Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Brauche dringend eure Meinung!

Hilfe! Brauche dringend eure Meinung!

16. Februar 2015 um 11:00

Guten Morgen @all,

ich habe mich heute angemeldet, da ich alleine nicht mehr weiter weiß und dringend einen Austausch brauche, um nicht durchzudrehen.

Es ist alles sehr kompliziert und ich möchte bitte ernstgemeinte Ratschläge, keine Verurteilungen. Ich selbst hätte nie gedacht, dass ich eines Tages in so eine Situation gerate.

Folgendes:

Ich befinde mich in seit 9 Jahren einer Beziehung, 1 Kind. die Beziehung läuft seit vielen Jahren nicht mehr, keine Intimitäten oder sonstige Gemeinsamkeiten. Eine Trennung zwischendurch, ein zweiter Versuch fand statt, jedoch leben wir wie Bruder und Schwester zusammen. Es läuft absolut nichts, nichts als Schweigen...nur das Notwendigste wird gesprochen. Ich weiß, dass eine Trennung ausgesprochen werden muss und ich viele Jahre meines Lebens weggeworfen habe.

Seit ca. 4 Jahren kenne ich einen lieben Mann, mit denen ich mich immer gut verstanden habe. Wir sind immer offen und vertraut miteinander umgegangen. Quasi haben wir uns beide über Probleme in unsere Beziehung ausgetauscht. Ich habe eine Trennung von ihm mitbekommen und als Zuhörerin begleitet. Sehr schnell begann er eine neue Beziehung mit einer anderen Frau, jedoch spürte ich bereits da schon, dass er auch zu mir hingezogen fühlte. Eines Tages passierte es dann, wir kamen uns näher und seit dem entstand im Laufe der Zeit eine feste Bindung zwischen uns, mit täglichen Kontakt, häufigen Treffen und auch Intimitäten. Keiner kann ohne den anderen und von meiner Seite sind starke Gefühle, von denen er auch weiß, entstanden. Das ganze geht nun bereits zwei Jahre. Das große Problem ist, dass er mit seiner Freundin Nachwuchs bekommen hat, trotzdem hält er zu mir und sagt, dass er mich nicht verlieren möchte. Er äußert Dinge, wie, dass er mit mir eine Zukunft möchte, nur unterstützend wegen dem Kind da ist, es aber eines Tages beenden möchte. Er keinen Sex mehr mit seiner Partnerin hat und ihm alles sehr belastet , sehr häufig Stress und Streit hat usw.

Ich kann mit der ganzen Sache nicht mehr umgehen und weiß nicht, was ich tun soll. Immer wieder spreche ich ihm darauf an, ob er alles ernst meint mit mir. Er wird jedes Mal sehr sauer, sagt, dass ich ihm nicht glaube und nicht vertraue. Das wir immer über dasselbe diskutieren usw. Ich fühle mich jedes Mal so, dass ich total unwichtig bin, wenn er nicht in meiner Nähe ist. Wiederum merke ich aber auch, dass er für mich Gefühle hat. Auch sagt er, dass es ihm sehr stört, dass er nicht bei mir sein kann, was er tun soll und das er es momentan nicht ändern kann....

Wenn ich zu ihm sage, dass ich es nicht mehr mitmachen kann, ich mich zurückziehe, sagt er, dass ich nicht schon wieder so anfangen soll......wenn ich mich dann sehr wenig melde, meldet er sich zwar, aber auch sehr wenig...geht kaum auf meine Worte ein, sondern schreibt als sei alles okay...Sätze wie "ich denke an dich, du fehlst mir"- alles andere macht ihm sauer und er zieht sich zurück, weil immer wieder dieselben Diskussionen entstehen.

Das war mal eine kurze Beschreibung meiner momentanen Lage.

Bitte scheibt mir Eure Meinung. Ich bin fertig und weiß nicht mehr weiter.

Danke,
lilatulpe

Mehr lesen

16. Februar 2015 um 12:14

Hallo,
eigentlich weißt du doch schon selber was du tun sollst. Du hast nur Angst davor es durchzuziehen, daher wartest du immer noch.

1. Deine Beziehung ist völlig hinüber. Du stehst deinem Partner total im Weg, wenn du weiter bei ihm bleibst, aber natürlich auch dir. Also sieh als erstes zu, dass ihr die Trennung endlich über die Bühne bekommt. Dazu muss ich glaube ich auch nichts mehr schreiben, das weißt du selber.

2.Dein Schwarm ist ja auch so ein Herzchen. Eine Freundin, die er nicht verlässt mit der ältesten Ausrede der Welt. Was ich aber nicht verstehe: Er soll sich von seiner Freundin trennen, gleichzeitig hockst du immer noch bei deinem Partner.
Wenn du dich von deinem Partner getrennt hast und er immer noch mit seiner Freundin zusammen bleibt, dann kannst du dich beschweren. Und dann würde ich dir raten, ihn ebenfalls sitzen zu lassen. Wie gesagt, die Kinder sind die älteste Ausrede fürs Fremdgehen und nicht trennen wollen aller Zeiten.

Generell kann ich nur sagen: Wenn dich etwas unglücklich macht, und das machen dich BEIDE Beziehungen, dann trenn dich davon. Wenn du dich schon vor lauter Liebeskummer hier anmelden musst, weil deine Affäre sich nicht trennt, dann sagt dir dein Unterbewusstsein ganz deutlich, dass dieser Mann nicht gut für dich ist. Also weg mit ihm.

Ich denke, du solltest dich also von beiden Männern distanzieren und dir erst einmal mit deinem Kind ein eigenes Leben aufbauen. Und dann mit einem dritten Mann irgendwann eine neue, ehrliche Beziehung aufbauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2015 um 13:05
In Antwort auf pantoeffelchen87

Hallo,
eigentlich weißt du doch schon selber was du tun sollst. Du hast nur Angst davor es durchzuziehen, daher wartest du immer noch.

1. Deine Beziehung ist völlig hinüber. Du stehst deinem Partner total im Weg, wenn du weiter bei ihm bleibst, aber natürlich auch dir. Also sieh als erstes zu, dass ihr die Trennung endlich über die Bühne bekommt. Dazu muss ich glaube ich auch nichts mehr schreiben, das weißt du selber.

2.Dein Schwarm ist ja auch so ein Herzchen. Eine Freundin, die er nicht verlässt mit der ältesten Ausrede der Welt. Was ich aber nicht verstehe: Er soll sich von seiner Freundin trennen, gleichzeitig hockst du immer noch bei deinem Partner.
Wenn du dich von deinem Partner getrennt hast und er immer noch mit seiner Freundin zusammen bleibt, dann kannst du dich beschweren. Und dann würde ich dir raten, ihn ebenfalls sitzen zu lassen. Wie gesagt, die Kinder sind die älteste Ausrede fürs Fremdgehen und nicht trennen wollen aller Zeiten.

Generell kann ich nur sagen: Wenn dich etwas unglücklich macht, und das machen dich BEIDE Beziehungen, dann trenn dich davon. Wenn du dich schon vor lauter Liebeskummer hier anmelden musst, weil deine Affäre sich nicht trennt, dann sagt dir dein Unterbewusstsein ganz deutlich, dass dieser Mann nicht gut für dich ist. Also weg mit ihm.

Ich denke, du solltest dich also von beiden Männern distanzieren und dir erst einmal mit deinem Kind ein eigenes Leben aufbauen. Und dann mit einem dritten Mann irgendwann eine neue, ehrliche Beziehung aufbauen.

Das triffts auf den Punkt!
Lass die Finger davon - von beiden!
Mehr gibts eigentlich wirlklich nicht zu sagen...
Viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen