Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE DRINGEND!!!Gleich kommt mein freund nach hause..

HILFE DRINGEND!!!Gleich kommt mein freund nach hause..

16. Juli 2007 um 19:05

Ich bin total verzweifelt und weiß nicht was ich noch tun soll.Ich brauche ganz dringend eure hilfe, denn gleich kommt mein freund nach hause... Nach jedem Streit mit meinem Freund geht er weg, meistens mitten im Streit und lässt mich stehen. Er geht dann nicht ans Handy und bleibt oft über nacht einfach weg. Ich habe dann große Angst, mir geht es schlecht, ich quäle mich die ganze Zeit und er schläft bei seiner Mutti oder im Gartenhaus oder verbringt die Zeit Biertrinkend mit seinem Kumpel.
Immer wenn wir uns dann wieder vertragen sagt er ich muss lernen auch mal im ungewissen zu leben und ich muss mich damit abfinden dass er zeit braucht usw. er geht dann auch NIE an sein Handy, wobei ich sagen muss, dass ch normalerweise nicht hinterhertelefoniere, dazu bin ich zu stolz.
Alle Versuche auch im Guten nach dem Stret ihm zu sagen, dass man sowas nicht tut sind gescheitert. Wie kann ich ihm klar machen, dass man sowas nicht macht? wir wollen irgendwann kinder haben, dann geht sowas nicht. Ich habe ihm auh gesagt er soll sich mit mir aussrechen und mit mir vertragen und wenn er dann immer noch zeit für sich braucht, dann kann er gehen.
Macht er aber nicht. Er haut regelmäßig ab.
Gerade ist wieder so eine Zeit. Letzte nacht hat er bei seiner Mutter geschlafen. Gleich kommt er nach Hause und ich wünsche mir dass er bleibt. er sagte er wüsste noch nicht, ob er bleibt. Was soll ich denn noch machen? ic bin total verzweifelt. Bitte helft mir dringend!!!!

Mehr lesen

16. Juli 2007 um 19:07

Der werte Herr ...
... sollte mal erwachsen werden und lernne, dass mit Konflikten ausweichen keine Konflikte gelöst werden.

Insofern musst DU dir keinen Kopf machen, sondern bei ihm wäre es mal Zeit, erwachsen zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:08

Geh joggen
oder sing ein Lied, das macht den Kopf frei!

Los!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:10
In Antwort auf yrjdnd_11943708

Der werte Herr ...
... sollte mal erwachsen werden und lernne, dass mit Konflikten ausweichen keine Konflikte gelöst werden.

Insofern musst DU dir keinen Kopf machen, sondern bei ihm wäre es mal Zeit, erwachsen zu werden.

Hmmm
ich weiß...leider...aber ich liebe ihn nunmal und will ihn auch nicht verlieren nur kann ich DAS bald nicht mehr ertragen. Was kann ich ihm also sagen ohne Vorwürfe zu machen, damit er nicht sofort wieder abhaut, aber dennoch bestimmt und überzeugend zu sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:11

Der größte Fehler ist,
wenn Du ihm dann Vorhaltungen machst!!! Sei einfach ganz normal, als ob nichts gewesen wäre!!! Was glaubst Du, wird er sich wundern, wenn mal KEINE Vorhaltungen gemacht werden, er sein Essen auf dem Tisch stehen hat, Du einfach nur lieb und Nett zu ihm bist und den Streit vorher erst gar nicht erwähnst!!!??? Probier`s und Du wirst Dich wundern wie er sich dann Dir gegenüber verhält!!!! Das funktioniert!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:12

Das ist schon lange so
eigentlich verstehen wir uns gut und selbst im streit sagt er dass er mich liebt und keine andere will. ich weiß dass er bei seiner mutter oder dem kumpel ist, aber das problem ist ich kann nicht damit umgehen stehen gelassen zu werden. sag ichs ihm krieg ich zu hören dass ich es lernen müsse im ungewissen zu leben !!!???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:13

Pack seine sieben Sachen und stelle sie ihm in den Flur
sage ihm,daß er erst wieder kommen soll,wenn er gelernt hat sich vernünftig mit Dingen auseinader zu setzen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:14

Sei einfach
nicht zu hause, wenn er kommt. triff dich mit einer freundin und am besten verbringst du auch gleich die nacht bei ihr. meiner meinung nach ist er sich deiner zu sicher - und mit den vorwürfen bestätigst du die sicherheit nur noch! also - weg mit den vorwürfen und mach dich rarer damit er merkt, dass er etwas tun muss, um dich zu halten - nicht umgekehrt! alles gute & jetzt nichts wie weg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:14
In Antwort auf binamin

Der größte Fehler ist,
wenn Du ihm dann Vorhaltungen machst!!! Sei einfach ganz normal, als ob nichts gewesen wäre!!! Was glaubst Du, wird er sich wundern, wenn mal KEINE Vorhaltungen gemacht werden, er sein Essen auf dem Tisch stehen hat, Du einfach nur lieb und Nett zu ihm bist und den Streit vorher erst gar nicht erwähnst!!!??? Probier`s und Du wirst Dich wundern wie er sich dann Dir gegenüber verhält!!!! Das funktioniert!!!

Klingt eigentlich gut...
also soll ich ihm auch nicht sagen, dass er bleiben soll, dass ich den wunsch habe dass er zuhause bleibt?
denn er kommt gleich und hat am telefon gesagt wir reen aber er wüsste nicht, ob er auch bleibt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:14
In Antwort auf mrskitty

Hmmm
ich weiß...leider...aber ich liebe ihn nunmal und will ihn auch nicht verlieren nur kann ich DAS bald nicht mehr ertragen. Was kann ich ihm also sagen ohne Vorwürfe zu machen, damit er nicht sofort wieder abhaut, aber dennoch bestimmt und überzeugend zu sein???

Du kannst ...
... das entweder weiter mitmachen und ertragen oder aber ihm klar sagen, dass er den Quatsch mit jemand andres abziehen kann. Ich weiß, ist leicht gesagt, aber willst du soo den Rest deines Lebens verbringen?!

Für mich ist das Kinderei von ihm bzw. Konfliktunfähgikeit.

Und wenn du das weiter akzeptierst, verbiegst du dich, und das wäre, denke ich schlimmer, als wenn du mal klar Stellung beziehst. Nekommt er das dann nicht hin, sich zu ändern, udn geht für immer, hast du dir wohl nur einiges erspart im Leben ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:16
In Antwort auf farah_12693067

Sei einfach
nicht zu hause, wenn er kommt. triff dich mit einer freundin und am besten verbringst du auch gleich die nacht bei ihr. meiner meinung nach ist er sich deiner zu sicher - und mit den vorwürfen bestätigst du die sicherheit nur noch! also - weg mit den vorwürfen und mach dich rarer damit er merkt, dass er etwas tun muss, um dich zu halten - nicht umgekehrt! alles gute & jetzt nichts wie weg

Bin ich dann nicht genauso schlecht wie er?
bin so durcheinander..der streit hat mich schon so mitgenommen, würde mich so gern vertragen will aber auch nicht nachgeben und schwach sein...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:16
In Antwort auf shena_12375982

Pack seine sieben Sachen und stelle sie ihm in den Flur
sage ihm,daß er erst wieder kommen soll,wenn er gelernt hat sich vernünftig mit Dingen auseinader zu setzen.

Sooo drastisch wollte ...
... ich es nicht sagen, aber es kommt meinem Gedankengut sehr nahe ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:17

Hi mrskitty
hi du,

ich finde es überhaupt nicht in ordnung was dein freund da mit dir macht.so etwas gehört sich nicht.sag ihm noch ein mal das dich das stört das es so nicht weitergehen kann.in einer beziehung muss man miteinander reden können,und wenn das nicht der fall ist,finde ich,hatt das keinen großen wert.falls er wieder nicht auf dich eingeht,stelle ihm doch mal ein ultimatum.nur um ihn zu testen wie er reagiert.sag das es so nicht weitergeht,und dass er sich entscheiden soll.du willst doch schließlich keine beziehung wo du nicht glücklich bist oder?du wirst sehen wie er sich entscheidet.falls er bleibt und mit dir redet,ist alles ok,doch wenn er wirklich geht,würde ich mir überlegen ob du die beziehung so weiterführen willst.

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen. lg alaska

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:18
In Antwort auf yrjdnd_11943708

Sooo drastisch wollte ...
... ich es nicht sagen, aber es kommt meinem Gedankengut sehr nahe ...

Auch er muß lernen
und wenn sie es die ganze Zeit so mitmacht wird sich daran nichts ändern.

Kalte Schulter und vor allem Konsequenz wirkt manchmal Wunder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:19
In Antwort auf binamin

Der größte Fehler ist,
wenn Du ihm dann Vorhaltungen machst!!! Sei einfach ganz normal, als ob nichts gewesen wäre!!! Was glaubst Du, wird er sich wundern, wenn mal KEINE Vorhaltungen gemacht werden, er sein Essen auf dem Tisch stehen hat, Du einfach nur lieb und Nett zu ihm bist und den Streit vorher erst gar nicht erwähnst!!!??? Probier`s und Du wirst Dich wundern wie er sich dann Dir gegenüber verhält!!!! Das funktioniert!!!

Schon klar ...
... er benimmt sich wie ein 6-jähriger undd sie soll ihm dafür noch Dankbarkeit zeigen?! Tolle Idee ...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:19
In Antwort auf mrskitty

Bin ich dann nicht genauso schlecht wie er?
bin so durcheinander..der streit hat mich schon so mitgenommen, würde mich so gern vertragen will aber auch nicht nachgeben und schwach sein...

Nein!
das bist du nicht! du klammerst im moment zuviel! wenn du jetzt auch mal nicht da bist, wird er merken: "he, die braucht mich ja gar nicht mehr so, wie ich immer dachte! die könnte auf einmal auch ohne mich leben!" glaube mir, das brauchen männer - sie wünschen sich frauen, die auch ohne sie lebensfähig sind - erst dann bemühen sie sich!

wenn du es heute nicht schaffst zu gehen, dann mach es morgen oder übermorgen. aber BITTE diskutier heut nicht mit ihm. sag ihm einfach: "du - ehrlich gesagt, mag ich heut nicht mehr reden. lass uns
- essen
- einen film ansehen
- in eine kneipe gehen
- etc.

zeig ihm dadurch, dass es dich nicht juckt. erst dann ÄNDERT er sich!
VERSPROCHEN

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:20
In Antwort auf yrjdnd_11943708

Du kannst ...
... das entweder weiter mitmachen und ertragen oder aber ihm klar sagen, dass er den Quatsch mit jemand andres abziehen kann. Ich weiß, ist leicht gesagt, aber willst du soo den Rest deines Lebens verbringen?!

Für mich ist das Kinderei von ihm bzw. Konfliktunfähgikeit.

Und wenn du das weiter akzeptierst, verbiegst du dich, und das wäre, denke ich schlimmer, als wenn du mal klar Stellung beziehst. Nekommt er das dann nicht hin, sich zu ändern, udn geht für immer, hast du dir wohl nur einiges erspart im Leben ...

KINDEREI IST DAS RICHTIGE WORT!
denn so verhält er sich. Aber so kann ichs ihm nicht sagen. ich will auch bestimmt sein, hab nur auch ein bißchen anst, dass er dann wirklich weg ist, denn eigentlich ist er der mann meines lebens und wir kommen gut klar...
wäreda nicht diese sache...
was haltet ihr von dem argument dass er zeit für sich zum nachdenken braucht??
achso.. ich bin übrigens den ganzen tag arbeiten, er hat grad zwei monate keine arbeit bevor er wieder anfängt. dahat erden ganzen tag zeit nachzudenken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:23

Eine gut funktionierende Partnerschaft sollte auch Streitereien
über belanglose Dinge aushalten,das gehört dazu.
Den Mund halten weil,man die Partnerschaft gefährden könnte, nö,das kann nicht der Sinn der Sach sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:25

Eigentlich immer was anderes
momentan ist es so dass ich im examensstress bin und er mehr im haushalt tun soll da er ja eh zuhause ist und ich absolut keine zeit habe momentan und eigentlich nach der arbeit nichts anderes tun sollte als lernen...deshalb kann ich momentan auch nicht einfach auch weggehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:25
In Antwort auf mrskitty

KINDEREI IST DAS RICHTIGE WORT!
denn so verhält er sich. Aber so kann ichs ihm nicht sagen. ich will auch bestimmt sein, hab nur auch ein bißchen anst, dass er dann wirklich weg ist, denn eigentlich ist er der mann meines lebens und wir kommen gut klar...
wäreda nicht diese sache...
was haltet ihr von dem argument dass er zeit für sich zum nachdenken braucht??
achso.. ich bin übrigens den ganzen tag arbeiten, er hat grad zwei monate keine arbeit bevor er wieder anfängt. dahat erden ganzen tag zeit nachzudenken...

Daß jemand Abstand braucht ist nicht verwerflich,
die Art und Weise,wioe es es abwickelt ist nicht korrekt.
Konflikte lößt man nur indem man darüber spricht, nicht indem man vor ihnen davon läuft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:26

...
... was relativ schwer fällt, wenn dein Gesprächspartner bei Mutti aufm Sofa oder im Gartenhaus sitzt ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:27
In Antwort auf farah_12693067

Nein!
das bist du nicht! du klammerst im moment zuviel! wenn du jetzt auch mal nicht da bist, wird er merken: "he, die braucht mich ja gar nicht mehr so, wie ich immer dachte! die könnte auf einmal auch ohne mich leben!" glaube mir, das brauchen männer - sie wünschen sich frauen, die auch ohne sie lebensfähig sind - erst dann bemühen sie sich!

wenn du es heute nicht schaffst zu gehen, dann mach es morgen oder übermorgen. aber BITTE diskutier heut nicht mit ihm. sag ihm einfach: "du - ehrlich gesagt, mag ich heut nicht mehr reden. lass uns
- essen
- einen film ansehen
- in eine kneipe gehen
- etc.

zeig ihm dadurch, dass es dich nicht juckt. erst dann ÄNDERT er sich!
VERSPROCHEN

Bin im examensstress
...und kann mir absolut nicht leisten wegzugehen, heschweige denn zu streiten mit dem kleinen kind, dass ich hier zuhause hab...
sollte den ganzen tag nach der arbeit über meinen büchern hängen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:27

Wie willst Du denn
mit jemandem in Ruhe reden,der keine Kritik verträgt und ständig weg rennt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:29

Erst bin ich ruhig, wenn er geht flippe ich fast aus
weil ich mich so ärgere dass er einer normalen diskussion wieder und wieder aus dem weg geht...ich bin so lange ruhig und höfich und behandel ihn immer mit respekt. auch im streit. schließlich wil ich dass er mich auch respektvoll und fair behandelt, tut er nur nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:31

Nö ...
... wobei da versteh ich ihn ja, kann ja ni gleichzeitig im Gartenhaus sitzen und was helfen, klar.

Also beim besten Willen, mal im Ernst, egal worum es erstmal geht, weglaufen wien kleines Kind ist keine Art und Weise, oder sehe ich dasa verlehrt?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:32
In Antwort auf shena_12375982

Wie willst Du denn
mit jemandem in Ruhe reden,der keine Kritik verträgt und ständig weg rennt?

Genau
kritisiere ich ihn dann bin ich die doofe... dass er kindisch ist darf ich auf gar keinen fall in den und nehmen gleich, dann ist er sofort wieder weg. wil einfach in ruhe mit ihm reden und dann wieder kraft zum lernen haben. weiß nur nicht welches argment ich ihm liefern kann. was ich sagen kann damit er endlich bleibt und damit er versteht dass man sowas nicht tut und dass er sich eine pause auch anders nehmen kann. zum beispiel ne stunde gehen oder ins andere zimmer oder so...dann aber sic den dingen stellen angesagt ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:33

Er unterstützt mich kein bißchen
ich arbeite gehe nebenbei jobben und schaffe geld ran und lerne fürs examen. 3 Vollzeiteschäftigungen. und er tut nichts. Klar bei mama ist es dann schöner...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:35
In Antwort auf mrskitty

Genau
kritisiere ich ihn dann bin ich die doofe... dass er kindisch ist darf ich auf gar keinen fall in den und nehmen gleich, dann ist er sofort wieder weg. wil einfach in ruhe mit ihm reden und dann wieder kraft zum lernen haben. weiß nur nicht welches argment ich ihm liefern kann. was ich sagen kann damit er endlich bleibt und damit er versteht dass man sowas nicht tut und dass er sich eine pause auch anders nehmen kann. zum beispiel ne stunde gehen oder ins andere zimmer oder so...dann aber sic den dingen stellen angesagt ist.

Was passiert, ...
... wenn du mit ihm redest, weißt du ja zur Genüge.

Also laß ihn doch einfach links liegen. Oder sag ihm halt, dass er kindisch ist (denn es stimmt ja), und wenn er dann wieder gehen will, gib ihm gleich seine Sachen mit, wie vorhin vorgeschlagen. Dann kann er in Mamas Gartenhaus einziehen oder wiederkommen, wenn er dann groß und erwachsen ist.

Hat einen zusätzlichen Vorteil: musst dich nicht rumärgern und kannst dich aufs Examen konzentrieren

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:36
In Antwort auf shena_12375982

Daß jemand Abstand braucht ist nicht verwerflich,
die Art und Weise,wioe es es abwickelt ist nicht korrekt.
Konflikte lößt man nur indem man darüber spricht, nicht indem man vor ihnen davon läuft.

Das sage ich ihm ständig
ich sage sgar, dass er erst mit mir den streit klären soll und wenn er dann immer noch ruhe und abstand braucht er ja gehen kann aber er sol wenigstens nicht im streit gehen....ist daszuviel verlangt?
Ich weiß echt nicht was ich ihm zu dem argument noch sagen soll....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:39
In Antwort auf mrskitty

Das sage ich ihm ständig
ich sage sgar, dass er erst mit mir den streit klären soll und wenn er dann immer noch ruhe und abstand braucht er ja gehen kann aber er sol wenigstens nicht im streit gehen....ist daszuviel verlangt?
Ich weiß echt nicht was ich ihm zu dem argument noch sagen soll....

Dazu ...
... gibts auch nichts zu sagen, außer dass er erwachsen werden soll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:39

Ja probleme haben wirbeide
aber wir reden eigentlich über alles auch über probeme und tauschen uns aus. wir sind seit eineinhalb jahren zusammen und wohnen seit 4 monate zusammen.
kinder haben wir noch nicht, aber er will gern mal drei mädchen.....da kann er sich SO nicht verhalten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:41

Theoretisch schon
will ihn aber nur auf den richtigen weg bringen, nicht verlieren...davor hab ich nämlich angst, dass ich jetzt überreagiere und ihn dadurch verliere...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:44

MUSS WEG!!!
danke leute für die hilfe muss gehen, er kommt. wünscht mir glück ich schreib euch wies diesmal ausgegangen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 19:57
In Antwort auf yrjdnd_11943708

Schon klar ...
... er benimmt sich wie ein 6-jähriger undd sie soll ihm dafür noch Dankbarkeit zeigen?! Tolle Idee ...

Du hast das ganze nicht kapiert, hab ich recht???
Es ist doch ganz einfach!!! Er rechnet damit das sie ihm wieder ellenlange Vorhaltungen macht, ihm sagt was er machen und was er nicht machen soll, etc!!! Denkst Du ernsthaft damit hält sie ihn? Wenn Du das denkst hast Du von den Männern absolut KEINE Ahnung!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 20:34

Ich glaube
in diesem Fall hilft eher Verständnis für ihn als Drohungen darüber, daß er gehen kann, wenn er nicht so oder so wird.
Sag ihm klipp und klar, daß dir sein Verhalten weh tut, aber mach es ihm nicht zum Vorwurf. Rede mit ihm. Vielleicht braucht er ja bloß jemanden, der ihm zuhört.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 21:07

Hallo
Soll ich dir was sagen? Ich wette, ihr habt euch wieder vertragen. Du hattest genug Zeit um Nachzudenken- um wieder einzulenken. Weil du keinen Streit mit ihm haben willst, weil du Angst davor hast das er wieder geht.
Damit kannst (und verständlicher Weise) willst du nicht umgehen.

Ich kenne dieses Spiel so gut.... und ich hasse es so sehr!
Dieser Umkefekt hat anfangs(ersten 3 Jahre?) sehr gut geklappt: Er macht einen Fehler, man spricht es im Guten wie im Schlechten an. Egal wie- wenn er keine Lust mehr hat, geht er. Man wartet Stunde um Stunde. Kann nicht schlafen.
Meiner kam dann am nächsten Morgen meißt an und hat versucht so zu tun als wär nichts gewesen. Das Verrückte an der Sache ist aber, das man gelitten hat, sich Gedanken gemacht hat wo er ist. Man kann es mehr und mehr nicht fassen, das er nicht kommt. Und irgendwann sehnt man sich nach ihm................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 21:31

Also
wenn er nach Hause kommt sagst du zu ihm: "wenn du wieder abhaust dann mache ich endgültig Schluss mit dir" wenn er dann geht dann solltest du auch wirklich einen Schlussstrich ziehen.so was ist nicht normal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 21:49
In Antwort auf morag_12493520

Hallo
Soll ich dir was sagen? Ich wette, ihr habt euch wieder vertragen. Du hattest genug Zeit um Nachzudenken- um wieder einzulenken. Weil du keinen Streit mit ihm haben willst, weil du Angst davor hast das er wieder geht.
Damit kannst (und verständlicher Weise) willst du nicht umgehen.

Ich kenne dieses Spiel so gut.... und ich hasse es so sehr!
Dieser Umkefekt hat anfangs(ersten 3 Jahre?) sehr gut geklappt: Er macht einen Fehler, man spricht es im Guten wie im Schlechten an. Egal wie- wenn er keine Lust mehr hat, geht er. Man wartet Stunde um Stunde. Kann nicht schlafen.
Meiner kam dann am nächsten Morgen meißt an und hat versucht so zu tun als wär nichts gewesen. Das Verrückte an der Sache ist aber, das man gelitten hat, sich Gedanken gemacht hat wo er ist. Man kann es mehr und mehr nicht fassen, das er nicht kommt. Und irgendwann sehnt man sich nach ihm................

Und wie ist es bei dir weitergegangen?
wie läuft es mitlerweile?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2007 um 21:50

Nein,er tut so als sei er wichtiger
ist er nur nicht.ich bin auch ein mensch mt gefühlen und das muss er lernen. ich weiß nur noch nicht wie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 16:33

Hallo mrskitty,
ich antworte dir hier oben, ist übersichtlicher.

Wie es bei uns weitergegangen ist? Wir bekamen irgendwann Kinder. Seitdem hat sich dieses Problem gewaltig geändert. Ich glaube 1 mal war er seitdem über Nacht weg.
Aber nicht das du glaubst, es läuft jetzt besser...
denn isses nicht so, das er ein gewaltiges Problem überhaupt mit der Kommunikation bei Konflikten hat?
Ist er ein Typ, der sich ausschweigt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2007 um 16:39
In Antwort auf morag_12493520

Hallo mrskitty,
ich antworte dir hier oben, ist übersichtlicher.

Wie es bei uns weitergegangen ist? Wir bekamen irgendwann Kinder. Seitdem hat sich dieses Problem gewaltig geändert. Ich glaube 1 mal war er seitdem über Nacht weg.
Aber nicht das du glaubst, es läuft jetzt besser...
denn isses nicht so, das er ein gewaltiges Problem überhaupt mit der Kommunikation bei Konflikten hat?
Ist er ein Typ, der sich ausschweigt?

P.S.
zu deiner Antwort weiter unten im Text bei cp.

Er tut nicht nur so als sei er wichtiger, er meint es auch so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen