Home / Forum / Liebe & Beziehung / Herzschmerzen nach toxische "Beziehung"

Herzschmerzen nach toxische "Beziehung"

10. April um 22:25 Letzte Antwort: 10. April um 22:59

Fragen:
- sollte ich mir psychologische Hilfe holen?
- war das ok, wie er mich behandelt hat?
- was stimmt mit mir nicht?
- was habe ich falsch gemacht?

1) Ein Date hat er kurzfristig (also genau, als das Date anfangen sollte) abgesagt; anstatt sich zu entschuldigen hat er mir Vorwürfe gemacht: ich sei doch nur fünf Minuten vor Date vor Ort gewesen, damit er sich schlecht fühlt.

2) Bei einem Date habe ich ihn oral befriedigt. Er hat währenddessen mit anderen Frauen geschrieben auf Tinder! Er fragte ob mich das stören würde. Er wusste genau, wie sehr ich ihn liebe. Er meinte auch zu mir, dass ich ihm sehr wichtig sei, etwas besonderes sei. Als er gefragt wurde, ob wir ein Paar seien meinte er nur, dass es kompliziert sei.

3) Er ist gefahren ohne sich von mir zu verabschieden. Eigentlich hatte er mir versprochen mich mit nach Dresden zu nehmen. Als ich ihn darauf angesprochen hatte (bis dahin hatten wir uns getroffen, Coitus gehabt und uns auch Tage zuvor nett unterhalten), hat er einfach abgesagt. Als ich ihn gefragt habe, ob ich mich verabschieden könne sagte er nur, ich würde nur an mich denken.

4) Er hat mir ständig vorgeworfen etwas mit anderen Männern zu haben. Hatte ich aber nicht.

5) Er hat ein Date in der Sauna gehalten um andere Frauen anzugucken. Er ist mit Ständer durch die Sauna gegangen!

Darüber hinaus ist er AfD-Wähler und meint, dass wenn andere rauchen, er sich wie im Vernichtungslager fühlt. Ich meine, das ist doch nicht normal?

Mehr lesen

10. April um 22:26

Er meinte er sei Aspie. Er hat auch sieben Wochen lang jedes Date am Wochenende abgesagt. Immer kurzfristig. Er lädt mich von sich aus ein - und dann immer die Nacht zuvor bläst er es ab. Und ich saß da wie ein Trottel und konnte das Wochenende alleine verbringen, da ich ja nicht so schnell umplanen konnte.

Gefällt mir
10. April um 22:28

Weg damit Problem erledigt 

Gefällt mir
10. April um 22:39

Bei dem brauchst du keine Herschmerzen haben, sei lieber froh, den los zu sein.

1 LikesGefällt mir
10. April um 22:45
In Antwort auf ogden_18837382

Bei dem brauchst du keine Herschmerzen haben, sei lieber froh, den los zu sein.

Um deine Fragen zu beantworten:

Hast du was falsch gemacht? Außer, dass du nicht schnell genug gegangen bist, nichts.

Brauchst du psycholog. Hilfe? Denke nicht, ein anderer Mann reicht schon

Was stimmt mit dir nicht? Ähm, was stimmt ihm nicht? 

War das ok, wie er dich behandelt hat? NATÜRLICH NICHT!

Nächstes Mal, wenn du so einen Mann kennenlernst, dann renn, sobald du kannst. Und erzähl mir jetzt bittebittebitte nicht, dass er ja eigentlich so toll war (nein!!!) und es zwischen euch so gut lief (nein!). Hör auf, dich so zu erniedrigen. Keine Frau hat so einen Honk verdient und nein, dass er ernsthaft krank ist, denke ich nicht. Nur ein Egozentriker hoch 10.

1 LikesGefällt mir
10. April um 22:59
In Antwort auf loli722

Fragen:
- sollte ich mir psychologische Hilfe holen?
- war das ok, wie er mich behandelt hat?
- was stimmt mit mir nicht?
- was habe ich falsch gemacht?

1) Ein Date hat er kurzfristig (also genau, als das Date anfangen sollte) abgesagt; anstatt sich zu entschuldigen hat er mir Vorwürfe gemacht: ich sei doch nur fünf Minuten vor Date vor Ort gewesen, damit er sich schlecht fühlt.

2) Bei einem Date habe ich ihn oral befriedigt. Er hat währenddessen mit anderen Frauen geschrieben auf Tinder! Er fragte ob mich das stören würde. Er wusste genau, wie sehr ich ihn liebe. Er meinte auch zu mir, dass ich ihm sehr wichtig sei, etwas besonderes sei. Als er gefragt wurde, ob wir ein Paar seien meinte er nur, dass es kompliziert sei.

3) Er ist gefahren ohne sich von mir zu verabschieden. Eigentlich hatte er mir versprochen mich mit nach Dresden zu nehmen. Als ich ihn darauf angesprochen hatte (bis dahin hatten wir uns getroffen, Coitus gehabt und uns auch Tage zuvor nett unterhalten), hat er einfach abgesagt. Als ich ihn gefragt habe, ob ich mich verabschieden könne sagte er nur, ich würde nur an mich denken.

4) Er hat mir ständig vorgeworfen etwas mit anderen Männern zu haben. Hatte ich aber nicht.

5) Er hat ein Date in der Sauna gehalten um andere Frauen anzugucken. Er ist mit Ständer durch die Sauna gegangen!

Darüber hinaus ist er AfD-Wähler und meint, dass wenn andere rauchen, er sich wie im Vernichtungslager fühlt. Ich meine, das ist doch nicht normal?

-War das ok, wie er mich behandelt hat?
Diese Frage meinst du doch nicht ernst, oder? NEIN, es ist NICHT ok, nichts davon.

-was stimmt mit mir nicht?
Du hast kein gesundes Selbstwertgefühl. Nur darum hast du den Typen so lange über dich ergehen lassen statt ihm schon bei der ersten Unverschämtheit den Schuh zu geben.

-Was habe ich falsch gemacht?
Du hättest ihn wie gesagt schon nach dem ersten respektlosen Verhalten (weiss jetzt nicht, ob deine Aufzählung chronologisch ist) zum teufel jagen sollen.

-Sollte ich mir psychologische Hilfe holen?
Falsch wäre das bestimmt nicht. Es kommt darauf an, ob du das miese Verhalten dieses Typen mittlerweile einsiehst und verstehst, dass es mit seinem Charakter zu tun hat und nicht mit dir. (Also fast nicht mit dir, denn er konnte es ja nur mit dir machen, weil du es zugelassen hast.) Ob du nach dem ersten Kummer, der nicht länger als einen Monat dauern sollte, gestärkt aus der Sache hervorgehst und deine Lehren für die Zukunft daraus gezogen hast.
Wenn du nach mehreren Wochen immer noch im Tief steckst, oder wenn du nicht anders kannst als die Schuld weiterhin bei dir zu suchen, wenn das nicht die einzige derartige "Beziehung" war sondern du ständig an solche Männer gerätst, dann würde ich dir professionelle Hilfe suchen.

Ganz ehrlich: Der Typ ist ein Riesen A... Wieso lässt du sowas mit dir machen? Du bist viel mehr wert! 

1 LikesGefällt mir