Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe er schreibt mit anderen

Hilfe er schreibt mit anderen

28. Oktober 2010 um 19:09

Habe vor 2 monaten einen kerl in einer singlebörse kennengelernt. Ich habe damals mein profil recht schnell wieder gelöscht, weil ich gemerkt habe, das ist einfach nichts für mich. Diesen einen Netten-dachte ich -habe ich kennenglernt, und das reicht mir auch. Habe ja auch ein reales leben und keine zeit für so schwachsinn.
wir haben uns einige male getroffen und..es hat gefunkt, habe uns geküsst und es war der hammer. So wie es schien von beiden seiten.
es kamen dutzende süße sms, anrufe jeden tag und das volle programm eben.
Er meinte sogar er hat sich in mich verliebt, schon ewig nicht mehr so gefühlt usw.
Ja dann die Ernüchterung vor ein paar tagen. Durch eine freundin erfuhr ich, dass er immer noch online ist. Ich war bei ihr, sie ist in derselben ... mitglied, und wir haben ihn "gesehen".
Bin da leider reingeschlittert, hab sie beauftragt sozusagen mich am laufenden zu halten, was ich erfuhr gefiel mir nicht. Er war da quasi jeden abend online, stundenlang.
Gleichzeitig kamen weiterhin seine zuckersüßen sms, anrufe, ich wurde immer distanzierter. Er war voll fertig, zumind. hat er so getan. Er hat die welt nicht verstanden, es kamen ihm sogar die tränen- ich habe es genau gesehen!! oh mein gott.... Habe ihm dann erklärt warum. .
Habe gemeint zu ihm, ich brauche keinen ... junkie, wenn er mich will, dann bitte nur mich, ansonsten soll er sich eine andere tusse aus seiner warteschleife nehmen.
Es kam sogar soweit, dass ich mich unter einem fake profil ohne foto eingeloggt wieder eingeloggt habe, auf seine seite gegangen bin, er hat das gesehen, und mich angeschrieben. hilfe
somit habe ich mit meinem eignenen fast-freund.inkognito geschrieben, und er hatte keinen schimmer dass ich das bin. Gestern habe ich ihm gesagt, das wird nichts mit uns. Daraufhin meinte er, er würde gar nicht mehr online sein, und es interessiert ihn nicht mehr. Mal sehen, bis jetzt war es so. Werde mein fake profil jetzt gleich mal löschen und versuche ihm einfach zu glauben
Was meint ihr? ... oder soll ich ihm diese chance noch geben. Ich meine wir kennen uns erst seit 2 monaten, geküsst haben wir uns vorrige woche das erste mal. also...bzgl rechenschaft ablegen ist das ein bisserl früh

Mehr lesen

28. Oktober 2010 um 22:56

?
Mal ne Gegenfrage an dich! Hast du Interesse an anderen Männern ob Internet oder Live? Ich glaube die Antwort lautet NEIN, den wie es sich aus deinem Text heraus liest bist du schon verliebt in Ihn und da kommt es dir nicht in die Tüte auch noch zwei Gleisig zu fahren und vielleicht ist es auch gegen deine Moral.

Aber er tut es, er fährt zwei Gleisig hält sich seine Hintertürchen bereit. Kann sich nicht auf eine Frau konzentrieren, nein er braucht mehrere um sich besser zu fühlen.

Das, ist meine ich auch aus Erfahrung typisch Internet Beute. Mit Internet Beute bezeichne ich die Männer die man über das INternet kennen lernte.

Diese schreiben mit Uschi, Gabi, Irmgard '')) usw... und haben ihren Spass morgen uschi heute Irmagard alsooo total taktlos niveaulos und charakterlos!

Ich würd sagen zieh weiter, wärst du ihm so wert würde nicht chatten und online gehen sondern die zeit dir widmen am anfang ist ja alles sooo kostbar und schöön man würde gerne stundenlang telfonieren oder ausgehen !


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2010 um 23:37
In Antwort auf sternchenxx85

?
Mal ne Gegenfrage an dich! Hast du Interesse an anderen Männern ob Internet oder Live? Ich glaube die Antwort lautet NEIN, den wie es sich aus deinem Text heraus liest bist du schon verliebt in Ihn und da kommt es dir nicht in die Tüte auch noch zwei Gleisig zu fahren und vielleicht ist es auch gegen deine Moral.

Aber er tut es, er fährt zwei Gleisig hält sich seine Hintertürchen bereit. Kann sich nicht auf eine Frau konzentrieren, nein er braucht mehrere um sich besser zu fühlen.

Das, ist meine ich auch aus Erfahrung typisch Internet Beute. Mit Internet Beute bezeichne ich die Männer die man über das INternet kennen lernte.

Diese schreiben mit Uschi, Gabi, Irmgard '')) usw... und haben ihren Spass morgen uschi heute Irmagard alsooo total taktlos niveaulos und charakterlos!

Ich würd sagen zieh weiter, wärst du ihm so wert würde nicht chatten und online gehen sondern die zeit dir widmen am anfang ist ja alles sooo kostbar und schöön man würde gerne stundenlang telfonieren oder ausgehen !



du hast recht! danke!! Die antwort lautet klarerweise nein- habe kein interesse an anderen männern.
er bis gestern scheinbar schon...
Aber...ok- nur 1 aber was, wenn er damit nun tatsächlich aufhört. Er meinte es war ihm eine lehre..er weiß jetzt was ihm wichtig ist. Er will mich nicht verlieren ??!! Finde das alles sogar übertrieben von ihm..Könnte sowas (noch) nicht zu ihm sagen, weil viel zu früh. Hallo? wir hatten nicht mal was miteinander ausser ein paar küsse.
Ich werde mir deinen rat zu herzen nehmen, allerdings alles noch mal überdenken, würde ihn gerne noch einmal unverbindlich sehen, und ihm alles, auch die fake-profil geschichte erzählen-total ehrlich. Dann denkt er zwar ich bin komplett durch den wind, weil eifersüchtig schon nach so kurzer zeit mit kontrollwahn, aber darauf lege ich es an!!!
Habe zu dem ganzen nun eine gewisse distanz. Er möchte mich ständig sehen und bombardiert mich mit sms. Und anruf heute abend. online war er nicht mehr.
Habe ihm gesagt, ich überlege es mir, ev. könnten wir am WE einen kaffee trinken gehen. also wirklich ganz unverbindlich.
einen Internetjunkie/Internetbeute...nein sowas brauche ich nicht. Allerdings hat nicht jeder eine 2.chance verdient? Was er zu mir gesagt hat klang glaubhaft. Und wenn ich das sage, wo ich sehr sehr misstrauisch bin, heisst das was.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Oktober 2010 um 12:27

Halo Xeni,
ich finde es schwierig, ihm diese Chance zu geben, denn er könnte vorgeben, sowas ganz bestimmt nicht mehr zu machen, sich dann aber in anderen Singlebörsen anmelden, in denen Du ihn nicht findest und fröhlich weiter machen.
Also, mein heutiger Freund (auch eine Internetbekanntschaft vor 2 Jahren) hat sein Profil gelöscht, nachdem wir fest zu einander gefunden hatten, er sagte, das brauche er ja nun nicht mehr. Ich habe es genauso gemacht.
Wenn Dein Freund sich angeblich in Dich verliebt hat, warum chattet er dann weiter?
Da will sich wohl einer mehrere Eisen im Feuer warm halten. Könnte ja sein, dass er bei Dir nicht zum Zuge kommt....
Nein, wer so aktiv im Netz ist, erscheint mir immer suspekt und man könnte denken, diese Typen kriegen den Hals nicht voll, sind süchtig nach der Bestätigung, süchtig danach immer zu wissen, dass es ja genug suchende Mädels gibt. Es besteht die Gefahr, dass diese Typen sich nicht richtig auf eine Beziehung einlassen können - der Markt an Frauen ist ja groß genug, warum sich also festlegen?
Ich würde Dir da zur Vorsicht raten!
Liebe Grüße
Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Oktober 2010 um 1:09
In Antwort auf tresha_12056772


du hast recht! danke!! Die antwort lautet klarerweise nein- habe kein interesse an anderen männern.
er bis gestern scheinbar schon...
Aber...ok- nur 1 aber was, wenn er damit nun tatsächlich aufhört. Er meinte es war ihm eine lehre..er weiß jetzt was ihm wichtig ist. Er will mich nicht verlieren ??!! Finde das alles sogar übertrieben von ihm..Könnte sowas (noch) nicht zu ihm sagen, weil viel zu früh. Hallo? wir hatten nicht mal was miteinander ausser ein paar küsse.
Ich werde mir deinen rat zu herzen nehmen, allerdings alles noch mal überdenken, würde ihn gerne noch einmal unverbindlich sehen, und ihm alles, auch die fake-profil geschichte erzählen-total ehrlich. Dann denkt er zwar ich bin komplett durch den wind, weil eifersüchtig schon nach so kurzer zeit mit kontrollwahn, aber darauf lege ich es an!!!
Habe zu dem ganzen nun eine gewisse distanz. Er möchte mich ständig sehen und bombardiert mich mit sms. Und anruf heute abend. online war er nicht mehr.
Habe ihm gesagt, ich überlege es mir, ev. könnten wir am WE einen kaffee trinken gehen. also wirklich ganz unverbindlich.
einen Internetjunkie/Internetbeute...nein sowas brauche ich nicht. Allerdings hat nicht jeder eine 2.chance verdient? Was er zu mir gesagt hat klang glaubhaft. Und wenn ich das sage, wo ich sehr sehr misstrauisch bin, heisst das was.

Wie gesagt
meiner Meinung nach sollte die Basis von Anfang an gegeben sein und er nach deiner Bekanntschaft eben Klar Text handeln und fair gegenüber dir sein. Ich meine was denkt er sich den dabei, es zeigt ja lediglich das er noch weiter sucht.

Es gab viele Männer die mich kennenlernen wollten und die ich kennenlernte, die dann wirklich die Bekanntschaft zu anderen Frauen aus eigenem Willen abgebrochen haben weil Sie in mir das gefunden hatten was sie schon immer begehrten und wollten und wiederum andere die noch weiter gechattet und geflirtet haben die haben natürlich meinen schönen Rücken gesehen.

Hinter deinem Rücken, Chatten ist meiner Meinung nach ein kein guter Zug. Ich könnte niemals Vertrauen zu Ihm aufbauen zu mal würden mich immer etliche Zweifel und Sorgen plagen mit diesen ich mich nicht auseinander setzen würde und auch nicht die Lust dazu hätte es zu wollen.

Das ist natürlich deine Entscheidung ob du weiterhin grünes Licht für euch geben möchtest.

Aber geh die Sache nicht leichtsinnig an!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 0:38

Hallo
also ich finde, Du solltest ihm keine 2. Chance geben. Es gibt Männer, die Frauenliebhaber sind, wenn Du verstehst was ich meine. Leider ist man nicht ganz davon gefeit, trotzdem bei dieser Art von Männer zu bleiben, weil sie ja gar so lieb und nett sind. Das ist ja ihre Masche! Sie weinen dann fast, wenn sie eine deswegen verlassen möchte. Sie mögen fast alle Frauen, verstehst Du. Du wirst, wenn Du bei dem Typen bleibst immer wieder betrogen werden. Er wird kaum die Finger von den Frauen lassen. Meistens haben diese Männer auch eine starke Mutterbeziehung oder aber das Gegenteil nie Anerkennung von ihren Müttern erhalten.

Außerdem hat er Dich ja jetzt schon hintergangen und das nach 2 Monaten. Gemein finde ich das.

Ich war 13 Jahre lang verheiratet, ging leider vor 6 Jahren in Brüche. Nicht wegen anderer Frauen, sondern wegen Männerfreunde, die ihn verleitet haben sich wie ein Irrer zu benehmen. Er kam halt einige Male und dann immer öfter erst morgens nach Hause und das mit einem Alkohlgeruch, der mich aus den Socken warf.

Ich wußte vorher nicht viel über Männer, da ich vorher mit meinen Ex (bis auf das 1 Jahr) eine ziemlich intensive, abwechslungsreiche und auch gute Ehe führte. (Kumpels können leider auch was anrichten.)

Nun komme ich dahinter wie andere Männer sind. Nix da, da bleib ich lieber allein und warte auf einen der mir gefällt und der auch anständig ist. Ich weiß, das ist schwer zu finden, den nicht bieder sein und anständig zugleich ist meistens net drinn.

Hmm! Hau ihm ein runter, das er weiß wo es lang geht... na tu es net wirklich. Aber mach Dich rar, okay und sag ihm klipp und klar, das das soo nicht geht. Manche Männer brauchen das, weil sie es nicht anders verstehen. Sachlich bleiben, denke ich ist immer gut. Ganz gut ist immer eine Begründung dazu, damit er es besser versteht. Dann kann er es sich ja nochmals überlegen. Bitte nichts hinter dem Berg halten und hinunterschlucken. Beim geringsten Ausrutscher, den er sich erlaubt, sei eine Staubwolke. Denn wenn er es wieder oder trotzdem macht, dann gehört er zu den 10 klassischen Männertypen von denen Frauen, die Finger lassen sollten.

Schau Dir selber auch andere an, sie geben Dir vielleicht auch das nötige Selbstvertrauen wieder. (Nie auf 1 fixieren, der ev. ein Schurke sein könnte). Mach das nicht.

Geh mit Freundinnen aus und lass ihn zappeln... auch wenn er bis dato nicht auf einer Singlebörse "online" war....

Ja, das Internet ist eine zusätzliche Verführung und kann halt auch Ehen und Beziehungen zerstören.
Ich habe schon viel Erfahrung damit gemacht, leider keine guten. Aber aufgeben tu ich trotzdem nicht.

Wenn Du Zeit hast, dann lese Dir mal den "Ameisenlöwen" .... durch.... Hmm! Auf online-single-börsen können sich böse und schlechte Menschen ganz gut tarnen.

Alles liebe
Fenning

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2010 um 12:36
In Antwort auf sternchenxx85

?
Mal ne Gegenfrage an dich! Hast du Interesse an anderen Männern ob Internet oder Live? Ich glaube die Antwort lautet NEIN, den wie es sich aus deinem Text heraus liest bist du schon verliebt in Ihn und da kommt es dir nicht in die Tüte auch noch zwei Gleisig zu fahren und vielleicht ist es auch gegen deine Moral.

Aber er tut es, er fährt zwei Gleisig hält sich seine Hintertürchen bereit. Kann sich nicht auf eine Frau konzentrieren, nein er braucht mehrere um sich besser zu fühlen.

Das, ist meine ich auch aus Erfahrung typisch Internet Beute. Mit Internet Beute bezeichne ich die Männer die man über das INternet kennen lernte.

Diese schreiben mit Uschi, Gabi, Irmgard '')) usw... und haben ihren Spass morgen uschi heute Irmagard alsooo total taktlos niveaulos und charakterlos!

Ich würd sagen zieh weiter, wärst du ihm so wert würde nicht chatten und online gehen sondern die zeit dir widmen am anfang ist ja alles sooo kostbar und schöön man würde gerne stundenlang telfonieren oder ausgehen !


Ich find es auch taktlos....und es ähnelt sich bei mir....
Dafür, dass ich mich mit Ihr ( meiner Bekanntschaft noch nicht getroffen habe ) und ich all das hier lese, denke ich immer mehr,dass das bei mir alles zum scheitern verurteilt ist.

Denn bei mir ist es ähnlich ! Ich habe Sie auch in so einem Forum kennen gelernt. Außer das wir uns bisher noch nicht getroffen haben, weil Sie angeblich Angst hat etc.

Aber irgendwie steckt da echt ein Stückchen Wahrheit hinter , von wegen: Hintertürchen offen halten.

Ansich kann Sie machen was Sie will, weil wir so nichts miteinander zuschaffen haben.

Aber ich bin auch seither nicht mehr in dieses Forum rein weil ich Ihr zeigen wollte und vermitteln wollte, dass nur Sie mich interessiert.

Ich selber weiß aber, das Sie hier und da doch mit dem einen oder anderen bzw. sogar den Typen den Kopf verdreht.

Vll telefoniert Sie sogar mit dem einen oder anderen oder schreibt SMS.
Solche Dinge gehen einem dann leider manchmal durch den Kopf.
Es ist manchmal wirklich nicht einfach mit diesen Dingen dann umzugehen.
Zumal ob man wirklich vertrauen kann !
Oder ob man dann vll doch einer von vielen ist !!!
Das habe ich Ihr auch schon gesagt ! Darüber war Sie aber sehr erboßt.

Aber Mittlerweile denke ich auch, wenn man wirklich für jemanden Interesse hat, dann sollte man sich auch auf diese Person konzentrieren. Wie sternchen schon sagt : Ansich ist es absolut taktlos! Denn warum weiter ausschau halten .....wenn ich doch vll denke jemanden gefunden zuhaben den ich auch mag .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2010 um 21:30
In Antwort auf fenning

Hallo
also ich finde, Du solltest ihm keine 2. Chance geben. Es gibt Männer, die Frauenliebhaber sind, wenn Du verstehst was ich meine. Leider ist man nicht ganz davon gefeit, trotzdem bei dieser Art von Männer zu bleiben, weil sie ja gar so lieb und nett sind. Das ist ja ihre Masche! Sie weinen dann fast, wenn sie eine deswegen verlassen möchte. Sie mögen fast alle Frauen, verstehst Du. Du wirst, wenn Du bei dem Typen bleibst immer wieder betrogen werden. Er wird kaum die Finger von den Frauen lassen. Meistens haben diese Männer auch eine starke Mutterbeziehung oder aber das Gegenteil nie Anerkennung von ihren Müttern erhalten.

Außerdem hat er Dich ja jetzt schon hintergangen und das nach 2 Monaten. Gemein finde ich das.

Ich war 13 Jahre lang verheiratet, ging leider vor 6 Jahren in Brüche. Nicht wegen anderer Frauen, sondern wegen Männerfreunde, die ihn verleitet haben sich wie ein Irrer zu benehmen. Er kam halt einige Male und dann immer öfter erst morgens nach Hause und das mit einem Alkohlgeruch, der mich aus den Socken warf.

Ich wußte vorher nicht viel über Männer, da ich vorher mit meinen Ex (bis auf das 1 Jahr) eine ziemlich intensive, abwechslungsreiche und auch gute Ehe führte. (Kumpels können leider auch was anrichten.)

Nun komme ich dahinter wie andere Männer sind. Nix da, da bleib ich lieber allein und warte auf einen der mir gefällt und der auch anständig ist. Ich weiß, das ist schwer zu finden, den nicht bieder sein und anständig zugleich ist meistens net drinn.

Hmm! Hau ihm ein runter, das er weiß wo es lang geht... na tu es net wirklich. Aber mach Dich rar, okay und sag ihm klipp und klar, das das soo nicht geht. Manche Männer brauchen das, weil sie es nicht anders verstehen. Sachlich bleiben, denke ich ist immer gut. Ganz gut ist immer eine Begründung dazu, damit er es besser versteht. Dann kann er es sich ja nochmals überlegen. Bitte nichts hinter dem Berg halten und hinunterschlucken. Beim geringsten Ausrutscher, den er sich erlaubt, sei eine Staubwolke. Denn wenn er es wieder oder trotzdem macht, dann gehört er zu den 10 klassischen Männertypen von denen Frauen, die Finger lassen sollten.

Schau Dir selber auch andere an, sie geben Dir vielleicht auch das nötige Selbstvertrauen wieder. (Nie auf 1 fixieren, der ev. ein Schurke sein könnte). Mach das nicht.

Geh mit Freundinnen aus und lass ihn zappeln... auch wenn er bis dato nicht auf einer Singlebörse "online" war....

Ja, das Internet ist eine zusätzliche Verführung und kann halt auch Ehen und Beziehungen zerstören.
Ich habe schon viel Erfahrung damit gemacht, leider keine guten. Aber aufgeben tu ich trotzdem nicht.

Wenn Du Zeit hast, dann lese Dir mal den "Ameisenlöwen" .... durch.... Hmm! Auf online-single-börsen können sich böse und schlechte Menschen ganz gut tarnen.

Alles liebe
Fenning

Danke erstmal für eure antworten
irgendwo habt ihr alle ja recht, jedoch denke ich, dass jeder mensch eine 2. chance verdient hat..Kurz nach meinem beitrag hier, kam von ihm die nachricht :" es war allerhöchste zeit mein profil zu löschen, habe in dir gefunden, was ich gesucht habe" .Und das tat er tatsächlich. Und mittlerweile habe ich ihn auch recht gut kennengelernt, wir haben viel zeit miteinander verbracht. Es war wohl wirklich zu früh um ansprüche zu stellen. Bin nun zwar ein wenig skeptisch, aber solange dieses vertrauen meinerseits nicht 100%ig da ist, wird auch nicht mehr zw. uns laufen ( mehr als küssen )..Aber bis jetzt sieht es gut aus, er bemüht sich wirklich und kämpft(e) wie ein löwe um mich..
aber ich denke er weiß auch, beim allerkleinsten ausrutscher seinerseits bin ich tatsächlich eine staubwolke.
Habe bislang immer eine gute menschenkenntnis gehabt, hoffe dass ich diesmal damit nicht auf die schnauze falle.
Habe 2 sehr lange bez. hinter mir,und er weiß auch von meinen ängsten, mich zu schnell reibzusteigern, und will es selbst langsam angehen, noch nie hat mir ein mann so direkt gesagt, dass er sich in mich verliebt hat, er meinte er ist offen und legt alle karten auf den tisch, haben sehr lange über diesen internet-scheiss geredet, er weiß von meinen schlechten erfahrungen ( ex) und ich lass es einfach mal auf mich zukommen, von tag zu tag kann ich mehr vertrauen, werde aber nach wie vor niemals blauäugig u naiv sein, egal worum es geht.

Und ich werde nichts überstürzen
auch wenns schwerfäält, denn es knistert wie verrückt, wenn wir uns sehen, obwohl wir uns fast tägl sehen..
halte euch auf dem laufenden und danke nochmal für eure antworten..
??! die einzige frage die noch bleibt ist, wiiieee kann ich wissen, ob er nicht unter anderem namen od woanders angemeldet ist..aber okay..will nicht zu einem kontrollfreak werden, und hoffe ich mache keinen fehler, indem ich ihm mal diese portion vertrauen im vorraus geschennkt habe ??!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2010 um 10:19

Wie heißt er
Hallo, wie heißt denn der Kel im Netz? Vielleicht ist es ja derselbe wie bei mir?

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Februar 2011 um 19:14
In Antwort auf anneke_11946163

Wie heißt er
Hallo, wie heißt denn der Kel im Netz? Vielleicht ist es ja derselbe wie bei mir?

Lg

Hallo
also die Geschichte bei mir geht weiter! Ich schreibe nur kurz wie es war. Der Typ hat mich ja fasziniert auf der einen Seite, auf der anderen Seite war er mir zu arrogant und selbstherrlich. Der Ameisenlöwe wartet darauf, dass seine Käferchen angekrochen kommen und in seine Grube fallen. Und sie kommen tatsächlich angegrochen. Man darf ihn in seinem Heimatort besuchen und er kommt dann schon noch aus seiner Wohnung heraus und begrüßt Dich bei der Haustüre. Das wäre ja bei mir so gewesen. War mir zu billig. Danach hat er das ja beendet, weil es ihm zu bunt wurde, dass ich nicht gleich so gesprungen bin wie er wollte. Alles lief ja im Internet auf einer bekannten Seite in Österreich. Wie der Typ heisst will ich noch nicht sagen, aber vielleicht einmal doch, damit nicht eine andere auch auf ihn hineinfällt. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann nach bitten von einem Freund auf facebook registriert und schon lang nicht mehr an den Typ gedacht. War ja nich sooo einfach, die mehr als 2 Jahre Online- und Telefonkontakt zu streichen, aber ging. Von mir abgestempelt als A... und ev. sogar gefährlich eingeschätzt, wegen Haschisch etc. Kurz um ich bin im facebook und plötzlich bekomme ich einen Freundschaftsvorschlag. Da ich neu dort bin und mich nicht so auskannte nahm ich den Freundschaftsantrag an. Und was glaubt ihr wer es war? Na der Typ der mich über 2 Jahre jeden 3. Tag angerufen hat und es zum Schluß gar nicht der Mühe wert fand mich kennen zu lernen. So und nun kommt es.... Er hat ja auf facebook auch Freunde und Freundinnen. Hübsche Frauen und liebe Männer auch also alles. Ich klicke halt eine nette Frau an, biete ihr meine Freundschaft an und sie akzeptiert. Zufälliger Weise auch eine Wienerin. Ich fragte sie, ob sie den Typ persönlich kennt und sie sagt ja natürlich. Ich frage sie, wo und wie sie ihn kennengelernt hat. Sie sagte auf der selben Plattform wie Du. Ich fragte wie lange sie ihn kennt und sie sagte 3 bis 4 Jahre und sie möchte wieder zu ihm fahren, sieht es aber als Freundschaft an. Der Typ soll nicht ungut sein, sondern eher nett. Aber für sie ist er halt nur ein Freund. Für sein Alter sieht er nicht schlecht aus hat sie gemeint. Die Frau ist sehr aktiv und lebenslustig, burschikos. Aber total lieb. Sie hat gemeint ich soll mit dem Typ halt herumalbern auf facebook und ev. komme ich wieder in Kontakt mit ihm. Sie selbst war aber ganz schön erschüttert als ich ihr sagte wie er zu mir war. Nach einer Weile stellte sich heraus, dass er "sie" nie mir gegenüber erwähnt hat. Er sagte, er habe einen Freund (Mann) in Wien der ihm nette Mails schreibt. Sonntags meistens! Sie fragt sich jetzt ob sie diese "Mannfrau" für ihn war und ist irgendwie auch gekränkt. Vielleicht war sie doch mit ihm im Bett, das kann schon sein. Aber warum hat er nicht gesagt, dass er eine nette liebe Freundin in Wien hat. Angst, dass ich sie treffen könnte oder abhauen. Na, ich muss sagen diese Freundschaft von so einem Mann brauche ich nicht. Würdet ihr oder Du so einen noch wollen???? Er soll mich nie erwähnt haben ihr gegenüber. Nie gesagt haben, dass er mich über die selbe Plattform kennengelernt hat und nun soll ich auf facebook seine Freundin sein. Also was hält ihr von der Virtualität, da ist doch alles drin und nichts. Lg Fenning

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2011 um 8:39

glaubst und vertraust Du wirklich?
Guten Morgen,

und was ist wenn er auch unter einem Fake wieder drin ist?
Was Du kannst, das kann er auch!

Ds leidige am Internet kennenlernen ist immer das gleiche,
man weiß nie, wann der andere da raus geht und ob er nicht doch noch weitersucht...es könnte ja besseres kommen.
Habe ich vor 5 Jahren auch so erlebt...immer wieder kommen dann solche Themen auf...man geht irgendwann nicht mehr wirklich ins Vertrauen.

Ich wünsche Dir jedenfalls, dass er es ehrlich meint und damit aufhört...was aber wenn nicht?

Grundsätzlich ist es ja OK im Internet Bekanntschaften zu machen, jedoch immer mit dem Gedanken s kann morgen zu Ende sein...am besten man geht Bedingunglos und Absichtlos an eine neue Liebe ran, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. März 2011 um 8:52
In Antwort auf fenning

Hallo
also die Geschichte bei mir geht weiter! Ich schreibe nur kurz wie es war. Der Typ hat mich ja fasziniert auf der einen Seite, auf der anderen Seite war er mir zu arrogant und selbstherrlich. Der Ameisenlöwe wartet darauf, dass seine Käferchen angekrochen kommen und in seine Grube fallen. Und sie kommen tatsächlich angegrochen. Man darf ihn in seinem Heimatort besuchen und er kommt dann schon noch aus seiner Wohnung heraus und begrüßt Dich bei der Haustüre. Das wäre ja bei mir so gewesen. War mir zu billig. Danach hat er das ja beendet, weil es ihm zu bunt wurde, dass ich nicht gleich so gesprungen bin wie er wollte. Alles lief ja im Internet auf einer bekannten Seite in Österreich. Wie der Typ heisst will ich noch nicht sagen, aber vielleicht einmal doch, damit nicht eine andere auch auf ihn hineinfällt. Vor ein paar Wochen habe ich mich dann nach bitten von einem Freund auf facebook registriert und schon lang nicht mehr an den Typ gedacht. War ja nich sooo einfach, die mehr als 2 Jahre Online- und Telefonkontakt zu streichen, aber ging. Von mir abgestempelt als A... und ev. sogar gefährlich eingeschätzt, wegen Haschisch etc. Kurz um ich bin im facebook und plötzlich bekomme ich einen Freundschaftsvorschlag. Da ich neu dort bin und mich nicht so auskannte nahm ich den Freundschaftsantrag an. Und was glaubt ihr wer es war? Na der Typ der mich über 2 Jahre jeden 3. Tag angerufen hat und es zum Schluß gar nicht der Mühe wert fand mich kennen zu lernen. So und nun kommt es.... Er hat ja auf facebook auch Freunde und Freundinnen. Hübsche Frauen und liebe Männer auch also alles. Ich klicke halt eine nette Frau an, biete ihr meine Freundschaft an und sie akzeptiert. Zufälliger Weise auch eine Wienerin. Ich fragte sie, ob sie den Typ persönlich kennt und sie sagt ja natürlich. Ich frage sie, wo und wie sie ihn kennengelernt hat. Sie sagte auf der selben Plattform wie Du. Ich fragte wie lange sie ihn kennt und sie sagte 3 bis 4 Jahre und sie möchte wieder zu ihm fahren, sieht es aber als Freundschaft an. Der Typ soll nicht ungut sein, sondern eher nett. Aber für sie ist er halt nur ein Freund. Für sein Alter sieht er nicht schlecht aus hat sie gemeint. Die Frau ist sehr aktiv und lebenslustig, burschikos. Aber total lieb. Sie hat gemeint ich soll mit dem Typ halt herumalbern auf facebook und ev. komme ich wieder in Kontakt mit ihm. Sie selbst war aber ganz schön erschüttert als ich ihr sagte wie er zu mir war. Nach einer Weile stellte sich heraus, dass er "sie" nie mir gegenüber erwähnt hat. Er sagte, er habe einen Freund (Mann) in Wien der ihm nette Mails schreibt. Sonntags meistens! Sie fragt sich jetzt ob sie diese "Mannfrau" für ihn war und ist irgendwie auch gekränkt. Vielleicht war sie doch mit ihm im Bett, das kann schon sein. Aber warum hat er nicht gesagt, dass er eine nette liebe Freundin in Wien hat. Angst, dass ich sie treffen könnte oder abhauen. Na, ich muss sagen diese Freundschaft von so einem Mann brauche ich nicht. Würdet ihr oder Du so einen noch wollen???? Er soll mich nie erwähnt haben ihr gegenüber. Nie gesagt haben, dass er mich über die selbe Plattform kennengelernt hat und nun soll ich auf facebook seine Freundin sein. Also was hält ihr von der Virtualität, da ist doch alles drin und nichts. Lg Fenning

Typisches Verhalten....
...finde ich jedenfalls.

Gute Morgen,

also ich und einige meiner Freundinnen haben ähnliches wie Du erlebt. Mal mehr und mal weniger identisch aber annähernd so wie Du es beschreibst.

Wie im Hamsterrad haben wir uns immer wieder die Frage gestellt, was in diesen Köpfen der Herrlichkeiten vorgeht?
OK zirkuläres Reden hilft auch nicht die Lösung zu finden...
ich habe für mich entschieden, wenn so etwas vorkommt gehe ich in die totale Kontaktverweigerung. Ich habe mir oft die Frage getellt, will ich das? Die Antwort war stets NEIN also muss ich die Konsequenz ziehen und es lassen. Auch wenn es schmerzhaft ist, weil man ja Gefühle entwickelt hat, man den anderen mehr als nur mag...seufz

Kopf hoch, Augen auf, gerader Rücken und durchgehen...es kommt mit Sicherheit genau der Mann der zu uns passt und der für uns bestimmt ist!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2011 um 18:06
In Antwort auf lubna_876006

glaubst und vertraust Du wirklich?
Guten Morgen,

und was ist wenn er auch unter einem Fake wieder drin ist?
Was Du kannst, das kann er auch!

Ds leidige am Internet kennenlernen ist immer das gleiche,
man weiß nie, wann der andere da raus geht und ob er nicht doch noch weitersucht...es könnte ja besseres kommen.
Habe ich vor 5 Jahren auch so erlebt...immer wieder kommen dann solche Themen auf...man geht irgendwann nicht mehr wirklich ins Vertrauen.

Ich wünsche Dir jedenfalls, dass er es ehrlich meint und damit aufhört...was aber wenn nicht?

Grundsätzlich ist es ja OK im Internet Bekanntschaften zu machen, jedoch immer mit dem Gedanken s kann morgen zu Ende sein...am besten man geht Bedingunglos und Absichtlos an eine neue Liebe ran, oder?

Ameisenlöwe... ha...
ich hab Neuigkeiten.. Wenn ihr meine Geschichte verfolgt habt, dann wisst ihr um wen es geht. Bald gebe ich den Nickname an, aber zunächst warte ich noch ein Weilchen ab. Ich habe im Jahr 2008 jemand übers Internet kennen gelernt. Kurze Vorgeschichte. Er hat mir immer geschrieben und das täglich, ich zrück, er hat angerufen, 2 bis 3 Mal wöchentlich, das ging ziemlich lange so. Der Typ kam mir aber nach und nach nicht koscher vor. Als es nach vielen Monaten zu einem Treffen hätte kommen können. Weil ich mich dazu aufgerafft hätte um "den" Mal persönlich zu sehen etwa in eine 250 km weiter entfernte Stadt zu fahren. Ich habe das aber dann wieder bleiben lassen, da ich so ungef. mitbekommen habe, wie eingebildet der ist. Wie arrogant er gesagt und gemeint hat, ich wäre durch den Rost gefallen, wenn ich nicht gleich zu ihm in die Wohnung käme. Man kann so schliesslich beurteilen, wie ein Mensch ist, wie er lebt usw. Ich dachte mir, na gar so billig bin ich auch wieder nicht und davon abgesehen, solche Handlungen können auch gefährlich sein. Man kennt sich schließlich nur aus dem Netz. Aus Schluss Punkt. Der Typ ist zu vergessen und ich lernte wen anderen auf der selben Internetseite "Bidkontakte" kennen. Der war nett aber auch leider nichts. Es stellte sich heraus, dass er ein Unternehmer ist, der viele Schulden hat. Ja, das kann schon vorkommen und manche erfangen sich ja fianziell wieder... ich bin aber davon ausgegangen, dass es wieder einer ist, mit dem ich zwar virtuell schreiben kann, aber das es nie etwas reales oder sagen wir eine Beziehung daraus wird. Hmm! Irgendwie interessant war er aber schon, so surfte ich seinen Namen im Google kam dahinter, dass das mit der Firma stimmt und dass er auf facebook sowie auf SMS.at Frau bzw. Partnerin sucht. Auf SMS.at wurde er total beschimpft.. Motherfucker und so.. oje...egal... Ich registrierte mich auf facebook, da ich nicht davon abgeneigt bin übers Netz virtuelle Kontakte zu haben und ev. kann sich ja auch so eine Freundschaft entwickelen... Siehe da, wer stupste mich im "facebook" an. Na der Typ der mir 2008 mal den "Hof" gemacht hat. Der, der immer anrief, der der sagte ich sei durch den Rost gefallen und ansonst immer sagte ich sei seine "Hongbiene, sein Sonennschein und mir das "Blaue" vom Himmel lügte... Ha, ha ha... ich nahm den Freundschaftsantrag auf facebook an und sah mir seine Freunde an... Ihr könnt Euch nicht vorstellen, was sich da alles über den alles herauskristallisiert hat.
ACHTUNG! Von einer gemeinsamen "faceboo-Freundin" (zunächst nur seine) habe ich erfahren, dass sie ihn tatsächlich aufgesucht hat und meinte, er sei sehr nett und sehe für sein alter (55) nicht schlecht aus. Sie selbst ist 40 Jahre, Sie haltet es aber seit eh und je freundschaftlich mit ihm. Sie telefoniere öfter auch öfter mit ihm. Sie lernte ihn ungefähr zur gleichen Zeit auf der selben Singlebörse "Bildkontakte" kennen. Sie telefoniert immer noch mit ihm und will ihn auch wieder besuchen. Sie ist aus der selben Stadt wie ich.

Vor einigen Tagen (weil der Typ halt mal meine Telefonnummer hatte) bekam ich einen Anruf. Und zwar, ganz genau von dem Typ: Er fragte mich wie es mir geht? Ich na, he kenne die Stimme nicht mehr genau... wer spricht da???? Ich bin es, sagte er ich danke Dir, dass Du meinen Freundschaftsantrag angenommen auf facebook angenommen hast. Aha.. ja und???

Weißt Du sagte er, stell Dir vor meine Mutter ist gestorben. Traurig oder? Ja, ist es immer, wenn jemand Nahestehnder stirb. Anscheinend ist es die Wahrheit... aber was soll ich machen.

Jetzt kommt es noch dicker: Auf facebook findet man viel heraus.. es kam so, dass eine (reale Freundin, die er persönlich kennt, weil sie die Frau seines Freundes ist.) Einfach postete "Wie geht es Euch, schon lange nichts mehr gehört?".... Nun ich stupste diese Frau auf "facebook" an schrieb ihr, dass wir ein- und dieselbe Person kennen und sie bot mir ihre Freundschaft an... Heute stellte sich in einem Chat heraus, dass dieser Mann mit einer Thailänderin verheiratet sein sollte. Wieso ist er nicht mehr verheiratet??? Sie soll ja sehr herzlich und lieb und zart gewesen sein, als er damals mit seiner "Thai-Way" auf Besuch war. Er lobte sie ja immer wieder vor ihnen und schien sehr glücklich zu sein. Seht ihr liebe Frauen, so kann das laufen.... Mir hat der Typ nie etwas von seiner Ehe mit einer Thailänderin erzählt, im Gegenteil, er sagte immer er findet das nicht richtig, denn diese Frauen hätten eine andere Mentalität und das möchte er nicht. Hmm! Hat er aber getan, was da nun r'auskommt weiss ich nicht. Denn angeblich sollte es nie eine Frau gegeben haben (Europäerin) mit der er lange zusammen gelebt hat und dass sein Sohn tötlich verunglückte stimmt auch nicht.. war das ein schlechter Scherz???

Also ich denke nun nicht mehr, dass dieser Typ gefährlich ist, sondern das er ein gewaltiger und vor allem dummer Lügner ist....

ich werde weiter berichten, weil er nun von seinen echten Freunden zur Rede gestellt wird und von mir auch..

Ich geniesse es richtig ihn in eine peinliche Situation zu bringen... mal schauen, ob er noch abhebt......

Bitte haltet mir die Daumen, dass meine Rechnung aufgeht... Ich bin gespannt wie er reagiert.

Spannend!
Aber trotzdem, soltte Euch die Geschichte auf einer Internetbörse bekannt vorkommen, dann wisst ihr woran ihr seit. (Nickname: "sawat")

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram