Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hilfe - Beziehungsfragen!

Hilfe - Beziehungsfragen!

14. August 2006 um 17:54

Hallo,
also ich bin total neu hier im Forum, hab aber gesehen, dass es tolle Antworten gibt und hoffe ihr könnt auch mir weiterhelfen..

es ist so, ich bin jetzt fast 1 jahr mit meinem freund zusammen und ich hab ihn noch genauso gern wie am Ersten Tag.

das Problem ist, er ist etwas nachlässig.. er "kümmert" sich nicht mehr so wie am Anfang um mich.
Er war jetzt z.B. 1 Woche allein mit seinen Freunden in Urlaub, er hat dann gemeint, er hat mich total vermisst usw, und war die Tage nach dem Urlaub auch wirklich total lieb..aber nach einer Woche hat das wieder nachgelassen.

Ich habs mal damit probiert, z.B. auch mal einen Abend mit einer Freundin zu verbringen - so auf die Art und Weise, dass er nicht glaubt ich wär ständig auf Abruf bereit (was leider ein wenig der Fall ist).
Aber statt sich mehr zu bemühen od zu fragen, warum will sie lieber bei der Freundin sein.. meint er, dann mach ich nächste Woche auch einen Männerabend.

Also nicht das ihr denkt, er kann nicht alleine fort od so..

Mich stört nur, dass er nicht sagen kann - es würd mich freun, wenn du heut Abend zu mir kommst, od wenn du heute mit deiner Freundin aus bist, sehn wir uns dann Morgen..

Sind meine Gedanken normal? ist das Übertrieben das ich mir wegen "soetwas" Gedanken mache??

Es ist nicht so leicht mit ihm, er ist halt einfach eine kleine "Zicke" - was ich auch prinzipiell an ihm mag.. nur finde ich, er könnte sich mehr um mich bemühen und mich nicht so als selbstverständlich betrachten..

Bitte sagt mir eure Meinung..
Danke!

Mehr lesen

14. August 2006 um 18:12

Bitte..
gibt es niemand der mir antworten möchte?
ich weiß, dass andere wahrscheinlich größere Sorgen haben..

ich würde mich aber trotzdem über einen guten Rat sehr freuen!!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 18:28

Doch, gibt's
Hi du!

Also, bei meinem Freund ist das genauso, dass diese Intensität nachgelassen hat. Er bemüht sich auch nicht mehr so um mich, einfach deshalb, weil er mich anscheinend für selbstverständlich hält. Ich bin vielleicht ein bisschen zuuu treu und zuuu lieb. Bei den meisten Männern ist es wahrscheinlich so, dass sie ihr Liebe nicht ständig beweisen wollen müssen, obwohl die meisten Frauen doch für jede kleine Aufmerksamkeit dankbar sind. Das wissen die aber anscheinend nicht so genau... oder sie wollen's gar nicht wissen, weil es ihnen zu viel Mühe ist
Ich schätze mal, dass du diejenige bist, die immer mal wieder was Liebes für ihn parat hat, oder? Ist bei mir genauso und ich hab ihm mal gesagt, dass es mich verletzt, dass er sich nicht mehr um mich bemüht. Ist jetzt ca. ein Jahr her, dass ich mit der Sprache rausgerückt bin, aber es hat sich nichts geändert.
Hab hier damals dann auch irgendwann Hilfe gesucht und jemand hat mir geantwortet, dass bei ihr eine Aussprache sehr heilsam für den Herrn war... von daher: Sprech ihn einfach mal drauf an!
Einen anderen Rat hab ich leider auch nicht auf Lager, weil ich ja selbst in deiner Situation stecke...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 18:35
In Antwort auf annick_12277289

Doch, gibt's
Hi du!

Also, bei meinem Freund ist das genauso, dass diese Intensität nachgelassen hat. Er bemüht sich auch nicht mehr so um mich, einfach deshalb, weil er mich anscheinend für selbstverständlich hält. Ich bin vielleicht ein bisschen zuuu treu und zuuu lieb. Bei den meisten Männern ist es wahrscheinlich so, dass sie ihr Liebe nicht ständig beweisen wollen müssen, obwohl die meisten Frauen doch für jede kleine Aufmerksamkeit dankbar sind. Das wissen die aber anscheinend nicht so genau... oder sie wollen's gar nicht wissen, weil es ihnen zu viel Mühe ist
Ich schätze mal, dass du diejenige bist, die immer mal wieder was Liebes für ihn parat hat, oder? Ist bei mir genauso und ich hab ihm mal gesagt, dass es mich verletzt, dass er sich nicht mehr um mich bemüht. Ist jetzt ca. ein Jahr her, dass ich mit der Sprache rausgerückt bin, aber es hat sich nichts geändert.
Hab hier damals dann auch irgendwann Hilfe gesucht und jemand hat mir geantwortet, dass bei ihr eine Aussprache sehr heilsam für den Herrn war... von daher: Sprech ihn einfach mal drauf an!
Einen anderen Rat hab ich leider auch nicht auf Lager, weil ich ja selbst in deiner Situation stecke...

Stimmt..
also gibt es noch jemand dem es so ergeht..

ja, ich bin diejenige die immer mit lieben kleinigkeiten parat steht od ihn zeigt wie gern ich ihn habe.. bin auch zuuu treu u zuuu lieb.

ich hab ihn darauf angesprochen, aber er hat mich nicht ernst genommen, zumindest hat sich nichts geändert..

ich weiß er hat mit lieb, aber wieso nimmt er mich dann als so selbstverständlich???
das ist ein echt bedrückendes gefühl..

(trotzdem danke für deine antwort!!)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2006 um 18:41
In Antwort auf gluecksfee5

Stimmt..
also gibt es noch jemand dem es so ergeht..

ja, ich bin diejenige die immer mit lieben kleinigkeiten parat steht od ihn zeigt wie gern ich ihn habe.. bin auch zuuu treu u zuuu lieb.

ich hab ihn darauf angesprochen, aber er hat mich nicht ernst genommen, zumindest hat sich nichts geändert..

ich weiß er hat mit lieb, aber wieso nimmt er mich dann als so selbstverständlich???
das ist ein echt bedrückendes gefühl..

(trotzdem danke für deine antwort!!)

...
Genau deshalb: Weil unsere Freunde anscheinend wissen, dass wir zuuu lieb und zuuu treu sind. Sie müssen nicht mehr um uns werben, weil sie halt wissen, dass sie eigentlich keine Angst haben brauchen, dass sie uns verlieren.
Ich hab schonmal drüber nachgedacht, ihm mal irgendwie zu zeigen, dass ich ihm vielleicht doch nicht so sicher bin, wie er glaubt. Dass Problem: Ich bin es aber. Und ich würde ihm auf keinen Fall weh tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2006 um 9:45

Ja,
mir geht es auch so. Bin auch schon selbstverständlich geworden, dass Gefühl habe ich zumindest. Ich habe meinen Schatz drauf angesprochen. Ihm erklärt, wie ich mich fühle und in welchen Situationen ich mir mehr oder was anders gewünscht hätte. Seit dem Gespräch hat sich wirklich einiges getan. Aber es ist halt so, er ist nicht der Typ Mann, der viel Wind darum macht. Wieso? Wir sind doch jetzt zusammen und dass ist doch gut so.
Oder in anderer Situation, ja, da wäre ich auch gerne mit dir alleine gewesen - wieso sagst du denn nichts. - Ich darauf: Weil ich wollte, dass es von Dir ausgeht! - Er so: Ja soll ich denn jetzt noch Hellseher werden...

Ich schaffe es auch nicht mich rar zu machen oder ihn nicht mehr so zu verwöhnen. Aber seit dem Gespräch zeigt er auch deutlich mehr Gefühl.

VLG Kaybee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2007 um 15:04

Du wirst's nicht glauben
hei,
du wirst es nicht glauben, aber mir ist vor 2 Wochen genau das gleiche passiert.

Nur war mein freund 14 Tage mit seinen Freunden auf Urlaub, und als er wieder zurück gekommen ist, habe ich ihn nicht mehr gekannt.

Er hat sich total verändert.Wenn ich ihm in die Augen sehe, ist es so als ob ich in einen anderen Menschen blicke.

Ich habe es jetzt 1 Woche zwanghaft versucht, aber es ist alles so fremd.
wir sind jetzt 2 Jahre zusammen, und ich habe das Gefühl, als ob ich alles vor den 2 Wochen Urlaub vergessen hätte.
Alle schönen Momente(von denen wirklich haufenweise da waren).
Es war alles perfekt und traumhaft schön.
und jetzt??

Ich fühl total mit dir.Aber was machen wir jetzt da??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2018 um 10:49

Liebe Glücksfee

Meine Grossmutter pflegte immer zu sagen, mach dich rar und du wirst ganz schnell merken, wer wirklich was an dir hält.
Wie viele Male musste ich an diese Worte denken und lächeln, weil sie nunmal recht behielt. Männer machen es sich schnell gemütlich, wenn wir sie mit Aufmerksamkeit und Zeit verwöhnen. Ich durfte dies selber einige Male erleben, was es ausmacht, wenn man plötzlich nicht mehr umgehend zurückschreibt oder zurückruft, wenn man mal ein paar Stunden nicht mehr erreichbar ist, wenn man sich mehr mit Freunden trifft und nicht jedes Wochenende zusammenklebt. Ich kann dir leider nicht erklären, woran das genau liebt (gut vielleicht evolutionstechnisch noch vom Jagen), aber ein Mann, der seine Frau gefunden hat, der lehnt sich zurück und ist glücklich. Wir Frauen hingegen versuchen oft, die Beziehung prickelnd zu gestalten und geben uns noch nach 5 Jahren die grösste Mühe.
Willst du, dass dein Junge sich mal um dich bemüht, dann gib ihm die Möglichkeit, dies zu zeigen.
Solange du zu disponibel für ihn bist, solange wird er sich nicht bemühen, weil er weiss "sie ist ja da".
Bei weiteren Fragen darfst du mich gerne kontaktieren. Ich habe diese Thematik wirklich schon einige Male mit verschiedenen Männern angetroffen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2018 um 16:02

Das sehe ich genauso, es funktioniert zwar, aber am Ende bist das nicht du selbst! VIelleicht muss man einfach weitersuchen bis man denjenigen gefunden hat der einen auch so Wertschätzt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Februar 2018 um 14:56
In Antwort auf machoalpha1

Das sehe ich genauso, es funktioniert zwar, aber am Ende bist das nicht du selbst! VIelleicht muss man einfach weitersuchen bis man denjenigen gefunden hat der einen auch so Wertschätzt.

sie hat ja anscheinend den gefunden, den sie will.
Um rauszufinden ob er sie genauso wertschätzt, gibt es keine andere möglichkeit, als sich zu distanzieren.
Da ist man immernoch sich selber, absolut. Nur ist man nicht mehr immer auf Abruf wie ein liebster, treuer hund bereit. Und da merkt man sehr rasch, ob denn das Gegenüber sich die Mühe noch macht, einem zu schätzen oder eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen