Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe er hat mich so gedemütigt- soll ich nochmal auf ihn eingehen?

Hilfe er hat mich so gedemütigt- soll ich nochmal auf ihn eingehen?

11. April 2008 um 21:24

Bitte um Hilfe bei Euch, hat jemand einen guten Rat?

Ich war 11/2 Jahre mit meinem Traummann zusammen.Seine längste Beziehung nach der Ehe. Er sieht super aus und weiß das. Vor mir hatte er eine Ehe, gescheitert, jetzt Privatinsolvenz und 100 kurzlebige 8-Wochen-Beziehungen. Er denkt von sich, er kann alle haben.

Ich bin 37 habe ein Haus, bin unabhängig, keine Kinder, guter Job und auch nicht häßlich. Merkt ihrs? Ich hab schon einen an der Klatsche von seiner Überheblichkeit und seinen Demütigungen.

Am Sonntag hab ichs beendet. Am Anfang wollte er mich unbedingt. Ich habe für ihn meinen Ex-freund verlassen, obwohl ich einräumen muß, daß diese Beziehung lang vorher eine Bruder-Schwester-Beziehung war. Ich traf ihn. Er hatte die gleichen Interessen. War lieb und hat um mich gekämpft. Nachdem mein damaliger Freund weg war hat es schon angefangen zu kriseln.

Ich geb mal nen Auszug aus seinem Verhalten: Er sagt, er kann seine Gefühle nicht deuten, er ließ mich wegen eines kleinen Konfliktes neulich einfach stehen und fuhr heim, obwohl ich mich entschuldigt habe. Er wirft ihm Zorn Biergläser um. Er sagte immer wieder: Die hat auch nen netten Arsch, tolle Augen, blabla. Mir gegenüber hat er fast nie Komplimente gemacht.Immer wieder hat er gesagt, er wisse nicht, ob er mich liebt. Er half mir jedoch mein Haus zu renovieren. Jetzt wollte er in eine neue Wohnung umziehen, statt endlich zu mir. Am Sonntag sagte er dann: Ich hätte mir wohl zu große Hoffnungen gemacht, daß er jemals mit mir zusammen ziehen wird. Ich hab dann erstmals, nachdem ich ihm sonst immer nachgelaufen bin alles hingeschmissen.

Jetzt hat er 4x versucht mich anzurufen. Ich bin nicht drangegangen. Hat mir gestern um 4 Uhr früh eine sms gesendet: Ich könnte alles rückgängig machen, wenn ich wollte und ich hätte noch meine Schmuck bei ihm. Ganz liebe Küsse war der Schlußsatz.

Aber, würde er nicht vor meiner Tür stehen, etwas von Einsicht zeigen,wenn es ernst gemeint wäre? Würde er nicht auf die Mailbox sprechen wie z.B. Geh bitte dran ich habe Dir was zu sagen, oder würde in der sms nicht stehen: Ich lieb Dich doch, oder sowas ähnliches?

Er hat gestern um 11 das letzte Mal versucht mich zu erreichen. Wenn er eine Erkenntnis bekommt, meldet er sich nochmal? Auf vorpupertäre Auf-und Abs wie es in der Beziehung war will ich nicht mehr reagieren.
Aber, ich will auch nicht kindisch sein.

Was soll ich blos tun. Ich liebe ihn, aber ich kann nicht mit einem ständig zweifelnden Typ zusammensein ohne Zukunftsgedanken. Hat er Probleme mit dem Ego, weil ich den besseren Job, viel mehr Geld, etc. habe, oder reichen die Gefühle einfach nicht?

Bitte um ganz ehrliche Hilfe

Mehr lesen

18. April 2008 um 15:37

Er ist es nicht wert

Es ist sicher gut wenn man mal das Vorleben eines Partners betrachtet,meist ändern sich solche Menschen nie.Das passiert nur,wenn sie sich wirklich verlieben,das ist aber bei ihm nicht der Fall.Und es ist nunmal so,wenn man seinen Traumpartner trifft,das dies nicht auf Gegenseitigkeit beruhen muss.So wie Du den Typ beschriebst,kannst Du den voll vergessen,ich meine das wird doch nie im Leben was richtiges zwischen Euch,er stiehlt Dir nur Deine Zeit und macht Dir Ärger.
Solche Dinge wie jemanden einfach stehen lassen wegen eines kleinen Konflikts,obwohl man sich entschudigt hat,das zeugt von wenig Verständnis,ist ein mieser Charakter.
Natürlich wird er sich vielleicht entschuldigen und Dir das Blaue vom Hiummel versprechen und alles geht wieder von vorne los...erspar Dir das und schick ihn in die Wüste....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen