Home / Forum / Liebe & Beziehung / HILFE! - Bevor ich noch ausflippe..

HILFE! - Bevor ich noch ausflippe..

23. Oktober um 16:35

Hallo Leute,

ich arbeite in einer mittelgroßen Firma und bin mit meiner Kollegin eigentlich befreundet. Eigentlich, weil wir von früher (Kindergarten und Schule) noch befreundet waren. Die Freundschaft ist aber in der Firma komplett (von meiner Seite aus) kaputt gegangen.
Grund ist, dass sie menschlich absolut ekelhaft ist. Behandelt Kollegen als wären sie dumm und würden nichts können und sagt das auch genau so zu jenen. Keiner kann sie leiden, wirklich niemand. Außer der Chef.
Beispiel:
Ein Kollege musste seinen Geschäftswagen zum Service bringen.
Sie kümmert sich um die Fahrzeuge. Dann meinte er noch zu ihr "die Bremsen müssten mal angeschaut werden, bzw. gemacht werden" sagt sie in nem absolut asozialen Ton "Ihr habt bei euren Fahrzeugen nichts zu melden, ICH entscheide was damit gemacht wird"
Wer zum Teufel bist du, dass du so eklig mit jemanden sprichst.? Er muss mit dem Auto fahren.. Und das ist wirklich nur ein Bruchteil von dem was hier abgeht..

Es ist so eine (sorry) SCHEIß Atmosphäre im Büro.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Sie nervt schon wenn sie in meine Richtung läuft. Hab ihr schon mehrfach gesagt, dass ihr Verhalten mehr als unangebracht ist. Da ändert sich nichts.

Vor 3 Wochen hatte sie mehrfach Gespräche mit der Geschäftsleitung eben wegen ihrem Verhalten. Da fängt sie dann direkt an zu heulen und macht einen auf Haufen Elend.
TROTZDEM ändert sie nicht. Neeee, es wird eher schlimmer.

Was soll ich machen bevor ich ihr mal eine klatsche?
 

Mehr lesen

23. Oktober um 16:37

Ganz ehrlich, wie kann dein Chef sowas gutheißen?
Unterste Schublade.

Ich müsste mich auch dermaßen zusammenreißen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 17:47
In Antwort auf post-it

Hallo Leute,

ich arbeite in einer mittelgroßen Firma und bin mit meiner Kollegin eigentlich befreundet. Eigentlich, weil wir von früher (Kindergarten und Schule) noch befreundet waren. Die Freundschaft ist aber in der Firma komplett (von meiner Seite aus) kaputt gegangen.
Grund ist, dass sie menschlich absolut ekelhaft ist. Behandelt Kollegen als wären sie dumm und würden nichts können und sagt das auch genau so zu jenen. Keiner kann sie leiden, wirklich niemand. Außer der Chef.
Beispiel:
Ein Kollege musste seinen Geschäftswagen zum Service bringen.
Sie kümmert sich um die Fahrzeuge. Dann meinte er noch zu ihr "die Bremsen müssten mal angeschaut werden, bzw. gemacht werden" sagt sie in nem absolut asozialen Ton "Ihr habt bei euren Fahrzeugen nichts zu melden, ICH entscheide was damit gemacht wird"
Wer zum Teufel bist du, dass du so eklig mit jemanden sprichst.? Er muss mit dem Auto fahren.. Und das ist wirklich nur ein Bruchteil von dem was hier abgeht..

Es ist so eine (sorry) SCHEIß Atmosphäre im Büro.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Sie nervt schon wenn sie in meine Richtung läuft. Hab ihr schon mehrfach gesagt, dass ihr Verhalten mehr als unangebracht ist. Da ändert sich nichts.

Vor 3 Wochen hatte sie mehrfach Gespräche mit der Geschäftsleitung eben wegen ihrem Verhalten. Da fängt sie dann direkt an zu heulen und macht einen auf Haufen Elend.
TROTZDEM ändert sie nicht. Neeee, es wird eher schlimmer.

Was soll ich machen bevor ich ihr mal eine klatsche?
 

steht dein chef auf sie oder was?   

und die anderen Kollegen stört es auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 18:15

lass dich bloss auf nichts ein in Richtung klatschen oder dergleichen. Dreh doch den Spiess um mitsamt Deinen Kollegen. So wie sich das liest, ist sie ja wohl nur eine kleine Angestellte, die euch zuarbeitet. So würde ich sie auch behandeln und das nächste mal das Auto abgeben mit klaren Anweisungen, was damit zu tun sei. 
Ich hatte auch schon ähnliche Schwierigkeiten mit Kolleginnen, die ich sehr gut mit o.g. Strategie beseitigen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 18:29
In Antwort auf post-it

Hallo Leute,

ich arbeite in einer mittelgroßen Firma und bin mit meiner Kollegin eigentlich befreundet. Eigentlich, weil wir von früher (Kindergarten und Schule) noch befreundet waren. Die Freundschaft ist aber in der Firma komplett (von meiner Seite aus) kaputt gegangen.
Grund ist, dass sie menschlich absolut ekelhaft ist. Behandelt Kollegen als wären sie dumm und würden nichts können und sagt das auch genau so zu jenen. Keiner kann sie leiden, wirklich niemand. Außer der Chef.
Beispiel:
Ein Kollege musste seinen Geschäftswagen zum Service bringen.
Sie kümmert sich um die Fahrzeuge. Dann meinte er noch zu ihr "die Bremsen müssten mal angeschaut werden, bzw. gemacht werden" sagt sie in nem absolut asozialen Ton "Ihr habt bei euren Fahrzeugen nichts zu melden, ICH entscheide was damit gemacht wird"
Wer zum Teufel bist du, dass du so eklig mit jemanden sprichst.? Er muss mit dem Auto fahren.. Und das ist wirklich nur ein Bruchteil von dem was hier abgeht..

Es ist so eine (sorry) SCHEIß Atmosphäre im Büro.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Sie nervt schon wenn sie in meine Richtung läuft. Hab ihr schon mehrfach gesagt, dass ihr Verhalten mehr als unangebracht ist. Da ändert sich nichts.

Vor 3 Wochen hatte sie mehrfach Gespräche mit der Geschäftsleitung eben wegen ihrem Verhalten. Da fängt sie dann direkt an zu heulen und macht einen auf Haufen Elend.
TROTZDEM ändert sie nicht. Neeee, es wird eher schlimmer.

Was soll ich machen bevor ich ihr mal eine klatsche?
 

Wenn du das tust, verlierst du deinen Job und kassierst eine Anzeige. 
Ruhig.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 18:39
In Antwort auf fresh000

Wenn du das tust, verlierst du deinen Job und kassierst eine Anzeige. 
Ruhig.

ich glaube das war nicht so wirklich ernst gemeint

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

23. Oktober um 19:57
In Antwort auf post-it

Hallo Leute,

ich arbeite in einer mittelgroßen Firma und bin mit meiner Kollegin eigentlich befreundet. Eigentlich, weil wir von früher (Kindergarten und Schule) noch befreundet waren. Die Freundschaft ist aber in der Firma komplett (von meiner Seite aus) kaputt gegangen.
Grund ist, dass sie menschlich absolut ekelhaft ist. Behandelt Kollegen als wären sie dumm und würden nichts können und sagt das auch genau so zu jenen. Keiner kann sie leiden, wirklich niemand. Außer der Chef.
Beispiel:
Ein Kollege musste seinen Geschäftswagen zum Service bringen.
Sie kümmert sich um die Fahrzeuge. Dann meinte er noch zu ihr "die Bremsen müssten mal angeschaut werden, bzw. gemacht werden" sagt sie in nem absolut asozialen Ton "Ihr habt bei euren Fahrzeugen nichts zu melden, ICH entscheide was damit gemacht wird"
Wer zum Teufel bist du, dass du so eklig mit jemanden sprichst.? Er muss mit dem Auto fahren.. Und das ist wirklich nur ein Bruchteil von dem was hier abgeht..

Es ist so eine (sorry) SCHEIß Atmosphäre im Büro.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Sie nervt schon wenn sie in meine Richtung läuft. Hab ihr schon mehrfach gesagt, dass ihr Verhalten mehr als unangebracht ist. Da ändert sich nichts.

Vor 3 Wochen hatte sie mehrfach Gespräche mit der Geschäftsleitung eben wegen ihrem Verhalten. Da fängt sie dann direkt an zu heulen und macht einen auf Haufen Elend.
TROTZDEM ändert sie nicht. Neeee, es wird eher schlimmer.

Was soll ich machen bevor ich ihr mal eine klatsche?
 

Und warum ärgert dich dieses Verhalten? 

Sie ist beliebt beim Chef und das gefällt den Kollegen nicht? Aha 
Wie findest du die Idee mit ihr in einem vernünftigen Tonfall zu sprechen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 7:38
In Antwort auf yankeecandle

Ganz ehrlich, wie kann dein Chef sowas gutheißen?
Unterste Schublade.

Ich müsste mich auch dermaßen zusammenreißen.

Naja, weil sie eben gute Arbeit macht.
Sie ist bissig und weiß sich durchzusetzen.
Zwischenmenschlich ist sie halt ein totaler Versager!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 7:40
In Antwort auf jasmin7190

steht dein chef auf sie oder was?   

und die anderen Kollegen stört es auch?

Ne das nicht, aber sie macht ihre Arbeit ziemlich gut..
Aber mit Kollegen / Kunden kann sie einfach nicht/will sie nicht.
Er hat ihr schon zu verstehen gegeben, dass jeder andere schon längst geflogen wäre. Toll. Das machts auch nicht besser, sonder bestärkt sie ja nur.

Ja, die ganze Firma von 50 Mitarbeitern kann sie eigentlich nicht leiden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 7:41
In Antwort auf user1312

lass dich bloss auf nichts ein in Richtung klatschen oder dergleichen. Dreh doch den Spiess um mitsamt Deinen Kollegen. So wie sich das liest, ist sie ja wohl nur eine kleine Angestellte, die euch zuarbeitet. So würde ich sie auch behandeln und das nächste mal das Auto abgeben mit klaren Anweisungen, was damit zu tun sei. 
Ich hatte auch schon ähnliche Schwierigkeiten mit Kolleginnen, die ich sehr gut mit o.g. Strategie beseitigen konnte.

Nein, der Spruch war jetzt nur aus Wut

Wenn man das macht, geht sie zum Chef und petzt und stellt sich wieder als armes Mäuschen hin und dann bekommt man ne Ansage.. Da kannst du machen was du willst.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 7:42
In Antwort auf fresh000

Wenn du das tust, verlierst du deinen Job und kassierst eine Anzeige. 
Ruhig.

Ist mir bewusst.. das würde ich nur in Gedanken machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 7:43
In Antwort auf sisteronthefly

Und warum ärgert dich dieses Verhalten? 

Sie ist beliebt beim Chef und das gefällt den Kollegen nicht? Aha 
Wie findest du die Idee mit ihr in einem vernünftigen Tonfall zu sprechen. 

Warum mich so ein Verhalten ärgert? Ernsthaft?
Das muss ich nicht wirklich beantworten oder.

Das mach ich doch schon die ganze Zeit, weil ich mich auf so ein Verhalten erst nicht einlasse. Aber irgendwann platzt auch mir mal der Kragen!

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 9:42
In Antwort auf post-it

Ne das nicht, aber sie macht ihre Arbeit ziemlich gut..
Aber mit Kollegen / Kunden kann sie einfach nicht/will sie nicht.
Er hat ihr schon zu verstehen gegeben, dass jeder andere schon längst geflogen wäre. Toll. Das machts auch nicht besser, sonder bestärkt sie ja nur.

Ja, die ganze Firma von 50 Mitarbeitern kann sie eigentlich nicht leiden.

gegenüber Kunden ist sie auch so??

sorry aber das ist ja geschäftschädigend!!

weißt dass der chef auch?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 11:02
In Antwort auf jasmin7190

gegenüber Kunden ist sie auch so??

sorry aber das ist ja geschäftschädigend!!

weißt dass der chef auch?

Absolut!
Wir sind eine Baufirma, dh. wir arbeiten für Städte, Gemeinden, Verbände etc. ect.
Für die Städte, Gemeinden usw. arbeiten die Ingenieurbüro's, die die Planung usw. machen. Da kommt es schon mal vor, dass Sätze fallen „Welcher Depp hat denn die Planung gemacht? Schicken Sie eine Neue, damit können wir nichts anfangen“.
Im Grunde sind ja die Büro’s ebenso die Kunden. Mir würde NIE im Leben einfallen so etwas zu IRGENDWEM zu sagen.. absolut respektlos.
Aber die zieht das durch und das PROBLEM ist, sie kommt damit durch.
 
Das weiß der Chef und drückt da jedes Mal n Auge zu..
Da sie ihre Arbeit immer sehr gewissenhaft macht.
Das pusht sie natürlich in ihrem Benehmen total und macht genau so weiter..

Stellt sich immer hin als wäre sie unersetzbar und der Chef könnte nicht ohne sie.. blablabla..

Was willst da noch machen, wenn der Chef es nicht mal gebacken bekommt.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 11:32
In Antwort auf post-it

Absolut!
Wir sind eine Baufirma, dh. wir arbeiten für Städte, Gemeinden, Verbände etc. ect.
Für die Städte, Gemeinden usw. arbeiten die Ingenieurbüro's, die die Planung usw. machen. Da kommt es schon mal vor, dass Sätze fallen „Welcher Depp hat denn die Planung gemacht? Schicken Sie eine Neue, damit können wir nichts anfangen“.
Im Grunde sind ja die Büro’s ebenso die Kunden. Mir würde NIE im Leben einfallen so etwas zu IRGENDWEM zu sagen.. absolut respektlos.
Aber die zieht das durch und das PROBLEM ist, sie kommt damit durch.
 
Das weiß der Chef und drückt da jedes Mal n Auge zu..
Da sie ihre Arbeit immer sehr gewissenhaft macht.
Das pusht sie natürlich in ihrem Benehmen total und macht genau so weiter..

Stellt sich immer hin als wäre sie unersetzbar und der Chef könnte nicht ohne sie.. blablabla..

Was willst da noch machen, wenn der Chef es nicht mal gebacken bekommt.
 

naja, was willst du da machen? ich seh nur zwei möglichkeiten:
1) dich wundern, und ansonsten versuchen, deine arbeit gut zu machen oder
2) dir ne andere stelle suchen, wo es gesitteter zugeht!

und da ich in der selben branche bin, weiß ich, dass da schon mal ein etwas rauherer ton herrscht... ich komm damit klar, und bleib trotzdem meißtens freundlich. das problem ist halt (zumindest in meiner region), dass man ohnehin mühe hat, überhaupt handwerker zu finden... und das spielt solchen leuten natürlich in die hände. das wird sich wieder ändern, wenn die arbeit wieder mal knapper werden sollte, und man sich um aufträge wieder bemühen muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 12:02
In Antwort auf batweazel

naja, was willst du da machen? ich seh nur zwei möglichkeiten:
1) dich wundern, und ansonsten versuchen, deine arbeit gut zu machen oder
2) dir ne andere stelle suchen, wo es gesitteter zugeht!

und da ich in der selben branche bin, weiß ich, dass da schon mal ein etwas rauherer ton herrscht... ich komm damit klar, und bleib trotzdem meißtens freundlich. das problem ist halt (zumindest in meiner region), dass man ohnehin mühe hat, überhaupt handwerker zu finden... und das spielt solchen leuten natürlich in die hände. das wird sich wieder ändern, wenn die arbeit wieder mal knapper werden sollte, und man sich um aufträge wieder bemühen muss...

Zu 1) das wird wohl DIE Option sein..
Zu 2) das wird man leider nie vorher wissen können.
 
Gegen den rauen Ton hab ich nicht mal was, damit komm ich ganz gut zurecht.

Genau das ist der Punkt, dann musste dich wieder bei den Leuten einschleimen, weil sie ihren vorlauten Mund nicht halten konnte. Ist doch absolut peinlich.
Ich bin froh, dass die Kollegen draußen so ne gute Arbeit machen und wir trotzdem noch viele Aufträge bekommen.
Aber ist halt unangenehm wenn die Kundschaft frägt woher man so ne „Olle“ aufgegabelt hat und was sie sich rausnimmt sich so zu benehmen..
1. Kannst du nicht sagen „oja, da haben Sie recht“
Und 2. kannst du das dann auch nicht mal runterspielen, weil es ganz einfach fakt ist.

Wenn man sie dann konfrontiert, wird sie plötzlich ganz kleinlaut. Wie jemand mit zwei Gesichtern..
Letzte Woche z.B. kam sie an und meinte "Ach du ich schaff das heute nicht mehr, kannst du das für mich übernehmen?" Ich wäre die letzte die sagen würde "Nö, mach dein Scheiß selbst". Aber wenn du dann siehst, dass sie NUR am Handy hockt und ihrer Arbeit nicht hinterher kommt, dann platzt mir der Kragen.
Hab ihr das Zeug dann wieder auf den Tisch geschmissen..
DAS sieht der Chef natürlich nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 12:03

Leider ist eben alles andere hier perfekt.
Ich fühle mich wohl in der Firma und komme mit allen anderen mehr als zurecht.

Ist wirklich nur sie..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 13:11
In Antwort auf post-it

Leider ist eben alles andere hier perfekt.
Ich fühle mich wohl in der Firma und komme mit allen anderen mehr als zurecht.

Ist wirklich nur sie..

dann lass sie soweit wie möglich links liegen!

und wenn du kontakt hast:  links rein - rechts raus 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 19:40
In Antwort auf post-it

Warum mich so ein Verhalten ärgert? Ernsthaft?
Das muss ich nicht wirklich beantworten oder.

Das mach ich doch schon die ganze Zeit, weil ich mich auf so ein Verhalten erst nicht einlasse. Aber irgendwann platzt auch mir mal der Kragen!

Doch meine Frage kannst du ganz ernsthaft verstehen. 
Was ärgert dich an ihrem Verhalten genau?
Du schreibst ja, du selbst würdest dir dieses Verhalten niemals erlauben. 
Warum eigentlich nicht? 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 19:58
In Antwort auf sisteronthefly

Doch meine Frage kannst du ganz ernsthaft verstehen. 
Was ärgert dich an ihrem Verhalten genau?
Du schreibst ja, du selbst würdest dir dieses Verhalten niemals erlauben. 
Warum eigentlich nicht? 

Naja, mich ärgert das Verhalten gegen jegliche Personen.
Man behandelt alle gleich, ob's jetzt mein Chef ist, oder eben der Monteur/Putzfrau/Kellner/Geschäftsmann ist, da macht man keine Unterschiede. Das hat was mit Respekt zutun.
Vor allem nicht wenn's ein Arbeitskollege ist, mit dem man zusammen arbeitet!! 

Kann deine Frage nicht nachvollziehen.. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 19:59
In Antwort auf jasmin7190

dann lass sie soweit wie möglich links liegen!

und wenn du kontakt hast:  links rein - rechts raus 

Das wäre das schlauste und im Prinzip bleibt mir nix anderes übrig 😜🤷🏼‍♀️

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober um 20:34
Beste Antwort

Ich hatte auch mal so ne Arbeitskollegen, ich hielt es fast nicht aus und eines Tages als Sie wieder so drauf war hab ich Sie mal a gebrüllt. Ob Sie nen Darmverschluss habe und darum solche Hirn Lähmungen von sich gibt. Klar waren diese Äusserungen nicht sehr kultiviert. Wir mussten dann beide zum Chef zur Aussprache. Hab ihr nochmals vor dem Chef gesagt, dass ihr Verhalten mich zur weissglut treibt. Mit welchem Recht sie sich so hochnäsig verhält. Da hat Sie geheult und sich entschuldigt. Ich habe es nicht angenommen und verlangt dass Sie sich endlich mal normal verhalten soll. Es nütze mir nichts wenn Sie jetzt heult und um Verzeihung bittet um morgen wieder gleiches von sich zu geben. Zudem sei ich weder Gott noch ein Priester deswegen könne Sie das mit dem Verzeihen sonstwohin stecken. Bumm und ich verliess den Raum. Sind jetzt 3 Jahre her, wir Grüssen uns und das wärs. Manche brauchen klare Ansagen. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club