Home / Forum / Liebe & Beziehung / heute ein Date unwohles Bauchgefühl

heute ein Date unwohles Bauchgefühl

28. Dezember 2019 um 11:10 Letzte Antwort: 29. Dezember 2019 um 21:25

Hallo Leute, habe heute das erste Date mit einem tollen Mann.

Auf der einen Seite freue ich mich schon leicht auf das Date, auf der anderen Seite hab ich ein ganz ungutes Bauchgefühl, wie ne böse Vorahnung.


Ich habe generell das Problem, dass ich mich unbedingt verlieben will, nur dass es seit Ewigkeiten nicht mehr klappen wollte, kein Kribbeln nichts. Das macht mich schon stutzig und im Kopf ist der gedanke "Das wird sicher wieder nichts, ne das ist nicht das richtige, nein hau bloß ab, sonst wirds schlimmer" 

Ich verstehe es einfach nicht, ich hab Personen oft noch nicht mal getroffen und hab schon diese Grundeinstellung. Es geht mir so auf den Geist.
 
Und nein, ich kan super alleine sein, ich genieße die Zeit.
Und nein, ich liebe mich selbst, hab nur gerne mal Zweifel und bin ein eher ängslticher Mensch.


Was kann ich tun, dass ich da lockerer werde und nicht gleich solche Gedanken habe?

Mehr lesen

28. Dezember 2019 um 15:33

Das kenn ich auch.
Auch wenn man sich eigentlich auch alleine beschäftigen kann. Such selber liebt..im tiefsten inneren will man nicht alleine sein.

ich hatte das solange..bis ich aufgehört habe.."zu suchen".
Ich dachte mir..wenns nicht passt..hatte man nen schönen Nachmittag.
Was hast den zu verlieren..?..Nix..nur zu gewinnen.

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 17:10

Mit solcher Kopflastigkeit würde ich gar nicht erst ein Date versuchen. Ernsthaft.

Vor allem Frauen stellen sich selbst ungeheure Fallen, damit möglichst nichts passiert.

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 17:26

okay dein 4. Beitrag über dieses Thema...   

du machst dir aber auch selbst Druck....

Gefällt mir
28. Dezember 2019 um 17:28
In Antwort auf user13059

Hallo Leute, habe heute das erste Date mit einem tollen Mann.

Auf der einen Seite freue ich mich schon leicht auf das Date, auf der anderen Seite hab ich ein ganz ungutes Bauchgefühl, wie ne böse Vorahnung.


Ich habe generell das Problem, dass ich mich unbedingt verlieben will, nur dass es seit Ewigkeiten nicht mehr klappen wollte, kein Kribbeln nichts. Das macht mich schon stutzig und im Kopf ist der gedanke "Das wird sicher wieder nichts, ne das ist nicht das richtige, nein hau bloß ab, sonst wirds schlimmer" 

Ich verstehe es einfach nicht, ich hab Personen oft noch nicht mal getroffen und hab schon diese Grundeinstellung. Es geht mir so auf den Geist.
 
Und nein, ich kan super alleine sein, ich genieße die Zeit.
Und nein, ich liebe mich selbst, hab nur gerne mal Zweifel und bin ein eher ängslticher Mensch.


Was kann ich tun, dass ich da lockerer werde und nicht gleich solche Gedanken habe?

Du machst Dir viel zuviele Gedanken ...
Ihr habt BEIDE ein Date , und da ist Er sicher auch ein wenig aufgeregt ....
also bleib so natürlich wie möglich , zieh Etwas an , wo Du Dich 100% wohlfühlst und was Deine Persönlichkeit unterstreicht .....
.....und dann .....
Was soll schon passieren ...passt ES ....schön
passt es nicht .....auch ok 

Also, Du hast nix zu verlieren ....nur zu gewinnen 

viel Spaß

Gefällt mir
29. Dezember 2019 um 21:25

Jedes Date ist die Chance des Teufels, dass sich vereinigt, was nicht zusammen gehört. Jedes gescheiterte Date ist ein Glücksfall.

Gefällt mir