil ich erkenne, dass Dir das viel zu selten ist (wäre es mir auch...!!). 

Gewisse Kompromisse lassen sich meist finden, wenn die Bedürfnisse nicht allzu weit auseinandergehen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das Gefälle bei Euch zu gross ist.

Vor allem wird das mit der Dauer der Beziehung ja nicht besser, sondern im Gegenteil noch weiter abnehmen. 

Einen wirklichen Rat geben kann ich Dir nicht, ausser den, zu Deinen Bedürfnissen zu stehen und notfalls die Sache zu beenden, wenn Du unglücklich und unzufrieden wirst. 
 

Gefällt mir

3. November um 9:50
In Antwort auf nino

Hallo ihr Lieben.
Ich weiß, dieses Thema wurde oft schon angesprochen. Ich hätte es aber gerne persönlicher und würde gerne meine genaue Situation erklären.

ich bin 21, er 30.
Wir kennen uns seit einem halben Jahr, sind 4 Monate zusammen und leben miteinander.
Ich Liebe ihn und er gibt sich jeden Tag Mühe mir zu zeigen dass er mich auch liebt. Eigentlich tut er mir gut und einen anderen will ich auch nicht.
Leider muss ich oft an seine Liebe und diese Beziehung zweifeln.

Wenn er außer Haus ist, bleibt er Stunden länger als geplant und sagt nicht einmal bescheid wenn er sich verspätet obwohl ich es ihm mehrmals gesagt habe,da ich mir Sorgen um ihn mache. Jedes mal hat er Gründe dafür, entschuldigt sich und macht es dann aber nochmal.
Nicht immer aber ich musste mich oft genug schon wiederholen.

Seit Anfang  der Beziehung kann ich sagen, habenkein wir wenns hoch kommt 10 mal miteinander geschlafen.

Darauf angesprochen, habe ich ihn mehrmals. Dann sagt er iich wäre doch schön, attraktiv usw.. und wenn er immer Lust hätte, dass ich nicht will.
Das stimmt nicht. 
Die ersten paar Tage waren natürlich etwas verhalten aber dann wurde ich lockerer und der Sex  ist ja auch gut.

Oft musste ich den ersten Schritt machen.
Er weiß genau, dass es mir fehlt.

Durch diese 2 Probleme hab ich ein ungutesGefühl. Was soll ich tun??

Er ist mein Traummann, denn alles andere ist sehr Schön! Er hat mich auch schon Familie und Freunde vorgestellt und viel machen wir auch zusammen.


PS.: Nebenbei macht er mir viele Geschenke.
Könnte es da einen Zusammenhang geben?

Danke im Voraus.
 

Und wo ist er dann stundenlang ???

also ihr wohnt zusammen?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen