Home / Forum / Liebe & Beziehung / "Hilfe dringend"

"Hilfe dringend"

13. März 2008 um 23:33


ich habe mich vor einen jahr mit meiner frau getrennt,sind aber wir wieder auf bitten und flehen von ihr zusammen gekommen .habe es dann auf einen neuen versuch gestartet ich muss dabei sagen meine frau hatte eine affäre in dieser zeit gehabt ,ich habe fast null vertrauen zu ihr .weil sie es auch am anfang versucht hat aber dann kam die zeit wo sie mit ihrem schwarm kontakt bekommen hat weil er ihr zu weihnachten und zum neujahr gratuliert hat .er hat ihr auch gesagt das er eine freundin jetzt hat und seit dem hat sich meine frau wieder zum schlechten verändert .es gab tage wo sie mit mir nicht gesprochen hat und ich sie gefragt habe was los ist und sie mir nur als antwort gegeben hat nichts .jetzt sind wir mitlerweile wiederauf dem standpunkt vor einem jahr und sind schon wieder getrennt .okay ich habe den fehler gemacht das ich sie hinterher spioniert habe aber nur weil ich wissen was wieder los ist .dabei habe ich rausgefunden das sie aus spass in einem chat reingeschrieben hat "suche affäre bis 36 und da drunter stand dann ha ha ich lach mich tot" .toll ist das nicht was ich getan habe aber wenn du dann noch in dem chat liest ich will ... und mit mir macht sie dann kein sex dann finde ich das gerade nicht spassig aber wo kein vertrauen ist da macht man doch nicht so dinge oder?wir leben hier in einer wohnung noch ,wir machen uns die höhle heiss kacken uns nur an und machen uns gegenseitig vorwürfe .scheisse ist natürlich wir haben eine gemeinsame tochter zusammen die ist erst ein jahr alt und ist für den ganzen stress genau die falsch person ich liebe meine tochter und kämpfe auch nur für sie damit die beziehung aufrecht bleibt .sonst wäre da kein kind wäre ich schon ganz schnell weg .aber die kleine hat es verdient eine intakte familie zu haben .aber jetzt kommt meine frau und sagt sie liebt mich nicht und möchhte ihr leben alleine in den griff bekommen okay macht weiter stress ob wohl sie kein job also kein geld für die kleine .ich habe die bedenken das sie es nicht schaffen .in dem streit was wir hattensind auch dinge kaputtgegangen wie z.b. ein router weil ich gemerkt das meine frau zu viel im net und sie schwer verändert hat es ist nicht mehr die frau die ich mal geliebt habe .jetzt kommt meine frau was kann ich tun damit ich vielleicht es noch zum guten ändert oder es eine saubere trennung wird ich bin verzweifelt weil ich an meiner frau nicht mehr rankomme sie hört nur noch auf andere die ihr schreiben im net und ratschläge geben .ich weiss nicht wie ich mich verhalten soll sie rennt mit dem kopf durch die wand und denkt dabei nicht an mich oder meinen kleinen goldschatz .helft mir bitte gebt mir tipps was ich machen kann .danke


Mehr lesen

14. März 2008 um 8:51

Ich an deiner Stelle
würde zu einer Beratungsstelle gehen und Gespräche haben. Entweder um eine Trennung sauber über die Bühne zu bringen oder vielleicht auch deine Frau mit in das Boot zu holen für eine Veränderung in der Beziehung. Bei euch ist soviel quer gelaufen, dass ihr das meiner Meinung alleine niemals mehr hinbekommen könnt. Dazu wäre nämlich der absolute Willen zur Erhaltung der Beziehung von beiden Seiten notwendig. Da ihr ein Kind habt, das grade mal ein Jahr alt ist, würde ich doch wenigstens noch einen Versuch unternehmen.
Lieben Gruß
Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2008 um 20:40

Es gibt immer zwei Seiten,
in diesem Fall sogar drei.

Erstens: Lasst die Tochter aus dem Spiel. Sie kann nichts dazu, dass Ihr Stress habt. Sie wird so oder so eine intakte Familie haben. Mit DIR als Vater, SIE als Mutter. Und irgendwann hast Du eine andere Partnerin, die sie akzeptieren wird, wie auch dass die Mutter einen anderen Partner haben wird, der sie ebenso azeptieren wird. Ihr seid die Eltern, dass wird sich nie ändern. Möchtest Du etwas gutes für Dein Kind tun? Dann vergiss Deine Eitelkeit und Deine verletzten Gefühle und mache das beste aus der jetztigen Situation. Dein Hinweis, dass sie ja kein Geld hat, ist meines Erachtens ein ziemlich einfaches Argument, es schimmert, als hättest Du wenig Erfahrung. Denn Du bist mitveranwortlich, für Eure gescheiterte Beziehung (siehe Zweitens) und für das Kind. Also solltest Du das Kind ebenso unterstützen. Denkst Du, dass ein Kind nicht merkt, wenn die Eltern sich nicht verstehen??? Tue das richtige und siehe immer das Ziel, dass in fünf Jahren vor Dir steht.

Zweitens: Dein Satz am Ende, "denkt dabei nicht an mich oder meinen kleinen goldschatz", lässt in mir den Eindruck wachsen, als wenn Du dich als Opfer hinstellst. Bei Partnerschaften und Trennungen gibt es keine Opfer und Täter. Beide habt ihr bestes dazu gegeben - Du hast schon in Deinem Text geschrieben, dass Du ihr kein Vertrauen schenkst, bzw. geschenkt hast. Und sie hat reagiert. Weißt Du, jeder reagiert so, wie er es kann. Wenn Du eine saubere Trennung möchtest, dann tue alles dafür. Wenn Du es nicht kannst, dann verarbeite die Trennung bei einer Beratung.

Drittens: Und das wird das härtest für Dich: Du schreibst, dass sie sagt, dass sie dich nicht liebt. Ganz ehrlich, was möchtest Du retten? Es ist nichts mehr zu retten. Tue etwas für Dich und Deine Tochter: VErhalte Dich nun fair und männllich. Wenn es das beste ist, und so scheint es, dann ziehe die Trennung durch, und bedenke dabei, dass sie es schwieriger hat als Du. Und denke immer daran, dass Deine zukünftige Partnerin erfahren wird, wie Du jetzt handelst. Verbau Dir nichts.

Tja, mehr kann ich nicht schreiben. Und ich habe das Ganze hinter mir, ich weiß wovon ich schreibe. Es tut weh, ja. Aber die Zukunft steht vor der Tür, und es wrd wieder besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2008 um 22:10

Mir ging es ähnlich
Mir ging es ähnlich wie dir.
Hatte das gleiche problem mit meinem Noch-Mann.
Bin mittlerweile ausgezogen, weil ich nervlich am ende war.Brauche aber meine kraft für meine Kinder (ich habe 3). Es war einfach die hölle.Spionieren, nicht-mehr-vertrauen, keinen respekt mehr vor dem anderen, ein ständiges hin und her, schläge unter die gürtellinie.
Meinen Kindern geht es viel besser, weil sie endlich erfahren was ruhe bedeutet. Ich durchlebe höhen und tiefen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram