Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe! Bitte nich lachen -

Hilfe! Bitte nich lachen -

11. Oktober 2009 um 14:31

Ich habe ein Verhältnis mit einer katholischen Nonne. Ich arbeite in der Klosterbäckerei. Da habe ich mich in eine junge Nonne verliebt. Sie war 25 Jahre alt, als sie ins Kloster ging - jetzt ist sie 30. Ihr Verlobter hat sie von heute auf morgen sitzengelassen.... Als meine Frau mich verließ, ist sie mir mit Rat und Tat beigestanden... Irgendwann ist es passiert. Als sie beim Einkaufen war, ist sie nicht gleich ins Kloster zurück, sondern hat mich besucht. Und wir hatten Sex. Es war herrlich. Wie kann man so einen wunderschönen Körper unter so einem häßlichen Kleid verstecken? Als wir fertig waren, hat sie geweint, denn sie hat Jesus betrogen. Sie hat ein total schlechtes Gewissen, aber ihre Liebe zu mir ist stärker. Unser Verhältnis dauert schon seit mehreren Monaten und ich will, dass sie aus dem Kloster austritt. Klar, muss ich mir dann eine neue Anstellung suchen - aber egal. Für diese Frau würde ich alles tun. Das Problem ist, sie will nicht aus dem Koster austreten, da sie ihr Leben Jesus versprochen hat. Was soll ich nur tun?

Statistisch gesehen verläßt 1 von 10 Betrügern seine Ehefrau.
Gibt es eine Statisitik, in der steht, wieviele Nonnen aus dem Kloster austreten?

Ich halte es nicht mehr aus. Ich hab mir schon überlegt, ob ich nicht in die Kondome ein paar Löcher reinmachen soll, damit sie schwanger wird. Dann wird sie nämlich rausgeschmissen und wir können heiraten. Was meint ihr?

Mehr lesen

11. Oktober 2009 um 15:23

Kann dich ja verstehen aber
das ist doch jetzt nicht dein ernst. Glaubst du wirklich, wenn sie schwanger ist, kommt sie zu dir. Sie ist zwar eine Nonne aber trotzdem eine Frau. Ich höre immer nur, das Frauen schwanger werden wollen, um die Männer zu halten, klappt übrigens in den wenigstens Fällen und umgedreht genauso. Du würdest dein Leben mit ihr mit Betrug beginnen.
Lass ihr Zeit, vielleicht braucht sie Zeit, für die Entscheidung zwischen dir und Kirche. Dränge sie nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Oktober 2009 um 18:31

Keine Löcher
Nein, Peter. Das mit den Löchern in den Kondomen solltest du wirklich nicht tun. Damit wirst du sie verlieren, denn sie wird sich selbst nie verzeihen, schwanger geworden zu sein.
Von den Löchern wüsste sie ja nichts. Aber sie würde die Schwangerschaft als Strafe Gottes ansehen. Sie würde sie annehmen, aber sich gleichzeitig von dir abwenden. Entsagung als Buße.
Ich war auf einer Klosterschule, ich weiß, von was ich da rede.

Du kannst nichts anderes tun, als ihren Willen zu akzeptieren. Sie geht einen ganz, ganz harten Weg. Er erschüttert den Grundstein ihres Glaubens. Er erschüttert im wahrsten Sinne ihre Identität. Denn sie hat mit den Gelübden eine neue Identität angenommen (inklusive neuem Namen).

Sie braucht Zeit, das zu verarbeiten. Das einzige, was du tun kannst, ist die Zeit mit ihr aus vollen Zügen zu genießen, denn es kann sein, dass sie zu Ende gehen wird. Bedränge sie nicht, lass ihr Freiheit. Umso schwerer wird es ihr fallen, sich von dir zu trennen. Je mehr du versuchst, sie an dich zu binden, desto mehr wird sie fortdriften.

Ich wünsche euch alles Gute! Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen