Home / Forum / Liebe & Beziehung / helft mir bitte Trennung mit Kindern

helft mir bitte Trennung mit Kindern

1. Juli um 19:21

ich versuche es kurz zu halten 
mmimitmit 15 lernte ich meinen Partner kennen ( der erste) nach 8 Jahren Beziehung und zwei kindern hat er vorgestern mit mir Schluss gemacht. mir reißt es den Boden unter den Füßen weg.klar gab es oft Streit aber es war nie auffällig das es bald endet. er hat dann ein Mädchen per Facebook kennen gelernt diese wohnt allerdings sehr weit weg und ich weiß nicht ob es was ernstes ist zwischen den beiden . Sie haben sich noch nie gesehen. auf jeden Fall wollte ich einfach nur ein paar Fragen beantwortet bekommen. wieso macht er so plötzlich Schluss ? liebt er mich noch ? Wenn nicht wäre das ok aber ich möchte halt ein normales Gespräch führen damit ich schlafen kann. er verweigert es mir. er will mir nichts sagen und die Kinder will er auch nicht mehr sehen. Er hat jetzt Blut geleckt wie es ist ohne Kinder und hat sich vom Acker gemacht. vorgestern haben wir uns nich gestreichelt und lieb gehabt und dann lese ich das er mit ihr schreibt , bin natürlich wütend und geschockt und er nimmt alles und geht. ich habe es doch verdient ein paar antworten zu bekommen. es waren immerhin 8 jahre. und das er die Kinder nicht mehr sehen will kann ich erst recht nicht nachvollziehen. er kann mich doch nicht einfach hier stehen lassen ? was ist das eigendlich für eine Feige Tour?

Ich bin ängstlich , habe Panik, bin nur am heulen , habe niemand der mir gerade helfen könnte , ich hab Selbstmord Gedanken , habe seit 2 Tagen nichts gegessen weil ich einfach nix runter kriege . ich habe nur dieses fette Fragezeichen im kopf. was mache ich jetz ? wie soll ich darüber hinweg kommen ? wie soll ich den Kindern erklären das Papa nicht mehr kommt. der Kleine rennt ständig zur Tür und schreit nach papa. das ist einfach nur unmenschlich.

tut mir leid aber es wurde doch länger. ich bin einfach nur so verzweifelt.ich möchte nur die blöden Fragen beantwortet bekommen. 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

1. Juli um 19:31

oh die fragen können wir dir nicht beantworten. nur er selber und davor drückt er sich jetzt leider. ist ihm unangenehm.

du kannst/musst jetzt folgendes machen:

kontaktiere deine eltern. geh zu pro familia oder andere frauenberatungsstellen. sie werden dir möglichkeiten aufzeigen, wie du das finanziell schaffen kannst.

steck´ nicht den kopf in den sand. das leben geht immer weiter. nach schlechten zeiten kommen wieder bessere. du schaffst das alles. trennungen mit kindern sind nie leicht.

6 LikesGefällt mir

1. Juli um 19:31

oh die fragen können wir dir nicht beantworten. nur er selber und davor drückt er sich jetzt leider. ist ihm unangenehm.

du kannst/musst jetzt folgendes machen:

kontaktiere deine eltern. geh zu pro familia oder andere frauenberatungsstellen. sie werden dir möglichkeiten aufzeigen, wie du das finanziell schaffen kannst.

steck´ nicht den kopf in den sand. das leben geht immer weiter. nach schlechten zeiten kommen wieder bessere. du schaffst das alles. trennungen mit kindern sind nie leicht.

6 LikesGefällt mir

1. Juli um 19:54
In Antwort auf 123ichbins

ich versuche es kurz zu halten 
mmimitmit 15 lernte ich meinen Partner kennen ( der erste) nach 8 Jahren Beziehung und zwei kindern hat er vorgestern mit mir Schluss gemacht. mir reißt es den Boden unter den Füßen weg.klar gab es oft Streit aber es war nie auffällig das es bald endet. er hat dann ein Mädchen per Facebook kennen gelernt diese wohnt allerdings sehr weit weg und ich weiß nicht ob es was ernstes ist zwischen den beiden . Sie haben sich noch nie gesehen. auf jeden Fall wollte ich einfach nur ein paar Fragen beantwortet bekommen. wieso macht er so plötzlich Schluss ? liebt er mich noch ? Wenn nicht wäre das ok aber ich möchte halt ein normales Gespräch führen damit ich schlafen kann. er verweigert es mir. er will mir nichts sagen und die Kinder will er auch nicht mehr sehen. Er hat jetzt Blut geleckt wie es ist ohne Kinder und hat sich vom Acker gemacht. vorgestern haben wir uns nich gestreichelt und lieb gehabt und dann lese ich das er mit ihr schreibt , bin natürlich wütend und geschockt und er nimmt alles und geht. ich habe es doch verdient ein paar antworten zu bekommen. es waren immerhin 8 jahre. und das er die Kinder nicht mehr sehen will kann ich erst recht nicht nachvollziehen. er kann mich doch nicht einfach hier stehen lassen ? was ist das eigendlich für eine Feige Tour?

Ich bin ängstlich , habe Panik, bin nur am heulen , habe niemand der mir gerade helfen könnte , ich hab Selbstmord Gedanken , habe seit 2 Tagen nichts gegessen weil ich einfach nix runter kriege . ich habe nur dieses fette Fragezeichen im kopf. was mache ich jetz ? wie soll ich darüber hinweg kommen ? wie soll ich den Kindern erklären das Papa nicht mehr kommt. der Kleine rennt ständig zur Tür und schreit nach papa. das ist einfach nur unmenschlich.

tut mir leid aber es wurde doch länger. ich bin einfach nur so verzweifelt.ich möchte nur die blöden Fragen beantwortet bekommen. 

Du musst jetzt nur an Dich denken und an die Kleinen!!!!
Vielleicht kommt er wieder zur Besinnung, aber solange gibt es nur DICH und die KLEINEN!
Iss was, hab eine Riesenwut, aber bleib fit, Du hast gerade eine Riesen-Aufgabe!

3 LikesGefällt mir

1. Juli um 20:17
In Antwort auf 123ichbins

ich versuche es kurz zu halten 
mmimitmit 15 lernte ich meinen Partner kennen ( der erste) nach 8 Jahren Beziehung und zwei kindern hat er vorgestern mit mir Schluss gemacht. mir reißt es den Boden unter den Füßen weg.klar gab es oft Streit aber es war nie auffällig das es bald endet. er hat dann ein Mädchen per Facebook kennen gelernt diese wohnt allerdings sehr weit weg und ich weiß nicht ob es was ernstes ist zwischen den beiden . Sie haben sich noch nie gesehen. auf jeden Fall wollte ich einfach nur ein paar Fragen beantwortet bekommen. wieso macht er so plötzlich Schluss ? liebt er mich noch ? Wenn nicht wäre das ok aber ich möchte halt ein normales Gespräch führen damit ich schlafen kann. er verweigert es mir. er will mir nichts sagen und die Kinder will er auch nicht mehr sehen. Er hat jetzt Blut geleckt wie es ist ohne Kinder und hat sich vom Acker gemacht. vorgestern haben wir uns nich gestreichelt und lieb gehabt und dann lese ich das er mit ihr schreibt , bin natürlich wütend und geschockt und er nimmt alles und geht. ich habe es doch verdient ein paar antworten zu bekommen. es waren immerhin 8 jahre. und das er die Kinder nicht mehr sehen will kann ich erst recht nicht nachvollziehen. er kann mich doch nicht einfach hier stehen lassen ? was ist das eigendlich für eine Feige Tour?

Ich bin ängstlich , habe Panik, bin nur am heulen , habe niemand der mir gerade helfen könnte , ich hab Selbstmord Gedanken , habe seit 2 Tagen nichts gegessen weil ich einfach nix runter kriege . ich habe nur dieses fette Fragezeichen im kopf. was mache ich jetz ? wie soll ich darüber hinweg kommen ? wie soll ich den Kindern erklären das Papa nicht mehr kommt. der Kleine rennt ständig zur Tür und schreit nach papa. das ist einfach nur unmenschlich.

tut mir leid aber es wurde doch länger. ich bin einfach nur so verzweifelt.ich möchte nur die blöden Fragen beantwortet bekommen. 

Ich sehe als erstes, dass es dich psychisch stark belastet. Suche dir umgehend Hilfe.
Es bringt dir nichts, wenn du ihm jetzt nachforscht und auf die Dame achtest, die er jetzt hat. Denke an dich selbst. Wie du wieder aus dieser Isolation herauskommst.
Versuche diesen acht Jahren nicht nachzuweinen. Es waren mit Sicherheit sowohl gute als auch schlechte Zeiten dabei, also umsonst waren sie nicht. Und die beiden Kinder. Natürlich ist es fies, wenn er dir jetzt alle Pflichten alleine lässt. Du könntest dich bei der Jugendhilfe erkundigen, wie er dazu kommt, seinen finanziellen Anteil zu berappen.

Halt die Ohren steif. 

3 LikesGefällt mir

1. Juli um 22:17

Ich wünsche dir viel Kraft für die anstrengende Zeit, die ihr nun durchstehen müsst. Ich bin sicher: Du bist eine tolle Mama und starke Frau und schaffst das auch ohne diesen Typen (Mann will ich nicht sagen, denn ein richtiger Mann ließe seine Familie nicht so im Stich.). Pass gut auf dich und deine Kids auf, kümmere dich darum, dass es dir gut geht. Das fängt beim Essen an. Informiere Familie und Freunde und nimm' Hilfe an. Dafür sind Freunde da! Wie die anderen schon gesagt haben: Eine Beratungsstelle aufsuchen. Das bringt Klarheit. Von Herzen alles Gute!!! 

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen