Home / Forum / Liebe & Beziehung / Herr geht auf einen Wochenendtrip

Herr geht auf einen Wochenendtrip

15. Oktober 2015 um 10:45

Hallo ihr Lieben,

ich suche nach ein paar Meinungen zu meiner Situation, weil ich gut weiß, dass ich schnell und oft mal überreagiere und mich auch ganz prima in Sachen reinsteigern kann

Mein Freund und ich sind seit über zwei Jahren zusammen.
Unsere Beziehung läuft gut, wir verstehen uns prima. Ein kleines Streit Thema gibt es immer mal wieder: Wegfahren.
Ich bin eine kleine Reisetante, unternehme gern viel, fahr gerne weg usw. Er dagegen ist viel am Arbeiten, viel gestresst, baut den Stress lieber Zuhause auf der Couch oder mal beim Sport ab. Zu viel wegfahren, unternehmen, reisen stressen ihn eher noch mehr.. In der Hinsicht ist er manchmal ein bisschen Faul.

Er kommt mir innerhalb seiner Komfortzone allerdings entgegen. Wir unternehmen öfter 'kleine' Dinge. Kino, Essen, Schwimmbad,...
Wir waren auch schon zweimal im Urlaub. Der Sommerurlaub dieses Jahr hat bei ihm leider wegen der Arbeit nicht geklappt, das hat mich kurz enttäuscht aber dann hab ich einfach zwei Freundinnen gepackt und wir waren eine Woche ganz entspannt weg.

Er weiß aber schon dass ich gerne mal ein Wochenende weg würde, egal wohin.
Vor kurzem waren wir auf einem Geburtstag, als einer seiner Kollegen erzählte dass er vor kurzem richtig "saufen" war am Ballerman mit ein paar Kumpels und dass sei wohl der hammer gewesen.
Mein Freund hörte ganz aufmerksam zu, fand das scheinbar prima und kontaktierte kurze Zeit später einen Freund und schlug vor ein Wochenende in Amsterdam zu verbringen.
Männertage sozusagen. Bier trinken, rumalbern und was weiß ich.

Ich war sichtlich verärgert, dass er spontan Lust bekommt ein Wochenende mit seinen Jungs in Amsterdam zu planen. Aber ein Vorschlag mit mir weg zu fahren bisher gar selten kommt.
Habe ihn deswegen auch direkt angemeckert (war vielleicht ein bisschen übereifrig), er hat das nicht verstanden.
Das ist 3 Tage her und ich wollte die Sache nochmal ruhen lassen bevor ich einen neuen Schnellschuss mache, der zu nichts führt

Bin ich zurecht enttäuscht?
Ich möchte auf jeden Fall nochmal mit ihm drüber reden, bevor irgendwas gebucht wird. Ich gönne ihm die Auszeit und an sich spricht für mich nichts gegen ein Jungs-Wochenende. Wenn es aber dafür auch mal ein Wochenendtrip oder Pläne mit seiner Freundin gäbe.

Oft kann ich sowas aber nicht so gut rüber bringen und schlecht erklären wieso mich das jetzt ärgert. Mit Vorwürfen und Anschuldigungen bin ich gut, aber da macht er sofort zu. (Oh wunder)
Ich bin mir nur nicht sicher ob ich überreagiere, immerhin widmet er mir ja doch 90% seiner Freizeit.
Aber dass er spontant Reiselust bekommt, diese aber nicht mit mir teilt sondern lieber 'Saufen' möchte mit Kumpels, hat mich irgendwie direkt verärgert..

Liebe Grüße und danke fürs Lesen&Antworten

Mehr lesen

15. Oktober 2015 um 11:04

....
...dem kann man nichts mehr hinzu fügen....!

Gefällt mir

15. Oktober 2015 um 12:58

Vielleicht
solltest du dann mal deine Beziehung hinterfragen, wenn du nicht auch in Begleitung deiner Freundin entspannt sein kannst und das machen, worauf du Lust hast bzw. mal ordentlich feiern.

@TE: Ich kann dich gut verstehen und würde ihn schon fragen, warum er denn ein Saufwochenende mit Kumpels umwerfend toll findet, aber kein Interesse daran hat, mit dir ein Wochenende weg zu fahren, zumal ihr dieses Wochenende dann ja auch bestimmt so gestalten könntet, dass es euch beiden gefällt.

Und dass er zum Saufen unbedingt nach Amsterdam muss.....Naja.....Mäßig erwachsen würde ich mal sagen.

Gefällt mir

15. Oktober 2015 um 13:53

Es geht doch
nicht um Kontrolle. Es geht um die Frage, warum man aus deiner Sicht so viele Dinge nicht machen kann, wenn der Partner dabei ist. Es spricht nichts dagegen, Dinge auch ohne den Partner zu machen oder machen zu wollen, aber dass du es als vollkommen logisch ansiehst, dass er mit ihr eben nicht so viel Spaß hat an gemeinsamen Wochenendreisen und nicht feiern kann, verstehe ich nicht.

Gefällt mir

15. Oktober 2015 um 21:18

Überreagiert
Du musst ihm schon ein bisschen seine Freiräume lassen. Entschuldige dich lieber bei ihm.

Gefällt mir

15. Oktober 2015 um 21:35

Hallo
Also du darfst mit deinen Freundinnen Urlaub machen, ohne ihn, aber er darf nicht mit seinen freunden weg ohne dich ?

Na messen wir mit zweierlei maß ?

Beende die Beziehung doch gleich, dass ist leichter wie weiterhin so drauf zu sein, ihm Sachen zu verbieten die du darfst, dass macht er sicher nicht mehr lange mit.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 14:56

Ihr habt Recht, habe mich auch beruhigt, jedoch
Danke für eure Antworten.
Ja, ich hab da wohl mit meiner motzigen Art etwas überreagiert.

Mir geht es eben wirklich darum, dass er tatsächlich die Lust bekommt wegzufahren aber scheinbar nur mit Kumpel?!
Ich bin im Sommer nur mit meinen Mädels weggefahren weil er nicht konnte und keine Lust hatte. Ich dagegen hätte ja schon Lust.

Wäre auch wirklich alles kein Problem wenn es dagegen auch einen Trip mit mir gäbe..
Sollte ich ihm das nicht sagen könne?
Aber am liebsten ohne Streit ... nur wie?

Mich verletzt nur die Tatsache das seine Einzige Fahrt in diesem Jahr (und vermutlich die letzte, so lang ists ja nicht mehr) mit den Kumpels statt findet obwohl ja allgemein bekannt ist, dass ich mich sooo freuen würde wenn wir es dieses Jahr wenigstens einmal kurz gemeinsam geschafft hätten.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 17:45

Auf jeden Fall ist das
der Anfang vom Ende...

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 18:38

He
Jaja das ich gönne ihm das, ich bin nur enttäuscht kennt doch jeder Mann, klemm dir das.

Ist irrelevant das wieso, es bleibt bei der Tatsache, sie durfte er nicht.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 18:54
In Antwort auf leto81

He
Jaja das ich gönne ihm das, ich bin nur enttäuscht kennt doch jeder Mann, klemm dir das.

Ist irrelevant das wieso, es bleibt bei der Tatsache, sie durfte er nicht.

Sie durfte
nicht, sondern hat es als Notlösung gemacht, weil er nicht wollte. Und dass er ihr die ganze Zeit sagt, er mag nicht verreisen, aber mit seinen Kumpels mag er plötzlich schon....Da darf man doch mal die Frage stellen: Warum mit denen und mit ihr nicht, obwohl er weiß, dass sie gerne würde.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 21:47

Ich verstehe
dass du enttäuscht bist.

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 22:00
In Antwort auf kuschro

Ich verstehe
dass du enttäuscht bist.

Ähm... verklickt...
Ich wollte eigentlich nur einen neuen Absatz...

Also ich verstehe, dass du enttäuscht bist.

Ich denke aber du vergleichst Äpfel mit Birnen.
Überlege dir doch mal wie eine Reise von euch beiden aussehen würde und wie eine Reise von ihm mit seinem Kumpels aussehen würde.

Ich bin sicher dabei kommen zwei völlig unterschiedliche Tagesabläufe raus.

Was ist denn deine Wunschvorstellung von einerm gemeinsamen Urlaub oder einer Wochenendfahrt?
Ich nehme an du möchtest etwas sehen, dir Städte anschauen und dann somit den ganzen Tag auf den beinen um viel zu erleben und zu sehen. Stimmt das halbwegs?

So wie du ihn beschreibst, hat er mehr Interesse an Sport oder Entspannung. Und ich nehme an die Tour nach Amsterdam hat wenig mit Stadterkundung in deinem Sinn zu tun.

Vielleicht hat er lange nichts mehr richtig mit seinen Kumpels unternommen und es hat einen völlig anderen Reiz, sich mit den Jungs mal wieder völlig gehen zu lassen, als mit dir brav (sorry für die Wortwahl aber mir fällt gerade kein anderer Begriff ein) durch Städte zu bummeln.

Was macht ihr denn gemeinsam an den Wochenenden? Machst ihr gemeinsam Sport?

Wie sieht denn sein Idealurlaub aus? Ich nehme an, er möchte da hauptsächlich entpsannen?

Wieso plant ihr nicht gemeinsam eure Urlaub oder Ausflüge so, dass beide daran richtig Spass haben? Ich denke da z.B. an Strandurlaub. Tagsüber gemütlich am Strand rösten, abends ein bischen durch die Stadt flanieren. Dann könnte er relaxen und du dennoch was von der Welt sehen? Oder am Wochenende Tagesauflüge an einen See an einem etfernteren Ort? Quasi gleiches Prinzip.

Wenn er trotz Reise auf seine Kosten (Entspannung/ relaxen) kommen würde, hätte er vielleicht auch mehr Freude mit dir etwas zu unternehmen?

Gefällt mir

16. Oktober 2015 um 22:30

Hm
das ist der punkt wo ich denke das man sich besser einen sucht mit dem man die dinge machen kann die man mit dem partner machen will, weil wenn du immer einlenkst und er eigentlich nur seine die rosinen rauspickt, dann kann man das auf dauer vergessen.
also zufrieden geben würde ich mich damit nicht.

Gefällt mir

17. Oktober 2015 um 20:45

Danke
Danke dass ihr es größtenteils verstanden habt!
Momentan bin ich in einem Wechsel zwischen "ist ok soll er machen" und "ich möchte dazu aber noch ein Wörtchen sagen".

Er war zu Anfang unserer Beziehung weniger träge, vielleicht wollte er es mir da mehr recht machen ?! Aber wichtiger Faktor ist auf jeden Fall, dass er damals nicht so viel arbeiten und nebenbei lernen muss wie jetzt.
Da war wohl auch mehr Energie da.

Meine urlaubsvorstellungen sind eigentlich recht flexibel. Ich hab Spaß am rumliegen am Strand, an Action, Städte besichtigen, lange ausschlafen, Wellness. Ich bin da auch wirklich anpassungsfähig.
In einer Woche sind seine wichtigen Prüfungen erstmal fertig, ich habe schon die ganze Zeit überlegt ihm zu diesem schönen Ereignis ein paar Tage Erholung zu schenken. Ich könnte mir vorstellen dass er Spaß findet an einem Tag in der Therme, einer Massage und einem gemütlichen Hotelbett und reichlich Frühstück. Frage mich nur grade ob das jetzt nicht doof kommt, erst beleidigt weil er mit den Jungs weg will und dann "nötige" () ich zu einem Urlaub mit mir ?

Außerdem wollte ich noch sagen das unser letzter Sommerurlaub leider super in die Hose gegangen ist. Das Hotel war eine Bruchbude fern ab von allem, zum Strand bräuchten wir ewig, zu Restaurants auch usw.
Seine Familie ist auch nicht so oft weggefahren mit ihm. Vielleicht hat ihm das auch einfach so wenig gefallen dass ihm sein Bett und der Fernseher tausend mal lieber geworden ist ?

Zu unseren gemeinsamen Unternehmungen: er spielt viel Fußball, da kann ich zwar nicht viel mitmachen aber manchmal aus Spaß jagen wir uns über den Sportplatz mit dem Ball. Wir gehen regelmäßig gemeinsam joggen. Ich spiele zwar kein Fußball aber schaue gerne und gucke gerne bei sejnen spielen zu. Ansonsten gehen wir an den Wochenenden ab und an mal essen, spazieren viel, und faulenzen auch.

Meine Idee war mit dem kleinen Entspannungs-Tripp ihm auch zu zeigen was für tolle Hotels es gibt und dass wir noch so viel mehr gemeinsam machen können. Und stressig sollte es da nun wirklich nicht werden...
Klar, wenn er mit den Jungs wegfährt gehen die jetzt wohl auch eher in ein günstiges Hostel.
Er hat auch schon Interesse an einem "Luxus" all in clusive Urlaub geäußert.
Vielleicht kommen wir uns ja da entgegen.

Das klingt jetzt blöd, allerdings hab ich etwas Bammel davor ihn bzgl des Amsterdam Trips nochmal anzusprechen. Ich glaube ich bringe nicht so gut rüber, dass ich nicht sauer bin sondern nur erklären möchte was ich mir dabej so denke... Das ist in letzter Zeit schnell schief gegangen. Vielleicht auch deshalb weil ich im Affekt in der Situation meistens nicht so toll reagiere und wenn ich es dann erneut anspreche möchte er nicht nochmal das hören was ich ihm schonmal verärgert mitgeteilt habe ?

Gefällt mir

17. Oktober 2015 um 22:36

Oh das wär fein
Danke das klingt wirklich positiv gestimmt das brauch ich manchmal!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was will er????
Von: weinstein
neu
17. Oktober 2015 um 19:51
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen