Home / Forum / Liebe & Beziehung / Hey

Hey

13. Juni 2016 um 21:34 Letzte Antwort: 13. Juni 2016 um 22:12

Ich habe auch in der 'Abteilung' Eifersucht etwas über meine jetzige Situation geschrieben. Hier möchte ich noch ein ganz anderes Problem auffassen, also falls ihr Lust habt, könnt ihr ja auch meinen anderen Beitrag lesen. Nun zu meinem Problem, ich bin schon seit einem Monat mit meinem neuen Freund zusammen. Es ist wirklich schön, besser als jede Beziehung die ich davor hatte (im Bezug darauf, dass ich in meinen letzten Bez. bspw. für eine andere verlassen worden bin, man mich psychisch erpresst hat oder sogar ich diejenige war mit der betrogen wurde... natürlich in meinem Unwissen) Jedenfalls würde ich eigentlich sagen, dass ich eine ziemlich starke Person bin und mich von solchen Sachen nicht fertig machen lasse. Das liegt jedoch daran, dass ich die ganzen Sachen die mir passiert sind, exzessiv unterdrücke. Mit aller Kraft. Das ist unmöglich gut. Ich weiß nicht wie ich meine ganze aufgestaute...Wut und Traurigkeit, wieder ablegen kann. Ich möchte meinen Freund nicht damit belasten und ihm erst recht nicht als eine negativ eingestellte Person vorkommen. Ich bin ziemlich optimistisch, aber vielleicht auch nur weil ich meine Probleme 'übersehe'. Ich will ihm auf jedenfall nicht mit meinen Geschichten langweilen und nur darüber reden wie schrecklich alles war. Ich habe ihm sowieso schon einiges erzählt. Aber genug ist genug. Ich denke oft, dass mich so ein netter aufrichtiger Kerl bestimmt irgendwann verlassen wird oder sonstiges passiert. Ich kann einfach nicht dran glauben wenn man sagt 'Ich bin für immer bei Dir' oder ' Ich liebe dich für immer'. Ich denke nur daran was passieren wird wenn wir uns mal richtig streiten oder was passiert wenn er irgendwann genug von mir hat. Obwohl ich einfach nur eine schöne Zeit mit ihm verbringen will. Er sagt, dass er mich wunderschön findet. Ich lache dann nur und sage 'Danke'. Einmal hat er auch gesagt ich solle nicht feiern gehen, weil dort komische Typen sind und er nicht will das sie mit mir reden oder mich anschauen etc. Mich stört das nicht. Ich gehe auch so nicht oft feiern. Naja ich wollte eigentlich darauf hinaus, dass er mich wahrscheinlich ziemlich mag und mich nur für sich haben will. Deswegen habe ich Angst ihn mit meiner inneren negativen Einstellung zu verscheuchen. Was kann ich nur tun ? Wie werde ich dieses Gefühl los ? Habt ihr sonst noch irgendwelche Ratschläge für mich ? Oder seid ihr schon mal in dieser oder einer ähnlichen Situation gewesen ? Danke im Vorraus PS:Ich vermute dass er mein Instagram-Profil beobachtet bzw. kontrolliert hahaha Ich finde das irgendwie süß und habe auch nichts dazu gesagt. Er ist eine eifersüchtige Person, dass stört mich aber weiter nicht, da er sich ja sozusagen für mich interessiert. Das wollte ich einfach nur so erzählen

Mehr lesen

13. Juni 2016 um 22:12

Einfach die Zeit genießen
Genieße die Zeit mit ihm und vertraue ihm! Wenn er dich wirklich liebt, dann hat er auch kein Problem mit deinen Ängsten und Schwächen, denn gerade die machen einen Menschen aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Er steht auf mich ich aber nicht auf ihn
Von: izzy_12472615
neu
|
13. Juni 2016 um 19:01
Nach Affäre mit bester Freundin in sie verliebt
Von: rocio_11929145
neu
|
13. Juni 2016 um 19:00
Noch mehr Inspiration?
pinterest